Dieser Beitrag enthält Werbung für Newpharma.*

Ich darf Euch Newpharma vorstellen. Habt Ihr noch nie gehört? Hatte ich bislang auch nicht. Mittlerweile weiß ich, dass es sich um eine Onlinedrogerie aus Belgien handelt, die es dort seit 2008 gibt und die auch in Deutschland aktiv ist. Sie führt nach eigenen Angaben über 30.000 Artikel aus den Bereichen Schönheit & Kosmetik, Diät, Vitamine-Ernährungstherapie, Schwangerschaft-Baby-Kind, 50+, Naturheilkunde, Sexualität-Hygiene, Wellness, Erste Hilfe-Häusliche Pflege und sogar Tiere. Die Lieferung erfolgt innerhalb von 48-72 Stunden auch nach Deutschland (bei uns per dpd) und ist ab einem Bestellwert von 45 € bei Lieferung an einen Pakteshop bzw. ab 49 € bei Lieferung nach Hause kostenfrei.

Wie Ihr schon anhand der Kategorien sehen könnt, ist das Angebot breit gefächert. Ich habe ein kleines, auf mich zugeschnittenes Päckchen mit Testprodukten erhalten.

 Diese Produkte gehören zum Sortiment:

  • Metagenics Wechseljahre Kapseln*: Ich gebe es äußerst ungern zu, aber so langsam macht sich mein Alter bemerkbar 🙁 Diese Kapseln bestehen aus Sojabohnenextrakt. Bin mal gespannt, ob sie gegen die typischen Zipperlein wirken.
  • Bachblüten-Spray*: Das Bachblütenspray Nr. 39 ist als Notfallspray gegen Ängste, Panikattacken und Stress gedacht oder auch zur Beruhigung bei kleineren Verletzungen. Nunja, ich bin wahrlich kein Jünger von Dr. Bach. Da mich momentan leider nahezu jeden Tag eine neue Hiobsbotschaft ereilt, habe ich das Spray mal getestet. Zumindest der reichlich enthaltene Alkohol befördert bei einer Abstinenzlerin wie mir das Einschlafen 🙂
  • René Furterer Shampoo*: Ein extra mildes Shampoo für alle Haartypen und häufige Anwendung. Und auch noch in meiner Lieblingsfarbe ;-). Es duftet blumig-frisch und hat sofort in meiner Dusche Einzug gehalten.
  • Eubos Body Lotion*: Für die Intensiv-Lotion mit 10% Urea finden wir auf jeden Fall auch Verwendung. Unser Verbrauch an pflegenden, feuchtigkeitsspendenden und hautreparierenden Pflegeprodukten ist ja leider nach wie vor unverändert hoch. Ich hoffe, die sich langsam ankündigenden wärmeren Tage helfen, den Verbrauch bei meiner Tochter und mir zu senken.
  • O7 Active Mundspülung*: Friiischhhhhe für unterwegs.
  • Vichy Maske*: Die porenreinigende Tonerdemaske wird meiner Haut ein frühlingsfrisches Aussehen verschaffen – kann sie gut gebrauchen :-).
  • Elgydium Zahnpasta*: Von diesem Zahngeld habe ich noch nie etwas gehört. Die praktische Reisegröße wird uns beim nächsten Kurzurlaub gute Dienste leisten.

Unser Eindruck:

Das Angebot der Onlinedrogerie ist riesig und man kann eine Menge Produkte entdecken, die hier weniger bekannt sind. Die Lieferung erfolgt schnell per dpd. Einziges Manko (jedenfalls bei meinen Testprodukten, bei denen es sich allerdings überwiegend um Samples gehandelt hat): sie sind überwiegend in Holländisch und/oder Französisch beschriftet.

Ob die Preise besonders günstig sind, kann ich schwer einschätzen, weil mir da die Vergleichsgrößen fehlen. Ich kann nur empfehlen, einfach mal auf der Seite von Newpharma vorbeizuschauen und ein wenig im Angebot zu stöbern.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma Xenos.*

Neulich habe ich Euch ja schon den Homedeko- und Geschenkehändler Xenos vorgestellt. Nun hat uns ein neues Päckchen mit Dekoartikeln erreicht – passend zur Jahreszeit dreht es sich dieses Mal rund um Weihnachten.

Das war alles drin:

  • Eine Tasse mit Aufdruck „Frohe Weihnachten“ und lustigen Rentieren, die hinter einem Tannenbäumchen hervorlugen.
  • Eine batteriebetriebene LED-Lichterkette mit bunten Lämpchen.
  • Ein Haarreif mit roten Rentierkugeln daran.
  • Eine Tanzende Weihnachtsmütze mit Musik.
  • Ein Weihnachtsanhänger im Schneemann-Look mit LED-Nase.

Unser Eindruck:

Als am Fuße des Erzgebirges Geborene mag ich Weihnachtskitsch, aber natürlich nur den einzig wahren und echten in Form von Pyramiden und Räuchermännchen. Tanzende Weihnachtsmannmützen mit Musik schaffen es definitiv nicht in die exklusive Reihe meiner Weihnachtsdeko.

Allerdings sind LED-Lichter im Weihnachtsbäumchen o.k. – und gerade mit Kind allemal sicherer als echte Kerzen. Den Baum haben wir heute gekauft und die bunten Lichter werden mit zum Einsatz kommen. Dem Kind zuliebe mag meinetwegen auch der Schneemannanhänger an das Bäumchen wandern. Wenn wir fertig geschmückt haben, werde ich das Ergebnis für Euch mal im Bilde festhalten.

Und schließlich muss ich verschämt feststellen, dass sogar der Haarreif bei uns um Einsatz gekommen ist: Die Lütte hat ihn bei unserem Weihnachtsmarktbesuch voller Freude getragen.

Solltet Ihr auf der Suche nach Weihnachtsnippes jeglicher Art sein, werdet Ihr bei Xenos sicher fündig.

Unsere Bewertung:

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma Xenos.*

Mit Halloween habe ich nichts am Hut. Ich komme gut ohne Gruseldeko und -verkleidung aus. Meine Tochter sieht das allerdings anders… Im Kindergarten wird auf Wunsch der Kinder eine Kostümparty gefeiert, für welche wir schon fleißig gebastelt haben (siehe unten). Nun hat sich überraschenderweise auch noch Dekomaterial zu uns verirrt. Dieses stammt von dem Homedeko- und Geschenkehändler Xenos. Bei uns in der Stadt gibt es ihn (noch) nicht. Aber wenn ich genauer darüber nachdenke, bin ich in Leipzig schon einmal in einem Xenos-Laden gewesen.

Der Shop stellt sich vor:

Xenos ist ein überraschendes Unternehmen aus den Niederlanden. Trendig, dekorativ, überraschend günstig und lecker – bei Xenos findet Ihr eine tolle Auswahl an Home-Accessoires, Geschenk- und Hobbyartikeln, Glaswaren, Möbeln sowie Lebensmittel. Dabei ist der Name Programm: „xenos“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet „fremd“. Alles, was Sie bei Xenos finden, ist eben ein kleines bisschen anders. Stück für Stück besondere Artikel mit einer eigenen Geschichte. Xenos bringt diese Artikel für Sie aus allen Windrichtigungen mit. Hier finden Sie ganz besondere Artikel!

Unser Eindruck:

Wir haben folgendes aus dem Halloween-Deko-Sortiment von Xenos erhalten:

Glitzernde Anhänger in Gestalt grimmig dreinblickender Kürbisse:

Eine Girlande „Happy Halloween“…

… die zunächst noch zusammengebastelt werden muss:

Eine Lichterkette mit kleinen lila Plastikspinnen (Batterien nicht enthalten):

Eine Packung gruseliger Gummigesichter. Durch die Mundöffnung kann man einen Finger als Zunge stecken. Wird bestimmt der Burner auf der Halloweenparty der Kitakids:

Wir haben das Kinderzimmerfenster zur gar großen Freude der Lütten gruselig gestaltet:

Ach ja, ich wollte Euch ja noch zeigen, welches Kostüm wir für die Party gebastelt haben. Voilà:

Lumpenkostüm Vorderansicht:

Lumpenkostüm Rückansicht:

Ich bin mächtig stolz auf das Ergebnis! Wie gut, dass wir noch ordentlich Stoffmalstifte und -farbe im Haus hatten! Und die zerrissene Lieblingsleggins meiner Tochter kommt auch noch einmal zu Ehren.

Wie Ihr seht, ist das doch ganz schon viel Halloween für dieses Jahr und die Dekoartikel von Xenos habe selbst mich ein wenig in Gruselstimmung versetzt.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Linkt führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma Huellegestalten.de.*

Individuell gestaltete Dinge sind ja immer wieder eine hübsche Sache – sei es für sich selbst oder als Geschenk. Im Webshop Huellegestalten.de könnte Ihr Handyhüllen oder iPhonehüllen selbst gestalten. Wir durften den Shop ausprobieren.

Der Shop stellt sich vor:

Im Jahr 2009 war Hüllegestalten.de einer der ersten Anbieter von personalisierten Handyhüllen in den Niederlanden. Im Laufe der Jahre haben wir unsere Technik so perfektioniert, dass du eine schöne Handyhülle zu einem vernünftigen Preis bekommst. Wir wissen, dass unsere Kunden eine Handyhülle möglichst unkompliziert selbst gestalten möchten und diese möglichst schnell nach Hause geliefert haben wollen. Daher ist es unser Ziel, dir die Möglichkeit zu bieten, dein Lieblingsfoto auf eine schöne Hülle zu drucken – und das zu einem niedrigen Preis!

Unser Eindruck:

Im Webshop kann man genau das tun, was der Name verspricht: für alle möglichen Handytypen Fotohüllen mit eigenen Fotos erstellen. Das geht im Prinzip ganz einfach: man sucht sich den Typ seines Handys per Dropdown-Menü aus. Im Angebot sind gängige Modelle von Apple, Samsung, Huawai, Sony, LG, HTC und BQ.

Wir verfügen nicht über die allerneuesten Geräte und für mein Galaxy Alpha bin ich nicht fündig geworden. Aber immerhin: das Galaxy S4, welches mein GöGa in Benutzung hat, ist verzeichnet.

Nun muss man sich für eine Hüllenart entscheiden. Es gibt: 3D Hardcase, Flipcase, Silikonhülle, Hardcase.

Leider habe ich mein Samsung Galaxy Alpha nicht im Shop gefunden. Aber für das S4 meines GöGa sind wir fündig geworden – auch wenn das Modell nicht mehr topaktuell ist. Gewünscht war ein Flipcase. Ich habe unser aktuelles Lieblingsfoto unseres Lieblingsfotomotivs hochgeladen und dieses auf dem schematischen Bild der späteren Hülle ordentlich positioniert. Ich hätte auch noch Text hinzufügen können, wovon ich aber abgesehen habe.

Nun brauchte ich die fertig gestaltete Hülle nur noch in den Warenkorb schicken, meine Daten eingeben – und ab ging die Bestellung. Ach ja, bei den Versandoptionen konnte man auswählen zwischen „Sendungsverfolgung (GLS)“, „Abholversand (UPS)“ und „Expressversand (UPS)“. Das hat sich mir nicht so ganz erschlossen. Insbesondere war mir unklar, was eigentlich unter „Abholversand“ zu verstehen ist. Und Sendungsverfolgung gibt es doch bei beiden Anbietern? Naja, ich hatte mich für die letzte Variante entschieden.

Am 09.10. habe ich bestellt, am 10.10. erhielt ich die Versandbestätigung. Zugestellt wurde am 12.10.

Die Hülle ist prima geworden:

Das Foto ist gut positioniert und das Druckbild klar und scharf. Die Hülle ist wertig. Sie verfügt über einen Magnetverschluss an der Seite und sogar einige Steckfächer für diverse Karten:

Das Handy meines GöGa passt problemlos. Die Rückseite hat eine „Sollklappstelle“:

So kann man das Handy aufgeklappt aufstellen:

Die Hülle schützt das Handy ordentlich. Nur die Angewohnheit meines GöGa, das Handy in die Hosentasche zu stecken, verträgt sich nicht so ganz mit dem Druck: die Jeans färbt auf die hellen Druckstellen etwas ab. Da kann aber der Anbieter nix dafür – man sollte halt sein Smartphone nicht unbedingt in der Gesäßtasche mit sich herumtragen.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Linkt führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Bleiben wir beim Thema: hier kommt gleich noch ein Shop für Fotoprodukte. Wie es der Zufall wollte, hatte ich noch ein weiteres Angebot für einen Shoptest erhalten und zwar von designmonster.shop. Auch dieser Shop war mir bislang unbekannt. Für den Fall, dass es Euch genauso geht, kommt hier – kurz und knackig – die Selbstvorstellung des Shops:

Der Shop stellt sich vor:

Deine Hochzeit! Dein Baby! Dein Urlaub! Dein Geschäft! – DEIN GESCHENK!!! Deine Lieblingsmenschen und die besonderen Momente im Leben verdienen eine ebenso besondere Aufmerksamkeit, gestaltet mit deinem Herzblut und umgesetzt mit unserem Designmonster – in nur wenigen Schritten zu deinem Design!

Mein Eindruck:

Ich durfte mir ein beliebiges Produkt aus dem Angebot des Shops aussuchen und nach meinen Vorstellungen konfigurieren. Ja, das hörte sich wesentlich leichter an, als es war, denn: ich konnte mich nicht entscheiden! Das Angebot an personalisierbaren Produkten ist wirklich riesengroß.

Folgende Kategorien gibt es:

  • Mobilgeräte Zubehör
  • Heimtextilien
  • Dekoration
  • Glas
  • Wandbilder
  • Keramik / Porzellan
  • Druckerzeugnisse
  • Textilien
  • Schule und Büro
  • Pokale / Trophäen
  • Schokolade
  • Schmuck
  • Uhren
  • Möbel
  • Werbeartikel.

Und die Kategorien haben Unterkategorien… Wenn Ihr also auf der Suche nach einem personalisierbaren Objekt seid, werdet Ihr bei bei den Designmonstern unter Garantie fündig!

Die Möglichkeiten zur Individualisierung hängen logischerweise von der Art des Produkts ab: Gläser können mit dem Wunschtext graviert, T-Shirts mit Sprüchen verziert oder Tassen mit Bildern versehen werden.

Nach einigem Grübeln habe ich mich für ein Handtuch im Mama-Tochter-Design entschieden, welches die Lütte zum Geburtstag bekommen wird. Das Personalisieren hat problemlos funktioniert: Nach der Produktauswahl habe ich das Foto hochgeladen und eingepasst. Ich hätte noch zusätzlichen Text anbringen können, was ich aber nicht wollte. Ach ja, man kann sich auch eine Grafik aus einer Motivgalerie zur Verschönerung seiner Objekte aussuchen. Allerdings treffen die angebotenen Motive eher nicht meinen Geschmack und etwas kindgerechtes war in meinen Augen auch nicht dabei. Aber ich denke, das ist auch eher sekundär, denn wenn ich Dinge personalisieren möchte, dann doch wohl mit eigenen Motiven.

So, dann nur noch ab mit dem personalisierten Produkt in den Warenkorb, Daten eingeben und Bestellung abschicken. Das funktioniert alles problemlos und intuitiv. Die Designmonster liefern übrigens weltweit.

Schon nach wenigen Tagen kam das Handtuch im Format 50×100 cm bei uns an. Der Druck ist gut gelungen und ich finde, es sieht ganz schick aus:

Ok, wenn man das Handtuch falte, bekommen auch unsere Gesichter ein paar Falten, aber da können wir gleich mal einen Blick in die Zukunft werfen 😆

Ich bin überrascht von dem guten Ergebnis, denn ich hatte doch eher Bedenken gehabt, ob ein bedrucktes Handtuch das Motiv überhaupt noch gut erkennen lässt. Aber diese Bedenken waren offensichtlich unbegründet. Ich bin mir sicher, dass die Lütte sich ein Loch in den Bauch freuen wird, wenn sie ihr neues Handtuch sieht!

Wenn Ihr auf der Suche nach einem Geschenk mit einem persönlichen Touch seid, schaut doch mal bei den Designmonstern vorbei. Es ist fast unmöglich, hier nicht fündig zu werden.

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kennt Ihr die Seite ZOR.com? Ehrlich gesagt, hatte ich von diesem Shop bislang noch nie etwas gehört und musste mich erst einmal auf der Seite umschauen, als ich das Angebot bekam, deren Produkte zu testen. Ein Blick auf die Seite zeigt mir: hier kann man digitale Fotodrucke auf verschiedenen Materialien – von Aluminium/Dibond über Acrylglas bis hin zu PVC/Forex – bestellen.

Der Shop stellt sich vor:

[Hier zitiere ich ja gerne den jeweiligen Shop mit seinen eigenen Worten. ZOR wollte dies nicht, weil der Shop befürchtet, für die Dopplung von Inhalten von Google angezählt zu werden… Nun, ich komme dem Wunsch nach und verzichte an dieser Stelle auf das Zitat.]

Unser Eindruck:

Der Shop scheint in Anderlecht (Belgien) ansässig zu sein. Die Bestellseite gibt es in den Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch und Niederländisch.

Die Seite ist recht übersichtlich gestaltet und lässt sich intuitiv bedienen. Hat man sich für ein Trägermaterial entschieden, klickt man einfach auf „Bestellung“ und wird auf eine Seite weitergeleitet, auf welcher man sein Bild hochladen und bei Bedarf noch zuschneiden kann. Anschließend kann man das gewünschte Format auswählen, welches von 20×30 cm bis zu 80×120 cm (Alu/Dibond) reicht. Auch Sondergrößen sind möglich. Nicht gefunden habe ich die Galerie, aus der man ebenfalls Bilder auswählen können soll. Aber man wird ja ohnehin meist ein eigenes Motiv verewigen wollen.

Man kann noch ein Befestigungssystem mitbestellen. Es scheint sich um eine Art PosterStrips zu handeln. Genau konnte ich es aber nicht erkennen. Ich habe es auch nicht mitbestellt (hätte ich vielleicht besser tun sollen, aber ich werde es mit herkömmlichen PosterStrips versuchen und hoffen, dass das gut hält).

Der Bestellvorgang wird mit der Eingabe der Daten und der Auswahl der Zahlungsmethode fortgesetzt. Ich habe per PayPal bezahlt, was problemlos funktioniert hat.

ZOR wirbt damit, konkurrenzlos günstige Preise zu bieten. Deshalb wird zusätzlich zum eigenen Preis jeweils ein „Preis der Konkurrenz“ angegeben, der natürlich wesentlich höher ausfällt, als der eigene Preis. Da nicht angegeben ist, wer jeweils „die Konkurrenz“ ist, kann man die Preise schwer vergleichen. Für das mir zur Verfügung gestellte Format 40×60 habe ich mal bei Cewe geschaut. Dort wird dieses Format in Alu-Dibond ab 49,99 € angeboten – bei ZOR kostet es 15,99 €. Das ist natürlich schon ein ordentlicher Unterschied.

Hinzu kommen allerdings noch Versandkosten für die Lieferung mit dpd. Ich habe 9,95 € gezahlt. Das ist nicht wenig. Aber auch die Konkurrenz verlangt natürlich Versandkosten.

Zwar wird auf der Seite groß und deutlich gewarnt, dass die Produktionszeit 10 Tage beträgt. Ich habe allerdings am 24.09.2017 bestellt und die Lieferung bereits am 28.09.2017 erhalten. Alles war gut verpackt und unversehrt.

Die Rückseite des Bildes sieht so aus:

Die Vorderseite könnt Ihr oben sehen. Abgesehen davon, dass das Motiv natürlich in meinen Augen unschlagbar ist 😉 , bin ich mit der Qualität des Druckes und der Verarbeitung sehr zufrieden. Das ist ein richtiges kleines Kunstwerk geworden! Jetzt muss ich nur noch den besten Platz finden, wo das Bild am schönsten zur Geltung kommt.

Ich bin mit dem Service und der Qualität wirklich zufrieden und kann Euch den Shop nur empfehlen. Denkt dran: Weihnachten nähert sich mit großen Schritten – und die Großeltern freuen sich doch immer über ein Bild der Enkel, nicht wahr?

Unsere Bewertung:

Das Produkt wurde uns gegen Übernahme der Versandkosten zur Verfügung gestellt.