IMG_5879

Wir sind bei einem neuen Produkttest von Empfehlerin.de dabei und dürfen dieses Mal den XL-Brownie von Bahlsen kosten. Erhalten haben wir drei Packungen in Originalgröße (240 g) sowie einen kleinen Löffel mit der Gravur „Life is sweet“.

Das verspricht Bahlsen:

Der Riesen-Brownie wird in der Papierform gebacken und eignet sich ideal zum Teilen. Dank seiner 29% Schokolade schmeckt er außerdem unglaublich saftig und schokoladig.

Unser Eindruck:

Wir  mögen alles Schokoladige am liebsten kühl, sodass wir auch den Brownie zunächst im Kühlschrank auf Temperatur gebracht haben. Öffnet man dann die Kartonverpackung, kommt eine in Folie eingeschweißte Papierverpackung zum Vorschein, die den Brownie beherrbergt:

IMG_5880

Ehrlich gesagt fanden mein Männe und ich den Anblick nicht besonders appetitlich. Ausgepackt und angeschnitten wirkte der XL-Brownie deutlich saftiger und er enthüllte seinen dunklen schokoladigen Kern.

Auch wenn Bahlsen angibt, dass 29% Schokolade enthalten seien, schmeckt man doch in erster Linie den Zucker, der mit 34 g auf 100g denn auch 34% des Gebäcks ausmacht. Wir mögen es zwar durchaus gerne süß. Bei einem Brownie hätten wir allerdings einen deutlicheren Schokoladengeschmack erwartet. Der Umstand, dass das Gebäck eher klantschig ist, liegt hingegen wohl in der Natur eines Brownies?

Fazit:
Für uns ist der XL-Brownie von Bahlsen leider nur Inspiration dafür, uns im Selberbacken eines Brownies zu versuchen.

Update:
Tja, die Geschmäcker sind verschieden: Meine Kolleginnen, die den XL-Brownie probierten, waren schier begeistert. Also: kostet am besten selbst!

One Thought on “Produkttest: Bahlsen XL-Brownie

  1. Pingback: Unboxing: brandnooz Box Februar 2017 – Lobelias Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Post Navigation