Dieser Beitrag enthält Werbung für AlpenKraft*.
Für das Gewinnspiel bitte nach unten scrollen.

Als ich den Duschkopf von AlpenKraft® zum ersten Mal auf einem Bild gesehen habe, bin ich sofort neugierig geworden, denn er sieht wirklich stylish aus. Umso mehr freue ich mich, dass ich den Duschkopf dank produkt-tests.com nun selbst testen darf.

Das verspricht der Hersteller:

Aufgrund der mit einem Präzisions-Laser geschnittenen Mikrolöcher fließt weniger Wasser, aber dafür mit enorm hohen Druck durch die Brause. Die Mineralperlen sorgen für gefiltertes Wasser und weniger Kalk an Ihren Wänden.

Wählren Sie Ihren Lieblings-Strahl:

  • JET – Ein starker Düsenstrahl, der alle Belastungen des Tages einfach wegspült. Er löst Verspannungen vor allem im Nacken und in den Schulterregionen.
  • REGEN – Eine entspannende Regendusche, macht das Wasser besonders weich und voluminös. Dabei perlt es sanft über den Körper und hüllt Sie ein, in ein wunderbar erfrischendes Gefühl.
  • MASSAGE – Eine Kombination aus einer weichen Regendusche und einem starken Strahl, damit Sie das Beste aus beiden Varianen genießen können. Die ideale Wahl, um Stress abzubauen oder Muskelkater nach dem Training zu lindern.

Unser Eindruck:

In der lila Verpackung steckt der Duschkopf – noch einmal extra verpackt in einem Säckchen. Neben einer Bedienungsanleitung finden sich zudem eine Ersatzmetallscheibe (in der schwarzen Packung) und eine Rolle Teflonband:

Der Duschkopf ist ein echter Hingucker: er ist aus transparentem Kunststoff gefertigt und gibt so vollständig den Blick auf das Innenleben frei:

Im Griff befinden sich zwei Kammern, welche mit Mineralperlen aus Ton und Turmalin befüllt sind. Laut Hersteller wirken diese im Labor geprüften Mineralsteine antibakteriell, mineralisierend und ph-neutral. Die Mineralperlen sollen einen wesentlichen Teil des Kalkes aus dem Wasser abfangen, wodurch das Wasser spürbar weicher werden soll – und dies auch sichtbar durch weniger Kalkflecken auf den Fliesen.

Der Wasserauslass erfolgt durch eine Metallplatte, in welche mit einem Präzisions-Laser Mikrolöcher geschnitten wurden. Die Wasserauslasslöcher sind wirklich winzig. Das hat den Effekt, dass das Wasser mit hohem Druck aus der Metallplatte schießt und dabei noch zusätzlich leicht zerstäubt wird.

Die engen Auslassöffnungen haben den tollen Nebeneffekt, dass man ganz nebenbei noch Wasser sparen kann: obwohl weniger Wasser (laut Hersteller sind es bis zu 40%) durch den Duschkopf fließt, fühlt sich der Strahl trotzdem sehr kraftvoll an.

Die Installation des Duschkopfes funktioniert ganz leicht: alten Duschkopf vom Schlauch schrauben – den Duschkopf von AlpenKraft® aufschrauben – fertig. Das Teflonband haben wir nicht gebraucht; bei uns war die Verbindung auch so dicht. Schon konnten wir starten. Ich fand es spannend zu beobachten, wie das Wasser durch die Mineralperlen in den transparenten Duschkopf sprudelt.

Das Verstellen des Strahls bereitete kurz Kopfzerbrechen: wir hatten zunächst versucht, an dem Ring zu drehen. Allerdings gibt es einen Kippschalter, mit dem man leicht zwischen den einzelnen Strahlarten wechseln kann (wer lesen kann, ist klar im Vorteil 😳 ). Alle drei Wasserstrahlarten sind sehr angenehm – weich und zugleich kraftvoll. Ich habe den Jet-Strahl benutzt, um meiner Tochter das Shampoo aus ihren langen Haaren zu waschen. Das hat erfreulich gut und schnell funktioniert. Auch die Lütte fand den Strahl gut – weil er so schön kitzelte :-).

Wir haben in unserer Gegend glücklicherweise kein Problem mit zu hartem Wasser, sodass ich nicht so arg mit Kalkflecken im Bad geplagt bin. Ob die Verwendung des AlpenKraft®-Duschkopfes die Kalkflecken reduziert, kann ich daher nicht sagen. Auf jeden Fall sollte man die Mineralperlen, wenn sie durch den aus dem Wasser gebundenen Kalk leicht gräulich geworden sind, wechseln. Laut Hersteller soll dies nach ca. 6-8 Monaten der Fall sein.

Es gibt hierfür Nachfüllsets, die jeweils einen Jahresvorrat an Mineralperlen enthalten, nämlich jeweils zwei Tütchen mit Ton- und Turmalin-Perlen:

Ein Nachfüllset kostet aktuell im Shop von AlpenKraft® 19,90 € (UVP 39,80 €). Der Duschkopf selbst ist aktuell für 44,95 € (UVP 89.90 €) erhältlich.

Wir sind allesamt nicht nur von dem einzigartigen Design des Duschkopfes, sondern auch von seiner Funktionalität begeistert. Das Wasser perlt weich auf der Haut und der Jet-Strahl beschleunigt das Ausspülen von Shampoo gerade aus langen Haaren. Dass wir nebenbei noch Wasser sparen können, ist ein zusätzliches Plus.

Verlosung: Gewinnt einen Duschkopf von AlpenKraft® + einen Jahresvorrat an Mineralperlen!

Das Beste kommt zum Schluss: Ich darf einen Duschkopf von AlpenKraft® nebst eines Jahresvorrats an Mineralperlen unter Euch verlosen. Wenn Ihr bei der Verlosung dabei sein wollt, folgt mir bei WordPress, auf Instagram oder Facebook und hinterlasst mir bis zum 14. November 2020, 24:00 Uhr, hier auf dem Blog oder bei den Posts bei Instagram oder Facebook einen netten Kommentar.

Der Gewinner wird ausgelost und per Mail benachrichtigt. Keine Barauszahlung, kein Umtausch, keine Gewähr. Keine Adressweitergabe an Dritte. Es gelten die Datenschutzbestimmungen dieser Webseite. Dieses Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram. Der Gewinn wurde von AlpenKraft® zur Verfügung gestellt.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

2 Thoughts on “AlpenKraft® Duschkopf (mit Verlosung)

  1. Heidi on 8. November 2020 at 20:19 said:

    Hallo, die Beschreibung des Duschkopfes klingt ja toll. Er kann offenbar alles, was man so von einem Wasserauslassgerät erwarten kann. Nur das eingebaute Radio zum Duschen fehlt 😉.
    Gern würde ich den Duschkopf mal selber ausprobieren. Vielleicht habe ich da Glück bei der Verlosung.

    Liebe Grüße

    Heidi

  2. Das klingt gut und macht echt neugierig. LG Romy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation