Dieser Beitrag enthält Werbung für Always.*

Über for me: habe ich ein „Notfalltäschchen“ mit Binden und Slipeinlagen von Always gewonnen. In dem lila Reißverschlusstächschen waren enthalten:

  • 2 x Always Ultra Normal Binde
  • 2x Always Ultra Night Binde
  • 2x Always Singles to go Slipeinlage

Das verspricht der Hersteller:

Was ist das Besondere an Always Ultra Binden?

  1. Supersaugfähiger Kern – Gelkügelchen nehmen die Flüssigkeit auf & verwandeln sie in Gel, sodass nichts ausläuft.
  2. SecureGuards™ (blaue Schutzzonen) geben bis zu 100% Auslaufschutz.
  3. Doppelt geschwungene Schutzflügel – Durch diese bleibt die Binde, wo sie sein soll & es kann nichts auslaufen.
  4. Geruchskontrolle – Dank der einzigartigen Technologie wird der Geruch neutralisiert und nicht einfach überdeckt.

Unser Eindruck:

Ich verwende Binden zusätzlich zu Tampons oder an den schwächeren Tagen. Meist greife ich auf die Always-Produkte zurück, sodass mir dieser Gewinn gerade recht kommt. Die kleine Tasche eignet sich gut als Kosmetiktäschchen. Ich weiß schon, wer sie mir bald abluchsen wird… 😉

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Familie & Co und Universal Music.*

Ich hatte einmal mehr Glück und habe bei einem Gewinnspiel von Familie & Co. die CD „Baby Blue Eyes … May The First Voice You Hear Be Mine“ gewonnen. Auf der CD ist eine Zusammenstellung von zwanzig Songs Frank Sinatras „für Kinder und das Kind in uns allen“ enthalten. Die Lieder, die alle einmal mit einem anderen Hintergrund aufgenommen wurden, hat Sinatras Tochter Tina speziell für ganz kleine Hörer zusammengestellt.

Playlist:

  1. Yes Sir, That’s My Baby
  2. Ain’t She Sweet
  3. It’s A Wonderful World
  4. Isn’t She Lovely
  5. I’ve Got My Love To Keep Me Warm
  6. Pocketful Of Miracles
  7. I Believe
  8. It’s Only A Paper Moon
  9. High Hopes
  10. Jeepers Creepers
  11. Pennies From Heaven
  12. How Cute Can You Be?
  13. A Baby Just Like You
  14. Bein‘ Green
  15. Hush-A-Bye Island
  16. Fairy Tale
  17. Young At Heart
  18. Dream
  19. Put Your Dreams Away
  20. Cradle Song (Brahm’s Lullaby)

Die CD ist am 06.04.2018 erschienen. Sie hat eine Spielzeit von etwa 54 Minuten und kostet um die 17,00 €.

Das Baby auf dem Cover ist übrigens Frank Sinatra höchst selbst!

Eine schöne Compilation der zeitlosen Songs für Alt und Jung.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Regina Softis.*

Ich habe geim Regina Quiz-Gewinnspiel auf rossmann.de* mitgemacht und ein Produktpaket von Regina gewonnen. Das Produktpaket besteht aus:

  • eine Packun gmit 15 Päckchen Softis
  • eine Packung mit 30 Päckchen Softis Aloe Vera Lotion und besonders weich für empfindliche Nasen
  • eine Packung mit 15 Päckchen Softis Aloe Vera Lotion und besonders weich für empfindliche Nasen
  • eine Packung mit 15 Päckchen Softis Aktiv – Ideal bei Allergischem Schnupfen durch den natürlichen Wirkstoff DEFENSIL

Das verspricht der Hersteller:

Hm, die Produkte scheinen nach Meinung des Herstellers für sich zu sprechen. Ich finde weder auf der Internetseite noch auf den Taschentuchverpackungen selbst Werbetexte, die über die Produktbezeichnung hinausgehen.

Unser Eindruck:

Zu den Original Softis gibt es wenig zu sagen. Die kennt Ihr bestimmt alle – vielleicht habt Ihr auch ebenso wie ich bis heute einen anderen Hersteller im Ohr, wenn Ihr „Softis“ hört, obwohl der schon seit 2008 nicht mehr aktuell ist…

Die beiden anderen Varianten unterscheiden sich für meine Nase nur geringfügig vom Original. Die Softis mit Aloe Vera sind ganz leicht parfümiert. Das ist aber kaum wahrnehmbar. So stört der Geruch nicht, den ich finde insbesondere aufdringlich parfümierte Taschentücher nicht so prickelnd. Die Aktiv-Variante mag einen kleinen Touch weicher sein als das Original. Aber ich könnte sie nicht auseinander halten, wenn ich sie ohne Verpackung vor mir liegen hätte.

Ich muss allerdings gestehen, dass ich Tempo-Taschentücher den Softis vorziehe. Ich finde diese irgendwie griffiger und insgesamt noch etwas weicher. Und ich weiß, dass die Tempos in der Waschmaschine keinen Schaden anrichten, was ein ganz großes Plus ist.

Aber Taschentücher kann man natürlich immer gebrauchen und der große Vorrat an Softis wird sich gewiss recht schnell lichten.

Unsere Bewertung:

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für R.SA und Belantis.*

Unser Lieblingsradiosender ist R.SA. Den hören wir zu Hause stets und unterwegs auch, wenn es der Empfang zulässt. Ja, da laufen viele Oldies. Aber wir möchten ja, dass unsere Tochter mit „guter Mucke“ aufwächst  😉 . Außerdem scheinen mittlerweile sogar 90er-Jahre-Boyband-Songs zum alten Eisen zu gehören. Da fühle ich mich RICHTIG alt!

Jedenfalls verfolge ich seit Jahren, dass es einmal im Frühjahr den R.SA-Hörertag im nahe gelegenen Belantis gibt, d.h. man kann über den Sender Freikarten für den Freizeitpark gewinnen. Das wäre doch was für uns, dachte ich mir schon lange. Gut, zunächst war die Lütte zu klein für Freizeitpark. Aber letztes Jahr habe ich die erste Bewerbungsrunde gestartet – und verloren. Dieses Jahr habe ich einen neuen Anlauf genommen. Und was soll ich Euch sagen? Nachdem ich bereits nicht mehr damit gerechnet hatte, bekam ich 36 Stunden vor Beginn des Events die Bestätigung, dass wir dieses Jahr dabei sind! Yippieh! Dem Kind haben wir nichts verraten, sondern ihr nur eine Überraschung für den Samstag versprochen. Sie hat zwar kräftig geraten, lag aber leicht daneben: „Mama, hast Du etwa eine Weltreise gewonnen?“ 😆

Wir waren natürlich reichlich früh da und mussten noch etwas warten. Wie Ihr auf dem Bild oben sehen könnt, war es windig und dem Kind war langweilig 🙂 Dann hielten wir endlich unsere Freikarten in der Hand – die erste Hürde war genommen. Zunächst öffnete der Vorplatz vor dem eigentlichen Freizeitpark. Dort haben wir noch eine Runde Merchandise abgegriffen:

Und schließlich waren wir durch die Kartenkontrolle durch und der Spaß konnte beginnen! Kettenkarussell, die Achterbahn „Cobra des Amun Ra“, „Flug des Ikarus“, Piratenschifffahrt, Wasserrutsche, Schiffsschaukel, „Buddel-Tanz“, „Drachenflug“, Indianerdorfbesuch – eine ganze Menge haben wir erlebt und der Lütten konnte es natürlich nicht hoch, weit und wild genug sein. Da war die Mama gefragt, denn für den Papa ist hoch und schnell nix. Viele Attraktionen im Park sind für ältere Kinder oder gar nur für Erwachsene. Da musste Töchterchen ab und an zurückstehen (wobei wir uns bei ein oder zwei Fahrgeschäften für Kinder ab 6 mit reingeschummelt habe – *Psst!*).

Außerdem war – dem guten Wetter und den vielen Freikarteninhabern sei dank – ziemlich großer Andrang an den Fahrgeschäften. Obwohl ich eigentlich schon mit einer Huracan-Fahrt geliebäugelt hatte, wäre 40 Minuten Anstehen für den Familienfrieden nicht dienlich gewesen. Wir hatten auch so unseren Spaß.

Nur ein Fahrgeschäft war ganz und gar schrecklich für unser Kind: die Fahrt des Odysseus. Dabei schippert man gaaaanz gemütlich über einen kleinen Teich, an dem Szenen der Odyssee nachgestellt waren. Alles schick – bis die Höhle des Cyclopen auftaucht, aus der gar schreckliche Geräusche dringen. Und die Boote – fahren mitten durch. Die Lütte wollte mitten auf dem See aussteigen… Aber wir haben auch diese Herausforderung gemeistert!

Wir hatten einen tollen Tag, den wir von der ersten bis zur letzten Minute genutzt und genossen habe. Allerdings war ich schon froh, dass wir die sage und schreibe 85 Euro Eintritt gespart haben, denn die hätten wir gar nicht alle abfahren können.

Danke an dieser Stelle noch einmal für den tollen Gewinn – und für nächstes Jahr drücken wir uns schon mal wieder die Daumen 🙂

*Den Parkeintritt haben wir gewonnen. Die Links führen zu den Partnerwebseiten (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Dallmayr.*

Ich habe bei einem Gewinnspiel von Dallmayr mitgemacht (kann mich gar nicht wirklich erinnern 😳 ). Einen Hauptgewinn habe ich wohl nicht gezogen, aber als Dankeschön-Geschenk diesen Rucksack erhalten. Dazu gehörte noch ein „I ♥ Mama“-Button. Den hat die Lütte aber schon irgendwo versteckt, bevor ich ihn fotografieren konnte.

Über das Überraschungspäckchen habe ich mich gefreut.

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link.)

Schon wieder ist eine Woche vorbei und damit auch die erste Runde meines diesjährigen Adventsgewinnspiels vorbei. Es gibt eine Gewinnerin, nämlich:

Alisa.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit Deinem Gewinn!

Für alle anderen: ich tipper gleich los und starte Euch die zweite Runde des Gewinnspiels 🙂

Einen schönen zweiten Advent Euch allen!