Dieser Beitrag enthält Werbung für L’Oréal Paris.*

Über das Testlabor von gofeminin teste ich Revitalift Filler – Hyaluro-Maske von L’Oréal Paris. Ich habe einen Tiegel in Originalgröße (50 ml Inhalt) erhalten.

Das verspricht der Hersteller:

Hyaluronsäure [HA] ist ein natürlicher Bestandteil der Haut, der die Eigenschaft besitzt, großte Mengen an Wasser zu binden und damit als Feuchtigkeitsspeicher der Hatu dient. Mit zunehmendem Alter jedoch baut sich der körpereigene Hyaluronsäuregehalt ab. Die Folge: die Haut verliert an Dichte, sie wird schlaffer und Falten entstehen. Ein ästhetischer Eingriff ist natürlich der schnellste Weg, diese Zeichen der Hautalterung zu bekämpfen. Manche Frauen entscheiden sich dafür, andere jedoch bevorzugen eine kosmetische Pflege ohne Injektion.

Entdecken Sie Revitalift Filler Hyaluron-Maske, die erste Maske von L’Oréal Paris, die hunderte aufpolsternde Gel-Kapseln mit hochkonzentrierter Hyaluronsäure enthält.

Beim Auftragen verschmelzen die Gel-Kapseln auf der Hautoberfläche und formen eine Maske. In der Maske ist hochkonzentrierte Hyaluronsäure enthalten, die aufgrund ihrer kleinen Form in die Epidermis eindringt und so für einen Aufpolsterungs-Effekt sorgt:

  • Prallere Haut
  • Gemilderte Fältchen
  • Entspannte Gesichtszüge

Ergebnisse:

  • Sofortiger Aufpolsterungs-Effekt, die Haut ist strahlender und 48h hydratisiert*
  • Nach vier Wochen ist dei Haut praller und aufgepolsterter**. Fältchen sind gemildert* und gesichtszüge sind entspannt.

(*instrumenteller Test, 24 Frauen; **Wissenschaftlicher Test, 50 Frauen, 4 Wochen)

Anwendung:

Eine dünne Schicht auf die gereinigte Haut auftragen. Die Textur einmassieren, sodass die Gel-Kapseln mit der Haut verschmelzen. Die Maske über Nacht einwirken lassen und, wenn nötig, verbleibende Reste am Morgen mit einem feuchten Wattepad entfernen. Abwechselnd zu Ihrer gewohnten Nachtpflege auftragen, auch eine tägliche Verwendung ist möglich.

Unser Eindruck:

Die Texter von L’Oréal haben mal wieder ihr Bestes gegeben…

Die Verpackung ist in einem metallisch schimmernden Lila gehalten. Der Tiegel ist im Verhältnis zur Größe der Verpackung ziemlich klein:

Der Glastiegel hat die bei Crémeprodukten von  L’Oréal übliche viereckige Form mit einem Deckel aus Kunststoff, der ebenfalls in metallischem Lila gehalten ist. In ihm befindet sich eine lila schimmernde Substanz, in der kleine Kügelchen, die Gel-Kapseln, eingeschlossen sind:

Die Konsistenz ist relativ flüssig. Neigt man den Tiegel zur Seite, würde die Maske herauslaufen, wenn man nicht aufpasst. Den Geruch zu beschreiben, fällt mir schwer. Es riecht ziemlich chemisch, aber auch frisch oder mit den Worten meines GöGa: „Es riecht Lila.“

Die Maske lässt sich dank der flüssigen Konsistenz gut auftragen und verteilen. Auf der Haut sieht das dann recht unspektakulär aus – und nicht mehr Lila 🙂

Ich war ehrlich gesagt einigermaßen skeptisch, was das Produkt angeht. Ich befürchtete, dass es zu reichhaltig sein könnte und ich morgens mit vielen Pickelchen im Gesicht aufwache. Aber ich habe mich geirrt. In der Tat spendet die Maske der Haut in erster Linie Feuchtigkeit. Sie ist also nicht fettig. Und das Ergebnis ist erstaunlich gut. Die Haut fühlt sich weich an und mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt. Eigentlich genau das, was ich mir von einer Nachtcreme wünsche.

Mit ca. 17,00 € ist die Maske auch nicht wahnsinnig teuer. Und sie ist sehr ergiebig, denn obwohl man sie täglich verwenden kann, muss man dies nicht. Sie kann im Wechsel mit der gewohnten Nachtpflege angewendet werden und hält so noch länger.

Ich gebe zu: dieses Testprodukt hat mich positiv überrascht und die Maske darf mich jetzt regelmäßig verwöhnen.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma NIVEA.*

Puh, ein riesiges Paket mit NIVEA-Cremes hat seinen Weg zu mir gefunden. Die kann ich gar nicht alle auf einmal ausprobieren. Ich stelle sie Euch deshalb zunächst einmal im Überblick vor:

Das verspricht der Hersteller:

Die neue Pflegeserie NIVEA Essentials 24h Feuchtigkeit schenkt Frauen eine auf ihren Hauttyp abgestimmte Pflege und versorgt die Haut rund um die Uhr mit intensiver Feuchtigkeit. Zudem enthalten die Formeln der zehn Essentials Produkte jetzt Antioxidantien. Antioxidantien sind wichtig, um die Haut vor schädigenden freien Radikalen zu schützen. NIVEA Essentials hilft der Haut, ihren natürlichen antioxidativen Hautspeicher auch über Nacht wieder aufzufüllen – für eine gesunde, geschmeidige, glatte Haut.

Fünf Tagespflegen für drei Hauttypen

Die optimierten Formeln von NIVEA Essentials versorgen jeden Hauttyp nicht nur mit 24h intensiver Feuchtigkeit und antioxidativem Schutz. Sie spenden zudem die perfekte und auf die individuellen Bedürfnisse angepasste Pflege.

NIVEA Essentials 24h Feuchtigkeit + Frische LSF 15 wurde für normale Haut und Mischhaut konizpiert. Ihre leichte, erfrischende Formel mit Vitamin E, Antioxidantien und Lichtschutzfaktor 15 (alternativ für extra hohen Schutz auch mit LSF 30) unterstützt die Haut optimal bei der Abwehr von schädigenden Umwelteinflüssen.

NIVEA Essentials 24h Feuchtigkeit + Reichhaltigkeit LSF 15 für trockene und sensible Haut enthält verwöhnende Shea-Butter und Antioxidantien. Sie sorgt für ein seidiges, glattes Hautgefühl und eine gesund aussehende Haut. Auch hier gibt es eine Variante mit LSF 30.

NIVEA Esentials 24h Feuchtigkeit + Sensitiv LSF 15 mit Traubenkernöl und Süßholzexktrakt. Mildert die drei Hauptanzeichen von sensibler Haut: Rötungen, Spannungsgefühle, Trockenheit.

Zwei Pflegeprodukte für die Nacht

NIVEA Essentials versorgt die Haut auch in der Nach tmit hauttypgerechter Pflege, 24h Feuchtigkeit und antioxidativem Schutz.

NIVEA Essentials Gute Nacht Pflege 24h Feuchtigkeit + Regeneration wurde für jeden Hauttyp entwickelt.

NIVEA Essentials Nachtpflege 24h Feuchtigkeit + Sensitiv ist ganz auf die Bedürfnisse sensibler Haut abgestimmt.

Getönte Tagespflege und BB Creams mit optimierter Formel

In ihrer Formel überarbeitet wurden auch weitere Produkte der Essentials Range. Die zwei Varianten:

Essentials BB 24h Feuchtigkeit 5in1 Blemish Balm: Mit Make up Pigmenten für den hellen Hauttyp und für den mittleren bis dunklen Hauttyp. Spendet Feuchtigkeit, glättet, deckt ab, perfektioniert und schützt.

Essentials Tagespflege 24h Feuchtigkeit + Leichte Tönung LSF 10 sorgt nicht nur für einen besonders strahlenden Teint, sondern spendet intensive, lang anhaltende Feuchtigkeit. Und bietet wie alle neuen Essentials Produkte der Haut antioxidativen Schutz vor schädigenden freien Radikalen.

Unser Eindruck:

Der Umfang der Pflegeserie gefällt uns schonmal gut. Für jeden Hauttyp ist etwas dabei. Und auch das Design ist modern und freundlich. Allerdings muss man schon genau hinschauen, um die Produkte eindeutig voneinander unterscheiden zu können.

Sobald ich dazu gekommen sein werde, die einzelnen Cremes auszuprobieren, berichte ich Euch mehr.

*Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Schon wieder ist eine Woche vorbei und damit auch die erste Runde meines diesjährigen Adventsgewinnspiels vorbei. Es gibt eine Gewinnerin, nämlich:

Alisa.

Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit Deinem Gewinn!

Für alle anderen: ich tipper gleich los und starte Euch die zweite Runde des Gewinnspiels 🙂

Einen schönen zweiten Advent Euch allen!

Es geht endlich los: ich starte meine diesjährige Adventsverlosung für Euch – ein kleines Dankeschön dafür, dass Ihr mich durch das Jahr begleitet, fleißig gelesen und kommentiert habt. Geplant habe ich vier Runden mit Produkten, die ich Euch kürzlich auf dem Blog vorgestellt habe. Den einen oder anderen Hinweis auf die Gewinne habe ich Euch ja schon gegeben.

Der erste Gewinn ist eine Beautybox mit folgendem Inhalt:

In der NIVEA Creme Märchen-Edition 2017/2018* erleben übrigens die kleinen Helden Mia, Leo, Hase und Fee wieder aufregende Abenteuer, die vom Kinderbuchautor Udo Weigelt aufgeschrieben und von der Künstlerin Joëlle illustriert wurden. Diese vier Märchen und ihre Motive findet Ihr ab jetzt auf und in den NIVEA Creme Dosen:

  • Fee lernt Schlittschuhlaufen
  • Kekse backen mit Mia und Leo
  • Leo, Hase und die Reise ins Weltall
  • Mia und die verlorene Uhr

Die Box ist etwas für Euch und Ihr hättet Freude an den Produkten? Dann macht mit bis zum 09.12.2017 und mit ein bißchen Glück gehört sie Euch.

Nach dem Klick auf „Ich möchte gewinnen“ erhaltet Ihr eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Wenn Ihr den Link zur Teilnahmebestätigung anklickt, öffnet sich die Gewinnspielseite erneut. Seid Ihr dann mit bei Facebook, Twitter oder Google+ mit Eurem normalen Profil eingeloggt, könnt Ihr das Gewinnspiel personalisiert teilen. Ihr erhaltet für jeden, der über Euren Link ebenfalls am Gewinnspiel teilnimmt, drei zusätzliche Lose und steigert so Eure eigenen Gewinnchancen.

Besonders freue ich mich, wenn Ihr mir einen Kommentar da lasst, über welches Pflegeprodukt Ihr Euch am meisten freuen würdet.

Viel Glück!

TrophyAdventsgewinnspiel Runde 1
Your Entries
0
Total Entries
5
Days Left
Ended

Gewinne eine Box mit Beautyprodukten von lavera, NIVEA & Co.!

(Versand nur nach Deutschland!)

This contest expired.

*Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

 Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma lavera.*

Über das Testlabor von gofeminin darf ich die lavera basis sensitiv Gesichtspflege-Serie testen. Mein Testpaket enthielt:

  • basis sensitiv Anti-Falten Feuchtigkeitspflege Q10 (50 ml, UVP 9,99 €)
  • basis sensitiv Anti-Falten Nachtcreme Q10 (50 ml, UVP 10,99 €)
  • basis sensitiv Anti-Falten Augencreme Q10 (15 ml UVP 9,99 €)
  • 5 Sachets basis sensitiv Anti-Falten Feuchtigkeitspflege Q10

Das verspricht der Hersteller:

Ab dem 30. Lebensjahr zeigen sich die ersten Anzeichen des Älterwerdens auf Ihrer Hautoberfläche. Die Haut verliert an Feuchtigkeit, wird trockener und dünner. Unsere wirksamen basis sensitiv Gesichtspflegeformeln haben wir speziell auf Ihre Hautbedürfnisse abgestimmt:

  • Spenden intensive Feuchtigkeit
  • Bekämpfen Anzeichen von Hautalterung
  • Mindern Falten nachweislich

Die lavera Naturkosmetik Forschung hat eine innovative Wirkstoff-Komposition entwickelt, die natürliches Coenzym Q10 mit fünf Power-Inhaltsstoffen aus der Natur vereint und so den Anzeichen von Hautalterung entgegen wirkt.

basis sensitiv Anti-Falten Feuchtigkeitscreme mit Bio-Jojoba, Bio-Aloe Vera und natürlichem Coenzym Q10

  • Wirkt Anzeichen von Hautalterung entgegen
  • Für ein glattes, verjüngtes Hautbild – den ganzen Tag

basis sensitiv Anti-Falten Nachtcreme mit Bio-Jojoba, Bio-Sheabutter und natürlichem Coenzym Q10

  • Wirksame Schönheitspflege im Schlaf
  • Unterstützt die hauteigende Regeneration über Nacht

basis sensitiv Anti-Falten Augencreme mit Bio-Malve, Bio-Sheabutter und natürlichem Coenzym Q10

  • Spendet intensiv Feuchtigkeit
  • Für eine glatte und strahlend schöne Augenpartie

Unser Eindruck:

Mein Test konzentriert sich etwas auf die Nachtcreme. An Augencreme wage ich mich nicht heran, weil das bei mir meist mit brennenden Augen bzw. einem gewissen Schleier vor den Augen endet. Das mag ich nicht riskieren. Und eine Tagescreme verwende ich an sich auch nicht. Augencreme und Tagescreme gehen daher in die Adventsverlosung. Vielleicht mag ja die Gewinnerin von ihren Eindrücken berichten?

So, nun also zur Nachtcreme. Die Verpackung ist schön gestaltet. Mir gefällt das Türkisblau des Nachtcreme-Kartons. Der Tiegel ist verhältnismäßig klein. Er enthält 50 ml Creme.

Der Duft der Creme ist typisch Q10, wenn Ihr wisst, was ich meine. Irgendwie haben Produkte mit Q10 immer einen recht markanten Geruch.

Die Konsistenz der Creme ist – typisch lavera. Ich mag ja das Naturkosmetikkonzept von lavera und finde die Marke als solche durchaus sympathisch. Die Produkte haben aber immer einen kleinen Schönheitsfehler: das Shampoo schäumt nicht – und die Cremes ziehen einfach nicht gut ein. Das ist auch bei der Nachtcreme der Fall. Sie legt sich wie ein Film auf die Haut, will aber nicht wirklich einziehen. Das kann zwar zum Konzept gehören oder auch eine Folge der verwendeten Inhaltsstoffe sein. Ich mag dieses Gefühl aber nicht so recht, sondern habe es gerade bei einer Feuchtigkeitscreme lieber, wenn diese wirklich gut einzieht.

Abgesehen davon, pflegt die Creme aber durchaus gut. Die Haut fühlt sich am nächsten Tag nicht fettig, sondern ordentlich mit Feuchtigkeit versorgt an.

Zur Langzeitwirkung kann ich noch nichts sagen. Aber ich schätze mal, meine Fältchen werden mir trotz aller Pflegemittelchen erhalten bleiben – und das ist ja eigentlich auch gut so, denn sie gehören ja auch irgendwie zu mir.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

 Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma lavera.*

Im Sommer letzten Jahres hatte ich ja schon einmal Glück bei der ersten Auflage der Lavera Beautybox. Nun darf ich mich auch an der Weihnachtsausgabe 2017 erfreuen. Ich habe die Box, die ich für zehn Euro erworben habe und die heute angekommen ist, mal rasch für Euch ausgepackt.

Das war alles darin:

  • Anti-Falten Feuchtigkeitscreme mit natürlichem Coenzym Q10 (50 ml, UVP 9,99 €): Ich teste diese Creme gerade in einem Projekt von Gofeminin. Gut für Euch, denn so wandert das zweite Exemplar in meine Adventsverlosungsbox. Am Wochenende komme ich  hoffentlich dazu, die erste Runde der Adventsverlosung zu starten. Wird dann ja auch höchste Zeit.
  • Anti-Falten Augencreme mit natürlichem Coenzym Q10 (15 ml, UVP 9,99 €): Auch die Augencreme habe ich dank eines weiteren Testprojektes jetzt doppelt. Ab damit in die Verlosungskiste.
  • SOS Hilfe Handbalsam Bio-Macadamianussöl & Bio-Karitébutter (50 ml, UVP 3,49 €): Die Handcreme kommt mir sehr gelegen, weil ich gerade einen akuten Bedarf habe.
  • Sanfte Cremedusche Bio-Mandelmilch & Bio-Honig (200 ml, UVP 3,99 €): Ach, ich liebe es einfach, immer wieder neue Duschcremes auszuprobieren. Davon kann ich nicht genug bekommen. Für die Cremedusche habe ich also auf jeden Fall Verwendung.
  • Beautiful Lips Colour Intense – Timeless Red 34 (4,5 ml, UVP 5,49 €): Ich trage sehr selten Lippenstift. Aber tatsächlich mag ich den Lavera Lippenstift, der in meiner letzten Beautybox enthalten war, sehr. Dieser hier ist zwar wesentlich auffälliger als der nude-Ton der letzten Box. Aber zum passenden Anlass könnte ich es ja mal wagen…
  • Natural Mousse Blush – Classic Nude 01 (4 g, UVP 4,99 €): Ein nichtrotes Rouge :-). Ich bin sehr gespannt. Der dezente Ton gefällt mir jedenfalls sehr gut.
  • Beautiful Mineral Eyeshadow – Golden Copper (2 g, UVP 3,49 €): Ob Ihr es glaubt oder nicht: ich besitze nur einen einzigen Lidschatten, noch dazu in einem hellen Rosa. Da kommt etwas Abwechslung doch gelegen. Und auch mit diesem Farbton kann ich mich ohne Weiteres anfreunden.

Mein Eindruck:

Die beiden hochpreisigen Cremes habe ich jetzt doppelt. Damit hatte ich allerdings schon fast gerechnet. Für die übrigen Produkte habe ich auf jeden Fall Verwendung. Während ich mir sonst nie dekorative Kosmetik kaufe, habe ich jetzt gleich mehrere Produkte in einer schönen Zusammenstellung. Ich verspreche mir selbst: ich werde sie ausprobieren – und vielleicht doch mal an der Schminkerei dranbleiben!?!

Ich bin mit dem Boxeninhalt insgesamt zufrieden. Die Investition von zehn Euro hat sich gelohnt. Oder was meint Ihr?

Meine Bewertung:

*Der Link führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).