Dieser Beitrag enthält Werbung für Garnier*.

Über trnd dürfen wir die Festen Shampoos von Garnier Wahre Schätze testen. Im Testpaket waren die aktuell erhältlichen fünf Sorten in Originalgröße (je 60 g) drin: Honig Schätze, Sanfte Hafermilch, Belebender Ingwer, Kokosnuss & Bio Aloe Vera sowie Kamille & Bio Calendula Öl.

Das verspricht der Hersteller:

Alle Wahre Schätze Feste Schampoos enthalten viel Schaum und Cremigkeit – für schönes, gesund aussehendes Haar, das sich leicht entwirren lässt. Angereichert mit Inhaltsstoffen pflanzlichen Ursprungs und ohne Silikone sorgen für ein natürliches, geschmeidiges Haargefühl. Alle Formeln – bis auf Honig Schätze – sind vegan.

  • pflegt intensiv, schäumt gut und hat eine cremige Textur
  • Inhaltsstoffe zu 94% pflanzlichen Ursprungs
  • Formeln zu 97% biologisch abbaubar
  • Vegan (bis auf Honig Schätze)
  • Silikonfrei für ein natürliches Haargefühl
  • Schnell ausspülbar, um Wasser zu sparen
  • So ergiebig wie 2×250 ml Shampoo-Flaschen
  • Unverbindliche Preisempfehlung: jeweils 4,95 €
  • Für jedes Haarbedürfnis die passende Variante:

Kamille & Bio Calendula-Öl:

  • Verleiht trockenem Haar Feuchtigkeit und Glanz bis in die Spitzen, ohne es zu beschweren
  • Duftet sanft nach Sommer

Kokosnuss & Bio Aloe Vera:

  • Spendet Feuchtigkeit und Frische für saubere, reine und glänzende Haare voller Leichtigkeit
  • Nährt trockene Spitzen, beruhigt empfindliches Haar und macht es weicher
  • Riecht dezent nach einem spritzigen Wasserfall

Sanfte Hafermilch:

  • Pflegt empfindliche Haare und Kopfhaut besonders schonend mit sanftem Haferkern-Öl & feuchtigkeitsspendender Reiscreme
  • Hafermilch beruhigt juckende Kopfhaut
  • Spendet Feuchtigkeit ohne zu beschweren
  • Lässt das Haar nach orientalischem Puder duften

Honig Schätze:

  • Repariert geschädigtes Haar, baut es wieder auf und pflegt bis in die Spitzen
  • Rezeptur mit verantwortungsvoll bezogenem Honig und Bienenwachs schenkt dem Haar Kraft und Geschmeidigkeit, lässt es sanfter wirken und schützt es
  • Hinterlässt einen zarten Honigduft

Belebender Ingwer:

  • Revitalisiert und stärkt strapazierte und geschwächte Haare
  • Pflegt bis in die Spitzen und bringt die Haare zum Leuchten
  • Hinterlässt einen frischen Ingwerduft

Unser Eindruck:

Feste Shampoos finde ich spannend, seit sie auf populär geworden sind. Lange Zeit habe ich mich trotzdem nicht an sie herangetraut, weil mir die Handhabung etwas umständlich erschien. Im Frühjahr habe ich dann erstmals auf einer Messe eine handgemachte Haarseife gekauft, diese zunächst bei meiner Tochter ausprobiert – und sie dann eine ganze Weile ignoriert. Warum? Weil ich die Seife in einem Plastiknetzsäckchen aufbewahrt habe und versucht habe, mit diesem die Haare einzuschäumen – was nicht wirklich gut funktioniert hat.

Jetzt habe ich mich noch einmal an die Sache herangetraut und dabei die Seife jeweils aus dem Säckchen herausgenommen, die Haare eingeschäumt und dann die Seife quasi zum Trocknen wieder in das Säckchen gepackt. Ist etwas umständlich. Aber so funktioniert es sehr gut.

Auf dieselbe Weise habe ich die festen Shampoos von Garnier genutzt. Dank der besonderen Form liegen diese gut in der Hand. Sehr positiv finde ich, dass die Shampoos alle gut schäumen. Das gibt mir das Gefühl, dass sie auch gut reinigen. Die Haare fühlen sich nach dem Shampoonieren weich und gepflegt an. Das weiß ich umso mehr zu schätzen, als ich zuletzt die Stylingserie von Syoss Volume Lift in Gebrauch hatte: die Produkte haben zwar einen guten Halt produziert, aber dafür haben sie auch eine Art Film um die Haare herum gebildet, was auf Dauer dazu führte, dass sich die Haare eben nicht mehr weich, sondern ummantelt anfühlten. Die Wahren Schätze haben meinen Haaren das weiche Haargefühl zurück gegeben. Trotzdem lassen sie sich nach wie vor gut stylen.

Ich mag besonders die Honig Schätze. Das entsprechende flüssige Shampoo habe ich schon oft und gern verwendet. Die feste Variante steht der flüssigen in nichts nach.

Die festen Shampoos eignen sich, wie ich finde, auch gut für die langen, feinen Haare meiner Tochter.

Dass sich mit den festen Shampoos eine Menge Plastikmüll sparen lässt, ist natürlich besonders toll. So macht Nachhaltigkeit Spaß!

Unsere Bewertung:

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für syoss*.

Via gofeminin erreichte mich ein umfangreiches Testpaket mit der Haarstylinglinie Volume Lift von syoss.

Das verspricht der Hersteller:

Unsere SYOSS Mission ist es, Ihnen die Salon-Qualität zu bieten, die Ihr Haar verdient. Gegründet in Japan, steht SYOSS für professionelle Formel-Qualität und für ausgezeichnete Ergebnisse bei jeder Anwendung.

syoss Volume luftiger Schaum – 2-in-1 Kur für luftiges Volumen & gepfleges Haar:

Pre-Shampoo Volumen-Kur:

Tragen Sie 3 bis 6 Pumpstöße auf das feuchte Haar auf und arbeiten Sie den Schaum gut in die Haarsträhnen ein. Ausspüle. Nach der Anwendung Shampoo verwenden. Für ein optimales Volumen-Ergebnis verwenden Sie anschließend einen Haartrockner, um den Volumen-Effekt zu fixieren.

Schwerelose Schaum-Spülung:

Tragen Sie 3 bis 6 Pumpstöße auf das feuchte Haar auf und arbeiten Sie den Schaum in die Haarsträhnen und in die Spitzen ein. Für ein optimales Ergebnis 2 Minuten wirken lassen und anschleßend ausspülen.

syoss Volume Shampoo „Violetter Reis“:

Unsere Hochleistungsformeln wurden mit jahrelangem, fundiertem Expertenwissen und der Inspiration von japanischen Schönheitsprinzipien entwickelt. Alle SYOSS FOrmeln bauen auf einer speziell abgestimmten Kombination aus asiatisch inspirierten Inhaltsstoffen und dem Amino-Komplex auf. Dieser besteht aus essentiellen Amino-Säuren, die die Bausteine des Haares bilden und somit die Grundlage für gesundes und salon-schönes Haar schaffen.

  • bis zu 48h Anti-Platt-Effekt
  • 0% Silikone – kein Beschwerden

syoss Volume Lift Schaumfestiger:

Das salon-inspirierte SYOSS mit Lift-Technologie & Collagen, mitentwickelt und getestet von Friseuren, legt eine kräftigende Matrix um das Haar. SYOSS sorgt für 48h zuverlässigen Halt und verleiht die perfekte Balance zwischen Halt und Geschmeidigkeit – für die Kreation langanhaltender Salon-Styles zu Hause.

  • 48h Styling-Kontrolle für 100%-luftige Volumen-Styles
  • Anti-Platt-Effekt für Volumen und Stärke direkt vom Ansatz an
  • Ohne zu verkleben, ohne Rückstände, leicht auszubürsten
  • Anti-statische Formel

Anwendung:

Vor Gebrauch gut schütteln und Ventil nach unten halten. Eine Hand voll Schaum entnehmen und im feuchten Haar verteilen. Fönwärme verstärkt den Effekt, Haare nach Wunsch stylen. Nicht ausspülen. Für ein optimales Styling-Ergebnis fixieren Sie Ihr Haar mit SYOSS Volume Lift Haarspray.

syoss Volume Lift Haarspray:

Anwendung:

Auf trockenem Haar verwenden. Nur kurz sprühen. Sollte die Düse verklebt sein, bitte mit warmem Wasser reinigen.
Als Finish: aus 30 cm Abstand aufsprühen.
Zum Stylen einzelner Haarpartien: Haarsträhne vom Ansatz bis in die Spitzen besprühen und in Form bringen.

syoss professionelle Rundbürste:

  • Hochwertige Rundbürste für perfektes Styling und traumhaftes Volumen.
  • Die weichen Borsten gleiten sanft durch das Haar für einb esonders schonendes Styling und Glanz.
  • Dank der Keramikbeschichtung trocknen die Haare schnell und lassen sich langanhaltend in Form bringen.
  • Hitze-Indikator: Bei zu viel Fönwärme färbt sich die schwarze Beschichtung am Bürstenkopf rot. Unterbrechen Sie das Fönen kurz und warten Sie, bis der Streifen wieder schwarz ist.

Unser Eindruck:

Die Pflege- und Stylingserie ist an sich für feines, plattes Haar konzipiert. Feines Haar habe ich nicht – im Gegenteil: mein Haar ist recht kräftig. Allerdings hängt es auch ganz gerne mal platt nach unten, zumal ich gerade „wachsen lasse“. Das ist nicht schön und nervt mich durchaus.

Ich war daher auf die Volume Lift Linie gespannt, bei der von der Kur über Shampoo und Festiger bis zum Haarspray alles dabei ist. Festiger habe ich schon seit ewigen Zeiten nicht mehr genutzt. Den habe ich aus Anfang der 90er Jahre noch sehr klebrig in Erinnerung. Aber für den Test habe ich mich sogar daran gewagt.

Das Shampoo riecht lecker, wie ich finde. Es lässt sich gut verteilen und reinigt die Haare gut. Auf den luftigen Schaum war ich gespannt: es handelt sich um eine Kur, die vor oder nach dem Shampoo aufgetragen werden kann und die wieder ausgespült wird. Ich bin bei der Variante „nach dem Shampoo“ geblieben, weil mir dies effektiver erscheint. Wenn man Shampoo, Kur und Schaumfestiger verwendet, hat das Haar schon eine deutlich griffigere Struktur. Da funktioniert das Styling sogar bei mir Untalent mit einigermaßen brauchbaren Ergebnissen.

Hierzu trägt allerdings deutlich auch die tolle Rundbürste bei. Bislang verwende ich ein uraltes Exemplar mit recht harten Borsten. Gar kein Vergleich zu der syoss-Bürste! Ich war von den weichen Borsten sehr angenehm überrascht. Und auch die Größe sorgt für eine schöne Welle. Die Bürste gebe ich auf keinen Fall wieder her!

Das Haarspray fixiert die Frisur, ohne sie zu verkleben. Und der Geruch ist nicht ganz so penetrant, wie dies bei meinem bisherige Haarspray der Fall ist.

Einziger Wermutstropfen: Die Haarspraydose und der Festiger sind so groß, dass ich sie nicht im Schrank unterbekomme – und mein Mann meckert über die riesige Shampoo-Flasche im Duschkörbchen. Aber das ist ja eigentlich auch ein Plus, denn insgesamt dürften die großen Verpackungen verhältnismäßig weniger Müll verursachen.

Ich bin sehr zufrieden mit der Stylingserie und kann mir gut vorstellen, auch weiterhin auf die Produkte zurückzugreifen.

Unsere Bewertung:

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für L’Oréal Paris Elvital*.

Über trnd darf ich Pflegeshampoo und -spülung von L’Oréal Paris Elvital Color-Glanz testen. Ich habe vier Flaschen Shampoo und eine Flasche Spülung jeweils in Originalgröße erhalten.

Das verspricht der Hersteller:

Coloriertes oder gesträhntes Haar?

Unser Pflege-Shampoo mit Pfingstrosen-Extrakt und UVA-/UVB Filter erneuert und schützt coloriertes Haar bis zu 10 Wochen:

  • Schützt die Farbe vor dem Auswaschen.
  • Schützt das Haar vor äußeren Umwelteinflüssen.
  • Verlängert und erhält die Leuchtkraft und sorgt für seidige Geschmeidigkeit.

Unser Eindruck:

Das milchig-weiße Shampoo riecht angenehm. Es lässt sich gut dosieren und im Haar verteilen. Es schäumt gut (ich mag schäumende Shampoos) und reinigt die Haare ordentlich. Auch das Ausspülen bereitet keine Probleme.

Nach dem Föhnen sind die Haare bei alleiniger Verwendung des Shampoos allerdings irgendwie etwas strähnig, was mir auch meine Mittester bestätigten. Erst mit zusätzlicher Verwendung der Pflegespülung werden die Haare weicher und geschmeidiger.

Ich persönlich verwende nicht so gern eine auswaschbare Pflegespülung, sondern mag eher Leave-In-Sprays. Eine Spülung kommt bei mir eher so kurmäßig ab und an zum Einsatz. Ich fände es daher schöner, wenn schon das Shampoo selbst ein für geschmeidige Haare sorgen würde.

Sorgt das Shampoo für einen besonderen Farbschutz? Das lässt sich schwer sagen. Ich habe gegenüber meinem üblichen Shampoo keine deutlich bessere oder schlechtere Farbschutzwirkung feststellen können.

Was ist Euer Eindruck?

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Bübchen*.

Wir haben vom Hersteller überraschend ein umfangreiches Testpaket mit der neuen Pflegelinie von Bübchen Calendula erhalten. Ihr möchtet wissen, welche Produkte mit Ringelblumenöl zur Pflegeserie dazugehören? Bitte schön, ich stelle sie Euch vor:

Das verspricht der Hersteller:

Unsere Bübchen Calendula-Produkte verfügen neben Bio-Ringelblume über weitere hochwertige natürliche Inhaltsstoffe. Insbesondere setzen wir, je nach Produkt, verschiedene Kombinationen pflegender Öle ein, wie zum Beispiel Sonnenblumen-, Jojoba- oder Mandelöl. Diese Inhaltsstoffe haben ebenfalls eine lange Tradition in der Haupflege und werden auch von Hebammen mit gutem Gewissen empfohlen.

Für die Calendula Wundschutzcreme wird ein Sonnenblumenöl eingesetzt, das die Schutzfunktion der Haut durch essentielle Fettsäuren unterstützt (insbesondere durch Linolsäure). Zudem sorgt Mandelöl für ein schönes Hautgefühl und Bienenwachse erhöht den natürlichen Schutz der Hautbarriere.

Unsere Calendula Gesichtspflege pflegt mit Mandel- und Sonnenblumenöl. Darüber hinaus enthält sie aber auch Shea-Butter, die für ein super Hautgefühl sorgt und aus vielen Wirkstoffen besteht, die die Haut beruhigen und zellregenerierend wirken. Außerdem sorgt Bienenwachs auch hier für einen besonderen Schutz der Haut.

Unser Produkt Calendula Waschlotion und Shampoo beinhaltet zusätzlich beruhigende und feuchtigkeitsspendende Aloe Vera.

Für die Calendula Milk wurden ebenfalls Sonnenblumen- und Mandelöl sowie hautähnliche, barrierestärkende Lipide mit in die Formel aufgenommen. Das Calendula Pflegeöl enthält neben Ringelblumenöl auch Sonnenblumen-, Mandel- und Jojobaöl.

Unser Eindruck:

Das Design stellt die gelbe Farbe der Ringelblume in den Vordergrund. Ich finde es recht gelungen und ansprechend, auch wenn man durchaus genau hinschauen muss, wenn man die einzelnen Produkte wie zum Beispiel die Milk und das Babyöl auseinander halten will.

Die Produkte duften alle mild, ich schätze, nach Ringelblumenöl. Sie sind angenehm in der Anwendung, lassen sich gut verteilen. Die Milk zieht schnell ein – und pflege auch Mamas Hände schön weich. Die Lütte verträgt alle Produkte problemlos. Sie ist allerdings auch kein Baby mehr. Fragt man Codecheck.info, enthalten die Produkte leider auch Stoffe, die die Barrierefunktion der Haut schwächen können. Das finde ich, gerade für eine Pflegeserie, die für ohnehin empfindliche Babyhaut ausgelegt ist, nicht so prall. Das lösen andere Hersteller doch auch anders… Schade, denn abgesehen von diesem Manko, finde ich die Pflegeserie ganz gelungen.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Gliss Kur by Schwarzkopf.*

Ich habe meine Diamanten aus dem Treueprogramm von Schwarzkopfforyou in das Gliss Kur Hair Repair Shampoo Spürbare Fülle eingetauscht.

Das verspricht der Hersteller:

Ihr feines Haar ist geschädigt, platt und ohne Fülle? Für mehr Haarfülle benötigt die Haarstruktur eine Stärkung von innen heraus. Gliss Kur Spürbare Fülle bietet:

  • Sichtbar mehr Fülle
  • Luxuriös fließendes Haar

Gliss Kur Formeln mit Keratin Serum reparieren vorhandene Schäden und verstärken die Zellstruktur, um zukünftigen Schäden vorzubeugen.

Abgestimmt auf die Bedürfnisse von dünnem, feinen Haar, verdichtet und stärkt die Spürbare Fülle Linie mit mit Faserauffüll-Komplex die Haarstruktur für sichtbar mehr Fülle ab der ersten Anwendung.

Unser Eindruck:

Das Treueprogramm wird ja nicht mehr in der bisherigen Form fortgeführt, sodass man keine neuen Diamanten erwerben konnte. Im Gegenzug konnte man die vorhandenen Diamanten in Produkte umsetzen, wofür wesentlich mehr Produkte zur Verfügung gestellt wurden, als dies bislang der Fall war. Allerdings bin ich für die Menge meiner vorhandenen Diamanten nicht so recht fündig geworden. Am liebsten wollte ich ein Shampoo. Da gab es jedoch – jedenfalls als ich guckte – nicht so viele verschiedene. Nun, ich habe das Shampoo „Spürbare Fülle“ eingepackt. Es ist allerdings für dünnes Haar gedacht – was jetzt nicht wirklich mein Hauptproblem ist. Eher sind meine Haare zu dick.

Egal. Das Shampoo riecht ganz gut. Ein wenig mentholig, wie ich finde. Und es macht die Haare sauber. Was will man mehr. Die Special Effects wie „Faserauffüllung“ merke ich meist sowieso nicht 🙂

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für NIVEA.*

Es gibt etwas Neues von NIVEA: Die Haarmilch-Pflegeserie hat Zuwachs bekommen in Form der neuen Serie „Natürlicher Glanz“. Ich darf sie Euch hier vorstellen.

Das verspricht der Hersteller:

Die Lösung für das Problem trockener, kraftloser, glanzloser Haare bietet die neue NIVEA Haarmilch Natürlicher Glanz Pflegeserie. Sie sorgt für langanhaltend gesundes Haar, das geschmeidig fällt und rundum glänzt.

Möglich macht es die Pflegeformel mit natürlichem Milchproteinen, Eucerit und Seidenproteinen. Das Haar wird intensiv von innen und außen mit Feuchtigkeit versorgt und regeneriert – für spürbar gesundes Haar. Zudem verleiht die Formel mit Seidenproteinen dem Haar sprübare Geschmeidigkeit und minimiert die Reibung zwischen den einzelnen Strähnen. So können sich die Strähnen harmonisch ausrichten, für eine optimale Lichtreflexion und einen natürlichen Glanz mit Wow-Effekt.

Für eine optimale Pflege wäscht man die Haare wie gewohnt mit dem neuen NIVEA Haarmilch Natürlicher Glanz Pflegeshampoo

… und verwendet anschließend die NIVEA Haarmilch Natürlicher Glanz Pflegespülung.

Um die individuellen Bedürfnisse unterschiedlicher Haarstrukturen zu erfüllen, haben die Experten von NIVEA auch zwei Spezialprodukte für trockenes, glanzlose Haar entwickelt, die perfekt auf die Ansprüche von lockigem bzw. glattem Haar abgestimmt sind.

NIVEA Haarmilch Natürlicher Glanz Lockendefinierender Balm

bietet welligem bis lockigem Haar die reichhaltige Pflege, die es braucht, um natürlich zu glänzen und weich zu fallen. Das Haar wird tiefenwirksam mit Feuchtigkeit versorgt, das Entwirren erleichtert, die Locken definiert. Und dank Anti-Frizz-Effekt und Hitzeschutz kann man sich länger über geschmeidige, herrlich glänzende Wellen und Locken freuen.

NIVEA Haarmilch Natürlicher Glanz Pflegespray

ist das ideale Produkt für trockenes, glattes Haar. Der superfeine Sprühnebel sorgt für natürlich glänzendes und seidig fließendes Haar. Das Pflegespray macht das Haar leicht kämmbar, schützt es vor Frizz und Hitze.

Unser Eindruck:

Gemeinsam mit meiner Tochter habe ich bereits das Pflegespray ausprobiert. Wir haben das Problem, dass die langen, dünnen Haare der Lütten zum Verfitzen neigen und ich beim Durchkämmen der Kinderhaare immer nur ausgeschimpft werde: „Au, Mama, das tut weh!“ Da hilft weder Kindershampoo mit Spülung noch Antiziep-Spray für Kinder. Wenn ich ein leichtes Haaröl verwende, bekomme ich Ärger mit Kind und GöGa, weil eine Friseurin mal gesagt hat, Haaröl sei nichts für Kinderhaar.

Das Pflegespray aus der NIVEA Haarmilch Natürlicher Glanz-Serie ist in zwei Komponenten in der Flasche enthalten. Man muss die Flasche zunächst schütteln, damit sich diese vermischen. Der Zerstäuber erzeugt einen feinen Nebel, der sich gut verteilen lässt. Die Haare werden wirklich leicht kämmbar und sie fallen super. Bei meiner Tochter hatte dies allerdings den Nebeneffekt, dass der geflochtene Zopf dann nicht wirklich gut halten wollte. Außerdem fand sie den Geruch nicht gut: „Mama, das riecht nach Feuchttüchern. Ich hasse Feuchttücher im Gesicht!“ – Ja, ok, der Geruch erinnert an die Feuchttücher von tempo, was ich aber nicht so schlimm finde.

Meinen durch Färben und tägliches Föhnen durchaus mitgenommenen Haaren hat das Pflegespray übrigens auch ganz gut getan. Shampoo und Spülung muss ich noch ausprobieren.

Die Produkte gibt es ab Juli 2018 zu kaufen. Der UVP liegt bei 2,49 € (für 250 ml Shampoo und 200 ml Spülung) bzw. 3,99 € (für 125 ml Lockenbalm bzw. 150 ml Pflegespray).

Unsere Bewertung:

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).