Dieser Beitrag enthält Werbung*.

Über diesen Test hat sich die Lütte sehr gefreut: Wir dürfen ein Weidenkörbchen voller Kaufmannsladenprodukte von Polly Spielwaren* über testberichte.reviews ausprobieren.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite*):

  • Vielfältiges Produktset für den Kaufladen.
  • Für Kinder ab 3 Jahren.
  • Kleine, süße Artikel die sofort „in den Handel“ gebracht werden können.
  • Made in Germany.
  • Mit Einkaufskorb zum shoppen. Weidenkorb mit Stoff.

Unser Eindruck:

Zum Set gehört ein kleines Henkelweidenkörbchen, das mit rot-weiß-karriertem Stoff ausgeschlagen ist und welches sich natürlich hervorragend zum Transport der „Einkäufe“ eignet:

Das Körbchen ist prall gefüllt mit kleinen, bunt bedruckten Pappschächtelchen, welche bekannte Markenprodukte nachbilden (Mirácoli, Vollkorn Lasagne von Rapunzel, Kellog’s Coco Pops, Dr. Oetker Milchreis, Somat Geschirrspültabs, Rapunzel Gemüsebrühe, Kleenex, Saldoro Urmeer Salz, Erasco Rinderrouladen, Dr. Oetker Muffins, Capri-Sonne, Kiri). Außerdem ist eine Kreditkarte enthalten:

Die kleinen Schachteln kann man öffnen und bei Bedarf selbst mit Goodies befüllen.

Sollte man Kindern Abbildungen von Markenprodukten zum Spielen geben oder wären neutrale Produkte für den Kinderkaufmannsladen nicht besser geeignet? Das muss natürlich jeder für sich entscheiden. Ich bin an sich auch kein wirklicher Fan solcher Markenbindungsaktionen für kleine Kinder. Andererseits kommen die Kids ohnehin täglich mit allen diesen Dingen in Berührung – und es ist auch gar nicht so leicht, eine wirklich neutrale Ausstattung für den Kaufmannsladen zu bekommen. Nun, bei uns hat die Oma vor einiger Zeit schon die Büchse der Pandorra geöffnet und eine Erstausstattung Marken-Kaufmannsladenprodukte angeschleppt. Da kommt es auf einige Produkte mehr nun auch nicht mehr an.

Wir haben spontan einen fliegenden Verkaufsstand errichtet:

Der Clou ist allerdings die Kassen-App: Auf der Verpackung war des Körbchens war ein Sticker mit einem werblichen Hinweis auf die kostenlose App „Die Kaufladen-Kasse“ angebracht. Ich habe sie im Google Playstore gefunden und zunächst auf meinem Handy installiert. Die App kann einerseits als Kasse genutzt werden, indem Preise eingetippt und dann automatisch – mit typischen Kassengeräuschen unterlegt – zusammengerechnet werden. Man kann aber auch die an den Polly-Produkten aufgebrachten Barcodes scannen und dann die Preise von der App berechnen lassen!

Es gibt verschiedene Versionen der App: „Die Kaufladenkasse“, „Polly Shopper XS“ und „Polly Shopper Tablet“. „Die Kaufladenkasse“ hat zwar einen schönen Displayaufbau, greift aber auf die Frontkamera zu – und die will einfach nicht auf die Barcodes scharfstellen. Das hat bei mir überhaupt nicht funktioniert. „Polly Shopper XS“ läuft zwar über die Rückkamera, hat mein aktuelles Handy aber irgenwie auch überfordert. Die App hat sich dauernd aufgehängt. Ich habe sie dann auf meinem Uralt-S3 installiert – und da funktioniert sie einwandfrei. Das Ganze sieht so aus:

Und tatsächlich kann man über die Kamera die Barcodes der Polly-Produkte erfassen:

Das gelingt auch der Lütten ohne Weiteres und macht mächtig Spaß. Und wie gesagt: bei allen Produkten, die nicht von Polly stammen, bleibt immer noch die Möglichkeit, die Preise von Hand einzutippen. Bei der Lütten kostet eine Packung Tee dann schonmal 39,00 €… Drückt man auf das grüne Häkchen, erscheint ein – richtig berechneter – Kassenbon. Nun kann man sogar mit der beigefügten Kreditkarte bezahlen. Oder man gibt das gegebene Geld ein und die App berechnet das Rückgeld. Klasse! Und unser Spielgeldset kommt nun auch zum Einsatz.

Das Körbchen samt Inhalt hat zwar mit aktuell 15,95 € (Amazon) einen ganz stolzen Preis. Allerdings hat uns allen – Mama und Papa ausdrücklich eingeschlossen – das Kaufmannsladenspiel Spaß gemacht, was ganz besonders der cleveren App zu verdanken ist.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

One Thought on “Jetzt wird eingekauft: Weidenkörbchen mit Zubehör für den Kaufmannsladen + Kassen-App

  1. Die Idee mit der App finde ich echt klasse, ist mal was anderes und gehört ja fast schon zum täglichen Einkauf dazu. Liebe Grüße, britti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Post Navigation