IMG_8042

Über testberichte.reviews dürfen wir zwei weitere Produkte testen: Tauchspielzeuge von #DoYourSwimming.

Das verspricht der Hersteller (zitiert nach der Amazon-Seite):

Die #DoYourSwimming PlitschPlatsch Tauchtiere sind eine optimale Trainingshilfe für die Wassergewöhnung und das Tauchen lernen für Kinder ab 36 Monaten. Natürlich nur unter der Beobachtung von Erwachsenen. Die Schwimmtiere / Tauchringe / Stäbchen wurden aus ausgewähltem Material, welches hochwertig verarbeitet wurden hergestellt. Bereits im Kleinkindalter ab 36 Monate greifen Kinder gerne beim Wasserspielen nach den lustigen strahlenden Wassertieren. Die Tauchtierchen, sind mit Quarzsand gefüllt. Die Ummantelung besteht aus extra weichem, elastischem und griffigem Neopren-Stoff, und einem Schaumeinsatz damit die Tierchen aufrecht am Grund stehen. Dadurch können gerade auch kleinere Taucher die Tiere unter Wasser leichter ergreifen. Die Tauchtierchen sprechen die kleineren Taucher und Schwimmbegeisterten Kinder viel mehr an als die klassischen Plastik-Tauchringe oder Stäbe. Auch perfekt verwendbar im pädagogischen Lehr- und Lernbetrieb für Markierungs- und Tauchziel.

Mein Eindruck:

Wie Ihr sehen könnt, haben wir ein uns aus dem großen Sortiment ein kleines rosa Seesternchen und einen rosa Tauchring zum Testen ausgesucht. Beide Tauchspielzeuge haben uns via Amazon schnell und sicher erreicht.

Sie sind aus wasserabweisendem Neopren und haben beide ein fröhliches Muster. Der kleine Stern guckt ganz schön frech und meine Tochter hat ihn sofort in ihr Herz geschlossen. Als ich ihr erzählt habe, dass man die Spielzeuge mit ins Schwimmbad nehmen und ins Wasser werfen kann, war sie ganz entsetzt: „Mama, dann gehen die doch unter! Ich möchte sie nur mit in die Badewanne nehmen, ok?“

IMG_8031Tatsächlich sind die Tauchtiere dank ihrer Sandfüllung ordentlich schwer und gehen bestimmungsgemäß im Wasser unter. Sie lassen sich jedoch auch unter Wasser gut erkennen und leicht greifen. So macht das Tauchenlernen Spaß! Als Schwimmhilfe würde ich die Tauchhilfen hingegen nicht bezeichnen, denn darunter stellt man sich doch eher Gegenstände vor, welche Kindern helfen, über Wasser zu bleiben.

Meine Bewertung:

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation