IMG_7585Wir durften die Sonderausgabe von „Total Tierlieb“ mit zwei der brandneuen Sammelfiguren von Simba-Toys, den Safiras, testen.

Das verspricht Simba-Toys:

Die süßen, mystischen Element-Drachen entführen die Leser in ihre magische und bunte Drachenwelt namens Tarakona. Im spannenden Comic des Magazins können die Leser alle Abenteuer der kleinen und süßen Drachen mitverfolgen. Im speziellen geht es hier um die Hochzeit von Draki und Tara.

Unser Eindruck:

IMG_7587Wir kannten die Zeitschrift „Total Tierlieb“ bislang nicht. Laut Google beschäftigt sich die Zeitung normalerweise wohl mit „süßen Tieren“. Die Sonderausgabe steht jedenfalls vollständig im Zeichen der Safiras.

Bei diesen Sammelfiguren handelt es sich um kleine Drachen, die den vier Elementen zugehörig sind. Es gibt grüne Erd-, blaue Wasser-, rosa Luft- und orangene Feuerdrachen. Außerdem: den roten bösen kleinen Schattendrachen Draki und die weiße Drachenprinzessin Tara, welche über Tarakona wacht. Die Sammelfiguren sind etwas größer als die bekannten filly-Pferdchen, aber von der Aufmachung her ähnlich. Sie haben ebenfalls eine samtartige „Haut“. Die Drachen Draki und Tara waren der Sonderausgabe beigefügt:

IMG_7589

Dass Draki böse sein soll, lässt sich zwar dem zugehörigen Internetportal entnehmen. Aus der Comicgeschichte im Sonderheft hat sich mir dieser Gedanke hingegen nicht aufgedrängt. Da heiraten nämlich Draki und Tara, weshalb das Bastelextra des Hefts aus einem Traubogen vor Schlosskulisse besteht:

IMG_7915Der Comic nimmt den Großteil des Sonderhefts ein. Zusätzlich finden sich noch ein paar Rätsel (neben Fehlersuchbild einige Wörterrätsel, für welche meine Lütte noch zu klein ist), Poster, ein Ausmalbild, eine Bastelanleitung zur Herstellung einer Fliege für Draki und eines Schleiers für Tara und vier Postkarten zum Ausschneiden. Das Ganze natürlich in Quietschrosalilarot.

Ich bin es von meinem Töchterchen schon gewohnt, dass sie sich für den Inhalt solcher Hefte kaum interessiert. Spannend sind nur die Beilagen (jedenfalls meistens: unvergessen die Enttäuschung der Lütten, als die unbedingt gewünschte Vollplatikgitarre auf einem Heftchen keinen Ton von sich gab. „Mama, da müssen noch Batterien rein!“ – Nein, leider nicht.). Sie hat jedenfalls begeistert am Schlossbildchen mitgebastelt und die Kulisse fleißig für Rollenspiele genutzt. Mir schwirrt vor lauter Regieanweisungen noch immer der Kopf 🙂

Das Sonderheft gibt es aktuell zu kaufen. Es kostet 4,99 € [D].

Meine Bewertung:

Das Heft wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation