Ab Oktober 2017 gibt es Labello in einer neuen limitierten Edition namens „Original Glitter“.

Das verspricht der Hersteller:

Ob in Mode, Beauty, Film oder Entertainment – die kleinen, funkelnden Partikel ziehen die Blicke wie ein Magnet auf sich und heben direkt die Stimmung. Dabei reicht oft schon eine kleine Dosis Glitzer, um ein Lächeln af die Lippen zu zaubern.

Ab Oktober 2017 präsentiert sich Labello in neuen schimmernden Outfits – in limitierter Auflage. Das Gute-Laune-Packaging birgt den beliebten, klassischen Lippenpflegestift. Dieser schützt trockene und strapazierte Lippen mit dem bewährten Labello Pflege-Mix und hält sie geschmeidig, zart und glatt. Die Range [sic!] ist in sechs strahlenden Regenbogentönen erhältlich.

Süßes Extra: Die Rückseite der Verpackung bietet Raum für einen lieben Gruß und wird von einem Kussmund in metallic-blue geziert … für doppelt gute Glitzer-Laune und einfach ideal als kleines Geschenk.

Mein Eindruck:

Schick sehe sie aus, die glitzernden Labello-Verpackungen! Es gibt sie auch noch in Rot, Grün und einem dunkleren Rosa. In meiner Fantasie sah ich schon einen gülden schimmernden Glanz auf meinen Lippen – aber wie schon bei der Neon-Edition ist letztlich nur die Verpackung besonders gestaltet, nicht der Pflegestift selbst:

Naja, wenn man genau liest, steht das auch drauf: „Labello Original in 6 Glitzer Looks“. Aber mit so einer blitzenden Verpackung assoziiert man natürlich auch schnell einen entsprechenden Inhalt.

Egal, wenn man – wie Ihr jetzt nach dem Lesen meines Blogposts  😉 – Bescheid weiß und nicht vom Inhalt enttäuscht ist, kann man sich natürlich an der hübschen Verpackung für den Klassiker unter den Lippenpflegestiften erfreuen. Und der besten Freundin gleich noch ein nettes „BlingBling-Geschenk“ machen.

Der Pflegestift in der Original Glitter-Edition kostet übrigens 1,99 € (UVP für 4,8g) – und damit satte 30 Cent mehr als noch in der Neon-Edition!

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Labello gibt es ab Juli 2017 in einer limitierten Sommeredition mit vier Fruchtvarianten für sommerschöne Lippen:

Labello Watermelon Shine

Ob im Großstadtjungle oder in der Gartenlaube: So pflegend kam Melone noch nie daher. Zarte Lippen, intensive Feuchtigkeit, knackig-frischer Melonenduft udn die genau richtige Dosierung an Glanzpartikeln – so macht der Sommer Spaß!

Labello Peach Shine

Ausflug in den Pfirsischgarten: Auftragen und direkt die lang anhaltende, intensive Feuchtigkeit auf den Lippen erleben. Der dezente Korallenton mit etwas Schimmer vereint mit dem Aroma saftiger Pfirsische, sorgt für Sommerstimmung und zart-gepflegte verführerische Lippen.

Labello Strawberry Shine

Ich küsse deinen Erdbeermund: Das fruchtig-Süße Aroma frischer Erdbeeren, der besondere Labello-Feuchtigkeitsmix gegen trockene Lippen sowie leicht schimmernde Pigmente machen den kleinen Roten zum Liebling des Sommers.

Labello Lip Butter Coconut

Dosendeckel öffnen und die Karibikreise beginnt: Die Fingerspitzen erleben die herrliche Cremigkeit zuerst. Die reichhaltige Textur mit Sheabutter (vom afrikanischen Karitébaum), süßem Mandelöl und pflegenden Glycerin sorgt für weiche Lippen & spendet 12 Stunden lang intensive Feuchtigkeit. Der tropische Duft nach Kokosnuss und Vanille entführt sofort in ein exotisches Inselparadies.

Unser Eindruck:

Meine Tochter bricht beim Anblick eines jeden Lippenpflegestiftes in Verzückung aus – auch wenn wir schon zig davon haben. Und mal ehrlich: Habt Ihr schon jemals so ein Teil aufgebraucht?

Die neuen Sommersorten haben natürlich sofort ins Schwarze getroffen. Die Lütte will sich von keinem trennen. Na gut, vielleicht von Pfirsisch – für die beste Freundin. Oder doch lieber nicht? Entscheidungsnotstand 🙂

Ihr jedenfalls könnt die Pflegestifte ab Juli für je 1,69 € (UVP) und die Lip Butter für 2,69 € (UVP) erwerben. Viel Spaß mit dem fruchtigen Quartett!

Unsere Bewertung:

Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Ihr erinnert Euch bestimmt an die Seiden-Mousse Pflegeduschen von NIVEA. Diese gibt es jetzt ganz neu unter dem Motto „Dusch Dich happy!“ in zwei sommerlichen Düften: lemon moringa und raspberry rhubarb.

Das verspricht NIVEA:

Beide frische Duschschaum-Varianten sind trotz luftiger Leichtigkeit reichhaltig und pflegend. Ihr seidiger Schaum ist sehr beständig. Bereits eine mandarinengroße Menge Schaum reicht aus, um sich von Kopf bis Fuß eine verführerisch duftende Glücks-Auszeit unter der Dusche zu gönnen.

Die mile, pH-neutrale Reinigungskomposition schont die Hautbarriere. Ölperlen, die sich bei der Anwendung in feinste Schaumbläschen verwandeln, sorgen für ein rundum sinnliches Duschvergnügen und damit für ein langanhaltendes geschmeidiges, seidiges Hautgefühl.

NIVEA Seiden-Mousse Pflegedusche lemon moringa – die limitierte Sommeredition

… punktet mit Zitrusfrische für heiße Sommertage und ihrem Limonen-Moringa Duft. Die moderne Komposition vereint eine frische Kopfnote aus Zitrone, Himbeere und Klementine mit einer zarten Herznote aus Heliotrope, Moringa und Aprikose. Die warme Fondnote mit Sandelholz rundet den Duft perfekt ab.

Übrigens wird Moringa auch Wunderbaum genannt und gehört zu den Superfoods.

NIVEA Seiden-Mousse Pflegedusche raspberry rhubarb

…umspielt fruchtig-floral mit seinem Himbeer-Rhabarber-Duft die Nase. Mit dieser Kombination liegt der Duschschaum voll im Trend: Rhabarber ist angesagt – als Schorle herrlich erfrischend, mit Prosecco zum In-Cocktail aufgegossen oder eben als verführerischer Duft.

NIVEA Seiden-Mousse Pflegedusche raspberry rhubarb verbindet in der Kopfnote Rhabarber, Himbeere und Heidebeere. Die Fruchtnuancen harmonieren mit einem floralen Herz aus Rhabarberblüte, Apfelblüten, Freesien und Lila Blumen. Feminin abgerundet wird das Dufterlebnis mit einer warmen Fondnote aus Sandelholz und pudrigen Akkorden.

Mein Eindruck:

Vor Kurzem bat mich meine Tochter, doch mal wieder den tollen Duschschaum zu kaufen, den sie auch ausprobieren durfte. Sie meinte das Seiden-Mousse von NIVEA, welches wir im letzten Jahr ausführlich getestet haben. Sie mag den Duschschaum sehr. Und während sie normalerweise nicht so wild auf’s Duschen ist, hat sie, kaum dass sie die beiden neuen Flaschen entdeckt hat, sofort nachgefragt, ob sie Duschen dürfe 🙂

Nun, ich habe die Duschschäume auch sofort ausprobiert. Die Handhabung und die Pflegewirkung ist genauso gut wie bei den vorherigen Varianten. Aber natürlich war ich besonders auf die Düfte gespannt.

Zuerst habe ich Himbeer-Rhabarber getestet. Leider habe ich beim ersten Versuch so gut wie nix gerochen. Es mag ja sein, dass dies auch an meiner derzeitigen Erkältung liegt. Aber auch bei Versuch Nummer Zwei habe ich nur einen leichten Himbeergeruch ausgemacht.

Zitrone-Moringa riecht zwar zitrusfrisch. Aber wie soll „Moringa“ überhaupt riechen? Ich finde es immer schwierig, wenn mit einer Duftrichtung geworben wird, die garantiert so gut wie keiner kennt.

Zwar ist es durchaus zu begrüßen, wenn ein Duschbad nicht gar so wild und aufdringlich riecht. Hier hätte es für meinen Geschmack aber durchaus ein kleines bißchen mehr sein dürfen. Schön wäre es auch, wenn man die angegebenen Duftrichtungen besser als solche wahrnehmen könnte. Von Rhabarber etwa habe ich so gar nichts gerochen.

Insgesamt sind die leichten Düfte nicht schlecht. Nur meine Erwartungen, welche durch die angegebenen leckeren Duftrichtungen geweckt wurden, haben sich leider nicht ganz erfüllt. Aber vielleicht seht (bzw. riecht 🙂 ) Ihr das ja ganz anders?

Übrigens kosten die 200ml-Flaschen jeweisl 2,49 € (UVP). Nur die Variante Lemon Moringa ist limitiert. Die Variante Raspberry Rhubarb soll es dauerhaft geben.

Meine Bewertung:

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

IMG_8043Das Produkt, welches mir heute unverhofft ins Haus geschneit ist, muss ich Euch ganz fix vorstellen: Der Labello Original NEON Limited Edition.

Das verspricht der Hersteller:

Die neue Labello NEON Limited Edition ist die perfekte Ergänzung zu jedem Alltags- oder Partyoutfit. Dank der knalligen Neonfarben wird der Pflegestift zum perfekten Accessoire – es wäre viel zu schade, ihn nur in der Handtasche zu verstecken. Doch das ist nicht alles: Als besonderer Hingucker leuchten Deine Labello Stifte sogar unter Schwarzlicht für den absoluten Wow-Effekt!

Ob Pink, Gelb, Türkis Orange, Grün oder Lila – wähle Deine Lieblingsfarbe! Aber warte nicht zu lange: Die trendigen It-Pieces sind limitiert von Ende August bis November im Handel erhältlich.

Mein Eindruck:

Ich habe einen Labello NEON in tollem Türkis erhalten:

IMG_8046

Die anderen Farben sehen aber auch klasse aus. Der Pflegestift selbst ist weiß und er sieht ganz normal aus.

Ich hatte neulich schon mit einem Ohr in der Werbung etwas über den neuen Labello NEON gehört und mir dabei vorgestellt, dass er die Lippen im Schwarzlicht leuchten lässt. Das wollte ich schnell ausprobieren. Aus einem früheren Test habe ich ja noch eine Schwarzlichtlampe. Ich habe also ordentlich Labello auf die Lippen aufgetragen und dann erwartungsvoll das Schwarzlicht angeknipst und es passierte – nichts! Es hat eine Weile gedauert bis ich kapiert habe, dass nur die Hülle des Stiftes im Schwarzlicht leuchtet. Das allerdings funktioniert gut und sieht auch schick aus:

IMG_8053So kann der Labello garantiert nicht im Dunkel der Party verloren gehen!

Für 1,69 € (UVP) sollte Ihr Euch Eure Lieblingsfarbe(n) schnell sichern, bevor die limitierte Aktion im November schon wieder ausläuft.

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

IMG_3025

Bei dm gibt es derzeit die Limited Edition „Vanilla Mint“ der DONTODENT Zahncreme. Ich darf testen und erhielt eine Tube Zahncreme á 125 ml (Preis: 0,75 €) sowie eine Zahnbürste von DONTODENT. Die DONTODENT Vanilla Mint Zahncreme ist vegan und nur für kurze Zeit erhältlich.

Das sagt der Hersteller:

Die DONTODENT Vanilla Mint Zahncreme kombiniert zahnmedizinisch bewährte Wirkstoffe mit einem einzigartigen Geschmack. Die zarte Vanillenote und der erfrischende Mintgeschmack machen die tägliche Mundhygiene zu einem echten Erlebnis. Die regelmäßige Zahnpflege mit DONTODENT Vanilla Mint gewährleistet so die Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch: nachhaltig, umfassend und effektiv.

  • Bietet eine hochwirksame Karies Prophylaxe
  • Entfernt Zahnbeläge, die Hauptursache von Parodontose
  • Härtet den Zahnschmelz und macht die Zähne widerstandsfähiger*

 *Enthält Natriumfluorid (1450 ppm Fluorid)

Meine Meinung:
Ich war ja schon überrascht, als ich las, dass es Zahncreme mit Vanillegeschmack gibt. Sicher, ich liebe den Duft und den Geschmack von Vanille, aber in einer Zahncreme? Neugierig war ich schon und habe auch gleich den Praxistest gemacht. Die zähflüssige Zahncreme ist vanillegelb mit Glitzerpartikeln. Sie riecht nach Vanillearoma und schmeckt auch in der Tat so. Der Minzgeschmack ist dagegen zu vernachlässigen. Und das ist letztlich auch das Problem, das ich mit dem Produkt habe: Ich erwarte von einer Zahncreme einen frischen, minzigen Geschmack. Nach dem Zähneputzen möchte ich das Gefühl eines frischen Atems haben. Bei der Vanilla Mint Zahncreme ist das leider nicht der Fall. Durch den hervorstechenden Vanillegeschmack bleibt eher das Gefühl, gerade Vanillekipferl gegessen zu haben. Von frischem Atem keine Spur.

Fazit:
Auch wenn die Putzwirkung der Zahncreme durchaus gut ist, begeistert mich die DONTODENT Vanilla Mint Zahncreme leider nicht gerade. Für mich eher ein lustiges Gimmick als ein Produkt für die tägliche Zahnpflege.