Ich hatte Euch ja erzählt, dass der Osterhase der Lütten zwei Hörspiele mitgebracht hatte. Eines habe ich Euch schon vorgestellt. Das andere heißt „Tante Lisbeth und die Liebe“ (Der Hörverlag, Randomhouse). Die Geschichte von Isabel Abedi wird von Meira Durand glesen. Die CD hat eine Lauflänge von 65 Minuten und ist für Kinder ab 4 Jahren gedacht.

Worum geht es?

Lisbeth, die kleinste Tante der Welt, ist erst vier Jahre alt, aber sie weiß genau, was sie will: keine Schlechtenachtgeschichte zum Einschlafen – sondern eine gute, die mit Liebe anfängt. Und um die Liebe drehen sich auch die anderen Geschichten, die Lisbeths große Nichte Lola im zweiten Band erzählt. Wie aus Tante Lisbeth ein kleiner Onkel, eine junge Braut und schließlich eine stolze Zwillings-Mutter wurde, ist eine davon. Aber was wird aus der Liebe, wenn man sich mit dem kleinen Ehemann verkracht? Tante Lisbeth, bekannt aus den erfolgreichen Lola-Büchern, ist wieder da. In fünf humorvollen und warmherzig erzählten Geschichten berichtet Lola von ihrer kleinen Tante. Ein Hörspaß für die ganze Familie.

Unser Hörerlebnis:

Zunächst einmal: ich muss gestehen, dass ich Lola und die Geschichten um sie nicht kenne 😳 Die Lütte ist wohl noch zu klein dazu und ich bin zu alt 🙂 Auch die ersten Geschichten über Lolas Tante Lisbeth sind bisher an mir vorbeigegangen. Wir haben uns also direkt in Band 2 gestürzt. Dass uns die Vorgeschichten fehlten, war dabei nicht schlimm. Die Story erschließt sich auch so ohne Weiteres…

… wenn man zunächst die vertrackten Familienverhältnisse durchschaut hat: Lolas Tante Lisbeth ist nämlich erst vier Jahre alt. Sie ist – logischerweise – die kleine Tochter von Lolas Oma und als Nachzüglerin tatsächlich um einiges jünger als Lola selbst. Lola übernimmt es, die Geschichten über ihre Tante zu erzählen. Und bei diesen dreht sich alles um das vielschichtige Thema Liebe: Die Liebe der Eltern zu ihren Kindern (an der das Märchen von Hänsel und Gretel schon mal zweifeln lässt), die Liebe zum besten Kindergartenfreund, die durch eine prächtige Hochzeit besiegelt, aber im Alltag mit Zwillingen (2 Handtuchrollen! 🙂 ) schon mal auf eine harte Probe gestellt werden kann, die Liebe zu einem Haustier (in Gestalt eines gefundenen Meerschweinchens, das Lisbeth, obwohl sie es sooo gerne selbst behalten hätte, selbstlos seiner Besitzerin wiedergibt) oder auch die Liebe zu einem guten Freund, dem Lisbeth über den Verlust eines bei einem Wohnungsbrand zerstörten Briefschatzes hinweghilft.

Die Geschichten sind so lebensnah und warmherzig erzählt, dass es auch der Mama ab und an ganz warm um’s Herz wird. Die Tochter möchte nun natürlich – ein Meerschweinchen 🙄 Beide haben wir Lust bekommen, auf die weiteren Geschichten von Lola und ihrer Tante Lisbeth.

Unsere Bewertung:

Die CD wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation