IMG_6703

Für Avène darf ich den Falten-Filler PhysioLift Precision testen. Erhalten habe ich ein Produkt in Originalgröße (15 ml) sowie ein stylishes silbernes Kosmetiktäschchen.

Das verspricht der Hersteller:

Bei Mimikfalten und ausgeprägten Falten (Stirn, Krähenfüße, Zornesfalten, Nasolabial-Falten, Lippenkonturen). Dank einer einzigartigen und patentierten Anti-Aging-Wirkstoffkombination korrigiert die Präzisionspflege PhysioLift Falten-Filler mit seinen hocheffektiven Wirkstoffen gezielt und sichtbar ausgeprägte, selbst tiefe Falten und Mimikfalten:

  • Ascofiline™, ein durch Hochtechnologie erforschter restrukturierender Anti-Aging-Wirkstoff.
  • Hyaluronsäure-Fragmente unterstützen die hauteigene Hyaluronsäure-Synthese, um Mimikfalten aufzufüllen und die Haut zu festigen.
  • Retinaldehyd, ein dermatologischer Anti-Aging-Wirkstoff.

Die Haut wird glatter und gewinnt an Ausstrahlung. Falten im Gesicht werden gemildert und die Haut wirkt sichtbar verjüngt. Die Präzisionspflege PhysioLift Falten-Filler ist reich an hautberuhigendem Avène Thermalwasser und für alle Hauttypen geeignet.

Anwendung:
Abends nach der Pflege mit den Fingerspitzen direkt auf die tiefen Falten auftragen.

Mein Eindruck:

Zunächst einmal fällt des außergewöhnliche Design des Spenders auf: Eine weiße Kartusche steckt in einer etwas größeren transparenten Hülle. Um die Arretierung des Spenders zu lösen, muss man zunächst den silbernen Fuß ein Stückchen drehen. Dann kann man durch mehrfaches Drücken auf den silbernen Fuß die Dosierpumpe bedienen, bis die Creme aus  der Dosieröffnung austritt. IMG_6707

Die Creme ist gelblich und relativ dünnflüssig. Sie lässt sich gut verteilen. Allerdings finde ich, dass die gelbliche Farbe das Gesicht etwas ungesund aussehen lässt. Aber da die Creme nur abends und nur gezielt auf Falten anzuwenden ist, ist das natürlich nicht weiter schlimm.

Ich habe leider ziemlich ausgeprägte Nasolabial-Falten (irgendwann werde ich vermutlich zum Angela-Merkel-Look-Alike 🙁 ) und an den Augen ein paar Lachfältchen. Während ich gegen letztere kaum etwas einzuwenden habe, finde ich erstere schon ein wenig störend, zumal sie über die Jahre immer tiefer werden. Natürlich habe ich den Falten-Filler sofort gegen die Nasolabial-Falten in Stellung gebracht – und tatsächlich erscheinen mir diese nach mittlerweile vier Anwendungen ein wenig sanfter und nicht mehr ganz so tief gefurcht. Kein schlechtes Ergebnis!

Ich bin sehr gespannt, ob sich diese positive Entwicklung in den kommenden Wochen noch verstärken wird.

Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers von 33,90 € ist der Spaß nicht ganz billig, aber was tut man nicht alles für ein jugendliches Aussehen 🙂

Fazit:
Wenn Ihr mit Euren Falten und Fältchen auf Kriegsfuß steht und diese nicht als Zeichen großer Weisheit zur Schau tragen wollt, sollte Ihr Avène PhysioLift einmal selbst testen.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation