Dieser Beitrag enthält Werbung für myEnso.*

Vor einiger Zeit hatte ich Euch das Angebot von myEnso vorgestellt myEnso vorgestellt. Ich hatte die Welcome-Box erhalten und die Produkte getestet. Leider hatte ich die E-Mail mit dem Bewertungslink gelöscht. Zwar war mir auf meine Anfrage per E-Mail mitgeteilt worden, dass mir der Link noch einmal neu geschickt werde. Da kam dann aber wohl Weihnachten dazwischen. Jedenfalls konnte ich die Produkte nicht bewerten und mir so auch nicht den 5,00 €-Bonus sichern.

Nun, jetzt hatte ich Glück und habe eine Taste-Box von MyEnso mit drei Produkten darin gewonnen, welche ich Euch gleich vorstelle. Eines vorweg: Das Bewerten hat dieses Mal geklappt und meinem myEnso-Konto wurden 5,00 € gutgeschrieben.

Das war alles in meiner Box:

  • Schudeisky „Omas Gurken“ (230 g, 2,49 €): Hm, leckere Gürkchen! Die schmecken der ganzen Familie pur oder auch im Nudelsalat. Die süß-saure Note ist wirklich gelungen!

  • Heilemann Ruby Chocolate Pur (80 ml, 3,95 €): Die Ruby Kakaobohne kannte ich bislang nur von der rosa KitKat-Edition, wo sie mir nicht so recht geschmeckt hat. Auch in dieser puren Variante finde ich die Schoki – ob des säurlichen Touches eigenwillig. Aber auf jeden Fall ist es ein spannendes Produkt zum Ausprobieren.
  • Made with Luve Lupinen Drink Schokolade (500 ml, 1,49 €): Wie Ihr wisst, bin ich kein Freund der Ersatzprodukte. Der Lupinen Drink ist daher nix für mich. Ich finde den Geschmack auch nicht wirklich überzeugend. Für Veganer oder alle, die keine Kuhmilch vertragen, mag es hingegen eine Alternative sein.

  • Lupinensamen: Die Lupinensamen waren als Goodie beigefügt. Da kann ich mal wieder meinen braunen Daumen testen. 😆

Unser Eindruck:

Die Taste-Box enthält drei höchst unterschiedliche Produkte. Nicht alle treffen meinen Geschmack. Aber interessant finde ich es allemal, neue Sachen auszuprobieren.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (Affiliate-Link!).

Dieser Beitrag enthält Werbung für myEnso.*

Seid Ihr im Netz auch schon über das Angebot von myEnso gestolpert? Es handelt sich um einen Onlineshop für Produkte des täglichen Bedarfs, der bekannte, aber auch weniger bekannte Produkte und Marken anbietet und dabei auf ein modernes Design sowie auf die Mundpropaganda der „Foodpioniere“ setzt. Wenn ich das richtig verstanden habe, handelte es sich zunächst um eine geschlossene Testplattform, die sich nun auch der breiten Masse öffnet. Die Bewertung von bestellten Produkten führt daher auch zu einem Guthaben, welches man wiederum für Folgebestellungen einsetzen kann.

Es finden sich Produkte aus den Kategorien Süßes & Salziges, Baby & Kind, Drogerie, Getränke, Haushalt & Küche, Nahrungsmittel und Tier.

Registriert man sich als Pionier bei myEnso, erhält man nach einigen Tagen einen Gutschein über eine kostenlose Welcome-Box im angegebenen Wert von 10,00 €. Die könnt Ihr Euch dann im Shop ordern, mit der einzigen Verpflichtung, anschließend eine Bewertung der Box abzugeben.

Gerne könnt Ihr diesen Link* zur Registrierung verwenden und unter Motivation angeben, dass Ihr über mich (Constanze Webers) auf die Seite gestoßen seid. Dann erhalte ich für maximal 20 geworbene Personen je 10,00 € Guthaben für den Shop. Ihr könnt es mir nach erfolgreicher Bewerbung natürlich gleich tun und ebenfalls neue Pioniere werben.

Das verspricht myEnso:

Stell dir vor, es gäbe einen Supermarkt, der sich all deine Wünsche zu Herzen nimmt – und sie sogar umsetzt. myEnso ist genau dieser Supermarkt. Bei uns kannst du mitbestimmen, welche Produkte ins Regal sollen, wie der Shop aussehen soll und vieles mehr. Wir sind schon jetzt gut dabei: Mit über 20.000 Produkten des täglichen Bedarfs und vielen spannenden Food-Start-up-Produkten, die es sonst so nicht gibt.
Nutze deine Macht und mach myEnso zu deinem persönlichen super Online-Supermarkt!

So, jetzt stelle ich Euch aber den Inhalt meiner Welcome-Box vor.

Das war alles drin:

  • Marmetube „Himbeere“: Die Marmelade in der Tube habe ich schon ein paar Mal als Testprodukt im Netz ausgelobt gesehen. Bislang war ich nie als Tester dabei. Schön, dass wir sie jetzt über die Welcome-Box ausprobieren dürfen. Die Marmelade enthält 66% pure Frucht. Und jedenfalls die Himbeermarmelade schmeckt wirklich ganz wunderbar fruchtig. Sowohl die Lütte als auch ich sind begeistert. Und die kleckerfreie Tube, die übrigens zu 100% recyclebar sein soll, ist durchaus praktisch.
  • Krosse Kerle Kartoffelchips „Salz & Pfeffer“: Ich kaufe normalerweise keine Kartoffelchips, damit wir nicht in Versuchung geraten (Ihr wisst schon: „Einmal gepoppt, nie mehr gestoppt.“). Salz & Pfeffer wäre ohnehin nicht unbedingt die Geschmacksrichtung, zu der wir greifen würden. Nun, da die Krossen Kerle einmal bei uns waren, hatten sie leider ein kurzes Leben 🙂
  • Green Cola mit Stevia: Cola, die einfach nach ganz viel Süßstoff schmeckt. Nein, das ist nix für mich. Wenn ich schon Cola drinke – was ich normalerweise nicht zu Hause tue – dann aber bitte „richtige“ Cola und die schmeckt nun mal nicht nach Süßstoff.
  • Rummo Pasta: Es handelt sich um eine Pasta, die nach einer besonderen Methode namens Lenta Lavorazione hergestellt sein soll. Was auch immer das heißen mag, lecker ist sie jedenfalls und Pasta überlebt in unserem Haushalt ohnehin nie lange.
  • Chesepop: An diesen Knabberspaß aus gepufftem Käse (!) habe ich mich noch nicht herangetraut. Den sparen wir uns für die Silvesterparty auf.

Unser Eindruck:

Den Shop von myEnso finde ich einerseits ganz ansprechend. Sogar ein persönliches Farbschema kann man sich aussuchen und die Mitgestaltungsmöglichkeiten (Vorschlagen von Produkten) sind auch ganz nett. Die Welcome-Box macht Spaß und bringt interessante Produkte für lau. Andererseits sind mir die Informationen auf der Seite doch etwas knapp und nebulös. Was genau bezweckt wird und was das Einzigartige an dem Onlineshop sein soll, erschließt sich mir bislang nicht vollständig.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (Affiliate-Link!).