IMG_4848

Ich teste für Rossmann die sebamed Anti-Ageing Hautglättende Maske. Das Doppelsachet, welches man in dieser Form für 2,95 € kaufen kann, enthält zweimal 5 ml.

Das verspricht sebamed:

Aufbauende Pflege mit einem Wirkstoffkomplex aus Coenzym Q10, Hyaluronsäure und Traubenkernöl. Das Resultat: die Haut sieht erholt und frisch aus.

  • Coenzym Q10 unterstützt den Energiestoffwechsel der Hautzellen und neutralisiert freie Radikale als Hauptverursacher umweltbedingter Hautalterung.
  • Hyaluronsäure hilft bei regelmäßiger Anwendung, die Feuchtigkeitsdepots der Haut nachhaltig aufzufüllen und die Elastizität länger zu erhalten.
  • Der pH-Wert 5,5 unterstützt den Säureschutzmantel der Haut und fördert seine natürliche Barrierefunktion gegen Austrocknung und Reizungen.

Anwendung:
Gleichmäßig auf die vorgereinigte Haut (Gesicht und Dekolleté) auftragen und ca. 10 Minuten einwirken lassen. Augen-, Mund-, Lippenpartie aussparen. Nach der Einwirkzeit nicht abwaschen, sondern mit einem weichen Kosmetiktuch abnehmen, oder Maskenreste wie eine Pflegecreme verteilen.

Mein Eindruck:

Die Crememaske lässt sich gut auftragen und verteilen. Sie duftet nur ganz dezent. Nach zehn Minuten ist sie tatsächlich fast komplett eingezogen. Den Rest habe ich anleitungsgemäß wie eine Creme verteilt. Das finde ich allerdings gewöhnungsbedürftig. Bislang hatte ich eher Masken benutzt, die man anschließend mit Wasser entfernt.

Die Haut wird samtig weich. Aber sie spannt auch ein wenig. Und ich habe das Gefühl, dass kleine Unreinheiten bei der reichhaltigen Pflege aufblühen.

Fazit:
Für meine Haut eignet sich wohl eine Maske zum Abspülen besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation