Dieser Beitrag enthält Werbung für Bübchen*.

Und noch ein Testpaket von Bübchen ist bei uns eingetrudelt. In diesem befanden sich – zur großen Freude der Lütten – sechs Sachets mit Badezusätzen aus der Bübchen Badespaß-Linie.

Das verspricht der Hersteller:

Sanfte Pflege und fantasiereiche Inpirationen bieten die vier neuen Produkte aus der Badespaß-Linie von Bübchen: zwei Badeschäume und zwei Knistergranulate, die allesamt das Wasser ganz unterschiedlich bunt färben.

Das „Allerliebst-Bad“ zaubert nicht nur weiche Schaumberge, sondern sorgt zugleich für grünen Badespaß und duftet nach frischen Äpfeln. Das „Entdecker-Bad“ bringt ebenfalls Schaum ins Spiel und färbt das Wasser orange bei zartem Pfirsischduft. Mit dem neuen „Wildfang-Bad“ knistert es magisch in der Badewanne, zugleich wird das Wasser in strahlendes Gelb gehüllt und sorgt für ein fruchtig-frisches Aroma in de Luft. Ebenfalls knisternd und fruchtig-frisch duftend wird der Badespaß durch das „Gewinner-Bad“ zim wilden Abenteuer in leuchtend blauem Wasser.

Die vier neuen Produkte komplettieren das bestehende Bübchen Badespaß-Portfolio bestehend aus „Kuschel-Bad“, „Alles-klaro-Bad“ und „Zauberhaftes Farben-Bad“.

Unser Eindruck:

Nach wie vor liebt die Lütte Badespaßprodukte aller Art, sei es Schaumbad, Knisterbad oder Farbwechselbad. Allerdings müssen wir gestehen, dass wir eher selten zu den Bübchen-Produkten greifen. Der Geruch des blauen Farbwechselbades ist uns leider noch schlecht in Erinnerung. Auch die neuen Badespaß-Produkte enthalten laut Codecheck.info leider nicht nur unbedenkliche Stoffe. Nun glaube ich zwar nicht, dass eine gelegentliche Verwendung der Produkte zu gesundheitlichen Schäden führt. Aber schöner wäre es schon, wenn man sich in dieser Hinsicht gar nicht erst Gedanken machen müsste. Und die Produkte dürften gerne etwas weniger „chemisch“ riechen…

Die neuen Schaumbäder erhaltet Ihr ab Oktober für UVP 0,95 € je Sachet. Die neune Knisterbäder gibt es ebenfalls ab Oktober. sie kosten jeweils 1,95 € (UVP).

Unsere Bewertung:

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Bübchen*.

Wir haben vom Hersteller überraschend ein umfangreiches Testpaket mit der neuen Pflegelinie von Bübchen Calendula erhalten. Ihr möchtet wissen, welche Produkte mit Ringelblumenöl zur Pflegeserie dazugehören? Bitte schön, ich stelle sie Euch vor:

Das verspricht der Hersteller:

Unsere Bübchen Calendula-Produkte verfügen neben Bio-Ringelblume über weitere hochwertige natürliche Inhaltsstoffe. Insbesondere setzen wir, je nach Produkt, verschiedene Kombinationen pflegender Öle ein, wie zum Beispiel Sonnenblumen-, Jojoba- oder Mandelöl. Diese Inhaltsstoffe haben ebenfalls eine lange Tradition in der Haupflege und werden auch von Hebammen mit gutem Gewissen empfohlen.

Für die Calendula Wundschutzcreme wird ein Sonnenblumenöl eingesetzt, das die Schutzfunktion der Haut durch essentielle Fettsäuren unterstützt (insbesondere durch Linolsäure). Zudem sorgt Mandelöl für ein schönes Hautgefühl und Bienenwachse erhöht den natürlichen Schutz der Hautbarriere.

Unsere Calendula Gesichtspflege pflegt mit Mandel- und Sonnenblumenöl. Darüber hinaus enthält sie aber auch Shea-Butter, die für ein super Hautgefühl sorgt und aus vielen Wirkstoffen besteht, die die Haut beruhigen und zellregenerierend wirken. Außerdem sorgt Bienenwachs auch hier für einen besonderen Schutz der Haut.

Unser Produkt Calendula Waschlotion und Shampoo beinhaltet zusätzlich beruhigende und feuchtigkeitsspendende Aloe Vera.

Für die Calendula Milk wurden ebenfalls Sonnenblumen- und Mandelöl sowie hautähnliche, barrierestärkende Lipide mit in die Formel aufgenommen. Das Calendula Pflegeöl enthält neben Ringelblumenöl auch Sonnenblumen-, Mandel- und Jojobaöl.

Unser Eindruck:

Das Design stellt die gelbe Farbe der Ringelblume in den Vordergrund. Ich finde es recht gelungen und ansprechend, auch wenn man durchaus genau hinschauen muss, wenn man die einzelnen Produkte wie zum Beispiel die Milk und das Babyöl auseinander halten will.

Die Produkte duften alle mild, ich schätze, nach Ringelblumenöl. Sie sind angenehm in der Anwendung, lassen sich gut verteilen. Die Milk zieht schnell ein – und pflege auch Mamas Hände schön weich. Die Lütte verträgt alle Produkte problemlos. Sie ist allerdings auch kein Baby mehr. Fragt man Codecheck.info, enthalten die Produkte leider auch Stoffe, die die Barrierefunktion der Haut schwächen können. Das finde ich, gerade für eine Pflegeserie, die für ohnehin empfindliche Babyhaut ausgelegt ist, nicht so prall. Das lösen andere Hersteller doch auch anders… Schade, denn abgesehen von diesem Manko, finde ich die Pflegeserie ganz gelungen.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Navoco.de*.

Es gibt so viele tolle Onlineshops, die man nur durch Zufall entdeckt. Für mich ist einer davon Navoco.de, ein Onlineshop, in dem Ihr aktuell über 9.000 Bio & Natur Produkte erhalten könnt. Ich bin quasi mit der Nase daraufgestoßen worden, als ich das Angebot erhielt, den Shop zu testen. Ich habe mich für Euch auf der Seite umgeschaut und muss ehrlich sagen, dass ich vom Angebot begeistert bin.

Der Shop bietet für alle Lebensbereiche eine Vielzahl an nachhaltigen Bio- und Naturprodukten. Ihr findet folgende Kategorieren:

Im Bereich Naturkosmetik findet Ihr Bürste, Kämme, Dekoratiive Kosmetik, Düfte & Deodorants, Pflegeprodukte für Füße, Beine, Haare, Hande, Nägel, Körper, Lippen, Zähne und Mund. Auch auf der Suche nach Insekten- oder Sonnenschutzmitteln werdet Ihr hier fündig. Zum Stöbern lädt die Rubrik Geschenkartikel & Sets ein.

In der Kategorie Bio Essen & Trinken sind neben Backwaren und -zutaten u.a. Brothaufstriche, Essing & Öl, Fertiggerichte, Getreide, Nüsse & Saaten, Gewürze und Kräuter, Kaffee, Tee & Kakao, Obst & Gemüse, Nudeln, Reis & Teigwaren, Säfte & Getränke sowie Wurst-, Fischkonserven & Fleischersatzprodukte erhältlich. Das deckt eigentlich nahezu alles an Lebensmitteln ab, oder?

Die Naturdrogerie bietet Bürsten und Schwämme, aber auch Kerzen, Duftöle & Räucherwerk, Haushaltswaren, Hygieneartikel, Pflege-, Reinigungs- und Waschmittel sowie Tiernahrung an.

Baby- und Kindernahrung und -pflegeprodukte, Schwangerschaftsbedarf und Spielzeug sind in der Kategorie Mutter & Kind zu finden.

Schließlich gibt es noch ein breites Angebot an Mitteln zur Nahrungsergänzung.

Die einzelnen Artikel sind übersichtlich mit Bild und – soweit vorhanden – Kundenbewertung im Shop eingestellt. Zu jedem Produkt gibt es eine ausführliche Beschreibung. Es gilt ein Mindestbestellwert von 25,00 €. Ab 55,00 € Warenwert erfolgt der Versand kostenlos.

Zum Ausprobieren haben wir aus der Kategorie Spielzeug* die ökoNORM Fingerfarben nawaro* erhalten.

Das verspricht der Hersteller:

  • Naturfarben aus nachwachsenden Rohstoffen
  • mischbar, verdünnbar, wasserlöslich, trocken abreibbar
  • Inhalt: Natürliche Lebensmittel und Lebensmittelzusatzstoff, wie Lebensmittelfarben, natürliche Farbpigmente, gereinigte Kreide. Alle Kompomenten sind in der Dosierung innerhalb der Zulassung für Lebensmittel. Die nawaro Fingerfarben sind lactosefrei, aber nicht glutenfrei. Bitterstoff: Denotiumbenzoat. Konservierungsmittel: Phenoxyethanol.

Unser Eindruck:

Die Packung enthält vier Pötte mit den Farben Grün, Blau, Gelb und Rot. Jeder Pott enthält 150g Farbe, sodass die gesamte Packung ein stolzes Gewicht von 600g erreicht. Die Farben, die übrigens von Ökotest mit „sehr gut“ bewertet wurden, fallen dadurch auf, dass sie nicht unangenehm „chemisch“ riechen. Sie sind relativ dickflüssig, können aber – je nach Verwendungszweck – auch mit Wasser verdünnt werden.

Die Farben können sowohl mit den Fingern als auch mit dem Pinsel gut verarbeitet werden. Sie eignen sich auch zum Gabeldruck, wie die Lütte herausgefunden hat:

Sie hatte beim Matschen viel Spaß…

… und ich keine Bedenken hinsichtlich einer etwaigen Schädlichkeit der Farben. Übrigens erhaltet Ihr die Farben im Shop von navoco aktuell für 13,49 €.

Seid Ihr neugierig geworden auf die unbedenklichen Fingerfarben? Dann stöbert doch so wie ich auch mal durch das Angebot von navoco. Hier findet Ihr sicherlich nicht zuletzt Inspiration für nachhaltige Geschenkideen, schließlich rückt Weihnachten auch schon wieder in Sichtweite…

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag beinhaltet Werbung für Avery Zweckform.*

Ich darf Euch mal wieder ein Produkt von Avery Zweckform vorstellen. Es handelt sich dieses mal um wiederablösbare Etiketten in Blumenform. Ich habe eine Originalpackung mit zehn Bögen á 24 Etiketten zum Ausprobieren erhalten

Das verspricht der Hersteller:

Sie können die Etiketten mit unserer kostenlosen Avery Desing&Print Online-Software inkl. vielen vorgestalteten Designvorlagen gestalten. Anschließend können Sie Ihr Design ganz einfach und schnell auf die vorgestanzten Etiketten drucken. Nun nur noch abziehen, aufkleben – fertig!

  • Geeignet für alle gängigen Inkjet-, Laserdrucker und Kopierer
  • Rückstandsfrei wiederablösbar
  • Klebt zuverlässig auf Glas, Folie und Papier
  • Ideal für Marmeladengläser, Likörflaschen, Kekstüten o.ä.

Mein Eindruck:

Dass ich mit den Etiketten von Avery Zweckform gut zurecht komme, habe ich Euch ja schon mehrfach berichtet. Das gilt auch für diese wiederablösbaren Etiketten in Blumenform. Ich habe mir zum Testen fix eines der fertigen Designs aus dem kostenlosen Online Designer geschnappt und dieses Design als pdf-Datei heruntergeladen. Diese habe ich dann gedruckt. Das Ergebnis passt wie angegossen auf die vorgestanzten Etiketten.Ich habe mich für das Erdbeermarmeladen-Etikett entschieden, denn wir stellen mittlerweile schon traditionell zur Erdbeersaison unsere Lieblingsmarmelade her. Allerdings ist unser Vorrat dieses Jahr schon aufgegessen und so musste das Testetikett mit einem Kirschmarmeladenglas Vorlieb nehmen. Wie Ihr seht, hält das Etikett prima auch an eckigen Kanten:

Damit ich mit dem Inhalt nicht durcheinander komme, habe ich das Etikett nach dem Test wieder entfernt. Und das ging sehr leicht und vor allem ohne Rückstände. Das finde ich ganz wunderbar, denn ich verwende die Schraubgläser, wenn sie leer sind, gerne für das nächste Marmeladenexperiment. Da ist es unschön, wenn sich am Glas noch Klebereste des vorhergehenden Etiketts befinden, die sich trotz mühevollen Schrubbens nicht entfernen lassen. Mit den wiederablösbaren Etiketten von Avery Zweckform hat sich das Problem erledigt.

Meine Bewertung:

*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Link führt zur Partnerwebsite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für brandnooz.*

Mein Coolbox-Abo hat sich zurückgemeldet und so kann ich Euch den Inhalt der Septemberausgabe vorstellen.

Das war alles drin:

  • All in Fruits Smoothie „Yippie!“ (250 ml, 1,79 €, Launch: April 2019): Ein Smoothie aus Äpfeln, Drachenfrucht, Bananen und Litschi. Beinahe hätte ich ihn dem Kind zum Abendessen vorgesetzt. Dann fragte Töchterchen, das Etikett vorlesend: „Was ist Guarana?“ – Ähm, nix für Dich, sorry. Und schon gar nicht zum Abendessen. Zumal da auch noch Koffein drin ist. Damit werde ich wohl auf der Arbeit ein Formtief zu überbrücken versuchen.
  • Ferrero Kinder Paradiso (4x29g, 1,79 €): Ein Kinder-Produkt, welches ich noch nicht kenne. Dass es soetwas gibt… Bestehend aus Kuchenteig mit Milchcreme. Wird bei uns nicht schlecht 😳 .
  • Knack & Back Croissants (250g, 1,69 €): Ich mag die Knack & Back-Sachen nicht mehr besonders. Mein Kind ist aber aus dem Häuschen. Sie wollte schon lange, dass ich die mal wieder kaufe (ich glaube allerdings weniger wegen des Geschmacks, sondern weil ihr das Aufmachen der Verpackung so viel Spaß macht).
  • Petrella Schnittlauch (125g, 1,59 €): Komischerweise kaufe ich den Petrelle nie, aber wenn er in der CoolBox ist, mag ich ihn recht gern.
  • Molkerei Rücker Schnittkäse Küsten-Urtyp (100g, 1,79 €, Launch: Februar 2018): Oh, der ist kräftig. Der wird einem Auflauf Geschmack verleihen.
  • Söbbeke Bio Sahnekefir „Blaubeere“ (200g, 0,89 €, Launch der Sorte: März 2019): Der Sahnekefir ist ganz nach Papas Geschmack!
  • Valess Veggie & Herbs Italian (160g, 2,99 €, Launch: September 2018): „Das Valess Veggie & Herbs Italian ist ein vegetarisches Filet auf Weidemilchbasis mit einer feinen Würzung aus Paprika und Basilikum. Für den herzhaften Biss sorgen Sonnenblumenkerne.“ Ich bin ja bei Fleischersatzprodukten immer skeptisch. Und besonders lecker sah das Stück auch nicht aus, zumal es uns beim Anbraten etwas dunkel geraten war. Aber erstaunlicherweise schmeckte es nicht so übel und durch den kernigen Biss war es auch ganz angenehm zu essen.
  • Rama mit Süßrahmbutter (225g, 1,29 €, Launch: September 2019): Da wir wegen der besseren Streichbarkeit immer Margarine auf’s Brot verwenden, findet die Rama in uns dankbare Abnehmer.
  • 2x Jacobs Typ LatteBaileys (230 ml, 1,59 €, Launch: März 2019): Zucker+Koffein+Baileysgeschmack=eine Menge Energie. Alkohol ist allerdings nicht dabei.
  • Nestlé Gold Knackige Mousse „Salted Caramel“ (4x57g, 1,99 €, Launch: Oktober 2019): Mist, das schmeckt uns allen sehr gut. Da muss ich schnell sein 🙂
  • Galbani Ricotta Cremosa (225g, 1,99 €, Launch: September 2019): Das schreit nach einer Pastasauce. Wird in Kürze ausprobiert.

Unser Eindruck:

Mit der Mischung aus neuen und ungewöhnlichen Produkten kann ich mich gut anfreunden. Die Box war ordentlich gefüllt und es gibt nichts, was bei uns zum „Kühlschrankhüter“ verkommen wird. Wann gibt es die nächste Box?

Unsere Bewertung:

*Ich habe die Box zu einem vergünstigten Abonnentenpreis erworben.

Dieser Beitrag enthält Werbung für Fielmann*.

Bei Fielmann gibt es derzeit eine schöne Aktion für Schulanfänger: Ihr könnt über ein Formular ein Set aus 5 „Blinki-Eulen“ bestellen. Die Blinkis sind Reflektoren in Eulenform, die beispielsweise am Schulranzen befestigt werden können und dafür sorgen, dass die Kids im Straßenverkehr besser gesehen werden.

Wir haben für unsere Schulanfängerin ein Set geordert und direkt den Sportrucksack mit einer Eule bestückt. Der Schulranzen hat es nicht so nötig, da er bereits über reflektierende Elemente verfügt.

Wenn Euch der Werbeauftdruck nicht stört, sind die kleinen Eulen ein ganz nützliches Accessoire, welches die Sicherheit der Kinder erhöhen kann. Die Eulenfamilie ist groß genug, um auch Geschwister oder Freunde mit Reflektoren zu versorgen.

Die Fielmann-Aktion läuft voraussichtlich noch bis zum 30.11.2019 (je nach Verfügbarkeit). Also: nix wie ran an die Blinkis!

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).