Dieser Beitrag enthält Werbung für Keralock*.

Über die Konsumgöttinen darf ich Euch ein spannendes neues Produkt vorstellen: die Permanentcoloration Keralock ONE COLOR. Ich habe eine Originalpackung in meiner Wunschfarbe Dunkelbraun erhalten.

Das verspricht der Hersteller:

One Color by Keralock Coloration für ein lang anhaltendes, gleichmäßiges und brillantes Farbergebnis mit perfekter Grauhaarabdeckung.

One Color by Keralock Coloration ist die erste Haarfarbe, die ohne Anmischen mehrfach verwendbar ist und über einen Zeitraum von 4 Monaten für weitere Färbungen (z.B. für eine Nachcoloration bzw. Ansatzfärbung) anwendbar ist.

So funktioniert das ideale Haarefärben:

  1. Flasche durch Klicken aktivieren
  2. Einfache Anwendung durch direktes Auftragen
  3. Restfarbe wiederverwendbar
  4. Sich über das glänzende Ergebnis freuen

Unser Eindruck:

In der Packung finden sich:

  • 1 Flasche ONE COLOR by Keralock Coloration
  • 2 ONE COLOR Farbglanz Conditioner
  • 1 Gebrauchsanweisung inklusive 1 Paar Handschuhe
  • 1 Auftragekamm
  • 1 Auftragepinsel

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die Farbe auch wirklich auszuprobieren. Meine letzte Coloration ist noch nicht allzulange her. Ich bin aber schon riesig gespannt, ob das Ganze tatsächlich gut funktioniert. In Kürze starte ich den Selbstversuch und werde dann natürlich meine Bewertung umgehend für Euch nachreichen.

Update:

So, jetzt habe ich es geschafft, die Farbe auszuprobieren. Meine letzte Coloration lag schon ein paar Wochen zurück und meine Haare zeigten wieder einen ordentlichen grauen Ansatz, den ich loswerden wollte. Gespannt griff ich dieses Mal zu Keralock.

Wie in der Anleitung beschrieben, habe ich die Flasche bis zum Einrasten zusammengedrückt und schon konnte das Auftragen beginnen. Auf Druck kam aus der Flasche ein Strang einer relativ zähen Colorationscreme (ein wenig wie Käsecréme aus der Tube 😎 ). Auch wenn ich es nicht mag, wenn Haarcoloration zu dünnflüssig ist, war mir dies doch wieder zuviel des Guten. Die Créme lag auf den Haaren auf und drang von selbst kaum bis zum Ansatz vor. Es bedurfte eines ordentlichen Einmassierens.

Ein weiterer Nachteil: Die Flasche lässt sich nur mit ziemlicher Kraftanstrengung zusammendrücken. Als Rechtshänder habe ich die Flasche regelmäßig in der linken Hand, um mit rechts die Coloration auf den Haaren zu verteilen. Während ich vorne noch einigermaßen klargekommen bin, habe ich es nicht geschafft, mit der linken Hand den Flascheninhalt auf meinen Hinterkopf zu bringen. Ich habe dann die Flasche mit der linken Hand gegen das Waschbecken gedrückt, so einen Strang der Créme auf meine rechte Hand gemacht und diesen dann in das Haar eingearbeitet.

Zwar hat nichts getropft. Die Farbe ist tatsächlich nur auf meinem Kopf gelandet. Aber ich habe so – wie ich am Ende feststellte – auch nicht alle grauen Haare gut erreicht.

30 Minuten habe ich die Farbe einwirken lassen. Sie ließ sich danach gut ausspülen. Mit dem mitgelieferten Conditioner haben die Haare noch eine Portion Pflege abbekommen, ehe ich sie dann wie gewohnt geföhnt habe.

Das Farbergebnis ist okay. Es ist dunkelbraun, nichts Aufregendes. Wie gesagt, sind leider an einigen Ecken noch ein paar graue Strähnchen unbehandelt geblieben, was mir so bislang noch bei keiner Farbe aufgefallen ist.

Es ist noch Farbe in der Flasche geblieben, die noch 4 Monate verwendbar sein soll. Wieviel genau allerdings noch übrig ist und wie weit dies reichen wird, lässt sich schwer sagen, weil die Flasche undurchsichtig ist.

Insgesamt ist die Idee einer mehrfache verwendbaren Haarfarbe durchaus charmant. Die Umsetzung könnte allerdings besser sein.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Ich stimme zu.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Post Navigation