Dieser Beitrag enthält Werbung für Gliss Kur by Schwarzkopf.*

Ich habe meine Diamanten aus dem Treueprogramm von Schwarzkopfforyou in das Gliss Kur Hair Repair Shampoo Spürbare Fülle eingetauscht.

Das verspricht der Hersteller:

Ihr feines Haar ist geschädigt, platt und ohne Fülle? Für mehr Haarfülle benötigt die Haarstruktur eine Stärkung von innen heraus. Gliss Kur Spürbare Fülle bietet:

  • Sichtbar mehr Fülle
  • Luxuriös fließendes Haar

Gliss Kur Formeln mit Keratin Serum reparieren vorhandene Schäden und verstärken die Zellstruktur, um zukünftigen Schäden vorzubeugen.

Abgestimmt auf die Bedürfnisse von dünnem, feinen Haar, verdichtet und stärkt die Spürbare Fülle Linie mit mit Faserauffüll-Komplex die Haarstruktur für sichtbar mehr Fülle ab der ersten Anwendung.

Unser Eindruck:

Das Treueprogramm wird ja nicht mehr in der bisherigen Form fortgeführt, sodass man keine neuen Diamanten erwerben konnte. Im Gegenzug konnte man die vorhandenen Diamanten in Produkte umsetzen, wofür wesentlich mehr Produkte zur Verfügung gestellt wurden, als dies bislang der Fall war. Allerdings bin ich für die Menge meiner vorhandenen Diamanten nicht so recht fündig geworden. Am liebsten wollte ich ein Shampoo. Da gab es jedoch – jedenfalls als ich guckte – nicht so viele verschiedene. Nun, ich habe das Shampoo „Spürbare Fülle“ eingepackt. Es ist allerdings für dünnes Haar gedacht – was jetzt nicht wirklich mein Hauptproblem ist. Eher sind meine Haare zu dick.

Egal. Das Shampoo riecht ganz gut. Ein wenig mentholig, wie ich finde. Und es macht die Haare sauber. Was will man mehr. Die Special Effects wie „Faserauffüllung“ merke ich meist sowieso nicht 🙂

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma brandnooz.*

Brandnooz hat ja seine Seite ziemlich umgekrempelt und die Übersicht über die aktuellen Abos finde ich leider gar nicht mehr übersichtlich. Ich hatte daher Sorge, dass mich die letzte Box meines diesjährigen Coolbox-Abos nicht erreichen würde. Es hat aber doch alles gut geklappt und die Box, auf die wir uns wie immer sehr gefreut haben, landete pünktlich bei uns.

Das war alles drin:

  • Dr. Oetker „Birne-Apfel Grütze“ (500g, 2,29 €, Launch: Oktober 2018): Das ist doch mal etwas Neues: gelbe Grütze mit winterlichen Gewürze (Zimt, Nelken). Meine Tochter hat sich die Packung gesichert und fand die erste Kostprobe sehr lecker.
  • Hilcona Pasta Tradizionale „Ravioli carne al Vino Rosso“ (250g, 2,69 €, Launch: November 2018): Ein brandaktuelles Produkt, bei dem wir uns gefreut hätten, wenn noch eine zweite Packung in der Box gewesen wäre. Denn so werden wir nicht satt 😳 .
  • Kerrygold Joghurt aus Weidemilch „Winterorange“ und „Stracciatella“ (je 150g, 0,79 €): Ich mag den Kerrygold Joghurt sehr und für winterliche Gewürze – also insbesondere: Zimt – bin ich immer zu haben (im Gegensatz zu meinem Mann, den man mit Zimt jagen kann).
  • Müller „Chocolat Pudding“ (180g, 0,79 €, Launch: Oktober 2018): Na gut, zum Ausgleich darf den der Papa haben 🙂
  • Valensina „Winter-Edition“ (1l, 2,99 €, Launch: September 2018): Der Saft kommt aus dem Kühlregal und enthält „Calamansi, eine Kreuzung aus Mandarine und Kumquat“, Orangen, Grapefruits und einen „Hauch wohltuender Ingwerschärfe“. Wir sind sehr gespannt. Für die Lütte ist es wohl ob der Schärfe eher nix.
  • Henglein „Pizzateig American Style“ (380g, 1,49 €, Launch: März 2018): Oh schön, machen wir mal wieder Pizza. Wird bestimmt lecker!
  • Rougette „Käse-Schmlemmerei“ (180g, 2,59 €, Launch: September 2018): Wenn es unter der Woche mal schnell gehen muss mit dem Abendessen werfen wir ganz gern mal einen Ofenkäse in den Backofen. Die Käse-Schlemmerei ist eine Abwechslung. Er hat ein Topping aus Gemüsestückchen. Kann man gut Reis oder Kartoffeln oder einen Salat dazu machen. Wird ausprobiert!
  • Petrella „Peppasweet“ (125g, 1,59 €): Ein sehr leckerer Brotaufstrich, der schmeckt, wie die gefüllten kleinen Paprika, die ich so gerne esse.
  • Müller Müllermilch Saison „Salty Caramel“ und „DarkChoc“ (je 400 ml, 0,99 €, Launch: Oktober 2018): Müllermilch gehört eher nicht zu unserem üblichen Repartoire. Ich fürchte auch, dass die Geschmacksrichtungen nicht so meins sind, aber getestet wird natürlich trotzdem.
  • Laschinger „Stremel-Lachs Natur“ (125g, 2,59 €): Haben wir ganz fix aufgefuttert. War lecker!
  • Chovi „Salsa La Brava“ (150 ml, 1,59 €): Eine Knoblauchcreme. Hm, da haben wir uns noch nicht drangetraut und ich weiß ehrlich gesagt auch nicht so recht, wofür ich die gebrauchen könnte. Es steht im Beitext nur „vielseitig verwendbar“ – aha…
  • Berief „Vegane Schinkenwurst“ (175g. 2,29 €, Launch: März 2018): Die Lütte liebt Schinkenwurst und hat sich gleich auf diese hier gestürzt – um festzustellen, dass sie ihr nicht schmeckt, weil zu scharf und komischer Geruch und überhaupt ;-). Nun, wir bevorzugen das Original, wenn es schon Schinkenwurst sein soll.

Unser Eindruck:

In der Box waren viele neue Produkte, die ich mir zwar zum Teil nicht im Laden kaufen würde – aber dafür ist ja die Überraschungsbox schließlich auch da: um mal etwas anderes auszuprobieren. Insoweit konnte uns auch diese Coolbox überzeugen.

Unsere Bewertung:

*Wir haben die Box zum regulären Preis erworben. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für Rossmann und Gliss Kur by Schwarzkopf.*

Ich habe bei einem Online-Gewinnspiel von Rossmann eine Produktbox mit Limited Influencer Editions von Gliss Kur gewonnen. Mit dabei sind:

  • Express-Spülung by Valentina
  • 1-Min-Kur by Anna
  • Intensivkur by Yvonne

Wer zum Geier sind eigentlich Valentina, Anna und Yvonne? Schwarzkopf klärt auf:

Was ist eigentlich das Beauty-Must-have von Germany’s Next Topmodel-Kandidatin Anna Maria Damm, GZSZ-Star Valentina Pahde oder Influencerin Yvonne Pferrer? GLISS KURS erste Limited Influencer Editions sind von drei jungen Frauen inspiriert, die auf Instagram und Co. ihre Fans jeden Tag aufs Neue begeistern.

Achso, kein Wunder, dass ich noch nie von den Dreien gehört habe. Ich gucke weder GNT noch GZSZ noch ist mir die Influencerin Yvonne Pferrer schon mal irgendwo untergekommen. Aber die Produkte müssen deswegen ja nicht schlecht sein 😆 .

Express-Spülung by Valentina:

Sei mutig Dich zu verändern

„Durch Hitze-Styling, Föhnen und Colorieren wird mein Haar natürlich regelmäßig strapaziert. Trotzdem möchte ich nicht auf mein Styling verzichten. Um meine Haar zu pflegen und zu schützen, benötige ich daher ein besonderes Produkt, das schnell & einfach anwendbar ist, gleichzeitig aber zuverlässig wirkt.“

Mein Gliss Kur Favorit:

  • Schützt meine Haare langanhaltend
  • Bildet neue Verbindungen im Haar
  • Sorgt für sofortige Kämmbarkeit
  • Ist super easy anwendbar: schütteln – aufsprühen – fertig!

„Sei mutig Dich zu verändern“? Was ist das denn für ein Slogan? Also für mein Sprachgefühl müsste es entweder heißen: „Habe den Mut, Dich zu verändern“ oder „Sei mutig und verändere Dich“. Leider ist Sprachgefühl ist heutzutage nicht mehr besonders gefragt…

Abgesehen davon, finde ich das Spray ganz gut. Ihr wisst ja mittlerweile, dass ich solche leave-in-Sprays mag. Mein letztes ist gerade alle geworden, sodass diese Express-Spülung wie gerufen kommt. Die Flüssigkeit hat eine leichte Lilafärbung und schimmert auch ein bißchen. Sie riecht recht angenehm, vanillig wie ich meine.

1-Min-Kur by Anna:

Life is too short to wait

„Häufig fehlt mir die Zeit für eine ausgiebige Haarpflege und es muss eine schnelle Lösung her. Mein Haar braucht dann eine Express-Pflege, die vor täglichen Schäden schützt und Haarbruch bekämpft. Ich liebe dieses Produkt, da es in nur 1 Minute einwirkt und trotzdem ein kleines Haarwunder vollbringt!“

Mein Gliss Kur:

  • Reduziert Haarbruch um bis zu 90%
  • Sorgt für gesund glänzendes Haar
  • Wirkt in nur 1 Minute

Diese Spülung wäscht man aus, nachdem sie eingewirkt hat. Sie pflegt auch gut und riecht rosig-blumig? Jedenfalls würde ich den Geruch so beschreiben.

Intensivkur by Yvonne:

Live with passion

„Meine langen Haare sind meine Leidenschaft. Ich gönne mir daher gern eine kleine Auszeit vom Alltag und meinen Haaren ein Spa-Erlebnis für Zuhause.“

Mein Gliss Kur bietet:

  • Intensive Tiefenreparatur
  • Fühlbar geschmeidige Haare
  • Schutz vor Austrocknen
  • Verwöhnende Pflege für langes Haar

Der Favorit meiner Tochter. Die Intensivkur riecht kaugummisüß. Das gefällt der Lütten. Sie ist im Übrigen auch diejenige mit den langen Haaren, die dringend einer reichhaltigen Pflege bedürfen. Ich weiß auch nicht, aber die Produkte, die es für Kinder gibt, scheinen die Haare nur noch mehr auszutrocknen. Ob „Shampoo mit Spülung“ oder „Antiziepspray“: die Haare meiner Tochter fühlen sich trocken an und verfitzen wahnsinnig schnell. Wenn ich hingegen mal eine Spülung aus meinem Repartoire anwende, werden die Haare spürbar glatter, sie verfitzen nicht mehr und lassen sich gut kämmen. Gibt es irgend etwas, was gegen eine Anwendung bei Kindern spricht? Habt Ihr da Erfahrungen? Wir haben jedenfalls auch diese Intensivkur ausprobiert und den Haaren der Lütten scheint es zu bekommen.

Insgesamt sind die Produkte gut. Sie pflegen die Haare intensiv und fallen besonders durch ihre intensiven aber angenehmen Düfte auf. Nur ganz ehrlich: dieses Influencer-Werbe-Gedöns brauche ich persönlich nicht.

Unsere Bewertung:

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Links führen zu den Partnerwebseiten (kein Affiliate-Links).

Dieser Beitrag enthält Werbung für REWE.*

Bei REWE gibt es gerade eine coole Aktion: Je 30,00 € Einkaufswert gibt es ein gratis Kartenspiel!

Das verspricht REWE:

Hier gewinnen alle: Pro 30 € Einkaufswert erhältst du im Markt oder beim Abholservice eines unserer exklusiven Kartenspiele von Hasbro Gaming und Mattel GRATIS*.

Gleichzeitig unterstützt du damit Kinder- und Jugendprojekte der Aktion Mensch, denn für jedes ausgegebene Kartenspiel spendet REWE zwei Cent – zusätzlich zu einer Basisspende über 100.000 €!

Da uns der Wochenendeinkauf ohnehin meist in den REWE-Markt unseres Vertrauens führt und ich diese Woche auch gleich noch ein Weihnachtsbäumchen mit eingepackt habe, hatten wir einen prall gefüllten Einkaufskorb, der uns gleich vier Spiele auf einmal bescherte. Da kam heute keine Langeweile auf! Die Lütte hatte jede Menge Spaß.

Es gibt insgesamt 8 verschiedene Spiele. Wir haben Phase 10, Pictionary, Das Spiel des Lebens und Scrabble eingepackt. Erhältlich sind auch Monopoly, Uno, Wer ist es? und Twister.

Die Aktion läuft noch bis zum 15.12.2018 – Zeit genug, die Sammlung zu vervollständigen.

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für brandnooz und g.U. und g.g.A.*

Über brandnooz durften wir fruchtige Kakis aus Spanien und köstliche Walnüsse aus Frankreich testen. Erhalten haben wir vier Kaki-Früchte „Ribera del Xúquer g.U.“ und zwei Beutel á 1kg Walnüsse „Noix de Grenoble g.U.“. Das Besondere: die Früchte tragen das EU-Gütesiegel „g.U.“ (geschützte Ursprungsbezeichnung).

Aber wofür steht eigentlich „g.U.“?

Kurz gesagt: Für garantierte Herkunft, Qualität und Sicherheit. Wie andere Gütesiegel der Europäischen Union auch, dient die geschützte Ursprungsbezeichnung, wofür die Abkürzung g.U. steht, als Orientierungshilfe für qualitativ hochwertige europäische Agrarerzeugnisse. Die geschützte Ursprungsbezeichnung belegt, dass ein Produkt in einem festgelegten geografischen Gebiet nach einem bestimmten Verfahren erzeugt, verarbeitet und hergestellt wurde. Die entsprechend ausgezeichneten Erzeugnisse sind jeweisl einem einzigartig geglückten Zusammenspiel aus menschlichen und umweltbedingten Faktoren geschuldet, die für ein bestimmtes Gebiet typisch sind.

Wieder was gelernt 💡

Unser Eindruck:

Kaki-Früchte „Ribera del Xúquer g.U.“

Ehrlich gesagt habe ich bisher noch nie eine Kaki gekauft. Obwohl mir aufgefallen ist, dass diese gerade aktuell ziemlich heftig beworben werden und gefühlt dauernd irgendwo im Angebot sind.

Nun, so sehen die Kakis aus:Ich habe erst einmal gegoogelt, wie man die denn überhaupt isst. Man kann sie aufschneiden wie einen Apfel und dann entweder mit oder ohne die Schale essen. Okay. Aufgeschnitten sehen sie so aus:

Die Schale haben wir entfernt. Wir sind nicht so die Schalenmitesser. Etwas vorsichtig haben wir probiert. Die Vorsicht war nicht angebracht. Die Kaki schmecken sehr süß. Sie erinnern in ihrem Geschmack an Honigmelone. Besonders gut machen sie sich in einem Obstsalat. Da waren sie richtig lecker.

Walnüsse „Noix de Grenoble g.U.“

Die Walnüsse kommen aus Frankreich. Sie sind ordentlich groß und lassen sich mit dem passenden Werkzeug leicht knacken. Zwar steht die Lütte eher auf Erdnüsse. Aber gerade jetzt in der Weihnachtszeit gibt es immer mal wieder Gelegenheiten, Walnüsse im Essen „unterzubringen“. Ich mag z.B. Walnüsse auch im Obstsalat. Oder wie wäre es mit Schoko-Cookies mit Walnüssen? Dieses Rezept hat brandnooz mitgeliefert. Ich bin noch nicht zum Ausprobieren gekommen, aber vielleicht mögt Ihr ja mal testen?

Weiche Schoko-Cookies mit Noix de Grenoble g.U.

Zutaten:

  • 70g Butter
  • 150g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 200g + 90g dunkle Schokolade
  • 125g Mehl
  • 20g ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 125g Walnusskerne + 10 Walnusskerne

Zubereitung:

  1. 200g Schokolade grob klein hacken und im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen lassen.
  2. Zucker und Butter in einer großen Schüssel verrühren, bis die Masse cremig wird. Die Eier nacheinander hinzugeben und jeweils gut unterrühren. Dann die lauwarme, geschmolzene Schokolade dazugeben und verrühren.
  3. Mehl, Kakao und Backpulver in die Schüssel sieben, Salz hinzgeben udn kurz unterrühren.
  4. Die restlichen 90g Schokolade in Stückchen schneiden und die 125g Walnusskerne halbieren. Schokoladenstückchen und Walnüsse vorsichtig unterheben. Die Masse für 45 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie etwas fester wird.
  5. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Mit einem großen Löffel 80 bis 90g schwere Teigkugeln formen. Die Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und jeweils 5 cm Zwischenraum lassen. Die Teigkugeln oben leicht platt drücken, mit einem Walnusskern dekorieren und diesen andrücken. Rund 12 Minuten backen. Die Cookies kurz erkalten lassen, bevor sie zum Auskühlen auf ein Rost gelegt werden.

Guten Appetit!

Unsere Bewertung:

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).