Dieser Beitrag enthält Werbung für Filter Your Life* und Vita Sale*.

Ich erhielt eine Anfrage, ob ich Nasenfilter testen wolle. Nasenfilter? Hört sich interessant an. Also gut, teste ich. Einige Zeit nach meiner Zusage erhielt ich einen wirklich riesigen Karton. Darin befand sich – viiiiel Papier und ganz am Boden ein winziges Tütchen mit den Nasenfiltern. Das hätte auch ohne Weiteres in einen simplen Briefumschlag gepasst!

Das verspricht der Hersteller:

„Filter Your Life“ Nasenfilter reduzieren bis zu 99% das Einatmen von Pollen, Tierhaaren, Staub, Schadstoffen und anderen Partikeln, größer als 10 Mikron. Die Nasenfilter bestehen aus hyperallergenem, latexfreiem und hautfreundlichem Material. Die Nasenfilter können bis zu 24 Stunden getragen werden und beeinträchtigen nicht die Atmung durch die Nase.

Diese Packung beinhaltet 7 Sets/14 Stück Nasenfilter.

Die Nasenfilter dienen nicht zur Diagnose, Behandlung oder Heilung von Krankheiten. Sie dienen präventiv zur Reduzierung von schädlichen Partikeln beim Einatmen durch die Nase. Nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren.

Unser Eindruck:

Ich habe eine Packung Filter in der Größe „M“ erhalten. Es gibt sie auch in den Größen „S“ und „L“. Das Tütchen enthält neben einer Gebrauchsanweisung sieben Folienträger, auf welchen jeweils zwei der Filter aufgeklebt sind. Bei täglichem Gebrauch hält eine Packung, die bei Vita Sale aktuell 9,99 € kostet, also eine Woche. Erhältlich sind die Filter aber auch in jeder Apotheke.

Die Filter bestehen aus hautfarbenem Papier oder Gewebe (?), welches von einem Kleberand umgeben ist. Man reinigt sich zunächst die Nase außen und innen. Dann nimmt man einen Filter vom Träger, legt ihn wie eine Kontaktlinse auf die Fingerkuppe und klebt den Filter von außen auf das Nasenloch, welches man während des Klebevorganges möglichst weit öffnet. Das klappt erstaunlich gut. Der Kleber hält nämlich wirklich fest, was ich nicht erwartet hätte. So wird das ganze Nasenloch problemlos „abgedichtet“. Das Ergebnis sieht dann so aus:

Mir scheint, dass mir die Größe „M“ zu groß ist. Eine „S“ säße sicher besser, denn der Filter reicht über das Nasenloch hinaus.

Ok, einen Schönheitspreis gewinne ich mit dem Filter sicherlich nicht. Aber er ist doch einigermaßen unscheinbar und fällt jedenfalls auf den ersten flüchtigen Blick nicht auf. Radelt man beispielsweise durch blühende Landschaften, wird sich nicht gleich jeder erschrocken umdrehen und sich irritiert fragen, was der Radler da im Gesicht trägt. Das ist schonmal ein Plus.

Die Filter fühlen sich zunächst schon etwas ungewohnt an. Man bekommt aber tatsächlich noch Luft. Das Atmen ist kaum beeinträchtigt und man gewöhnt sich mit der Zeit an das Tragegefühl.

Aber bringt der Filter auch etwas? Meine ersten Tests sind recht vielversprechend verlaufen. Ich habe zwar aktuell – zum Glück – keine riesigen Probleme mit Pollen. Der absolute Härtetest für die Filter muss also noch warten, bis meine „geliebten“ Gräserpollen wieder heftiger unterwegs sind oder aber bis ich mal wieder einen Katzenhaushalt besuche (dann werde ich die Filter auf jeden Fall einstecken!). Der Nasenfilter zeigt aber auch bei geringerer Pollenbelastung schon seine Wirkung: das gelegentliche Nasekitzeln bleibt aus. Es stören weder Niesen noch Schniefnase.

Schon vor fünfundzwanzig Jahren hatte ich den Gedanken, dass man ein solches Produkt einmal erfinden müsse. Ich erinnere mich noch sehr gut, dass wir einmal eine mehrtägige Fahrradtour mit der Klasse unternehmen wollten. Am Wochenende davor war ich in unserem Garten und bekam vom Heuschnupfen Nasenbluten – so sehr, dass ich zum Arzt musste, weil es nicht wieder aufhören wollte. Der Fahrradausflug war gestorben. Über die Jahre habe ich dann auch so einiges an Tabletten in der Pollenzeit geschluckt, damit sich die Auswirkungen in Grenzen halten. Ist auch nicht toll. Der Nasenfilter bringt ganz ohne Chemie Linderung der Heuschnupfenprobleme.

Ich würde die Filter zwar nicht an jedem Tag der Pollensaison einsetzen, weil sie ja beispielsweise gegen juckende Augen nichts ausrichten können. Gut geeignet finde ich sie aber, um besondere Belastungsspitzen gerade bei Outdooraktivitiäten wie Radfahren oder Wandern oder auch Rasenmähen abzufedern. Da spart man sich so manches Taschentuch (was dann auch den Preis der Filter wieder etwas amortisiert 😎 )!

Ach ja: entfernen lassen sich die Filter übrigens rückstandslos. Der Kleber ist allerdings so fest, dass er für eine Weile noch ein lustiges Kribbelgefühl an der Nase hinterlässt, wenn man die Filter abzieht.

Insgesamt finde ich die Filter sehr empfehlenswert.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für den Verkäufer Willingood.*

Auch wenn die längste Nacht der dunklen Jahreszeit hinter uns liegt, wird es doch immer noch sehr früh dunkel. Wenn ich abends in meiner Arbeitskluft (dunkler Anzug, dunkle Schuhe, dunkle Jacke) auf die recht spärlich beleuchtete Straße trete, um mein Auto aufzusuchen, ist es für Autofahrer mit Sicherheit nicht leicht, mich frühzeitig zu erkennen. Nun, ich werde mir sicherlich nicht für zwanzig Meter Wegstrecke eine Reflektorarmbinde umlegen. Aber es ist bezeiten ganz praktisch, so etwas im Haushalt zu haben, insbesondere wenn das Kind im Dunkeln unterwegs ist. Daher freuen wir uns, über testberichte.reviews ein Viererset Reflektorbänder testen zu können.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • 4er Set, flexibel einsetzbare und komfortable Reflektorbänder mit Klettverschluss
  • Extra Starke & Doppel-reflektorstreifen Reflektorbänder
  • Leicht zu bedienen für Männer, Frauen und Kinder. Vervollkommnen Sie Sitz für die meisten Knöchel oder Arme, ca. 22,5 cm-35 cm
  • Für mehr Sicherheit bei Dämmerung und Dunkelheit, für Outdoor Jogging, Radfahren, Wandern, Motorrad-Reiten oder Laufen
  • 4er Set Reflektorbänder, Größe 40 x 5 cm

Unser Eindruck:

Geliefert wurden uns vier Armbänder in Neongrün mit aufgedruckten, silbern reflektierenden Streifen. Die Armbänder waren jeweils separat und dann noch einmal alle zusammen in Cellophan verpackt – eine ganze Menge Verpackung also.

Ein Band ist 40 cm lang und 5 cm breit. Die Klettfläche beträgt an einem Ende 5 cm und am anderen 10 cm. So passt das Band sowohl um dünne als auch um dickere Arme, zumal der grüne Stoff gummielastisch ist. Der Klettverschluss hält ordentlich fest.

Die reflektierenden Armbänder erhöhen auf jeden Fall die Sicherheit im Dunkeln ernorm. Das Viererset ist aktuell für 7,99 € (Amazon) erhältlich, was für mich in Ordnung geht.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma Balala Office.*

Da ich meine Fitnessmatte gegen Kinderspiele eingetauscht habe, benötige ich Nachschub und freue mich, über testberichte.reviews eine Yogamatte von Balala testen zu dürfen.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Maße: L 183 cm x B 61 cm x H 1 cm
  • Material: NBR Schaumstoff
  • Farben: Schwarz, Blau, Pink, Violett, Grün
  • Rutschfest: Mit einer rutschfesten Oberfläche
  • Lieferumfang: 1 x Yogamatte/1 x Tragetache/1 x Verschlußband

Unser Eindruck:

Die Matte gab es aktuell in lediglich drei Farben (ohne Grün). Ich konnte leider keine Wahl treffen und musste mit Schwarz Vorlieb nehmen. Aber letztlich ist die Farbe ja auch nicht so wichtig.

Die Matte steckt in einer Tragetasche aus Nylon mit Netzeinsatz, welche über einen verstellbaren Tragegurt und einen Gummizugverschluss verfügt. Auch die zusammengerollte Matte selbst ist noch einmal mit Gummibändern gesichert, an denen sich sein weiterer Tragegurt befindet:

Die Matte besteht aus einem weichen, etwa einem Zentimeter dicken Kunststoff:

Auf der Vorderseite ist sie glatt und auf der Rückseite geriffelt, was für einen besseren Halt sorgt:

Die Matte verströmt anfangs einen leichten chemischen Geruch. Dieser verfliegt nach einigem Lüften.

In der weichen Oberfläche der Matte bilden sich leicht Falten (z.B. von den Gurten) ab, was aber der Gebrauchsfähigkeit keinen Abbruch tut.

Die Matte tut ihren Dienst. Es ist angenehm, auf ihr zu liegen, und sie ist – jedenfalls für meine Statur – ausreichend groß.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns stark rabattiert zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Vor einiger Zeit hatte ich ja schon einmal ein Springseil im Test. Dabei handelte es sich mehr um ein Sport- denn um ein Spielgerät und ich habe es an einen Bekannten „verloren“. Über testberichte.reviews hat sich nun die Gelegenheit ergeben, ein neues Springseil auszuprobieren.

Das verspricht der Verkäufer (wörtlich (!) zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Mit automatischer zählfunktion und löschtaste. Das Springseil fördert damit die Ausdauer und Konzentration Ihres Kindes
  • Komfortablen Griffen für Sport Training
  • Länge: 2,8 m.
  • Das Seil ist leicht an Ihre gewünschte Länge anzupassen. Am Ende jeder Griff ist ein Kunststoff Kreis Stück, dass lässt sich abschrauben. Das Seil kann durch den Henkel und Krawatte seines Ende in einer Schlaufe auf die gewünschte Länge herausziehen, so bleibt der Knoten in der Griffschale

Unser Eindruck:

Das Springseil besteht aus einem blauen „Seil“, welches aus weichem Kunststoff besteht. Dadurch ist die Gefahr, sich mit dem Seil beim Springen weh zu tun, relativ gering. Die Griffe bestehen ebenfalls aus weichem Kunststoff mit „Softtouch-Oberfläche“. Sie sorgen durch die Riffelung für einen guten Halt.

In einen Griff ist ein dreistelliges Zählwerk eingebaut, sodass die Sprünge automatisch mitgezählt werden, was auch gut funktioniert. Mit einer kleinen Taste kann man den Counter wieder auf „000“ stellen.

Die Seillänge von etwa 2,80 m ist auch für große Personen geeignet. Man kann die Seillänge leicht verkürzen, weil das Ende des Seils lediglich in den Griff eingeklemmt ist. Will man das Seil allerdings auf Kindergröße einstellen, hat man eine Menge Seil übrig. Man kann das überzählige Seilende abschneiden. Aber dann wächst das Seil natürlich nicht mehr mit. Lässt man es an den Seiten hängen, ist das Seilende schnell mal im Weg, da man es sich auch nicht um das Handgelenk wickeln kann, wie bei einem herkömmlichen Tau. Am besten ist es in meinen Augen, wenn man ein kleineres Stückchen Seil abschneidet und eine Seilreserve auf beide Griffseiten verteilt, dann sollte man eine Weile hinkommen. Und bei einem Preis von aktuell 7,49 € (Amazon) kann man notfalls ein neues Seil kaufen, wenn das Kind gar zu schnell herauswächst.

Die Lütte versucht sich jedenfalls schon fleißig im Seilspringen und hat den Dreh sicher in Kürze raus.

Unsere Bewertung:

Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Über testberichte.reviews habe ich eine Rolle Power-Underwrap von ZiATEC in der Farbe Schwarz zum Testen erhalten.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Das Ziatec Power-Underwrap ist ein robuster, offenporiger, extrem dünner Schaumstoff-Unterverband. Das atmungsaktive Ultrawrap ist vielseitig einsetzbar und kann als Schutz- oder auch Polsterbandage zum Einsatz kommen. Es wurde entworfen, um die Haut vor dem direkten Kontakt mit anderen Materialien, wie Tapeverbänden (Kleber) oder Bandagen zu schützen. Dadurch kann der Tapeverband nach dem Sport oder einer der Verletzung ohne große Schmerzen einfach abgenommen werden.
  • Ziatec Ultrawraps können auch als Haarband beim Sport eingesetzt werden. Die sehr anschmiegsame und wenig auftragende Binde sorgt bei einem längeren Haarschnitt dafür, dass die Haare bspw. beim Handballspielen nicht ins Gesicht fallen. Durch die große Farbauswahl der Ziatec-Underwraps wirst du mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Ultrawrap zur Haarfixierung in deiner Lieblings- oder auch Teamfarbe finden.
  • Eine weitere Funktion der Athletic-Wraps ist, dass sie als ,,Schweißband‘ verwendet werden können. Wer kennt es nicht? Gerade bei warmen Temperaturen kommt man schnell ins Schwitzen und schon bald fangen die Augen an zu brennen da sie mit Schweiß in Kontakt kommen. Um dies zu verhindern werden die Underwraps schnell und einfach als Haarband um den Kopf gebunden (auf Höhe des Haaransatzes) und schon kannst du dich voll und ganz auf deine sportlichen Aktivitäten konzentrieren.
  • Wer benutzt Ziatec Pre-Wraps? Aufgrund ihrer Vielseitigkeit werden die Sportwraps oft und gerne von Männern als auch Frauen verwendet und sind vor allem in Sportarten wie Handball, Fußball, Turnen, Leichtathletik, Volleyball, Tennis, Rugby und dem Boxen sehr beliebt. Weiterhin ist der starke Schaumstoff-Unterverband perfekt zur Fixierung von Sportbekleidung wie Ärmel oder Stutzen geeignet – So bleibt diese während des Wettkampfes hochgerollt und hat einen festen Sitz.
  • Marke: Ziatec | Farben: blau, gelb, rot, grün, lila, orange, navy, schwarz, weiß (clear), beige und pink | Abmessung: Breite und Länge = 7 cm x 27,0 m | Lieferumfang: 1 Rollen (27 Meter) Ziatec Power-Underwrap |

Mein Eindruck:

Ich muss zugeben, dass ich mir unter dem Produkt etwas anderes vorgestellt hatte. Ich hatte eher an einen elastischen Klebeverband gedacht, den wir gut hätten gebrauchen können, weil sich die Lütte vor Kurzem den Knöchel verstaucht hat. Zur Fixierung ist das Band aber nicht geeignet, sondern – der Name verrät es eigentlich – als Unterlage für Tapeverbände gedacht, damit diese nicht an den Härchen der Haut festpappen.

Das Band ist aus sehr dünnem Schaumstoff:

Dieser haftet auf sich selbst, sodass er in der Tat vielfältig einsetzbar ist. Neben der Verwendung als Unterlage für Tapeverbände kann man beispielsweise auch die Haare damit zusammenhalten, damit sie beim Sport nicht ins Gesicht fallen. Gleichzeitig funktioniert das Band dabei als Schweißband. Das klappt ganz gut.

Man kann es auch einsetzen, um einen Eisbeutel zu fixieren. Dafür hat man ja mit Kind im Haus auch immer mal wieder Bedarf…

Die Lütte findet das Band übrigens ebenfalls überaus praktisch. Sie fertigt daraus Verbände für ihre Puppen an 🙂

Hätte ich wählen können, hätte ich mir nicht unbedingt die Farbe Schwarz ausgesucht. Es gibt das Band nämlich noch in vielen anderen bunten Farben. Es kostet übrigens bei einer Länge von 27 Metern (!) pro Rolle aktuell 6,95 € (Amazon).

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Für den Verkäufer Eurosell dürfen wir eine Flaschenhalterung für das Fahrrad testen.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Praktischer Fahrrad Getränkehalter
  • Montage ohne Schrauben – innerhalb weniger Sekunden installiert !
  • Zwischen halter und Clip befindet sich ein 360° Drehgelenk
  • Kann sowohl am Rahmen wie am Lenker montiert werden
  • Nicht nur für Fahrräder – kann universell eingesetzt werden. Egal ob Mountainbike, Kinderwagen oder Segway

Mein Eindruck:

Die Packung enthält drei Teile: den Befestigungsclip, die Flaschenhalterung als solche und ein viereckiges Stück Kunststoff, welches als Lackschutz zum Unterlegen verwendet werden kann.

Eine Bedienungsanleitung findet sich nicht. Mit etwas Überlegung finden sich die Teile jedoch zusammen: auf der Rückseite der Halterung befindet sich eine kreuzförmige Vertiefung, welche ihr Gegenstück am Befestigungsclip hat. So lassen sich beide Teile aufeinanderstecken und mittels einer Schraube mit Sechskantinnenimbus arretieren. Aufgrund der Kreuzform gibt es logischerweise vier Steckmöglichkeiten, um beides miteinander zu verbinden. Ein „360° Drehgelenk“ kann ich hingegen nicht entdecken.

Bei dem Befestigungsclip lassen sich die beiden Backen per Schraube auseinanderbewegen, bis die Lenk- oder Rahmenstange dazwischenpasst. Dann wieder zudrehen und den Hebel der Schraube zur Sicherung umlegen – fertig. Der Clip dürfte an Stangen bis ca. 3 cm Durchmesser passen.

In die Halterung lassen sich dann Trinkflaschen mit einem Durchmesser bis etwa 7 cm einstellen.

Das Ganze hält gut und sicher und ist seinen Preis von derzeit 9,99 € (Amazon) auf jeden Fall wert.

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.