Wir haben über testberichte.reviews ein Set RFID / NFC Schutzhüllen zum Ausprobieren erhalten.

Das verspricht der Hersteller (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Original KTX7® RFID Schutzhüllen
  • 10x Schutzhüllen für Kreditkarten, EC-Karten, Bankkarten, Personalausweis, Krankenkassenkarten und alle sonstigen Karten mit diesem Format
  • 2x Schutzhüllen für Reisepässe
  • hochwertige spezial Aluminiumbeschichtung an der Innenseite, diese verhindert bzw. blockiert den drahtlosen Datenaustausch zu entsprechenden RFID / NFC fähigen Auslesegeräten
  • Bester Schutz vor unbemerktem Auslesen Ihrer persönlichen Daten von entsprechenden RFID / NFC Funkscannern

Unser Eindruck:

Immer mehr Karten und Dokumente verfügen heutzutage über RFID-Chips, die zwar das berührungslose Bezahlen ermöglichen, andererseits aber auch leicht und „berührungslos“ von Unbefugten ausgelesen werden können. Hiergegen sollen diese Schutzhüllen helfen, welche die Chips der Karten abschirmen. Natürlich kann man dann mit der entsprechenden Karte auch nicht mehr berührungslos bezahlen, sondern muss sie hierfür aus der Karte heraus nehmen.

Das Set, welches ich zum Testen erhielt, besteht aus zehn Kartenhüllen im üblichen Kreditkartenformat und zwei größeren Hüllen, in welchen man Pässe unterbringen kann. Die Hüllen sind aus schwarzem Karton, der innen silbern beschichtet ist. Kreditkarte & Co. passen gut hinein. Zum leichteren Herausziehen gibt es eine Aussparung auf der offenen Seite.

Da die Hüllen sehr dünn sind, kann man sie sogar im Portemonnaie unterbringen. Zwar gibt es mittlerweile bereits Portemonnaies mit RFID-Schutz. Aber wer auf seine geliebte Geldbörse nicht verzichten will (ich habe meine bstimmt schon an die zwanzig Jahre), der kann sich auf diese Weise behelfen.

Der einzige Nachteil: man braucht länger, um die Kärtchen aus den Fächern und wieder hinein zu fummeln.

Es gibt auch noch eine andere Variante:

Diese RFID-Schutzhülle von KTX7 ist aus blauem Kunststoff und deshalb etwas dicker als die Kartonexemplare. Sie eignet sich besonders, wenn man unterwegs nur eine Karte ohne Geldbörse einstecken hat.

Unsere Bewertung:

Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Post Navigation