Dieser Beitrag enthält Werbung für Avery Zweckform.*

Weihnachten nähert sich mit riesigen Schritten – dabei hat das Jahr gefühlt doch eigentlich gerade erst begonnen?!? Nunja, es wird wohl Zeit, sich um Geschenke und Deko zu kümmern. Bei Letzterem helfen die weihnachtlichen Produkte von Avery Zweckform. Wir haben folgendes zum Testen erhalten:

  • Fensterbild „Sterne“
  • 2 Bögen Sternesticker
  • 2 Bögen Weihnachtssticker

Zu dem Fensterbild verspricht der Hersteller:

Zur Dekoration von Fenstern und vielen weiteren glatten Oberflächen wie z.B. Spiegel, Möbel und Wände

  • selbstklebend
  • rückstandslos wiederablösbar
  • lichtdurchlässig
  • abwaschbar
  • widerverwendbar

Unser Eindruck:

Die Lütte ist von den goldenen Sternen-Fensterbildern begeistert. Wir dekorieren ihr Fenster jahreszeitlich passend, meist zu Ostern, im Herbst und zur Weihnachtszeit mit Fensterbildern. Mittlerweile macht sie das ganz alleine und ist immer sehr stolz auf ihr Werk. Die zwölf unterschiedlich großen Sterne, die mit goldenem Glitter versehen sind, sind da genau das Richtige. Sie werden sich in Kürze zu ihren Weihnachtsmännern gesellen (sobald die Herbstigel wieder im Schrank verschwunden sind). Übrigens nennen sich die Sticker im Onlineshop von Avery Zweckform „beglimmert“. Was für ein witziges Wort :-). Das Sterneset kostet 5,49 €.

Die Sternensticker sind gleichfalls golden. Schön finde ich, dass sie nicht einfach nur glatt sind, sondern eine kleine Prägung aufweisen. Leider kommt das auf dem Foto nicht so gut zur Geltung. Es sieht aber sehr hübsch aus. Ein Set aus 2 Bögen (= 56 Sticker) kostet 1,99 €.

Noch schicker sind die Weihnachtssticker mit „Weihnachtswunschmotiven“. Sie sind in Rot, Gold und Weiß gehalten und etwas erhaben, also nicht papierdünn. Das Highlight sind die goldenen Ränder. „Effektfolie mit Prägerand“ nennt sich das. Die Sticker eignen sich prima zum Dekorieren von Geschenken und Weihnachtspost. Ein Set aus 2 Bögen (= 32 Sticker) kostet 2,99 €.

Diese Sticker und Fensterbilder – und noch viele Varianten mehr – gibt es im Online-Shop* von Avery Zweckform – und zwar noch bis zum 31.12.2018. Neben witzigen Fensterbildern, Sternen in allen Farben und Formen, Engeln, Weihnachtsmännern und Tannenbäumen findet Ihr hier auch tolle Sticker auf der Rolle, zum Teil auch zum Selbstbeschriften. Da macht das Dekorieren und Basteln Spaß!

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für den Verkäufer Willingood.*

Ein Bastelset? Testen wir! Über testberichte.reviews habe ich das Set zum Ausprobieren erhalten.

Das verspricht der Verkäufer (wörtlich (!) zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Full DIY Slime Kit: 8 Stück farben crystal slime, 2 Stück schaum bälle (2*2500), 4 Stück obst gesicht dekoration (4*500), 4 Flaschen glitzer shake jars, mehrere kleine werkzeuge für DIY Slime.
  • Kind Freundlich: Gereinigtes wasser und umweltfreundliche gelatine, sicheres ungiftiges ohne zusatzstoffe, ungschädlich für die gesundheit der kinder, bestehen SGS zertifizierung hat.
  • Bildungs Spaß: Üben die koordination der kinder von hand, augen und gehirn, entwickeln die kreativität und phantasie der kinder, es könnte dabei helfen dass ihre kind mehr üben und spaß haben.
  • DIY Spaß: Reiche farben, super reicher DIY schleimsatz, farbe ist rein, kann beliebig gemischte farbe, einfache modellierung.
  • Ideal Geschenk Wahl: Gut für kinder zu DIY was sie wollen mit dem schlamm, wie tiere, blumen, bäume.

Unser Eindruck:

Das Bastelset wurde in einem braunen Karton geliefert.

Enthalten waren:

  • 8 Packungen Schleim in den Farben Lila, Blau, Rot, Grün, Transparent, Gelb, Braun, Orange
  • 2 Tüten mit Styroporkügelchen, einmal in Weiß und einmal in Bunt
  • 4 kleine Tütchen mit Formenkonfetti, je zweimal Obst und Smileys
  • 4 Streuer mit Glitter in den Farben Lila, Rot, Grün und Silber
  • 3 Strohhalme
  • 3 Ausstechförmchen (Ente, Kreis, Herz)
  • 3 Werkzeuge (Spatel, Messer)
  • 3 Plastikpokälchen in verschiedenen Formen

Leider nicht enthalten war eine Gebrauchsanweisung. Ich habe daher zunächst einmal gegoogelt. Die Schleimproduktion scheint gerade sehr trendig zu sein – bislang ist das an mir vorbei gegangen. Aber das wollten wir nun ändern. Zusammen mit der Lütten habe ich mich ans Werk gemacht. Wir wollten Formen basteln, die man an Tischkärtchen für Silvester anbringen kann. Ich hatte von Trocknungszeiten von 2-3 Tagen gelesen und war optimistisch, dass wir das hinbekommen, wenn wir am Freitag morgen damit anfange (Silvesterabend war ja Sonntag).

Vorsichtig haben wir zunächst ein Döschen Schleim geöffnet. Der Inhalt fühlt sich sehr merkwürdig an. Eigentlich gar nicht so sehr schleimig-glibberig, sondern eher erstaunlich fest, ein wenig wie Knete. Er riecht nicht auffällig und bleibt auch nicht an Händen oder Gegenständen hängen, was ich befürchtet hatte. Wir haben aber natürlich zur Vorsicht unsere Basteldecke auf den Tisch gelegt.

In den Schleim kann man gut kleine Dinge einarbeiten: das Styropor soll für eine schöne Struktur sorgen, der Glitter lässt ihn natürlich funkeln und das Konfetti sieht auch witzig aus. Mit Styroporkügelchen versetzt ist so ein Schleim wohl auch als Wolkenschleim bekannt. Allerdings sind da die Kügelchen meist kleiner als diejenigen, die in unserem Bastelset enthalten waren.

Die Verarbeitung geht leicht von der Hand, man kann Formen besonders gut mit Ausstechförmchen modellieren und dabei auch unterschiedliche Farben schön aneinandersetzen. Gelesen hatte ich, dass man den fertig modellierten Schleim auf einer Plastikunterlage zum Trocknen ablegen soll. Haben wir gemacht. Jetzt kam allerdings das Problem: ohne Förmchenrand sind unsere schönen Gebilde relativ schnell schlicht zerflossen:

Als ich das bemerkt habe, habe ich den Schleim wieder in Förmchen gedrückt. Er war ja noch unverändert gut formbar. Die Förmchen habe ich nun während des Trocknens drumherum gelassen.

Soweit so gut, aber es ergab sich Problem Nr. 2: nach zwei Tagen war der Schleim noch nicht annähernd trocken. Auch nach drei, vier und fünf Tagen verformte sich der Schleim immer noch, sobald er aus der Form heraus kam. Erst nach etwa einer Woche war er getrocknet. Da war es zu spät für Tischkärtchen für Silvester, was die Lütte ganz traurig gemacht hat. Nunja. Das Ergebnis ist allerdings insgesamt auch nicht so ganz überzeugend. Am besten sieht in natura noch das blaue Herz aus:

Ob wir etwas falsch gemacht haben? Sollte man noch mehr Styroporkugeln verwenden? Ist es normal, dass die Gebilde so zerfließen und dass sie solange zum Trocknen benötigen? Habt Ihr schon Erfahrungen mit Bastelschleim gemacht?

Uns konnte das Produkt nicht so recht überzeugen, zumal sich auf der Verpackung des „Magic Clay“ keinerlei Angaben über Inhaltsstoffe finden. Ich kann noch nicht einmal ein CE-Zeichen entdecken…. Dann mache ich mir den Schleim doch lieber gleich selbst, Rezepte dafür finden sich ja ohne Weiteres im Netz. Der Glitter und die Styroporkügelchen aus dem Set können dann gut zum Einsatz kommen.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für den Verkäufer Willingood.*

Die dunkle Jahreszeit ist ja auch immer Bastelzeit und wir sind immer auf der Suche nach schönen Bastelideen und -materialien. Deshalb testen wir über testberichte.reviews gerne ein Set aus 100 Mini-Holzwäscheklammern.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Holzwäscheklammer Maße: Jeweils 35 x 7mm
  • 100 X Holz Wäscheklammern – Starke Metallfeder – Lange Lebensdauer
  • Es gibt eine perfekte Dicke und ein leichtes Gewicht für das Produkt
  • Groß für Party, Handwerk, Geschenke oder Karten, Vintage Hochzeit Duschen, Baby-Duschen, Puppenhaus displays.etc

Unser Eindruck:

Das Set besteht aus 100 kleinen Wäscheklammern aus Holz mit einer Metallfeder, die fein ordentlich auf zwei Papierstreifen aufgereiht und in Cellophan verpackt geliefert werden. Mit einer Größe von ca. 3,5 cm x 7 mm sind die Klammern etwas größer als die winzigen, meist bunten Klämmerchen, die man von Grußkärtchen kennt.

Die Verarbeitung des Holzes ist ordentlich. Es gibt keine Schiefer oder Holzsplitter. Die Metallfeder verschiebt sich allerdings recht schnell, sodass die beiden Seiten dann nicht mehr ganz parallel aufeinandersitzen. Für Bastelarbeiten, für die man ja oft genug eine Klammer auch auseinandernimmt, sind die Klämmerchen aber gut geeignet. Dank der neutralen Holzfarbe lassen sie sich sehr gut gestalten, sei es durch Bemalen oder Bekleben. Zum Wäscheaufhängen sind die Klammern hingegen weder geeignet noch gedacht.

Das Set aus 100 Klammern kostet aktuell 8,99 € (Amazon), was in Ordnung geht.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link

Vor schon recht langer Zeit habe ich Euch das Buch „Flechtfrisuren“ von Sasha Coefield vorgestellt. Seither stand es im Schrank herum und ich habe mich meist darauf beschränkt, meiner Tochter einen einfachen dreisträhnigen Zopf („Elsazopf“) zu flechten. Maximal habe ich einen umgekehrten dreisträhnigen Zopf gebastelt, bei dem die äußeren Strähnen nicht über, sondern unter den mittleren Strang gelegt werden.

Nun hatte meine Tochter in einer Apothekenzeitung eine Kinderhochsteckfrisur entdeckt, die ich ihr machen sollte. Dies hat nicht so richtig funktioniert, denn die Frisur hat keine zehn Minuten gehalten. Ich habe mich beim Frisieren aber an das Flechtfrisurenbuch erinnert. Und weil ich über die Feiertage etwas Muße hatte, wurde ich mutig und ich habe ein paar festliche Frisuren gebaut, die sogar relativ lang gehalten habe. Die Ergebnisse, auf die ich ordentlich stolz bin, möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Der Milchmädchenzopf:

Der doppelte Zopfdutt:

Zopf in Zopf:

Der Ährenzopf:

Die Frisuren waren eigentlich alle recht einfach zu machen. Sie haben sich als alltagstauglich erwiesen und Töchterchen fand sich mächtig gut. Das Buch enthält noch einige Ideen mehr und da ich jetzt Blut geleckt habe, werde ich mit Sicherheit in Kürze noch die eine oder andere umsetzen.

 

Dieser Beitrag enthält Werbung für den Verkäufer Lynlon.*

Über testberichte.reviews haben wir ein Set zum Basteln kleiner Geschenkverpackungen zum Testen erhalten.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Pappschachteln zum selbst befüllen, 50 Würfel Pappschachteln, 50 weihnachtlichen Aufkleber und Baumwollschnur (60 Meter) in Weihnachtsfarben
  • Es sind alle Materialien enthalten damit einfach Geschenkverpackungen herzustellen.
  • 50 Würfelschachteln: 5cm x 5cm x 5cm groß
  • 50 Weihnachtlichen Aufkleber: 3.5 cm Durchmesser, rund

Unser Eindruck:

Das Set besteht aus 50 vorgestanzten Pappstreifen, welche man zu kleinen Würfeln mit jeweils 5 Zentimetern Kantenlänge zusammenstecken kann. Obwohl keine Anleitung beiliegt, erschließt sich das Prinzip ohne Weiteres von selbst und wir hatten den ersten Würfel sehr fix fertig:

Man sollte sich natürlich bewusst sein, dass die Würfel nur Kleinigkeiten aufnehmen können.

Zum weihnachtlichen Verschließen der Schächtelchen liegen Aufkleber mit Weihnachtsmotiv (bei uns waren es sogar 60 anstatt der angegebenen 50) und eine Spule Garn in den Farben Rot, Weiß und Grün bei.

Dabei eignen sich die Schachteln nicht nur zum Verpacken von Weihnachtsgeschenken. Da sich der Karton gut bemalen oder bekleben lässt, kann man je nach Anlass individuelle Geschenke basteln. Ich werde einige der Schächtelchen in den Kindergarten mitgeben. Da findet sich garantiert eine kreative Gestaltungsidee.

Das Set ist aktuell für 12,99 € (Amazon) erhältlich.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für den Verkäuf Lynlon.*

Über testberichte.reviews habe ich eine ganze Menge Testprodukte des Verkäufers Lynlon erhalten, die ich Euch nun der Reihe nach vorstellen möchte. Den Anfang macht dieses Set aus zwölf Baumwollbeuteln.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Die Beutel sind in einem natürlich hellem Beigeton und lassen sich einfach verzieren
  • 12 Packung Baumwolle Tasche mit der Größe: 10 x 15 cm
  • Nutzen Sie die Baumwollbeutel zum verpacken kleiner Geschenke für Ihre Freunde
  • Multi-Nutzung: Diese Beutel können verwendet werden für viele Aktivitäten im Haus und bei der Arbeit, Auch als Duftbeutelchen sind diese kleinen Säcke gut einsetzbar

Unser Eindruck:

Das Set besteht aus zwölf Beutelchen in Leinenoptik, die mit einer Kordel zum Zuziehen versehen sind. Sie sind bis auf ein paar klitzekleine überstehende Fädchen an dem einen oder anderen Rand ordentlich verarbeitet – und sofort einsatzbereit für vielfältige Zwecke. Man kann sie zum Verpacken von Geschenken verwenden oder zum Basteln eines Adventskalenders (wenn man zwei Sets kauft). Auch zum Aufbewahren von kleinen (Spielzeug-)Teilen eignen sie sich. Oder man kann Fühlsäckchen für den Kindergeburtstag daraus basteln. Zudem lassen sich die Säckchen mit Stoffmalfarben gut bemalen.

Ich werde die Säckchen zusammen mit Stoffmalstiften dem Kindergarten stiften.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).