Meine Bewerbung bei Lisa freundeskreis hatte Erfolg und ich darf den Exquisa Creation Kokos testen. Erhalten habe ich gleich ein ganze Display mit zehn Packungen:

Das verspricht der Hersteller:

Besonders cremig gerührter Frischkäse vereint sich mit dem tropisch-exotischen Geschmack von Kokosnuss. Die feinen Kokosraspeln im Produkt sorgen dabei für ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.

Zutaten: Frischkäse, Kokoszubereitung (Wasser, 1,5% Kokosraspeln im Endprodukt, Zucker, modifizierte Maisstärke, natürliches Kokosaroma mit anderen natürlichen Aromen), Zucker, Citrusfaser, Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl und Carrageen

Mein Eindruck:

Zunächst einmal war es gar nicht so einfach, genügend Mittester zu finden. Kokos ist nicht jedermanns Sache. So mancher mag es überhaupt gar nicht. Auch der Papa steht nicht so besonders drauf. Ich selbst esse es ganz gern.

Der Exquisa Kokos ist ein ziemlich süßer Frischkäse. In 100 g sind 14,2 g Zucker enthalten. Das schmeckt man auch. Der Kokosgeschmack ist auch deutlich wahrnehmbar. Allerdings gibt es keine dicken Kokosraspeln wie in Kokosflocken, sondern allenfalls ganz feine. Bei 1,5 g Kokosraspel auf 100 g ist es auch kein Wunder, dass die nicht weiter auffallen.

Der Kokosfrischkäse schmeckt ganz gut pur auf Brot oder Brötchen. Er ist aber auch zum Kochen und Backen ganz vielfältig einsetzbar. Wir haben daraus schon eine indisch angehauchte Tomatensoße mit Hähnchenfleisch gekocht, die ganz schmackhaft geworden ist. Aber auch in diverse Kuchenvarianten kann ich mir den Kokosfrischkäse gut vorstellen. Ich selbst bin noch nicht zum Backen gekommen, aber bei der lieben JJacky findet Ihr eine ganze Blogparade mit leckeren Kokos-Erdbeer-Kreationen.

Exquisa Kokos bringt Abwechslung ins Frischkäseregal. Allerdings: wenn ich mit Kokos kochen möchte, greife ich doch lieber gleich zur Kokosmilch. Die gibt einen kräftigeren Kokosgeschmack und enthält weniger Zucker. Und Backen ist ohnehin nicht meine Paradedisziplin. Das überlasse ich den Profis (siehe oben 🙂 ).

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

One Thought on “Produkttest: Exquisa Kokos

  1. 🙂
    Danke!!!
    LG JJacky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Post Navigation