Dieser Beitrag enthält Werbung für Bübchen*.

Puh, ist das derzeit kalt und naß draußen! Der Regen kommt der Natur sicher recht, aber ein wenig mehr Wärme wäre im Mai schon angenehm. Kommt die Sonne dann mal durch, ist sie schnell recht stark. Da braucht besonders die Haut der Lütten einen guten Sonnenschutz. Wir freuen uns deshalb, dass wir das neue Bübhen Sensitiv Sonnenspray mit LSF 50+ zum Ausprobieren erhalten haben.

Das verspricht der Hersteller:

Bübchen Sensitiv Sonnenschutz LSF 50+ wurde speziell für die empfindliche Kinderhaut entwickelt. Die hochwertge, wasserfeste Rezeptur mit UVA/UVB-Filter-Kombination schützt die Haut zuverlässig vor Sonnenbrand. Die  Formulierung schützt zudem vor sonnenbedingten Hautschäden durch IR-A-Strahlung.

  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt, auch bei Sonnenallergie und Neurodermitis.
  • Spendet 24 Stunden Langzeithautfreundlichkeit mit Glycerin und Vitamin E, ohne zu kleben.
  • Frei von Parfüm und vegan.

Unser Eindruck:

Auffällig ist zunächst der ungewöhnliche Pumpspender, der sich jedoch erstaunlich gut bedienen lässt. Bei mir jedenfalls liegt er ganz gut in der Hand und der Pumpmechanismus ist auch leichtgängig. Die Lütte tut sich etwas schwerer, aber auch bei ihr funktioniert es. Man kann auch ganz gut zielen 🙂

Der Sonnenschutz ist weiß und von angenehmer Konsistenz: weder zu fest noch zu flüssig. Er lässt sich prima verteilen. Auf der Haut verrieben, bildet er einen merklichen, aber nicht klebrigen Film. Der Lichtschutzfaktor 50+ verspricht ordentlichen Schutz. Natürlich muss man darauf achten, dass man eine ausreichende Menge Sonnenschutz verwendet und häufig genug nachcremt.

Bübchen verbinde ich in erster Linie mit Babypflege. Dieses Sonnenspray ist allerdings wohl nicht für Kinderhaut gedacht. Auf der Produktseite im Internet findet sich der Hinweis, dass es für Kinder ab dem 3. Lebensjahr geeignet sei. Leider findet sich ein solcher Hinweis nicht auf dem Pumpspender (oder ich habe ihn trotz Brille überlesen). Allenfalls aus dem Ausdruck „für empfindliche Kinderhaut“ könnte man eventuell ableiten, dass das Produkt nicht für Babys geeignet ist, aber da muss man erst mal drauf kommen. An dieser Stelle würde ich mir eine deutlichere Kennzeichnung wünschen.

Den Pumpspender mit 200 ml Inhalt gibt es ab Mai im Handel. Mit UVP 11,95 € liegt der Preis nach meinem Empfinden im Rahmen für Sonnenschutzprodukte.

Wir sind jetzt für die warmen Tage, die uns hoffentlich im Sommer erwarten, gut gerüstet.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Bübchen.*

Guckt mal, was ich Euch zeigen darf: die neuen Badespaß-Produkte von Bübchen! Die Lütte war gleich Feuer und Flamme, als sie die aus dem wattierten Umschlag gefischt hat, der uns überraschend ins Haus geflattert ist.

Das verspricht der Hersteller:

Riesige Schaumberge und buntes Wasser – so macht Baden richtig Spaß! Für Wasserratten genauso wie für Badewannen-Verweigerer bringt Bübchen jetzt vier neue Produkte auf den Markt, die jede heimische Badewanne sofort zu einem Meer voller Abenteuer machen. Milde Inhaltsstoffe kombiniert mit angenehmen Düften und fantasievoll gestalteten Verpackungen: Die Bübchen Badespaß-Produkte machen das Baden zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Spannung für kleine Zauberer und Leichtmatrosen

Magische Effekte und geheimnisvolle Zaubereri: Beim Zauberhaften Farben-Bad können kleine Magier gespannt zuschauen, wie das grüne Badegranulat das Wasser wie von Zauberhand blau färbt, sobald man es in die Badewanne gibt. Da stauenen Groß und Klein gleichermaßen- Ein zauberhaft-frischer Duft rundet das magische Erlebnis ab.

Käpt`n Bo ist der neue Kapitän im Badezimmer. Die Boot-Verpackung enthält blaues Badegranulat mit Vitamin E und natürlicher Aloe Vera, das das Wasser färbt. Bübchen knüpft hier außerdem an das Thema Upcycling an: So lässt sich Käpt’n Bo auch nach dem Aufbrauchen noch verwenden und sorgt für fantasievolle Bootstouren.

Noch mehr Fantasie in Blau und Pink

Die neuen Bübchen Schaumbäder lassen wunderbar weiche Schaumberge entstehen, die die Kleinen zum Entspannen und Spielen einladen. Dabei färben die flüssigen Badzusätze mit natürlichen Aloe Vera das Wasser in tollen Farben: Das Alles-klaro-Bad mit coolem Hai auf der Verpackung färbt das Badewasser blau, währen das Kuschel-Bad mit der süßen Katze für pinke Wasserfärbung sorgt – die knalligen Designs begeistern Mädchen und Jungs gleichermaßen.

Bei allen Badespaß-Produkten wurde die Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Außerdem sind Haut, Haare und Wanne vor Verfärbungen sicher – nur das Wasser wird bunt.

Unser Eindruck:

Die Lütte liebt es zu baden – und erst recht liebt sie bunte Schaumbäder und Badezusätze in jeglicher Form. Natürlich war sie schwer begeistert und hat sich ausbedungen, sofort heute noch zu baden. Sie hat sich das Farbwechselgranulat ausgesucht. Im Beutel sieht dieses grüngelb aus. Sobald es das Wasser berührt, färbt es sich jedoch blau:

Das sieht toll und so richtig nach Karibik aus:

Nur der Geruch… Nunja, vielleicht hätte ich nicht versuchen sollen, direkt an der Tüte zu riechen. Dabei ist mir ein ziemlich stechender Geruch in die Nase gefahren. Aber auch im Wasser aufgelöst erinnerte der „frische“ Duft leider am ehesten an Klostein. Auch die Lütte meinte: „Das riecht gar nicht mal so gut.“ Da würde ich etwas nachbessern.

Das Design der Produkte finden wir prima. Besonders das kleine Boot eignet sich natürlich sehr gut als Badewannenspielzeug, ist das Granulat erst einmal aufgebraucht. Der Inhalt des Bootes reicht übrigens für ca. 3 Anwendungen.

Die Badespaß-Produkte von Bübchen sind ab Herbst erhältlich. Das Farbwechselbad kostet 1,95 € (UVP), der Käpt’n Bo kostet 3,95 € (UVP) und die beiden Schaumbäder kosten jeweils 0,95 € (UVP).

Unsere Bewertung:

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Bübchen.*

Ich darf vorstellen: Die ehemalige Bübchen Verniosa Serie für Neugeborene jetzt mit neuem Namen und im neuen Design.

Das verspricht der Hersteller:

Die Pflegeserie Ultra Sensitiv wurde nach dem Vorbild der Natur speziell für Babys und Kleinkinder entwickelt: Sie empfindet den Schutzkomplex der natürlichen Käseschmiere nach, die als körpereigene Hautschutzcreme die Haut des Babys schon in Mamas Bauch schützt. Diese bewährte Pflege gibt es jetzt in überarbeitetem Verpackungsdesign: Dank klarer Gestaltung in Blau und Weiß sowie liebevoller Elefantenzeichnungen sind die Verpackungen jetzt noch einfacher wiederzuerkennen, während die vertraute Pflegeformel dieselbe bleibt.

Mit den vier Produkten der Ultra Sensitiv Reihe, die alle natürliches Kokos-, Avocado- und Jojobaöl enthalten, können Eltern darauf vertrauen, dass die Haut ihrer Babys und Kleinkinder bestens geschützt und gepflegt ist.

Das „Ultra Sensitiv Pflege Bad“ reinigt besonders schonend, spendet während des Badens sowie auch danach spürbare Pflege und erhält den natürlichen Säureschutzmantel der Haut.

Im Anschluss spendet die „Ultra Sensitiv Pflege Creme“ Gesicht und Körper wertvolle Feuchtigkeit, bietet sanfte Pflege und schützt vor dem Austrocknen.

Nach dem Bad ist auch das „Ultra Sensitiv Pflege Öl“ die perfekte Ergänzung für zarte Baby- und Kinderhaut  – es pflegt sanft und eignet sich besonders gut für wohltuende Massagen. Außerdem ist es ideal zur milden Reinigung des empfindlichen Windelbereichs.

Im Anschluss kann die „Ultra Sensitiv Wundschutz Creme“ aufgetragen werden: Die Formel mit hautberuhigendem Zink mildert Rötungen und pflegt die empfindliche Babyhaut. Zusätzlich wird die Hautschutzbarriere gestärkt und sensible Haut dank eines atmungsaktiven Schutzfilms vor Irritationen geschützt.

Unser Eindruck:

Ich finde das neue Design sehr gelungen und auch den neuen Namen überzeugend. Unter „Verniosa“ konnte ich mir noch nie so recht etwas vorstellen. Die neue Serie gibt es seit April. Pflegeöl, Pflegebad und Pflegecreme kosten übrigens jeweils 2,95 € für 200 ml und die Wundschutzcreme 3,45 € für 75 ml (jeweils UVP).

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Bübchen.*

Das Wetter ist phantastisch – und schon steigt der Bedarf an Sonnenschutzprodukten, gerade für die Jüngsten. Von Bübchen Sensitiv gibt es eine ganze Reihe von Sonnenschutzprodukten für Kinder. Folgende durften wir testen:

  • Bübchen Sensitiv Sonnenlotion mit LSF 50+
  • Bübchen Sensitiv Gesichtscreme mit LSF 50+
  • Bübchen Sensitiv Sonnenmilch mit LSF 30 (auch in Reisegröße)

Das verspricht der Hersteller:

Ob im Freibad zum Schutz vor starker Sonne oder als Basisschutz an einem herrlichen Tag im Garten – die neuen Bübchen Sensitiv Sonnenschutzprodukte sind zuverlässige Begleiter in jedem sonnigen Moment. Mit drei Varianten bieten sie empfindlicher Baby- und Kinderhaut indivduellen Sonnenschutz in handlichen Verpackungen. Dank der verbesserten Rezeptur lassen sich die Sonnenschützer jetzt noch leichter auftragen, hinterlassen keine weißen Spuren auf der Haut und sind dabei noch wasserfest.

Unser Eindruck:

Ob Sonnenlotion, Sonnenmilch oder Gesichtscreme: alle Produkte lassen sich sehr gut auftragen und gut verteilen. Sie ziehen schnell ein, sodass die Kleidung keine Flecken bekommt. Der Geruch ist angenehm dezent.

Besonders die Gesichtscreme ist eine gute Idee. Die Lütte fährt mittlerweile schon super Fahrrad und auf unseren Ausflügen scheint uns die Sonne ins Gesicht. Ohne Sonnencreme gibt das ganz schnell Rötungen. Mit der Gesichtscreme ist die Haut prima geschützt. Die Sonnenlotion ist bereits in der Kita deponiert und kommt dort sonnentäglich zum Einsatz.

Die Hautverträglichkeit ist hervorragend. Wir haben bislang noch keinerlei Irritationen oder rote Pickelchen festgestellt. Im Gegenteil: ich habe das Gefühl, die Sonnencreme pflegt die schnell Haut meiner Tochter, sodass sie im Kita-Sandkasten nicht so schnell rauhe rote Stellen bekommt, wie dies sonst der Fall ist.

Wir können die Bübchen Sensitiv Sonnenschutzprodukte nur wärmstens empfehlen.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

IMG_6535dm Glückskind hatte uns ausgewählt, um das Bübchen Wundschutz Spray zu testen. Allerdings soll es bei diesem Produkt zu starken Lieferschwierigkeiten gekommen sein. Deshalb haben wir nun ein neues Paket bekommen. Darin fanden sich:

  • Bübchen Pflegemilch (200 ml)
  • 2x Bübchen sensitive Feuchttücher (á 56 Stück)
  • Bübchen Kulturbeutel.

Das verspricht Bübchen:

Pflegemilch

  • Spendet zarter Babyhaut Feuchtigkeit. Der praktische Pumpspender erleichtert die Handhabung.
  • Sheabutter sorgt für zarte und geschmeidige Haut. Sonnenblumenöl unterstützt die natürliche Schutzfunktion der Haut, zieht sofort ein.
  • Ohne Mineralöle, Konservierungs-, Farb- und allergieverdächtige Duftstoffe (lt. Kosm. VO).
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt. Von Hebammen und Ärzten empfohlen.

sensitive Feuchttücher

  • Hilft bei der sanften und gründlichen Reinigung von Kopf bis Fuß.
  • Tuch-für-Tuch besonders praktisch zu entnehmen.
  • Besonders weich und trotzdem reißfest, ideal für Reisen und unterwegs.
  • Ohne Parfüm, ohne Farbstoffe, ohne Mineralöle, ohne ätherische Öle, ohne Alkohol.
  • Seifenfrei und pH-hautneutral. Wohltuend erfrischend und auch mild genug für Babys Gesicht.
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt, von Hebammen und Ärzten empfohlen.

Unser Eindruck:

Ehrlich gesagt bin ich nicht böse, dass die Lieferung des Wundschutzsprays nicht geklappt hat. Das große Bübchen-Paket entschädigt für das lange Warten und während ich das Spray meiner süßen kleinen Nichte zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt hätte, können wir die Pflegemilch selbst testen 😳

Meine Tochter mag den Pumpspender, der natürlich zum Spielen und Austesten einlädt. Und auch die Mama ist zufrieden, weil sich die Pflegemilch mit dem Spender gut dosieren lässt. Die Pflegemilch hat einen angenehm zarten Duft. Sie ist recht dünnflüssig und lässt sich daher gut verteilen. Sie zieht schnell ein und pflegt die Haut schön streichelweich – übrigens auch Mamas Hände 🙂

Unser Bedarf an Feuchttüchern ist zwar merklich zurück gegangen. Aber für unterwegs und als feuchtes Toilettenpapier kommen sie doch immer noch zum Einsatz. Auch hier punkten die Bübchen Feuchttücher durch einen kaum wahrnehmbaren, angenehmen Geruch. Und ihre Aufgabe, gut zu reinigen, erfüllen sie auch.

Der Kulturbeutel ist ein schicker Hingucker. Er ist schön geräumig und wird uns sicher gute Dienste leisten.

Fazit:
Wir sind mit den Bübchen-Produkten sehr zufrieden.