IMG_5089

Herzlichen Dank an Garnier, dass ich die Miracle Sleeping Cream testen darf! Erhalten habe ich einen Tiegel in Originalgröße mit 50 ml Inhalt.

Das verspricht Garnier:

Nachtpflegetechnologie:
Entdecken Sie unsere Nachtpflegetechnologie, inspiriert aus Asien: Eine intensive Wirksamkeit, verbunden mit der Leichtigkeit einer Creme, für eine intensive Wirkung gegen die Anzeichen der Müdigkeit und des Alterns.

Revitalisierende Schlafcreme:
Eine Technologie für die Nacht mit Zweifachwirkung:
Schon nach 1 Nacht: Sichtbar glattere, erholtere Haut. Die besondere glättende Formel umhüllt die Haut und setzt hochwirksame Wirkstoffe frei, um sichtbar die Anzeichen der Müdigkeit zu mildern. Sofort sichtbare Ergebnisse: Die Gesichtszüge sind revitalisiert, die Haut fühlt sich komfortabler an, Schlaf-Falten sind gemildert, die Haut wirkt sichtbar geglättet. Die Haut ist intensiv mit Feuchtigkeit versorgt für einen frischen und strahlenden Teint.

Nacht für Nacht: Intensive Regeneration für ein jugendlicheres Aussehen:
Die belebende Anti-Age Formel mit 7 hochwirksamen Wirkstoffen dringt tief in die Haut ein, um die Zeichen des Alterns zu bekämpfen. Langfristig sichtbare Ergebnisse: Intensive Regeneration: Die Zellerneuerung wird beschleunigt. Anzeichen der Müdigkeit und des Alterns werden bekämpft für sichtbar glattere, festere und prallere Haut.

Mein Eindruck:

Der Tiegel als solcher ist recht klein, was der verhältnismäßig große Deckel noch betont. Die nachtblaue Farbe des Tiegels ist ganz stylish und passt zum Produkt „Schlafcreme“.

Die Creme selbst hat eine leichte Champagne-Farbe und einen dezenten und wie ich finde angenehmen Geruch, wobei ich diesen leider nicht näher beschreiben kann. Sehr interessant finde ich die Konsistenz: Im Tiegel ist die Creme ein wenig gallertartig, wie Pudding, der aus dem Kühlschrank kommt. Sie gibt ein bißchen nach, wenn man mit dem Finger draufdrückt. Dennoch lässt sich die Creme leicht auftragen. Sie zieht gut ein und pflegt reichhaltig, wie ich das bei einer Nachtcreme erwarte.

Im Übrigen reiht sich die Creme ein in die Reihe der Kosmetikprodukte, die den Kampf gegen Anzeichen für irgendetwas aufgenommen haben. Auch diese Creme macht natürlich nicht munterer oder jünger. Aber gut, wenn ich wenigstens jung und munter aussehe, ist das ja auch etwas 😆

Fazit:
Eine schöne Nachtcreme mit einem lustigen Namen.

Update:
Ich verwende die Creme nun seit ca. einer Woche. Meine Haut fühlt sich weich an – fast (aber wirklich nur fast) wie die meiner Tochter. Die Haut wirkt auch praller – wie ein bißchen aufgeplustert.

Update 2:
Heute, am 09.07.2015, war der Tiegel leer. Ich habe die Schlafcreme jeden Tag benutzt und ich finde, sie ist ziemlich ergiebig. Im Dauertest habe ich die Creme lieb gewonnen. Sie hat wirklich prima gepflegt.

7 Thoughts on “Produkttest: Garnier Miracle Sleeping Cream

  1. Liebe lobelia,
    Findest du das die Creme wie beschrieben einen Straffenden Effekt hat ? Und wäre sie als zusätzliches Produkt zu empfehlen wenn man auf der Suche ist um eine Perfekte Anti Falten Pflege für Nachts zu den regulären Anti Falten Pflege zu ergänzen .
    Liebe grüße
    Anja

    http://Produktangebot.blogspot.de

  2. Pingback: Produkttest: medpex Wohlfühlbox Juni 2015 | Lobelias Blog

  3. petra jaworska on 14. Oktober 2015 at 07:06 said:

    Ich bin von der schlafcreme nicht begeistert.hatte am nächsten Morgen ein ganz angeschwollenes Gesicht.aufgedunsen.meine Kolleginnen haben mich gefragt ob ich krank wäre.denke das ich auf diese Creme allergisch reagiere

  4. Pingback: Garnier Miracle Sleeping Creme Anti Müde Haut | Test und Liebe

  5. Pingback: Garnier Miracle Sleeping Creme Anti Müde Haut - Test und Liebe

Schreibe einen Kommentar zu petra jaworska Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation