Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma lavera.*

Im Sommer letzten Jahres hatte ich ja schon einmal Glück bei der ersten Auflage der Lavera Beautybox. Nun darf ich mich auch an der Weihnachtsausgabe 2017 erfreuen. Ich habe die Box, die ich für zehn Euro erworben habe und die heute angekommen ist, mal rasch für Euch ausgepackt.

Das war alles darin:

  • Anti-Falten Feuchtigkeitscreme mit natürlichem Coenzym Q10 (50 ml, UVP 9,99 €): Ich teste diese Creme gerade in einem Projekt von Gofeminin. Gut für Euch, denn so wandert das zweite Exemplar in meine Adventsverlosungsbox. Am Wochenende komme ich  hoffentlich dazu, die erste Runde der Adventsverlosung zu starten. Wird dann ja auch höchste Zeit.
  • Anti-Falten Augencreme mit natürlichem Coenzym Q10 (15 ml, UVP 9,99 €): Auch die Augencreme habe ich dank eines weiteren Testprojektes jetzt doppelt. Ab damit in die Verlosungskiste.
  • SOS Hilfe Handbalsam Bio-Macadamianussöl & Bio-Karitébutter (50 ml, UVP 3,49 €): Die Handcreme kommt mir sehr gelegen, weil ich gerade einen akuten Bedarf habe.
  • Sanfte Cremedusche Bio-Mandelmilch & Bio-Honig (200 ml, UVP 3,99 €): Ach, ich liebe es einfach, immer wieder neue Duschcremes auszuprobieren. Davon kann ich nicht genug bekommen. Für die Cremedusche habe ich also auf jeden Fall Verwendung.
  • Beautiful Lips Colour Intense – Timeless Red 34 (4,5 ml, UVP 5,49 €): Ich trage sehr selten Lippenstift. Aber tatsächlich mag ich den Lavera Lippenstift, der in meiner letzten Beautybox enthalten war, sehr. Dieser hier ist zwar wesentlich auffälliger als der nude-Ton der letzten Box. Aber zum passenden Anlass könnte ich es ja mal wagen…
  • Natural Mousse Blush – Classic Nude 01 (4 g, UVP 4,99 €): Ein nichtrotes Rouge :-). Ich bin sehr gespannt. Der dezente Ton gefällt mir jedenfalls sehr gut.
  • Beautiful Mineral Eyeshadow – Golden Copper (2 g, UVP 3,49 €): Ob Ihr es glaubt oder nicht: ich besitze nur einen einzigen Lidschatten, noch dazu in einem hellen Rosa. Da kommt etwas Abwechslung doch gelegen. Und auch mit diesem Farbton kann ich mich ohne Weiteres anfreunden.

Mein Eindruck:

Die beiden hochpreisigen Cremes habe ich jetzt doppelt. Damit hatte ich allerdings schon fast gerechnet. Für die übrigen Produkte habe ich auf jeden Fall Verwendung. Während ich mir sonst nie dekorative Kosmetik kaufe, habe ich jetzt gleich mehrere Produkte in einer schönen Zusammenstellung. Ich verspreche mir selbst: ich werde sie ausprobieren – und vielleicht doch mal an der Schminkerei dranbleiben!?!

Ich bin mit dem Boxeninhalt insgesamt zufrieden. Die Investition von zehn Euro hat sich gelohnt. Oder was meint Ihr?

Meine Bewertung:

*Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

One Thought on “Unboxing: Lavera Weihnachtsbox

  1. Ich finde diese Box mehr als gelungen. Dabei gefallen mir wirklich alle Produkte 🙂

    Liebe Grüße,
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Post Navigation