Vor einem Jahr haben wir ja schon einmal mit Textilfarbe experimentiert. Nun haben wir eine Packung Stoffmalstifte von Crafts 4 All über testberichte.reviews zum Testen erhalten.

Das verspricht der Hersteller:

12 Premium Permanent Fabric Marker Pens – Create your own beautiful designs with our Crafts 4 All Fabric Pens. Bright & bold colors. Dual sided markers wit broad highlight and fine tips. Smooth tip gives our pens the extra edge to draw on fabrics even for the novice. U R Sure to love it.

Instructions for the best use of your fabric markers:

  • When opening please rotate the lid clockwise and don’t pull hard to avoid the markers being damaged.
  • Once you have completed the drawing, please allow to dry for 12-24 hours and then iron on the reverse side of the fabric at 107F on cotton setting for 3 to 5 mins.
  • For best results, wash in cold water using a neutral detergent or detergent free and hand dry.
  • We suggest you put something underneath the material in case it soaks through.
  • Store horizontally and cap immediately after use.

Unser Eindruck:

Die Packung enthält zwölf Stoffmalstifte in unterschiedlichen Farben – jedenfalls sollte dies so ein. Unsere Packung enthält allerdings die Farbe Grasgrün doppelt, dafür fehlt ein Gelb.

Außerdem ist der Packung ein kleines bedrucktes Stück Leinenstoff beigefügt, auf welchem man die Stifte direkt ausprobieren kann:

Die Stifte haben zwei Seiten: eine feine Spitze und eine breite, wie bei einem Textmarker:

Die Stifte meiner Packung funktionieren alle. Kein Stift ist ausgetrocknet, wobei es mir aber schien, dass die feinen Spitzen besser von Farbe durchdrungen waren als die breiten. Man sollte zudem auf die Gebrauchshinweise achten und die Stifte immer sofort nach Gebrauch wieder gut verschließen und sie stehend aufbewahren. So sollte die Gefahr des schnellen Austrocknens gering bleiben.

Die Farbe neigt durchaus dazu, ein wenig zu verlaufen, was aber auch an dem Probestoff gelegen haben kann und sich insgesamt doch in Grenzen hielt:

Für aktuell 12,99 € (Amazon) erhält man sicherlich kein Profiwerkzeug. Die Qualität ist aber völlig ausreichend, um zum Beispiel mit Kindern ein T-Shirt oder einen Stoffbeutel zu gestalten.

Unsere Bewertung:

Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

img_8289Der anstehende Kindergeburtstag wirft seine Schatten voraus. Die Mama hat die kühne Idee entwickelt, mit gerade Vierjährigen T-Shirts mit Textilfarbe zu gestalten. Ich habe schonmal kräftig eingekauft:

  • eine Universalschablone „Schmetterlingsschwarm“
  • selbstklebende Schablonen mit verschiedenen Motiven + Schablonierschwämmchen von Marabu
  • Schablonierschwämmchen von Marabu
  • Sprühfarbenset „Tropical Island“ von Marabu (Pflaume, Pink, Apfel + hellgrüner Fashionliner)
  • Textilfarbe von Marabu (Zitrone, Kirschrot, Violett dunkel, Saftgrün, Enzian)
  • Glitterliner von Marabu (lila)
  • 20 Textile Marker (Doppelstift mit dicker und dünner Spitze)
  • Fruit of the Loom Kinder-T-Shirts

Da ich ja gerade im Kreativrausch bin, habe ich heute schon mal in Ruhe mit der Lütten ausprobiert, ob das überhaupt klappen kann. Sehr zupass kam uns dabei die schon vor einiger Zeit gewonnene Namensschablone von Diwidu. So ziert das Shirt der Lütten nun sogar ihr in Pink gesprühter Name (unter der Datenschutzsschleife 🙂 ):

img_8303Das Schablonieren mit Schwämmchen hat gut geklappt. Töchterchen hatte den Bogen recht schnell raus und war mit dem Schwämmchen ganz geschickt. Wir waren von dem Ergebnis so begeistert, dass schnell neuer Stoff her musste. Zum Glück habe ich ja neulich ein großes T-Shirt-Paket erworben. Da fand sich doch gleich das Passende:

img_8305Die Mama hat also jetzt auch ein Schmetterlingsshirt!

Wir finden: die Generalprobe hat ganz gut geklappt – die Premiere kann kommen!

Wie gefällt Euch das Ergebnis?