IMG_5528

Ich wurde ausgewählt, die neue ELVITAL Anti-Haarbruch SOS-Aufbau-Kur von L’Oréal Paris zu testen.

Das verspricht L’Oréal:

Die Anti-Haarbruch SOS-Aufbau-Kur für trockenes, strapaziertes oder brüchiges Haar wirkt stärkend und macht Ihr Haar geschmeidig: Es dringt tief ein und kräftigt die Haarstruktur. Gleichzeitig füllt die nicht beschwerende Textur raue und brüchige Stellen auf und glättet die Haaroberfläche.

Sie verteilen die Anti-Haarbruch SOS-Aufbau-Kur gleichmäßig in Ihrem Haar, sowohl in den Längen als auch in den Spitzen und spülen Ihr Haar anschließend gründlich aus. Die Anwendung findet einmal wöchentlich statt, um Ihr Haar extra geschmeidig und glänzend erstrahlen zu lassen.

Mein Eindruck:

Die SOS-Aufbau-Kur lässt sich leicht im Haar verteilen. Sie macht das Haar wirklich geschmeidig, gut kämmbar und glänzend. Bestätigen kann ich, dass sie das Haar nicht beschwert. Ob das Haar dauerhaft gestärkt und gekräftigt wird, kann ich nach nur einer Anwendung leider nicht sagen.

Fazit:
Die SOS-Aufbau-Kur rettet vor einen bad-hair-day.

IMG_4895

L’Oreal Paris hat mir das neue #TXT GLAM Definition Cream-Wax von STUDIO LINE zum Ausprobieren zur Verfügung gestellt – Dankeschön!

Das verspricht der Hersteller:

Das #TXT GLAM Defiinition Cream-Wax ist das erste Haarwachs von STUDIO LINE, das speziell für Frauen entwickelt worden ist. Das cremig-seidige Wachs verleiht dem Haar Definition, einen flexiblen Halt und ein Finish mit natürlichem Glanz. Das enthaltene Micro Powder hat einen texturierenden Effekt und gibt dem Haar Struktur.

Mein Eindruck:

Meine Haare sind gerade wieder frisch gekürzt und farblich neu gestaltet (dieses Mal mit Syoss Amaretto-Dunkelbraun-Twist) – da kommt ein Haarwachstest gerade recht. Bislang verwende ich das Ultra Wax von Drei Wetter Taft. Das ist von sehr fester Konsistenz. Man bekommt es kaum aus dem Tiegel. Deshalb ist es auch äußerst ergiebig.

Als ich den Tiegel des #TXT GLAM Haarwachses öffnete, erwartete ich ein ähnliches Produkt. Aber weit gefehlt. Dieses Haarwachs ist zwar cremig, aber zugleich auch zähflüssig. In meinem Testtiegel hatte sich offenbar das Produkt durch den Transport an den Deckel geheftet. Beim Öffnen quoll es heraus. Auch danach wollte es lieber am Deckel kleben bleiben. Ich musste es zunächst mit dem Finger vom Deckel kratzen und in den Tiegel packen. Durch diese Aktion ist die Packung schon vor dem ersten Benutzen recht verklebt 🙁

Abgesehen von diesem Schönheitsfehler lässt sich das Haarwachs gut dosieren und zunächst in den Händen verreiben. Wenn man dann mit den Händen durch die Haare geht, nehmen diese sofort Form an. Das Haarwachs gibt den gewünschten Halt, ohne zu verkleben. Der Geruch ist angenehm dezent.

Fazit:
Ich habe mein neues Lieblingshaarwachs gefunden.

IMG_3850

Ein neuer Test aus dem Hause L’Oréal Paris: Revitalift Macig Blur optischer Sofort-Retuschierer – Anti-Falten Feuchtigkeitspflege. Bei den Produktbezeichnungen von L’Oréal komme ich ja schon immer ins Schmunzeln. Noch amüsanter finde ich allerdings die ausführlichen Werbetexte auf den Produkten, die ich Euch natürlich auch in diesem Falle nicht vorenthalten möchte:

Das verspricht L’Oréal:

Ursache:
Was wäre, wenn Sie das ERscheinigungsbild von feinen Linien, Falten und Poren sofort optisch retuschieren und mit der Zeit sogar effektiv mildern könnten?

L’Oréal Expertise:
Die L’Oréal Labore haben hochwirksame Anti-Falten Wirkstoffe mit optisch retuschierenden Polymeren in einer feuchtigkeitsspendenden und hautverbessernden Textur kombiniert. Die Opti-Blur Technologie (sic!) reflektiert Licht auf der Hautoberfläche, sodass feine Linien, Falten und Poren sofort weichgezeichnet werden. Die mit Pro-Retinol A veredelte Formel bekämpft Zeichen der Hautalterung für eine effektive Anti-Falten Wirkung und eine sichtbar jünger aussehende Haut.

Sichtbare Ergebnisse:
Die tägliche Anti-Falten Pflege spendet intensive Feuchtigkeit ohne auf der Haut einen öligen Film zu hinterlassen. Sie hat einen sofort retuschierenden Effekt und bekämpft Zeichen der Hautalterung mit der Zeit.

Anwendung:
Jeden Morgen eine kleine Menge auf die gereinigte Haut auftragen. Sanft auf dem gesamten Gesicht verteilen. Hervorragend als Make-up Unterlage geeignet.

Mein Eindruck:

Beim Öffnen der Pappschachtel fällt sofort auf, dass der darin befindliche Tiegel mal wieder ca. ein Viertel kleiner ist, als der Innenraum der Schachtel. Der Glastiegel selbst enthält 50 ml Creme. Er ist viereckig gestaltet und in einem ansprechenden Rot gehalten. Die Deckelfarbe ist rot-metallic, das Material allerdings schlicht Plastik.

Die Creme hat eine leicht rosa Farbe. Sie riecht nicht schlecht, allerdings ein wenig nach Alkohol. Die Creme lässt sich gut auftragen und sie im Unterschied zur Hautoptimierenden Feuchtigkeitspflege von L’ORÉAL PARIS SkinPerfection zieht sie auch ganz gut ein. Allerdings habe ich (noch) keine Wirkung der „Opti-Blur Technologie“ feststellen können. Mein Hautbild ist unverändert. Aber so ist das eben mit den Wirkversprechen… Vielleicht sollten sich die Hersteller einfach mal darauf beschränken, eine Feuchtigkeitscreme als solche zu bewerben, ohne zusätzlich das Blaue vom Himmel zu versprechen?

Fazit:
Eine mit ca. 15,00 € nicht ganz billige Feuchtigkeitscreme in optisch ansprechender Verpackung.

IMG_3657

Von L’Oréal Paris erhielt ich diese hübsche Box mit 9 Proben verschiedener Nuancen des Perfect Match Make-up. Herzlichen Dank!

Das sagt L’Oréal Paris zum Produkt:

Das innovative Make-up, das sich perfekt Farbe & Struktur der Haut anpasst! Vollkommene Harmonie mit dem Hautbild, perfekte Verschmelzung mit dem Hautton.
– Perfekte Deckkraft
– Kein Beschweren
– Keine Ränder
Mikrofeine, zartschmelzende Textur
Dank der drei leichten, nicht fettenden Öle mit unterschiedlicher Flüchtigkeit lässt sich die Deckkraft von Perfect Match sehr gut anpassen: das maßgeschneiderte Make-up für natürliche Perfektion.
Tadellose Deckkraft, ohne dick aufzutragen.
Perfect Match kaschiert alle Hautunregelmäßigkeiten. Kein Maskeneffekt. Seine mikrofeine, ultraschmelzende Konsistenz passt sich perfekt dem Hautbild an.

Mein Eindruck:

Ich selbst benutze recht selten Make-up. Allerdings habe ich beim Testen festgestellt, dass sich das Perfect Match Make-up in der Tat recht gut an den jeweiligen Hautton anpasst. Es deckt auch ordentlich. Mit der Haut verbindet es sich so gut, dass ich Probleme hatte, es wieder von den Fingern zu bekommen 🙂

Ich habe meine Testbox morgens auf der Arbeit abgestellt – und mittags waren alle Pröbchen schon weg. Die Kolleginnen waren begeistert und haben ordentlich zugelangt.

Fazit:
Für alle, die Make-up mögen, eine Produkt, welches das Ausprobieren lohnt.

IMG_3350

L’Oréal Paris hat mich mit einem Fläschchen Age Perfect Öl Richesse Luxuriöses Gesichts-Öl beglückt. Der Produktname ist ja schon mal beeindruckend lang 😉 Außerdem steckt der – im Verhältnis zur Verpackung ziemlich keine – Flakon nicht nur in einer Packung. Nein, diese Packung steckt in einer weiteren, identisch aussehenden Packung. Ist das Luxus – oder nicht eher Ressourcenverschwendung? Jedenfalls finden sich auf der Verpackung die von L’Oréal gewohnten ausführlichen Produktbeschreibungen.

Und das verspricht L’Oréal:

Ursache

Im Alter baut die Haut zunehmend Nährstoffe ab, die wichtig für ein vitales Aussehen sind. Die Haut wird dünner, trocknet aus und verliert ihre natürliche Ausstrahlung.

Die außergewöhnliche Wirkung 8 ätherischer Öle

L’Oréal Paris hat 8 ätherische Öle (Lavendel, Rosmarin, Geranie, Orange, Rose …) ausgewählt, die bekannt für Ihre (sic!) Anti-Aging und anti-oxidativen Eigenschaften sind, und hat diese mt pflegenden Ölen (Jojoba, Leindotter …) kombiniert. Das luxuriöse Öl spendet der Haut ein intensives Feuchtigkeitsgefühl, um ihr Geschmeidigkeit und Ausstrahlung zu verleihen. Der sinnliche Duft sorgt für wahre Genussmomente und intensives Wohlbefinden.

Sichtbare Ergebnisse

Eine strahlende Haut, vitalisiert, wie verwandelt

Die Haut wird sofort intensiv versorgt und wird strahlender. Tropfen für Tropfen wird die Haut geschmeidiger und die Ausstrahlung verschönert. Tag für Tag fühlt sich die Haut straffer an, die Gesichtszüge wirken glatter, wie erhohlt. Strahlend vor Vitalität wirkt die Haut wie verwandelt.

Luxuriöses Trocken-Öl

Die zarte und trockene Textur zieht sofort ein, ohne einen Fettfilm auf der Haut zu hinterlassen – für intensives Wohlbefinden.

Universelle Anwendung

Täglich morgens und/oder abends, allein oder vor der täglichen Pflege, auf gereinigtes Gesicht und Hals auftragen. Entdecken Sie die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Luxuriösen Öls:

  • morgens nur 3 Tropfen auftragen, um Ihre natürliche Ausstrahlung zu erwecken.
  • abends in die Haut einmassieren für eine tiefenwirksam vitalisierte Haut.
  • vor der täglichen Pflege für intensiv gepflegte Haut.

Mein Eindruck:

Mein Eindruck kommt diesmal aus zweiter Hand. Ich habe nämlich das Gesichts-Öl kurzerhand meiner Mama zum Geburtstag geschenkt. Sie liegt auch eher in der Zielgruppe, die nämlich zwischen 40 und 70 Jahren alt sein soll. Mama ist mit dem Öl ganz zufrieden. Der Geruch sei nicht überragend, aber die Haut werde schön glatt. Strahlt Mama vor Vitalität? Naja, sichtbare Veränderungen habe ich noch keine feststellen können, aber das kann ja noch werden.

Übrigens: 30 ml kosten ca. 18,00 € – ein stolzer Preis!

Fazit:
Ein Luxus, den man sich gönnen kann – aber nicht unbedingt muss.

IMG_2512

Ich darf bei einem neuen Produkttest von gofeminin mitmachen und die Hautoptimierende Feuchtigkeitspflege von L’ORÉAL PARIS SkinPerfection ausprobieren. Ich erhielt eine Originalpackung des Produktes aus der neuen Pflege-Serie.

So bewirbt der Hersteller die Pflege-Serie SkinPerfection:

Die neue Pflege-Serie, erhältlich im Handel seit Anfang August, verbessert die Hautqualität in 3 Dimensionen: Die Poren werden verfeinert, die Hauttextur wird ebenmäßiger und der Hautton wird strahlender. Eine perfektionierte Haut wird enthüllt.

Die SkinPerfection Serie bietet die perfekte Toolbox für Frauen ab Mitte 20 bestehend aus dem Hochkonzentrierten Serum, der Hautoptimierenden Feuchtigkeitspflege, dem Optischen Retuschierer und den 2 BB Creams.

Ich teste, wie gesagt, die Feuchtigkeitspflege aus der Serie. In der Packung, welche pink-metallic leuchtet, befindet sich ein recht schwerer, ebenfalls pink gehaltener Glastiegel mit einem pinken Plastikdeckel. Die Créme, von der 50 ml im Tiegel enthalten sind, hat einen leichten Roséton. Sie riecht angenehm frisch.

Die Verpackung enthält folgende Aussagen:

URSACHE
Ab Mitte 20 ist die Haut noch jung, aber sie ist of nicht perfekt. Stress, die Lebensweise und Müdigkeit können Unregelmäßigkeiten verursachen: Unebenheiten, Rötungen, vergrößerte Poren und eine unebenmäßige Hauttextur.

L’ORÉAL EXPERTISE
Die L’Oréal Labore haben 3 Dimensionen identifiziert, die eine perfektionierte Hautqualität definieren: Poren, Hauttextur, Hautton.

INNOVATION SKIN PERFECTION
Die hautoptimierende Feuchtigkeitspflege verbessert sichtbar die Hautqualität. Sie enthält PERLINE-P, eine Verbindung von 3 perfektionierenden Wirkstoffen, um die 3 Dimensionen der Hautqualität auf der Oberfläche zu optimieren: Poren, Hauttextur, Hautton.

SICHTBARE ERGEBNISSE
FÜHLEN: nach 1 Minute ist die Haut hydratisiert, zarter und ebenmäßiger – für ein unglaublich samtweiches Gefühl.
SEHEN: nach 1 Woche wirken die Poren verfeinert.
BEWUNDERN: nach 1 Monat wirkt das Hautbild einheitlicher.

Die Qualität Ihrer Haut wird verbessert. Eine perfektionierte Haut wird enthüllt.

Das sind die Inhaltsstoffe:

Aqua/Water, Dimethicone, Glycerin, Isopropyl Isostearate, Pentaerythrityl Tetraethylhexanoate, Octyldodecanol, Cetyl Alcohol, Silicia [Nano] / Silicia, Behenyl Alcohol, Talc, PTFE, Polyethylene, Eperua Falcata Bark Extract, PEG-100 Stearate, Stearic Acid, Stearyl Alcohol, Carbomer, Arachidyl Alcohol, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Cetearyl Alcohol, Cetearyl Glucoside, Sodium Hyaluronate, Sodium Hydroxide, Palmitic Acid, Adenosine, Poloxamer 338, Ammonium Polyacryldimethyltauramide / Ammonium Polyacryloyldimethyl Taureate, Disodium Edta, Capryloyl, Salicylic Acid, Caprylyl Glycol, Lens Esculenta Seed Extract / Lentil Seed-Extract, Dextrin, Phenoxyethanol, CI 16035 / Rd 40, CI 17200 / Red 33, Linalool, Alpha-Isomethyl Ionone, Limonene, Citral, Citronellol, Parfum / Fragrance (F.I.L. B159063/2).

Die angegebenen Nanopartikel machen mich ja eher skeptisch. So ganz klar ist es nach meinem Wissensstand nicht, ob solche Partikel ungefährlich sind oder nicht.

Ich habe die Créme jetzt jedenfalls einige Tage jeweils über Nacht getestet. Natürlich habe ich nicht geglaubt, dass die doch sehr dick aufgetragenen Werbeaussagen zutreffen. Aber eine vernünftige Feuchtigkeitscréme habe ich mir schon erhofft. Allerdings stört mich an der Créme, dass sie nicht besonders gut einzieht. Es bleibt – jedenfalls bei mir – ein „Film“ zurück, der auch morgens noch da ist. Ich finde das nicht so angenehm. An meiner Hauttextur hat sich nicht viel geändert und mein Teint ist auch nicht sichtbar „strahlender“. Allenfalls erscheinen die Poren tatsächlich ein wenig verkleinert. L’Oréal wird wahrscheinlich einwenden, dass ein optimales Ergebnis nur bei Verwendung der kompletten Pflegeserie zu erzielen ist, aber ehrlich gesagt habe ich da meine Zweifel.

Positiv finde ich den Geruch: ein Hauch von Zitrusfrüchten.

Fazit: Der Inhalt der durchaus hübschen Verpackung hält nach meiner Meinung nicht, was der Hersteller verspricht. Von einer Feuchtigkeitspflege erwarte ich mir besonders, dass diese gut einzieht. Das schafft die Hautoptimierende Feuchtigkeitspflege von L’ORÉAL PARIS SkinPerfection leider nicht. Auch eine deutliche Verbesserung der Hauttextur kann ich nicht feststellen.