Dieser Beitrag enthält Werbung für dm* und Milupa.*

Uns erreichte ein Paket mit dem Aufdruck „eine Überraschung von dm Glückskind“. Die Lütte war ganz aufgeregt, weil sie glaubte, der Inhalt sei für sie. Im Karton fanden wir allerdings ein Themenpaket von Milupa. Töchterchen war enttäuscht, aber die niegelnagelneue Cousine wird sich freuen :-).

Das verspricht der Hersteller:

Unsere Milupa Produkte gibt es jetzt in ganz neuem Design. Alle unsere Breie, Milchnahrungen und Müslis wurden überarbeitet und erstrahlen jetzt in einer neuen, moderneren Verpackung.

Unsere neuen Verpackungen können nicht nur mit ihrem Aussehen, sondern auch mit ihren inneren Werten punkten: Unsere Milchnahrungen überzeugen mit bewährter Rezeptur und unsere Breie schmecken gewohnt lecker. Denn in ihnen steckt auch weiterhin die höchste Milupa-Qualität – versprochen!

Und nicht nur das! Vielleicht hast du im Regal schon unseren neuen Bio Getreidebrei Hafer Reis (ab dem 6. Monat) entdeckt? Mit seinem Vollkornhafer und Reis aus 100% Bio-Getreide eignet er sich ideal für Babys, die immer neugieriger werden. Er schmeckt pur und mit Obst oder Gemüse – probiere ihn doch einfach mal aus.

Unser Eindruck:

Das Themenpaket ist im neuen Verpackungsdesign von Milupa gehalten:

Darin fanden sich eine Packung Milupa milumil Folgemilch 2 und eine Packung Bio Getreidebrei Hafer Reis.

Milupa milumil Folgemilch 2:

Inhaltsstoffe: Lactose (aus Milch), Magermilch, pflanzliche Öle (Palm-, Raps-, Kokosnuss-, Sonnenblumenöl), Stärke, Oligosaccharide (Galactooligosaccharide (aus Milch), Fructooligosaccharide), Calciumcarbonat, Kaliumchlorid, Cholinchlorid, Vitamin C, Taurin, Emulgator (Sojalecithin), Eisen-II-sulfat, L-Tryptophan, Inositol, Vitamin E, L-Isoleucin, Nucleotide (Natriumsalze von Uridin-, Cytidin-, Adenosin-, Inosin-, Guanosin-5- Monophosphaten), Zinksulfat, L-Cystein-Hydrochlorid, L-Carnitin, Niacin, Pantothensäure, Kupfersulfat, Folsäure, Vitamin A, Biotin, Vitamin B1, Vitamin D, Vitamin B12, Vitamin B6, Mangan-II-sulfat, Kaliumjodid, Vitamin K, Natriumselenit

Nun, die Zutatenliste ist doch mal wieder reichlich lang und es findet sich natürlich auch Palmöl darauf. Es ist halt ein Nestlé-Produkt…

Ohnehin bin ich von Folgemilch, erst recht Folgemilch 2, nicht wirklich überzeugt. Ich habe der Lütten stets nur Pre-Nahrung gefüttert, soweit die Mumi nicht reichte. Als die Lütte ein Jahr alt war, sind wir zu Kuhmilch gewechselt, wobei Mamas Milchbar noch geöffnet hatte, bis Töchterchen zwei Jahre alt wurde.

Bio Getreidebrei Hafer Reis:

 

Inhaltsstoffe: Bio-Reismehl (59,97 %), Bio-Vollkornhafermehl (40 %), Antioxidationsmittel (Ascorbinsäure), Vitamin B1

Immerhin ist die Zutatenliste dieses Breis übersichtlich. Ich denke, diesen Brei kann man sicherlich ausprobieren, auch wenn die Qualität nicht an diejenige der Breie von Löwenzahn Organics heranreicht.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

 
Dieser Beitrag enthält Werbung für Nestlé.*

Über dm glückskind habe ich eine Packung Nestlé Cerelac Milch-Getreidebrei mit Banane für Babys ab dem 7. Monat erhalten.

Das verspricht der Hersteller:

Entdecken Sie die weltweite Nr. 1 der Babybreie jetzt endlich auch in Deutschland exklusiv bei dm: Schon lange sind die Nestlé CERELAC Milchbreie rund um den Globus kein Geheimtipp mehr, sondern stehen bei Groß und Klein ganz hoch im Kurs. Ab sofort sind zwei ausgewählte Sorten auch hier erhältlich. Sowohl bei dm.de als auch in ausgewählten dm Filialen sind die beliebten und babygerechten Milch-Getreidebreie verfügbar.

Der Nestlé BEBA Milchbrei Cerelac Banane ab dem 7. Monat trägt durch Vitamin D zu einer normalen Entwicklung der Knochen bei. Eisen unterstützt eine normale geistige Entwicklung.

– Mit Vitamin D, Jod, Eisen und Zink

Unser Eindruck:

Ok, unsere Breizeit ist schon eine Weile her. Der Lütten darf ich damit nicht mehr kommen. Da fehlt ihr eindeutig der Zucker 🙄 Es geht nur noch: Grießbrei mit Zimt und Zucker.

Unser Testobjekt wird daher den Besitzer wechseln und einen neuen kleinen Erdenbürger bei den ersten Essversuchen  begleiten. Ich beschränke mich daher ausnahmsweise darauf, Euch das Produkt als solches vorzustellen.

Ich kenne diesen Babybrei bislang nicht und nach allem, was ich gelesen habe, ist das auch kein Wunder, denn er wird in Deutschland gerade neu eingeführt. Dabei scheint es den Brei außerhalb Deutschlands schon länger am Markt zu geben, denn Nestlé wirbt mit dem Slogan „Die weltweite Nr. 1 der Babybreie“.

Dass das Produkt neu auf dem Markt ist, sieht man auch daran, dass die Metalldose nur in Englisch und Französisch bedruckt ist. Die deutschen Produktinformationen befinden sich auf einem großen Aufkleber, der auf der Dose aufgebracht ist.

Folgende Zutaten sind enthalten:

Weizenmehl (teilweise aufgeschlossen) 48,5%, pflanzliche Fette (Palmfett, Kokosfett), Maltodexrin, pflanzliche Öle (Rapsöl, Sonnenblumenöl, Antixodationsmittel L-Ascorblpamitat, Mineralstoffe (Calciumcarbonat, Eisendiphosphat, Zinksulfat, Kaliumjodid), Vitaminmischung (Vitamin C, Niacin, Vitamin A, Vitamin B6, Vitamin K, Folsäure, Biotin, Vitamin D), Aroma Vanillin, MIlchsäurebaktieren (mit Bifiduskultur).

Ganz ehrlich, dieser Mix haut mich für Babynahrung nicht gerade vom Hocker. Ich finde, da sind eine ganze Menge Inhaltsstoffe drin, die in Babynahrung nicht zwingend etwas verloren haben. Ich habe der Lütten meist Instantbreie von Alnatura gefüttert. Da waren so gut wie keine Zusatzstoffe wie minderwertige Fette oder gar Aromastoffe drin. Geht also, wenn man will.

Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Demake’Up .*

Demak’up Original Wattepads gibt es aktuell in einer Limited Design Edition bei dm. Das Panda-Design ist als Sieger aus einer Facebook Abstimmung hervorgegangen. Niedlich, oder? Und natürlich optimal gegen „Pandaaugen“.

Die Pads selbst sind aus Baumwolle und sie haben zwei unterschiedliche Seiten: eine geriffelte Seite, die besonders gründlich reinigen soll, und eine glatte für die sanfte Entfernung von Make-up-Resten. Ich verwende die Pads vor allem in Verbindung mit Gesichtswasser. Das klappt gut und reinigt ordentlich. Habt Ihr die Pads auch schon ausprobiert?

Meine Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link.)

Zum Muttertag erhielt ich nette Glückwunschpost von dm Glückskind mit einem Coupon für Balea Badesalz „Erholsame Momente“. Also gut, es gab einen „Pferdefuß“: der Coupon war für die Glückskind App. Da ich noch etwas Platz auf meinem Handy hatte, habe ich diese nun erfolgreich installiert – und mir so einen „Erholsamen Moment“ erjagt. Auf das Badesalz mit Granatapfel- und Orangen-Duft bin ich sehr gespannt. Wie ich jedoch meine Tochter kenne, schnappt sie mir das Badesalz ohnehin wieder vor der Nase weg. Sie badet einfach wesentlich häufiger als ich. Aber für den anschließenden Geruchstest („Mama, riech mal: ich rieche guuut!“) bin ich auf jeden Fall wieder gefragt 🙂

Über dm Glückskind dürfen wir WaterWipes – „die reinsten Baby-Feuchttücher der Welt“ – testen. Erhalten haben wir vier Packungen á 60 Tücher.

Das verspricht der Hersteller:

WaterWipes Babyfeuchttücher sind geeignet für Neugeborene und Babys jeden Alters. Sie sind ohne Zusatzstoffe, außer 0,1% Fruchtextrakt als natürliche antibakterielle Wirkung. Daher sind sie ideal für empfindliche Haut. Indem sie extrem mild und nicht reizend sind, reduziert sich erheblich das Risiko einer allergischen Reaktion auf der Haut.

  • WaterWipes ist ein Produkt, das keinerlei chemisch hergestellte Zusätze oder Konservierungsstoffe enthält. Es ist daher empfohlen, die Packung nach dem Öffnen zu verschließen und an einem kühlen und trockenen Ort aufzubewahren.
  • Da wir keinerlei chemisch hergestellte Zusätze benutzen, um die Flüssigkeit an die Feuchttücher zu „binden“, kann es manchmal vorkommen, dass sich das Wasser an der Unterseite der Packung sammelt und sich die oberen Wischtücher etwas trocken anfühlen. Dem können Sie leicht Abhilfe schaffen, indem Sie die geschlossene Packung einfach umdrehen und sie ein paar Mal fest drücken. So wird das Wasser wieder auf alle Feuchttücher verteilt.
  • Bitte versuchen Sie nicht, die Packung aufzuschneiden oder die Feuchttücher  in einem anderen Behälter aufzubewahren.

Inhaltsstoffe: Aqua (99,9 %), Citrus grandis seed extract (0,1%)

Unser Eindruck:

Die Liste der Inhaltsstoffe ist wirklich beeindruckend kurz! Die Feuchttücher sind dabei jedoch genauso funktional, wie herkömmliche. Sie sind feucht und riechen sehr angenehm frisch. Sie eignen sich hervorragend für ihren Reinigungszweck und können prima auch als feuchte Waschlappen bei eisverschmierten Kinderhänden oder Schokoschnuten eingesetzt werden – wobei unsere Tochter allerdings bei jeder Art Feuchttuch im Gesicht eine mittelschwere Krise kriegt 😕

Ich habe gerade ein WaterWipe zur Reinigung meiner Tastatur zweckentfremdet. Auf der hatten sich dank eines offenen Fensters jede Menge Blütenpollen angesammelt. Auch hier hat das Tuch ganze Arbeit geleistet – das nenne ich wirklich vielfältig einsetzbar!

Unsere Bewertung:

Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Von dm habe ich zwei Doppelsachets „Add-Plex“ zum Testen erhalten.

Das verspricht der Hersteller:

1-Rebuilder:
Baut vom Färben geschädigte Haarstrukturen während der Coloration wieder auf. Dank der Nio-Active-Wirkstoffe wird die Haarstruktur wieder kräftiger.

Anwendung mit der Coloration: Coloration gemäß Gebrauchsanweisung mit Entwickler mischen. Dann den gesamten Beutelinhalt von 1-Rebuilder hinzugeben. Gut mischen und gemäß Gebrauchsanweisung der Coloration auf das Haar auftragen. Gut ausspülen und mit Shampoo reinigen.

2-Booster:
Die Creme mit Nio-Active-Wirkstoff intensiviert die Wirkung des 1-Rebuilder. Die Haarstruktur wird dauerhaft gestärkt.

Anwendung: Nach dem Colorieren oder Blondieren den Beutelinhalt 2-Booster im Haar verteilen und 5 Minuten einwirken lassen. Das Haar sorgfältig ausspülen und trocknen.

Mein Eindruck:

Eine Haarkur, welche man während der Selbstcoloration anwenden kann, kannte ich bislang noch nicht. Da es mal wieder dringend Zeit für neue Farbe auf meinem Kopf wurde, kam der Produkttest wie gerufen. Zum Einsatz kam bei mir übrigens einmal mehr Syoss „Dunkelviolett“.

Add-Plex besteht aus einem Sachet mit zwei Kammern. In der ersten Kammer befindet sich eine klare Flüssigkeit. Diese kommt mit in die Flasche, in welcher die Farbe gemixt wird. Ich fand das einigermaßen frickelig, die Flüssigkeit aus dem Sachet in die Flasche tröpfeln zu lassen, aber vielleicht habe ich mich auch nur angestellt. Ich habe dann ganz normal wie immer meine Haare gefärbt. Der Rebuilder wurde dabei nicht auffällig.

Nachdem ich die Farbe ausgewaschen und mit dem Pflegeprodukt aus der Syosspackung nachgespült hatte, habe ich den Booster aufgetragen. Einwirken lassen – ausspülen – fertig.

Meine Haare fühlten sich im nassen Zustand sehr weich und – wie soll ich es am besten beschreiben? – hängend an. Nach dem Fönen waren sie immer noch wenig voluminös und weich. Es mag sein, dass das ein Zeichen für gute Pflege ist – keine Ahnung. Ich habe ehrlich gesagt lieber etwas Halt in den Haaren, was an sich nach dem Färben sonst immer ganz gut passt.

Irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass die Farbe schon nach wenigen Wäschen verblasst. Ob da aber ein Zusammenhang mit Add-Plex besteht oder ob ich mich einfach täusche, dass kann ich nicht sagen.

Man kann Add-Plex übrigens auch unabhängig vom Färbevorgang als zweistufige Haarkur anwenden. Wie das geht, ist auf dem Sachet beschrieben. Mit 3,95 € ist Add-Plex nicht gerade günstig. Für diesen Preis erhält man auch locker einen ganzen Tiegel oder eine große Tube Haarkur.

Auch wenn die Idee nicht schlecht erscheint, kann mich das Produkt nicht so ganz überzeugen. Abgesehen davon, dass ich keine Ahnung habe, was „Nio-Active-Wirkstoffe“ sein sollen, genügt mir zur Haarpflege nach dem Färben die Haarkur, die regelmäßig den Selbstfärbepackungen beiliegt. Danach verwende ich ohnehin meist ein Shampoo für coloriertes Haar und ab und zu etwas Haarkur aus einer normalen Tube.

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.