IMG_6547

Rossmann hat micht mit einem Batiste-Produktpaket bestehend aus einer Flasche Batiste Trockenshampoo cherry in Originalgröße (200 ml) sowie einer Reisegröße in der Duftvariante blush (50 ml) zum Ausprobieren überrascht.

Das verspricht der Hersteller:

Das Trockenshampoo Nummer 1 in Großbritannien. Batiste Trockenshampoo ist ideal für die Anwendung zwischen zwei Haarwäschen. Ein paar Sprühstöße beleben das Haar und entfernen überschüssiges Fett, sorgen für mehr Volumen und geben dem Haar ein angenehmes Frischegefühl. Vor dem Öffnen gut schütteln. Düse 30 cm vom Haar entfernt halten un dauf den Wurzelansatz sprühen. Mit den Fingerspitzen einmassieren. Durchbürsten und stylen.

Mein Eindruck:

Ich habe das Trockenhampoo in der Variante blush morgens nach dem Aufstehen ausprobiert. Bei meinen recht kurzen Haaren ist es schon etwas mühselig, den Haaransatz freizulegen, um darauf sprühen zu können. Das geht mit langen Haaren, die man einfach nach vorn überfallen lässt, sicher einfacher. Der Geruch war eher chemisch als blumig. Aber immerhin: die Haare sehen nach dem einmassieren wirklich weniger fettig aus und wenn ich es müsste, könnte ich mir schon vorstellen, mit den so behandelten Haaren auch auf die Straße zu gehen.

Allerdings: Ohne meine morgendliche Dusche einschließlich Haarwäsche bin ich nur ein halber Mensch. Das Trockenshampoo kann mich nicht dazu verlocken, auf das Haarewaschen zu verzichten. Eine Alternative wäre es, wenn das Wasser mal nicht funktioniert 🙂

Bei langen Haaren hingegen, die man nicht täglich waschen will oder kann, einfach weil das Trocknen viel zu lange dauert, kann ich mir schon vorstellen, dass das Trockenshampoo eine ganz gute Lösung ist, um ein, zwei Tage zu überbrücken. Und mit dem peppigen Design und den Duftvarianten ist das Produkt nicht ausschließlich etwas für die Alten- und Krankenpflege, auch wenn es da wahrscheinlich auch zum Einsatz kommt.

Fazit:
Naja, muss ich nicht unbedingt haben.

2 Thoughts on “Produkttest: Batiste Trockenshampoo

  1. britti on 20. Dezember 2015 at 15:31 said:

    Hallo, über das trockenshampoo habe ich auch einen Beitrag geschrieben, kannst ja mal schauen, wenn du magst. Bin aber auch nicht so begeistert davon, eigentlich von trockenshampoo im allgemeinen. Wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit. LG britti ♡

  2. Pingback: Produkttest: Wohlfühl-Glanzbox von brandnooz – Lobelias Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation