Dieser Beitrag enthält Werbung für Luxflair.*

Es ist nun ein ganzes Jahr her, dass ich dieses Produkt zum Testen erhielt. Ja, Ihr habt richtig gelesen. Seit einem Jahr schiebe ich diesen Testbericht vor mir her. Einen ersten Entwurf habe ich am 25.06.2017 erstellt. Seither schreit mich dieser immer wieder an: „Mach mich fertig!“  😉  Zum Jahrestag dachte ich mir: jetzt oder nie. Und deshalb kommt er nun doch noch, mein Bericht über die Räucherstäbchen von Luxflair, welche wir in der Geruchsrichtung „Blaubeere“ zum Ausprobieren erhielten.

Das verspricht der Hersteller:

Durch den fruchtigen Duft der Heidelbeere bezaubern diese Räucherstäbchen Sie im Handumdrehen. Mit dem Kauf dieser wunderbaren Räucherstäbchen holen Sie sich eine besondere Atmosphäre nach Hause.

Lassen Sie die Seele baumeln und genießen Sie den herrlich fruchtigen Duft der sich durch Ihre Wohnung zieht. Kaufen Sie sich ein Stück fernen Orient für Ihr Zuhause und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre der wunderbar duftenden Räucherstäbchen.

Eine Packung beinhaltet 20-25 Räucherstäbchen mit einer jeweiligen Brenndauer von 30-45 Minuten.

Unser Eindruck:

In unserer Packung sind zwanzig Räucherstäbchen enthalten. Es handelt sich um dünne Stäbchen aus braunen Holzspänen, welche mit der Räuchermasse ummantelt sind.

Sie werden an einem Ende angezündet und verströmen während des langsamen Abbrennens ihren Duft. Da ich über kein Rächerstäbchenschiffchen verfüge, habe mal eine nicht brennbare Unterlage aus Alufolie gebastelt:

Die Räucherstäbchen tun, was sie tun sollen, wobei der Geruch für mich nur entfernt an Heidelbeere erinnert.

Warum habe ich mich dann so lange vor dem Test gedrückt? Der Grund liegt darin, dass ich offenbar allergisch auf die Duftstoffe reagiere. Als mich das Testpaket erreichte, legte ich die Packung zunächst in unserem Bürozimmer auf den Tisch. Ich wunderte mich, dass meine Nase immer zuschwoll, wenn ich in das Zimmer kam. Erst nach ein paar Tagen wurde mir der Zusammenhang bewusst. Ich verfrachtete die Räucherstäbchen weit weg in eine Kiste. Jetzt habe ich sie wieder herausgeholt. Solange die Stäbchen in der Packung sind, reagiere ich zwar nicht mehr ganz so stark. Aber wenn sie erst einmal angezündet sind, zeigen sich wieder Symptome. Ich habe mein Teststäbchen daher recht schnell wieder gelöscht.

Luxflair hatte mir vor einem Jahr geschrieben, dass solche Reaktionen vereinzelt vorkommen können. Ich gehe davon aus, dass nicht jeder so allergisch auf die Räucherstäbchen reagiert. Schließlich finden sich auch viele gute Bewertungen des Produktes. Um nicht unfair zu bewerten, sehe ich bei diesem Produkt ausnahmesweise von einer Sternebewertung ab.

Habt Ihr auch schon einmal so heftige Erfahrungen mit Räucherstäbchen gemacht?

Unsere Bewertung:

Entfällt.

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

One Thought on “Räucherstäbchen von Luxflair

  1. Ich bekomme davon Kopfschmerzen. Meine Tochter widerum, findet solche Räucherstäbchen absolut Klasse.
    LG Jacky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation