Dieser Beitrag enthält Werbung für NIVEA.*

Ich darf Euch mal wieder etwas Neues von NIVEA vorstellen: die Fresh Revive Trockenshampoos in den Varianten hell, mittel und dunkel.

Das verspricht der Hersteller:

Die bewährte milde Pflege der NIVEA Shampoos findet sich jetzt auch in den neuen NIVEA Fresh Revive Trockenshampoos. Mit Ihnen kann man jeden Tag zu einem Great Hair Day machen. Sie bieten eine sofortige Auffrischung mit einer einzigartigen 3fach Wirkung:

  1. Sie sind extra-mild zur Kopfhaut.
  2. Sie lassen sich ganz einfach anwenden – ohne Rückstände.
  3. Sie schenken dem Haar langanhaltende Frische und angenehmen Duft.

Möglich macht es die milde Formel mit feiner Reisstärke. Reisstärke kann bis zu 60 Prozent seines Eigengewichtes absorbieren und so effektiv Fett und Gerüche binden – für ein sofortiges sauberes Gefühl und eine Frische, die den ganzen Tag anhält.

Die neuen NIVEA Fresh Revive Trockenshampoos sind in drei Varianten erhältlich – für helle, mittlere und dunkle Haartöne – und mit Düften, die perfekt zum jeweiligen Typ passen.

Das Parfum für NIVEA Fresh Revive Trockenshampoo für helle Haartöne basiert auf dem ikonischen NIVEA Creme Duft und hinterlässt ein langanhaltend frisches, sauberes Gefühl.

Das Parfum für NIVEA Fresh Revive Trockenshampoo für mittlere Haartöne mit frischen Zitrusnoten, einem Hauch von Bergamotte und einem blumigen Herz mit Rose und Jasmin ist einfach verführerisch, bei jeder Anwendung.

Das Parfum für NIVEA Fresh Revive Trockenshampoo für dunkle Haartöne verbindet frische Zitrusnuancen und blumige Noten mit einem pudrigen Amber-Akkord und duftet warm und zugleich frisch.

Anwendung:

  • Flasche gut schütteln, dann aus ca. 30 cm Entfernung gleichmäßig auf den Ansatz sprühen. Die Längen dabei aussparen.
  • Vom Ansatz her mit den Händen gut ins Haar einmassieren.
  • Produktüberschuss dann mit einer Bürste ganz einfach ausbürsten.
  • Für noch mehr Frische kann man den Effekt „wie frisch gewaschen“ noch durch ein kurzes Anföhnen perfektionieren.
  • Das NIVEA Fresh Revive Trockenshampoo lässt sich unbesorgt auch an zwei Tagen hintereinander anwenden. Spätestens nach der dritten Anwendung sollte man sich wieder Zeit für eine richtige Haarwäsche mit einem milden NIVEA Shampoo und einem Conditioner nehmen.

Unser Eindruck:

Trockenshampoo ist ehrlich gesagt ein Produkt, welches ich in 42 Lebensjahren noch nie zwingend gebraucht habe. Ich verbinde es auch eher mit Krankenhaus und Altersheim. Aber auch mir ist bewusst, dass das Trockenshampoo mittlerweile auch außerhalb dieser Institutionen seine Liebhaber/innen hat.

Nun, ich habe den Test gewagt, zunächst einmal auf der Hand und in der Variante für dunkle Haartöne. Das Ergebnis sah so aus:

Anschließend habe ich meinen Scheitel und Haaransatz damit eingesprüht. Abgesehen davon, dass mir pudrige Partikelchen ins Auge schwebten, sah das Haar dann – trotz Verwendung der dunkel pigmentierten Variante – hell und stumpf aus:

Durch Verteilen und Ausbürsten wurde das Ergebnis besser. Allerdings blieb der stumpfe Effekt bestehen. Ich weiß schon, dass dies gerade der Sinn des Produktes ist. Hauptsache, überschüssiges Fett wird gebunden – und das scheint zu funktionieren. Aber schön fand ich das Ergebnis trotzdem nicht. Haar sollte doch irgendwie einen gewissen natürlichen Glanz haben.

Außerdem brauche ich einfach meine morgendliche Haarwäsche, um munter zu werden. Diesen Mama-munter-Effekt bringt das Trockenshampoo nicht.

Es mag sein, dass das Spray für eine Auffrischen der Frisur ganz praktisch ist. Mein Produkt ist es einfach nicht.

Ein Plus hat das Produkt allerdings auch in meinen Augen – bzw. in meiner Nase: der Duft, gerade der von mir getesteten dunklen Variante, war wirklich lecker und erstaunlich dauerhaft!

Wenn Ihr gerne Trockenshampoo verwendet, erhaltet Ihr die neuen Varianten von NIVEA seit Mai 2018 in der Sprayflasche mit 200 ml Inhalt für 3,99 € (UVP).

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

 Dieser Beitrag enthält Werbung für NIVEA.*

Ein paar richtig heiße Tage hatten wir ja in diesem Jahr schon. Nicht nur die Kinder benötigen bei den heißen Temperaturen ausreichenden Sonnenschutz, sondern auch wir Erwachsene. Da kommen uns die neuen NIVEA SUN Produkte gerade recht. Wir haben folgende Produkte zum Ausprobieren erhalten:

  • NIVEA SUN UV Gesicht Anti-Age & Anti-Pigmentflecken LSF 30
  • NIVEA SUN UV Gesicht Anti-Age & Anti-Pigmentflecken LSF 50
  • NIVEA SUN Schutz & Bräune Sonnenlotion LSF 30
  • NIVEA SUN Schutz & Bräune Sonnenspray LSF 30

Das verspricht NIVEA:

NIVEA SUN UV Gesicht

Die neuen Sonnenschutzprodukte von NIVEA SUN UV Gesicht sind auf die individuellen Hautbedürfnisse des Gesichts abgestimmt und bieten einen sofortigen, effektiven Schutz gegen UVA- und UVB-Strahlen – und damit einen Schutz vor Sonnenbrand und vorzeitiger Hautalterung.

Ein Übermaß an Sonnengenuss kann nicht nur zu einem Sonnenbrand führen, sondern auch die vorzeitige Hautalterung fördern. Die zeigt sich ann in feinen Linien, Falten und Pigmentflecken. Doch dem lässt sich mit dem passenden Sonnenschutz für das Gesicht vorbeugen. Die Formel der neuen NIVEA SUN UV Gesicht Anti-Age & Anti-Pigmentflecken LSF 30 + LSF 50 bietet dafür eine hocheffektive Möglichkeit. Ihre Formel mit natürlichen Antioxidantien wie Coenzym Q10 und Süßholzwurzelextrakt hilft der Haut, sich beser gegen sonnenbedingte Schäden zu wehren. Die leichte, angenehm duftende Textur sorgt für ein geschmeidiges, glattes Hautgefühl – ganz ohne weiße Rückstände. Bei täglicher Anwendung ist die Haut bestens gegen Sonnenbrand, vorzeitige Hautalterung und Pigmentflecken geschützt – und den ganzen Tag lang mit Feuchtigkeit versorgt.

NIVEA SUN Schutz & Bräune mit Anti-Flecken-nach-dem-Waschen-Technologie

Mit den Produkten von NIVEA SUN Schutz & Bräune kann jeder die Sonne optimal geschützt genießen, trotzdem braun werden und sich auch lange an seiner Bräune erfreuen – ganz ohne zugesetzte Farbpigmente oder selbstbräunende Substanzen. Ihre Formel verbindet auf intelligente Weise Sonnenschutz mit dem natürlichen Bräunungsmechanismus der Haut.

Nun wurden auch die NIVEA SUN Schutz & Bräune-Produkte überarbeitet:Mit der optimierten Formel mit Anti-Flecken-nach-dem-Waschen-Technologie kann man nun alles haben: den besten Schutz vor UVA- und UVB-Strahlen, eine attraktive, gleichmäßige, gesunde Bräune, ein angenehmes seidiges Hautgefühl – und weniger Flecken von UV-Filtern auf der Kleidung.

Um alle individuellen Vorlieben an die Textur des Sonnenschutzes zu erfüllen, gibt es die in ihrer Formel verbesserten Produkte NIVEA SUN Schutz & Bräune als Sonnenöl, -spray, -lotion und jetzt – ganz neu – auch als handliches Trigger-Spray.

Unser Eindruck:

Vor zwei Jahren habe ich zum ersten Mal eine Sonnencreme speziell für das Gesicht ausprobiert und ich muss sagen, die Textur ist wirlich angenehmen, als wenn ich normale Sonnenschutzprodukte für den Körper im Gesicht auftrage – weniger klebrig und fettig. Ab meinen bereits vorhandenen Pigmentflecken werden auch die neuen NIVEA SUN-Produkte nichts ändern können. Ich wäre aber auch schon froh, wenn keine neuen hinzukämen. Vielleicht hilft es ja.

Die Schutz & Bräune-Produkte kannte ich bislang ehrlich gesagt noch nicht, finde sie aber eine gute Idee. Da uns unser Sommerurlaub dieses Jahr an die Nordsee führen wird, werden wir sicherlich reichtlich Gelegenheit haben, den Bräunungseffekt der Sonnenschutzprodukte auszutesten. Ich bin gespannt auf die Ergebnisse!

Unsere Bewertung:

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für NIVEA.*

Ich darf Euch einmal mehr eine Neuheit von NIVEA vorstellen: das Hyaluron Cellular Filler 3in1 Pflege Cushion.

Das verspricht der Hersteller:

Das NIVEA 3in1 Pflege Cushion vereint in seiner Formel feine leicht deckende Pigmente und aktive Inhaltsstoffe, die auch natürlicherweise in der Haut vorkommen.

Das ebenmäßige Auftragen ist durch das innovative Pflege Cushion super einfach und schnell: Drücken Sie das Applikationspad in der Dose leicht auf das mit der pflegenden, leicht getönten Flüssigkeit getränkten Schwämmchen. Das Pad nimmt ein wenig der getönten Feuchtigkeitspflege auf. Tupfen Sie das Pad jetzt sanft auf die Gesichtshaut und verteilen Sie die getönte Pflege mit leicht streichenden Bewegungen. Die feinen Farbpigmente verschmelzen sofort mit der Haut und lassen sie in Sekundenschnelle frischer und ebenmäßiger erscheinen.

Für eine stärkere Deckkraft kann man die Anwendung zwei- bis dreimal wiederholen – ohne maskenhaften Effekt. Damit lassen sich auch ganz ohne Einsatz von Concealer gezielt Problemzonen abdecken.

DIe innovative Formel mit Kreatin und Hyaluronsäure und einem LSF15 versorgt die Haut 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit und beugt vorzeitiger Hautalterung vor. Die Hautzellen werden angeregt, neue Hyaluronsäure zu bilden. Bei regelmäßiger Anwendung werden feine Fältchen sichtbar gemindert, die Haut sieht glatter aus.

Das NIVEA 3in1 Pflege Cushion kann man statt einer Tagespflege oder ergänzend nach dem Eincremen als natürliches Finish verwenden. Ideal auch für die Teintauffrischung unterwegs. Die handliche kleine Dose mit integriertem Spiegel passt in jede Handtasche. So können Sie jederzeit Ihrem Teint neue Frische verleihen und Ihre Haut gleichzeitig pflegen.

Unser Eindruck:

Ganz schön viel Erklärtext, gelle? Naja, eigentlich ist es ja ganz einfach: Döschen auf, mit dem beigefügten Pad auf den darin befindlichen Schwamm drücken und dann kann die getönte Tagescreme auf das Gesicht aufgetragen werden. Von der Handhabung halt wie Make-Up.

Allerdings handelt es sich eben nicht um solches, sondern um eine getönte Tagescreme. Die Deckkraft ist entsprechend gering. Es legt sich nur ein leichter Schimmer auf die Haut. Der genügt zwar, damit man ein wenig frischer aussieht. Zum Abdecken von Rötungen reicht es bei mir nicht.

Dabei gibt es das Pflegekissen in drei Farbtönen: hell, mittel und dunkel. Ich habe „mittel“ zum Testen erhalten. Wenn ich es gekauft hätte, hätte ich mich wohl eher für „hell“ entschieden. Aber auch dieser mittlere Farbton bewirkt bei mir keinen großen Effekt.

Dabei benutze ich das NIVEA Perfect Skin Tagesfluid ganz gern zum Kaschieren von Unebenheiten. Das funktioniert nämlich ganz gut. Das Pflege Cushion mag in Verbindung damit  zum Auffrischen unterwegs ganz praktisch sein.

Ansonsten ist es mit 16,99 € für 15 g (UVP) durchaus preisintensiv.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

 
Dieser Beitrag enthält Werbung für NIVEA.*

Meine Bewerbung in der neuen Botschafteraktion mit NIVEA Creme Ölperlen Pflegedusche hatte Erfolg. Ich habe ein dickes Paket mit jeweils zwei Tuben der NIVEA Creme Ölperlen in den Duftrichtungen „Kirschblüte“, „Ylang Ylang“und „Lotus“ erhalten.

Das verspricht der Hersteller:

Mit NIVEA wird die tägliche Dusche jetzt zu einem besonderen Verwöhnmoment im Alltag. Die neue NIVEA Creme Ölperlen Pflegedusche sorgt mit pflegenden Ölen, samtweichem Schaum und inspirierenden Düften für magische Momente, die alle Sinne berühren.

Die innovative Formel enthält unter anderem wertvolles Arganöl. Das Öl aus der Frucht des Arganbaums ist reich an wertvollen Inhaltsstoffen wie hochwertigen Fettsäuren und natürlichem Vitamin E. Es zieht leicht ein, fettet nicht und spendet Feichtigkeit für spürbar geschmeidige Haut.

DIe Haut wird zudem durch die in der Pflegeformel enthaltenen Ölperlen verwöhnt, die sich beim Auftragen langsam auflösen. Auch dem Auge wird etwas geboten, da die Pflegedusche auf der Haut leicht schimmert.

Nach dem Duschen fühlt sich die Haut wunderbar geschmeidig an und duftet herrlich nach Kirschblüte, Ylang Ylang oder Lotus.

Unser Eindruck:

Die großen blauen Tuben liegen mit ihrer matten Oberfläche, auf welche die Schrift aufgeprägt ist, gut in der Hand. Der Klappverschluss im Deckel lässt sich leicht öffnen.

Die Cremeduschen sind relativ flüssig in der Konsistenz, aber auch nicht so, dass sie sofort weglaufen würden. Wenn die Duschcreme aus der Tube kommt, schimmert die weiße Creme ein wenig. Dass sich dieser Schimmer auf die Haut übertragen würde, habe ich allerdings noch nicht festgestellt. Dazu wäscht sie sich letztlich auch zu schnell ab.

In der Creme sind winzigkleine Ölperlen, die man eigentlich nicht sieht, sondern nur fühlt. Anders als bei den relativ großen Ölperlen im NIVEA Duschbad lemongrass & oil, die man förmlich platzen fühlen kann, habe ich bei den kleinen Perlchen in der neuen Pflegedusche eher nicht das Gefühl, dass sich diese öffnen. Vielleicht dann, wenn sich lange mit der Cremedusche einschäumt. Aber: macht Ihr das unter der Dusche?Ich reibe mich eigentlich nur kurz mit einem Duschbad ein und spüle es dann relativ schnell wieder ab. Möglicherweise genügt das nicht, um den Inhalt der Ölperlen freizusetzen.

Positiv ist aber auf jeden Fall der Geruch der Cremeduschen. Alle drei Varianten duften prima und trotz der unterschiedlichen Duftrichtungen doch irgendwie alle „typisch NIVEA“.

Auch wenn ich bei Ölperlen-Duschbad doch das lemongrass & oil bevorzuge, bieten die neuen Cremeduschen schon wegen ihres Duftes ein schönes Duschvergnügen.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für NIVEA.*

Vor einigen Monaten habe ich Euch die NIVEA Mizellen Reinigungstücher in der Design Edition „Flamingo“ vorgestellt. Jetzt gibt es die praktischen Tücher im neuen Outfit. Das neue Trendtier ist … die Giraffe.

Ich verwende die Tücher nach wie vor gern, insbesondere, wenn ich doch mal Make Up aufgelegt habe. Die Tücher entfernen alles restlos und gründlich.

Mit der freundlichen Giraffe, die es seit März 2018 zu kaufen gibt, zieht nun Abwechslung in mein Badezimmer ein.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link.)

Dieser Beitrag enthält Werbung für NIVEA.*

Habt Ihr schon die neuen NIVEA Body Mousses entdeckt? Ich darf sie Euch vorstellen, denn ich habe alle vier Varianten zum Ausprobieren erhalten.

Das verspricht der Hersteller:

Die einzigartige Formel der cremigen NIVEA Body Mousses vereint das NIVEA 48h Tiefenpflegeserum, wertvolle Öle und feuchtigkeitsspendende Glycerine in einer unglaublich leichten Textur. Das Mousse zieht in Sekundenschnelle ein und hinterlässt ein lang anhaltendes, geschmeidiges Hautgefühl.

Dass das mikrofeine, extra-cremige Mousse beim Verteilen auf der Haut seine feine, luftige Textur bewahrt, verdanken die neuen NIVEA Body Mousses einer innovativen Aerosol-Technologie. Die Formel ist frei von Verdickungsmitteln, Parabenen und Tensiden. Sie bietet einfach pure NIVEA Pflege – mit überraschender Leichtigkeit.

Alle NIVEA Body Mousse Varianten enthalten in ihrer Formel das Tiefenpflege-Serum und sind für die normale bis trockene Haut geeignet.

NIVEA Body Mousse ist sehr ergiebig: Einfach kurz die Flasche schütteln und etwas Mousse auf die Hand sprühen: Es genügt bereits eine kleine Menge des federleichten Mousses, um sich damit genussvoll einzucremen. Das Mousse zieht sofort ein, ganz ohne klebriges Hautgefühl. Für eine geschmeidige, glatte, verwöhnte Haut und ein Gefühl von Leichtigkeit, das einfach glücklich macht.

  • NIVEA Body Mousse Verwöhnende Pflege bietet 48 h Pflege gepaart mit dem vertrauten NIVEA Duft und feiner Shea-Butter.
  • NIVEA Body Mousse Reichhaltlige Pflege bietet 48 h Pflege gepaart mit dem vertrauten NIVEA Duft und wertvollem Mandelöl.

  • NIVEA Body Mousse Wild Raspberry + White Tea duftet angenehm floral und fruchtig mit feinen Noten von Himbeere, Zitrus, Rhabarber und Lilie.
  • NIVEA Body Mousse Cucumber Touch + Matcha Tea ist floral und frisch mit Noten von Gurke, Cassis und grünem Tee.

Unser Eindruck:

Winterzeit ist Cremezeit und da kann ich gar nicht genug Bodylotion & Co. im Haus haben. Die neuen Body Mousses von NIVEA kamen mir deshalb gerade recht und ich habe sie sofort ausprobiert.

Das Mousse spritzt gerade am Anfang bei einer neuen Flasche ganz schön heraus. Es lässt sich aber doch mit der Hand auffangen. Es erscheint erst ein wenig flüssig zu sein, wird jedoch an der Luft zu einem fluffigen Schaum. Dieser lässt sich auch ganz prima auf der Haut verteilen. Er ist nur ein wenig kühl, wenn er aus der Flasche kommt. Im Sommer ist das bestimmt ein toller Effekt, im Winter eher nicht so.

Das Dosieren gestaltet sich etwas schwierig. Schnell hat man eine ganze Handvoll Schaum aus der Flasche gedrückt. Die reicht dann locker für beide Beine.

Das feinporige Mousse riecht in allen Varianten lecker und – die Hauptsache – es pflegt auch gut, ohne fettig-klebrig zu sein. In der Tat zieht es sehr schnell ein und die Haut fühlt sich gut gepflegt an. Das typische juckende Winterhautgefühl verschwindet.

Jede Flasche der seit Januar erhältlichen Mousses enthält übrigens 200 ml und kostet 3,99 € (UVP).

Habt Ihr schon Euren Lieblingsduft gefunden? Ich mag besonders die Himbeervariante, aber auch den klassischen NIVEA-Duft.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link.)