Dieser Beitrag enthält Werbung für Fotofabrik.de.*

Aus den Niederlanden ist ein neues Angebot für digitale Fotoprodukte zu uns gekommen: die Fotofabrik. Ich durfte im Onlineshop stöbern und mir ein Testobjekt auswählen. Ich habe mich für eine Wanddekoration*, nämlich ein Foto auf Forex, entschieden.

Der Shop stellt sich vor:

Fotofabrik.de bietet ein gratis Softwarepaket zum Bearbeiten und Gestalten von hochwertigen Fotoprodukten an. Erstellen Sie eines unserer vielen Fotoprodukten auf Ihrem Computer und laden Sie dann die Datei auf unsere Seite hoch. Wir drucken, binden und verpacken das Produkt auf professionelle Weise und versenden die Bestellung zu jeder Adresse in den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Österreich und Deutschland.

  • Qualitätsgarantie: Wir garantieren die Qualität unserer Fotobücher und anderer Fotoprodukte, weil wir alles im eigenen Haus produzieren.
  • Schnelle Lieferung: Alle Bestellungen werden innerhalb der angegebenen Lieferzeit verschickt. Manchmal sogar schneller!
  • Persönliche Unterstützung: Wir glauben an persönliche Unterstützung und helfen Ihnen gerne beim Erstellen Ihres Produkts und beantworten alle Ihre Fragen.

Unser Eindruck:

Die Seite des Onlineshops ist übersichtlich aufgebaut. Das Angebot erschließt sich in den Hauptkategorien auf einen Blick: Fotobücher, Terminkalender, Kalender, Karten, Wanddekorationen und sonstige Produkte von der Schreibtischunterlage über Speisekarten bis hin zu mit eigenem Text und Foto bedruckten Weinkisten finden sich hier. Sehr ansprechend finde ich die große Auswahl an Untergründen, die sich hinter dem Stichwort Wanddekoration verbergen. Vom Poster aus (Foto-)Papier über Karton, Fliese, Leinwand, Kork, Forex, Aluminium, Alu-Dibond, Holz, Plexiglas bis hin zum witterungsbeständigen Gartenposter ist alles dabei.

Ich habe mich für Forex entschieden. Dabei handelt es sich um eine Schaumkunststoffplatte, die besonders leicht, dabei aber stabil ist. Die Ränder der Forexplatte sind verarbeitet, so dass sie keine scharfen Kanten mehr hat. Aus Forex kann man nicht nur übliche quadratische oder rechteckige Formate gestalten, sondern auch Schnittformen wie eine Rakete, ein Auto, ein Haus oder eine Wolke. So kann man wirklich tolle Hingucker kreieren!

Apropos kreieren: das geht bei Fotofabrik.de auch ganz leicht: man kann sich die entsprechende Bestellsoftware herunterladen und so auch offline arbeiten, oder man erstellt das Objekt per Online-Software. Ich habe mich für letzteres entschieden. Die Software ließ sich problemlos intuitiv bedienen. Zunächst lädt man das ausgewählte Foto hoch und platziert dieses. Dann kann man bei Bedarf Text und/oder Cliparts einfügen, den Hintergrund farbig gestalten oder Filter anwenden. Ist man zufrieden, legt man das Projekt in den Warenkorb und löst die Bestellung aus. Das funktioniert alles einwandfrei. Nur in den Tiefen des Bestellsystems finden sich immer einmal Meldungen, die zeigen, dass das Shopsystem in holländischer Sprache aufgesetzt war. Es sind nicht alle Meldungen ins Deutsche übersetzt, was aber nicht weiter stört.

Hat man ein Kundenkonto angelegt, kann man hier die Bestellung verfolgen. Ich habe am 02.09.2018 nach 17.00 Uhr bestellt. Am nächsten Tag bekam ich die Nachricht, dass meine Bestellung verschickt sei und in etwa 2-3 Werktagen eintreffen sollte. Zugestellt wurde mir die Sendung am 17.09.2018. Auf dem Paket war ein Fehleraufkleber „falscher BSP/SAT“. Das bedeutet wohl, dass das Paket zunächst an das falsche Hermes-Depot gegangen ist… Ich mag Hermes ohnehin nicht. Da geht immer irgendetwas schief. Aber natürlich kann die Fotofabrik da nichts für.

Nunja, schließlich hatte ich ja mein Paket in der Hand. Allerdings: ich hatte noch eine Aufhängung mitbestellt. Diese fehlte. Ich habe eine kurze E-Mail an die Fotofabrik geschrieben und prompt wurde mir sehr nett geantwortet und die Aufhängung nachgesandt. Zwar wieder mit Hermes, aber das ging dieses Mal einigermaßen flott. Nun hielt ich also sowohl das Bild als auch die Aufhängevorrichtung in den Händen. Alles war gut verpackt und ist heil bei mir angekommen:

Mit der Qualität des Druckes bin ich sehr zufrieden. Die Farben erscheinen originalgetreu und das Druckbild ist scharf. Das Motiv gefällt mir ohnehin gut 😆 . Die Aufhängevorrichtung ist zwar auch auf holländisch beschriftet, erklärt sich aber von selbst. Sie wird einfach auf die Rückseite des Bildes aufgeklebt.

Das Foto auf Forex im Format 40×60 cm kostet übrigens 29,99 €, die Aufhängung 6,99 € und der Versand 4,95 €.

Ich denke, es lohnt sich, im Angebot der Fotofabrik zu stöbern – zumal Weihnachten ja immer näher rückt und ein Fotogeschenk für Oma und Opa doch immer eine gute Idee ist.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation