Dieser Beitrag enthält Werbung für Gastrolux*.

Na, wer von Euch folgt meinem Blog schon so lange, dass er sich noch an den großen Pfannentest 2013 von Gastrolux erinnern kann 😉 ? Ich konnte es selbst kaum glauben, dass es schon mehr als 5 Jahre her ist, dass ich meine liebste Lieblingspfanne zum Testen erhielt. Ein Jahr später folgte dann noch der geniale Bräter von Gastrolux. Während es dem Bräter nach wie vor hervorragend geht, weil ich ihn auch nicht ständig im Gebrauch habe, hat die Pfanne – oder besser: die Beschichtung der Pfanne – über die Jahre doch sehr gelitten. Zuletzt sah das gute Stück so aus:

Von der ursprünglichen, wirklich tollen Antihaftbeschichtung war praktisch nichts mehr übrig. Allerdings musste die Pfanne bei uns auch so einiges mitmachen. Ich habe fast ausschließlich in ihr gebraten – und dass durchschnittlich zweimal in der Woche.

Ich erinnerte mich daran, dass Gastrolux damit wirbt, dass Pfannen der BIOTAN PLUS-Serie neu beschichtet werden können. Das wollte ich gerne ausprobieren, denn solange die Beschichtung okay war, konnte es meine Gastrolux-Pfanne mit keiner anderen aufnehmen. Ich schaute auf der Internetseite von Gastrolux vorbei und wurde fündigt. Unter dem Menüpunkt „Pfannen-Neubeschichtung“ konnte ich ein Formular mit meinen Daten ausfüllen. Kurz darauf erhielt ich per Post einen Paketaufkleber für die Einsendung der Pfanne. Ich habe mein gutes Stück ordentlich verpackt und eingeschickt.

Nun hieß es, Geduld zu haben. Es dauerte knappe zwei Wochen, dann erhielt ich per dpd meine Pfanne zurück – einschließlich neuer Garantiekarte.

Aber: war es wirklich MEINE Pfanne, die ich nun wieder in den Händen hielt? Ich hatte echte Zweifel, denn ich konnte keinerlei Gebrauchsspuren an der Pfanne feststellen. Noch nicht einmal am Griff. Und auch nicht am makellos abgezogenen, glänzenden Boden. Wir hatten uns schon fast darauf geeinigt, dass ich wohl einfach eine neue Pfanne erhalten habe. Aber dann habe ich noch einmal nachgelesen: Bei der Neubeschichtung wird auch der Griff gewechselt. Es kann also doch mein altes Schätzchen sein.

Auf jeden Fall ist die Pfanne so gut wie am ersten Tag:Wir haben es sofort mit dem Lieblingsessen der Lütten getestet: Die Eierkuchen sind absolut toll geworden und nicht ein bißchen angebrannt. Ich brauchte auch kaum Fett. Ich bin vom Ergebnis der Neubeschichtung schwer begeistert.

Die Neubeschichtung kostet übrigens die Hälfte des Neupreises (UVP) des entsprechenden Pfannenmodells zzgl. 4,95 € Versand. Ich habe insgesamt 50,70 € gezahlt. Das ist nicht wenig. Aber ich bin überzeugt, dass ich für das Geld keine andere ebenso wertige Pfanne erhalten hätte. Wenn das jetzt wieder 5 Jahre hält, ist es bestens investiertes Geld.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns 2013 kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Neubeschichtung habe ich selbst bezahlt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

One Thought on “Pfannenneubeschichtung meiner Gastrolux BIOTAN PLUS Gussbratpfanne

  1. Ich war damals auch bei der Gastrolux Aktion dabei und bin der Firma treu geblieben. LG Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation