IMG_3395

Vielleicht kennt Ihr die dm-Lieblinge? Mit viel Glück kann man dort ja jeweils ein 3-Monats-Abo der mit Produkten aus dem dm-Sortiment gefüllten Box gewinnen – es ist übrigens bald wieder Bewerbungstag! Leider hatte ich bislang nie Glück bei dieser Box. Seit April gibt es bei Rossmann nun die Schön für mich-Box: jeden Monat kann man an drei Tagen um eine Box spielen. Gewinnt man, erhält man einen Coupon. Mit diesem kann man dann für 5,00 € die persönliche Box bei einer zuvor angegebenen Rossmann-Filiale abholen.

Tatsächlich hatte ich das Glück, gleich in der ersten Runde eine Box zu ergattern. Es hat ein wenig gedauert, bis der Coupon bei mir eintraf. Dann schlug mein erster Abholversuch in der Filiale fehl, weil sich einfach keine Verkäuferin blicken ließ. Aber heute halte ich sie nun endlich in den Händen: meine Schön für mich-Box April.

Diese Sachen waren in der Box:

  • Eine Tube COLGATE Max White One Luminous – Für Zahncreme gibt es natürlich immer Bedarf. Ich bin auch sehr gespannt, da ich diese Sorte noch nie ausprobiert habe.
  • Eine Flasche TONI&GUY Glamour Sprayfluid für schimmernden Glanz – Offensichtlich ein Glanzspray für die Haare, zur Verwendung nach (!) dem Föhnen. Klingt interessant. Wird natürlich getestet.
  • DIKLA Express Nagelhärter – Zur Stärkung und Pflege splitternder, trockener Nägel. Meine Fingernägel können ein wenig Pflege ganz gut vertragen.
  • RIVAL DE LOOP Nagelhautcreme – Noch mehr Pflege für meine Nägel!
  • RIVAL DE LOOP Ultra Twist Schwung- und Volumen Mascara – Ich trage zwar nicht besonders häufig Make-up nebst Maskara. Aber gerade morgen steht eine besondere Veranstaltung an, da werde ich das Maskara direkt einmal ausprobieren.
  • RIVAL DE LOOP 3 in 1 Milde Reinigungstücher – Mit Hilfe der Reinigungstücher sollte es kein Problem sein, meinen gewohnten „nude“-look im Gesicht wieder herzustellen.
  • ISANA Nagellack Entfernerpads – Ich trage selten Nagellack. Aber wenn, ist es natürlich praktisch, Nagellack-Entfernernpads im Haus zu haben.
  • FUSSWOHL Beinschimmerlotion – Die Haut meiner Beine ist leider immer besonders trocken. Ich hoffe, die Beinschimmerlotion schafft da Abhilfe.
  • BEE NATURAL Lippenbalsam Granatapfel – Einfach nur lecker!

Wie Ihr seht, war die Box gut gefüllt mit durchaus brauchbaren und interessanten Produkten. Ich freue mich schon auf’s ausgiebige Ausprobieren.

Leider hat es mit der Mai-Box nicht wieder geklappt. Aber ich hoffe doch, in Zukunft noch einmal Glück zu haben.

Fazit:
Viel Box für kleines Geld.

 

IMG_3365

Vor einiger Zeit habe ich die BB Cream von Garnier getestet. Garnier hatte angekündigt, dass ein BB Cream Augen Roll-On an die Tester versendet wird, die einen Testbericht veröffentlichen. Die Zeit verging, aber leider erhielt ich den Augen Roll-On nicht. Schließlich habe ich bei Garnier angefragt und erhielt die Mitteilung, dass ich eigentlich mein Paket längst hätte bekommen müssen. Falls nicht, sei etwas schief gegangen. Ein neuer Versand sei aber nicht möglich. Nunja, ich hatte mich damit abgefunden. Kurze Zeit darauf fand ich in meinem Briefkasten doch noch einen Umschlag mit dem BB Cream Augen Roll-On! Meine Testergebnisse möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Hier sind sie:

Was verspricht Garnier?

Ist der BB Cream Augen Roll-On von Garnier das Richtige für mich?

Ja, wenn Sie Augenringe, Schwellungen oder Fältchen in der Augenpartie haben und Sie eine hochwirksame Pflege suchen, die sofort 5 Wirkungen erfüllt: reduziert Schwellungen und Augenringe, mildert Müdigkeitsanzeichen, glättet Fältchen, verleiht Strahlen und spendet Feuchtigkeit.

Was ist das Besondere am Augen Roll-On?

Der Miracle Skin Perfector Augen Roll-On gehört zu einer neuen Generation der Gesichtspflege, genannt BB (Blemish Balm) Cream, die auf einer All-In-One Technologie basiert. Sie vereint Ihre Beauty Routine in nur einem Schritt: langanhaltende Pflege & sofort deckender Concealer für eine sofort perfektionierte Augenpartie. Sparen Sie Zeit mit dem ersten Garnier BB Cream Augen Roll-On: In nur einer Anwendung werden Augenringe, Schwellungen, Fältchen und andere Anzeichen von Müdigkeit gemildert – für eine strahlende Augenpartie.

Wie wirkt der BB Cream Augen Roll-On?

Speziell entwickelt für die empfindliche Augenpartei, verbindet diese Pflege Koffein und Haloxyl gegen Augenringe und Schwellungen, mit einer kühlenden Massagekugel zur Milderung der Anzeichen von Müdigkeit. Angereichert mit Mineralpigmenten deckt die Textur Augenringe sofort und langanhaltend ab. Die angenehme Textur passt sich perfekt jedem Hautton an – für ein natürliches, strahlendes Ergebnis.

Wie wird diese Pflege angewendet?

Tragen Sie den BB Cream Augen Roll-On von Garnier durch leichte Kreisbewegungen in der Augenpartie auf. Durch die Massage-Kugel wird die Textur automatisch freigegeben. Bei Bedarf können Sie die Wirkung durch sanftes Einklopfen mit den Fingerspitzen erhöhen. Zögern Sie nicht, eine weitere Schicht aufzutragen, um die Deckkraft zu erhöhen.

Meine Meinung:

Nach dem Öffnen der Verpackung sticht sofort ins Auge, dass die Tube um ziemlich genau ein Viertel kleiner ist, als die Verpackung. Wohl aus diesem Grunde steht im Kleingedruckten der Verpackung, dass das Produkt auf der Packung in Originalgröße abgebildet ist. Diesen Hinweis wird man wohl beim Kauf leicht übersehen – worauf die Hersteller ja regelmäßig spekulieren. Gut finde ich das nicht.

In der kleinen Tube befinden sich 7 ml BB Cream. Die Textur ist recht flüssig. Die kleine Metallkugel, die sich an der Spitze der Tube befindet, und die nach dem Kugelschreibenprinzip die BB Cream freigibt, ist leichtgängig. Bei nur leichtem Druck gibt die Tube daher ziemlich viel BB Cream ab. Aus diesem Grunde ist das Einklopfen oder Verreiben der Creme auf jeden Fall notwendig. Nur so lässt sich ein gleichmäßiges Ergebnis erzielen.

Die BB Cream deckt recht ordentlich ab. Ich verwende eine solche Augencreme deshalb auch ganz gern als Ersatz für einen Abdeckstift – um kleine Rötungen im Gesicht gezielt zu verdecken. Leider bekämpft der Augen Roll-On nur „Anzeichen von Müdigkeit“ – nicht aber die Müdigkeit selbst. Da suche ich momentan noch nach einem wirksamen Mittel. Zwar schläft meine Lütte regelmäßig ganz fantastisch durch, sodass ich mich nicht beschweren kann. Aber irgendwie hat mich gerade die Frühjahrsmüdigkeit gepackt 🙁

Fazit:

Abgesehen von der „Mogelpackung“ ist der Augen Roll-On eine prima Ergänzung zur BB Gesichtscreme von Garnier.

IMG_3384

Für gofeminin darf ich das PIZ BUIN Wet Skin Transparent Sun Spray testen. Erhalten habe ich ein Produkt in Originalgröße (150 ml) mit Lichtschutzfaktor 30.

Das sagt der Herteller:

PIZ BUIN Wet Skin LSF 30

  • ist geeignet für normale Haut
  • wurde für erwachsene Haut entwickelt
  • kann direkt auf nasser oder auf trockener Haut aufgetragen werden
  • fettet nicht und klebt nicht
  • hinterlässt keine weißen Rückstände auf der Haut
  • durchdringt das Wasser auf der Haut, so dass sofortwirksamer UVA-/UVB-Sonnenschutz gewährleistet werden kann
  • spendet Feuchtigkeit
  • ist schweiß- und wasserfest

Mein Eindruck:

Das Wetter war bislang leider noch nicht so prall, dass ich das Sonnenschutzspray unter regulären Testbedingungen, das heißt am Badesee bei 30°C im Schatten, hätte testen können. Ich habe mich deshalb darauf beschränkt, das Produkt testweise auf meinen Arm zu sprühen. Gut, es ist transparent und verteilt sich ganz ordentlich auf der Haut. Aber der Geruch – der ist schrecklich. Es riecht penetrant nach Mückentötolin bzw. stark nach Alkohol. Ich muss ehrlich sagen, dass sich meine Lust, das Spray im Sommer noch einmal auszuprobieren, in Grenzen hält.

Fazit:

Vielleicht ein nützlicher Sonnenschutz – aber wegen des Geruchs für mich keine Alternative zu herkömmlichen Produkten.

IMG_3358

Danke dm! Mein Mann freut sich sehr über den Gewinn: ein Hoodie und das Eau de Toilette „An Urban Original 2“ von BENCH!

IMG_3326

Ich habe ein Testpaket von John Frieda FRIZZ EASE gewonnen! Bekommen habe ich:

  • Seidentraum Shampoo (Probiergröße)
  • Seidentraum Conditioner (Probiergröße)
  • Wunderkur Intensiv-Maske (Probiersachet)
  • Regenschirm Haarspray (Probiergröße)

Das verspricht der Hersteller:

  • Shampoo und Conditioner: Spenden Feuchtigkeit und verleihen widerspenstigem, trockenen Haar einen geschmeidigen, glänzenden Style.
  • Die Wunderkur Intensiv-Maske: Repariert sichtbar und kräftigt trockenes, geschädigtes Haar. Schützt vor Haarbruch. Spendet Feuchtigkeit, seidige Geschmeidigkeit und Glanz.
  • Regenschirm Haarspray: 24h Schutz vor Kräuselung durch Feuchtigkeit – für starken Halt.

Mein Eindruck:
Ich habe bereits Shampoo und Conditioner getestet. Beide Produkte sind o.K. Das Shampoo schäumt gut und reinigt ordentlich. Und der Conditioner macht die Haare geschmeidig und gut kämmbar. Wichtig auch: meinen frisch gefärbten Haaren ist bei der Anwendung nicht die Farbe abhanden gekommen. Die Feuchtigkeitspflege hat ihnen vielmehr gut getan.

Allerdings mag ich persönlich den Geruch der Produkte nicht. Kennt Ihr das, wenn ein Geruch sofort Assoziationen mit bestimmten Dingen oder Situationen weckt? Aus welchen Gründen auch immer erinnert mich jedenfalls der Geruch von Shampoo und Spülung an die Kübel-Kartoffeln aus Kindergarten- und Schulzeiten – und der war nicht lecker 🙁 . Naja, zum Glück ist der Geruch nicht besonders stark und man hat ihn nicht dauerhaft in der Nase.

Die Produkte sind nach meinem Geschmack ansprechend designt. Die Lila-Töne finde ich recht hübsch. Allerdings ist der Preis auch nicht ohne: Shampoo  und Conditioner kosten beispielsweise bei Douglas in der Originalgröße (250 ml) 9,99 €.

Fazit:
Eine gute Feuchtigkeitspflege für die Haare – nur leider kann ich sie nicht riechen.

IMG_3330

Ich darf das Arganöl Best Nagelpflegeöl von Dr. Jokar testen. In meinem Testpaket waren vier der auf dem Bild zu sehenden kleinen Packungen enthalten. Jedes Fläschchen enthält 5 ml SpinosaMax reines Arganöl.

Das sagt der Hersteller:

Das wertvolle Arganöl von Dr. Jokar aus den besten, wildwachsenden Beständen – nur schwer zugänglich in den Höhen des Felsentals Ameln (Atlas-Gebirge). Experten bezeichnen diese besondere Güte als SpinosaMax-Qualität. Das Gebiet hat die UNESCO inzwischen zu einem Biosphärenreservat erlärt.

Einige Tropfen Dr. Jokar Argan BEST auf die Nägel auftragen und in das Nagelbett einmassieren. Im Gegensatz zu anderen synthetischen Präparaten wird das Öl nach wenigen Minuten komplett einziehen. So bleiben Ihre Nägel und Ihre Nagelhaut geschmeidig und gesund.

Meine Meinung:

Nach dem Auspacken meines Testpakets ist mir als Erstes aufgefallen, dass man die Schrift auf der Verpackung recht schwer lesen kann. Ich habe an sich gute Augen, aber der Metallic-Effekt der Schrift blendet, wenn man im Lampenlicht liest, und die farbliche Ton-in-Ton-Gestaltung der Verpackung tut ihr Übriges. Auf dem kleinen Flakon selbst ist ein transparentes Etikett aufgebracht. Die Schrift hat ungefähr diesselbe Farbe, wie der Flakoninhalt. Es brauchte fast eine Lupe, um die in winziger Schrift aufgebrachte Inhaltsangabe zu entziffern.

Das Öl selbst ist sehr ergiebig. Es braucht nur eine winzige Menge, um meine – zugegebenermaßen ziemlich kleinen – Nägel und die Nagelbetten einzuölen. Mit dem im Verschluss angebrachten Pinsel (wie bei Nagellack) trage ich schon fast zu viel auf. Das Öl riecht nicht unangenehm. Es zieht auch in der Tat recht schnell ein.

Ich habe das Produkt abends vor dem Ins-Bett-Gehen aufgetragen. Am nächsten Morgen glänzten die Nägel schön. Bei längerer Anwendung ist sicherlich auch ein positiver Effekt bei der Nagelhaut feststellbar. Gerade meine Nagelhaut ist mein „Problemkind“. Sie trocknet schnell aus und ich reiße sie mir häufiger mal ein. Das Pflegeöl ist hierfür durchaus eine brauchbare Lösung.

Allerdings habe ich auch – gerade im Winter – rauhe Hände. Ich creme mir deshalb abends regelmäßig die Hände ein. Zusätzlich noch das Öl aufzutragen, erscheint mir dann doch zuviel des Guten. Ich werde also wohl mit der Ölkur warten, bis der Frühling endgültig da ist, und ich keine Handcreme mehr brauche. (Der Hersteller preist sein Produkt zwar auch als hautpflegend an. Aber bei einem Preis von 2,80 € pro 5 ml würde ich von einer großflächigen Anwendung auf der Haut absehen).

Überhaupt, der Hersteller: „Dr. Jokar Insitut für Gesundheits-Forschung“ hört sich für mich – mit Verlaub – nicht gerade seriös an. Meinem Testpaket war eine 16-seitige Werbebroschüre beigefügt, in welcher ein Dr. Klaus Baumann die Vorzüge des Arganöls lobt. Auf der Titelseite findet sich in einer Ecke der Aufdruck: „Report € 19,95 GRATIS“ – als ob irgendjemand für dieses Werbeheftchen knapp 20,00 € zahlen würde. Ich glaube auch nicht, dass dieser Preis vom Hersteller je verlangt wurde. Es dürfte sich lediglich um eine reißerische Aufmachung handeln. Und reißerisch ist für meinen Geschmack auch im Übrigen die Werbung für das Produkt. Ganz zu schweigen von der sich mir aufdrängenden Frage, weshalb ein UNESCO-Biosphärenreservat für die Ölgewinnung herhalten muss.

Das weitere Sortiment von Dr. Jokar besteht aus diversen Nahrungsergänzungsmitteln, u.a. für einen schlanken Bauch sowie mehr Potenz und Energie. Nunja, soll sich jeder selbst eine Meinung bilden.

Fazit:
Ein natürliches Nagelpflegeöl wie das Arganöl tut den Nägeln und der Nagelhaut gut. Die Firma Dr. Jokar überzeugt mich allerdings nicht.