IMG_7361Wir freuen uns sehr, bei dem tollen „Dich behalt ich“-Produkttest von emsa dabeisein zu dürfen. Wir testen den Thermobecher emsa TRAVEL MUG in meiner Lieblingsfarbe Limette!

Das verspricht emsa:

  • Größe: 0,36 L
  • Mit Soft-Touch-Manschette
  • Mit doppelwandigem Edelstahl-Isolierkolben
  • 100 % dicht
  • Per Knopfdruck öffnen
  • 360 ° Grad rundum trinken
  • Verschluss zerlegbar für perfekte Reinigung
  • 5 Jahre Garantie

Unser Eindruck:

Der Becher hat unbefüllt ein ordentliches Gewicht von ca. 360 g. Er liegt dank der griffigen Softtouchmanschette wunderbar in der Hand. Die Manschette sorgt auch dafür, dass keine Gefahr besteht, sich die Finger an heißem Metall zu verbrennen. Der Aufkleber mit den Produktinformationen lässt sich dankenswerterweise auch völlig problemlos rückstandsfrei entfernen.

Der schwarze Deckel lässt sich abschrauben. Dies geht für mein Empfinden zu schwergängig – der einzige Punktabzug von meiner Seite. Wenn die Schwergängigkeit der Preis dafür ist, dass der Becher absolut dicht hält, dann kann ich gut damit leben.

Übrigens kann man auch den schwarzen Deckel noch in zwei Teile zerlegen, sodass der Becher wunderbar zu reinigen ist:

IMG_7359Auf den ersten Blick hatten wir etwas Schwierigkeiten zu erkennen, wie denn der Becher nun eigentlich funktioniert. Aber das ist im Grunde ganz einfach: auf den grauen Knopf in der Deckelmitte drücken und schon kann man aus dem Becher wie aus einem Glas trinken – und dies rundherum am gesamten Rand. Drückt man den Knopf erneut, verschließt sich der Becher absolut auslaufsicher.

IMG_7363Es gibt also kein Gematsche beim Ausschenken des Getränkes aus der Thermosflasche in einen kleinen Becher. Man trinkt einfach direkt aus dem Becher (Achtung: kann natürlich heiß sein, denn der Becher hält wirklich lange warm!).

Das Trinken klappt wirklich problemlos und ohne zu Kleckern, was ja insbesondere dann passieren kann, wenn der Rand des Trinkgefäßes zu dick ist. Das ist beim emsa TRAVEL MUG erfreulicherweise überhaupt kein Problem.

Der Becher passt prima in die Mittelkonsole des Autos und ist so gerade auch unterwegs ein toller Begleiter – der nicht zuletzt einen Haufen Papp- und Plastikbechermüll überflüssig macht!

Lieber emsa TRAVEL MUG: Dich behalt ich!

Unsere Bewertung:

Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

2 Thoughts on “Produkttest: emsa Travel Mug

  1. Sehr schöner Bericht! Ich durfte auch testen und finde den Travel Mug auch total toll!

  2. Pingback: Produkttest: Autositzschonbezug von Aodoor – Lobelias Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation