Unser Mädchen mag mittlerweile abends gar nicht mehr ohne ihre ganz speziellen Schlaflieder einschlafen. Sie singt immer leise mit, bis sie einschläft – zu goldig!

Und Ihr dürft Euch nun auch über jeweils eine CD für Eure Kinder freuen, denn die Glücksfee war Euch hold:

Alexander K., Katja E., Peggy N. und Ulrike P.

Die Benachrichtigung geht gleich per E-Mail raus. Viel Spaß mit Eurem Gewinn – und lasst doch mal hören, wie Euren Kiddies die CD gefällt.

Für alle, die leer ausgegangen sind: Aktuell läuft noch mein Gewinnspiel zum vierjährigen Bloggeburtstag. Schaut doch mal vorbei.

Eure Lobelia

Heute darf ich Euch über eine Aktion von Produkt-Tests.com eine ganz zauberhafte Idee vorstellen: Personalisierte Schlaflieder „mit Zauberkraft“ aus dem Musikverlag Ardemus. Und noch besser: ich darf vier Mal eine CD unter Euch verlosen – aber dazu gleich mehr.

Ein personalisiertes Kinderbuch habe ich Euch ja schon vor einiger Zeit präsentiert. Der Musikverlag Ardemus geht noch einen Schritt weiter und bietet CDs mit Schlafliedern an, in denen die Kinder mit ihrem eigenen Namen angesprochen werden.

Jede CD wird dabei liebevoll individuell maßgeschneidert und zwar

  • taucht der Name des Kindes sowohl in den Songtexten als auch in den kurzen Zwischentexten immer wieder auf
  • ist der gesamte personalisierte Songtext im Booklet abgedruckt – zum fehlerfreien Mitsingen
  • wird der Name des Kindes nebst einer vom Besteller verfassten Widmung sowohl auf dem Frontcover als auch auf der CD selbst abgedruckt.

Wie häufig der Name auftaucht, seht Ihr schon an meinen vielen „Anonymisierungsschmetterlingen und -klebis“, die ich auf die Fotos gebastelt habe:

Damit keine Aussprachefehler passieren, kann man bei der Bestellung extra Hinweise zur Aussprache geben (z.B. DSCHÄHSEN nicht JAHSON). Auch Doppelnamen sind möglich. Und zwei der drei Titel gibt es sogar als Geschwisteredition!

Aktuell sind drei verschiedene Titel erhältlich:

  • „Gute Nacht, mein Kind und träume süß“ – für Kinder von etwa 0-2 Jahren
  • „Die Reise ins Traumland“ – für Kinder von etwa 2-4 Jahren
  • „Du bist nicht allein“ – für Kinder von etwa 3-7 Jahren

Außerdem gibt es die CDs in unterschiedlichen Designs: für Jungs oder Mädchen oder neutral oder als GeschwisterCD.

Wie Ihr seht: es ist für jeden das Richtige dabei.

Wir durften uns zwei CDs aussuchen und haben uns für „Die Reise ins Traumland“ sowie „Du bist nicht allein“ entschieden. Das Mädchendesign der „Reise ins Traumland“ ist dabei sehr zu meiner großen Freude nicht in Rosa gehalten! Natürlich haben wir unserem Mäusekind auch jeweils eine Widmung mit auf den Weg gegeben.

Die CDs wurden recht schnell in den Versand gegeben und sie kamen bestens und vor allem kratzsicher verpackt bei uns an. Auf der CD „Reise ins Traumland“ befinden sich 8 Lieder mit einer Gesamtspielzeit von 18:50 min. Auf der CD „Du bist nicht allein“ sind – einschließlich Bonustrack – 10 Lieder mit einer Gesamtspielzeit von 26:06 min. Jede CD kostet übrigens 18,90 € zzgl. Versand.

Abends habe ich direkt die erste CD eingelegt. Was hat die Lütte für große Augen gemacht, als sie plötzlich ihren Namen hörte! Sie konnte es gar nicht glauben: „Lag das so im Laden? Mit meinem Namen drauf?“, hat sie gefragt 🙂

Die Lieder und persönlichen Ansprachen sind sehr schön – und auch für Elternohren nicht peinlich. Vom Stil her erinnern sie an Lieder aus Disneyfilmen. Die Lütte hat gemeint: „Das hört sich an, wie wenn die Elsa singt.“ Ihr wisst schon: die Elsa aus „Die Eisprinzessin“. Und sie hat ziemlich Recht damit.

Wir haben die Lieder aneinandergekuschelt angehört – und nach dem letzten Ton hat es auch nicht lange gedauert, bis unser Mäuschen eingeschlafen ist. Wir sind begeistert und finden es auch kein Wunder, dass die Alben schon so einige Preise gewonnen haben.

Unsere Bewertung:

Gewinnspiel:
So, und jetzt seid Ihr dran! Ihr findet die Idee einer personalisierten CD mit Schlafliedern genauso toll wie wir und möchtet Euren Kiddies eine Freude machen? Dann macht mit bei unserem Gewinnspiel, bei dem es gleich vier Gewinner jeweils einer CD geben wird. Jeder Gewinner darf seine CD selbst personalisieren. Wir geben dafür die E-Mail-Adressen der Gewinner an den Musikverlag Ardemus weiter, der sich sodann mit Euch in Verbindung setzen wird. Mit Eurer Teilnahme erklärt Ihr Euch mit der Weitergabe der E-Mail-Adresse im Gewinnfall einverstanden.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 27.05.2017. Gebt Eure Daten in das Formular ein. Nach dem Klick auf „Ich möchte gewinnen“ erhaltet Ihr eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Wenn Ihr den Link zur Teilnahmebestätigung anklickt, öffnet sich die Gewinnspielseite erneut. Seid Ihr dann mit bei Facebook, Twitter oder Google+ mit Eurem normalen Profil eingeloggt, könnt Ihr das Gewinnspiel personalisiert teilen. Ihr erhaltet für jeden, der über Euren Link ebenfalls am Gewinnspiel teilnimmt, drei zusätzliche Lose und steigert so Eure eigenen Gewinnchancen.

TrophyGewinnspiel Personalisierte Schlaflieder
Your Entries
0
Total Entries
10
Days Left
Ended

Gewinnt eine selbst personalisierbare CD mit Kinderschlafliedern aus dem Musikverlag Ardemus.

(Versand nur nach Deutschland!)

This contest expired.

Viel Glück!

Die Produkte wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Seit einiger Zeit beziehen wir die Zeitschrift familie&Co im Abo. In der Zeitschrift gibt es immer eine ganze Menge Gewinnspiele. Vor Weihnachten war der Zeitung sogar ein ganzes Sonderheft mit Gewinnspielen beigegeben. Ich habe fleißig mitgemacht und hatte Erfolg: gewonnen haben wir die Barbie Weihnachtsbox nebst einem 15% Gutschein für den Onlineschuhversender giggs.

Irgendwie scheine ich die Barbiegewinne anzuziehen – dabei bin ich kein wirklicher Fan der „Frau“ (wie die Lütte sie immer nennt). Es gibt mit Sicherheit pädagogisch wertvolleres Spielzeug. Aber nunja, solange es nicht überhand nimmt….

In der Barbie Weihnachtsbox sind jedenfalls drei CDs mit Hörspielen zu den Barbiefilmen (ich muss nicht dazu sagen, dass ich die bislang nicht kenne):

  • Barbie – Zauberhafte Weihnachten
  • Barbie in: „Der Nussknacker“
  • Barbie in: „Eine Weihnachtsgeschichte“

Ich fürchte, der Lütten wird es gefallen. Und wenn es zu weniger Gequengel auf der bevorstehenden langen Autofahrt führt, soll es mir recht sein. Wobei: wenn das Kind nicht quengelt, weil es Hörspiel hören darf, quengelt unter Garantie der Papa – weil er Hörspiel hören muss 🙄

Danke jedenfalls an Familie& Co für den Gewinn!


Ich darf Euch noch ein weiteres Kinderhörbuch vorstellen, welches wir testen durften: „Minus Drei geht baden“ (cbj Audio, Randomhouse). Autorin der Reihe ist Ute Krause. Gesprochen wird das Hörspiel von Andreas Fröhlich. Die CD hat eine Gesamtspielzeit von 38 Minuten. Das Hörbuch ist für Kinder ab 5 Jahren gedacht. Es kostet 9,99 € [D].

Worum geht es?

Regen, Regen, nichts als Regen … und das auch noch in den Ferien! Der kleine Dinosaurier Minus und sein Haustier, das Urmädchen Lucy, freuen sich, als über Farnheim endlich wieder die Sonne scheint. Und es wartet eine große Überraschung auf sie: Im Tal hat sich ein riesiger See gebildet. Minus’ Freunde stürzen sich sofort ins kühle Nass und auch Lucy möchte gerne plantschen. Nur Minus findet ständig neue Ausreden, warum er nicht mitmachen kann. Den wahren Grund verrät er niemandem. Minus hat nämlich ein Geheimnis, das ihm etwas peinlich ist …

Unser Hörerlebnis:

Über den kleinen Drachen Minus aus der Familie Drei gibt es eine Reihe von Geschichten – sowohl als Buch als auch als Hörbuch. Bei „Minus Drei geht baden“ handelt es sich um den fünften Teil der Reihe. Die übrigen Teile kennen wir bislang noch nicht, was sich sicher in Kürze ändern wird. Denn die Geschichte ist spannend, gut gelesen und mit vielen Geräuschen und Musik anschaulich inszeniert. Besonders cool fanden wir, dass sich Minus ein Haustier namens Lucy hält. Lucy ist – ein Urmensch, der besonders gerne Geräusche nachmacht. Eine sehr witzige Idee und es interessiert nicht nur die Lütte, wie Minus zu diesem ungewöhnlichen Haustier gekommen ist.

Dass Minus Drei, der leider überhaupt nicht schwimmen kann, sich am Ende der Geschichte mutig in die Fluten des Sees stürzt, war für Mama und Papa zwar recht schnell vorhersehbar. Die Lütte hat aber natürlich von Anfang bis Ende mitgefiebert. Und wie genau es dazu kam, dass er seine Wasserscheu überwunden hat, das hört Ihr Euch am besten selbst an.

Unsere Bewertung:

Die CD wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.


Vor einiger Zeit bewarb ich mich auf ein Rezensionsexemplar des Kinderbuches „Luna und der Katzenbär“, weil mir das Cover spontan sehr gefallen hat. Leider klappte es damals nicht. Umso mehr habe ich mich gefreut, ein Rezensionsexemplar des Hörbuches „Luna und der Katzenbär“ (cbj Audio, Randomhouse) zu erhalten, welches noch dazu gleich zwei Bände der Geschichte enthält.  Autor der Geschichten ist Udo Weigelt (der auch für die NIVEA-Märchen verantwortlich zeichnet), gesprochen werden sie von Cathlen Gawlich. Die CD hat eine Gesamtspielzeit von 47 Minuten. Das Hörbuch ist für Kinder ab 4 Jahren gedacht. Es kostet 9,99 € [D].

Worum geht es?

Noch nie hat sich Luna so einsam gefühlt wie im neuen Zuhause zwischen all den Umzugskartons. Plötzlich raschelt es in einer der Kisten. Vorsichtig zieht Luna das Glas mit den Gummibärchen hervor. Darin steckt etwas Kuscheliges, Weiches … „Mein Name ist Karlo. Karlo Katzenbär“, stellt sich das kleine Tier mit dem lustigen Ringelschwanz vor. Luna weiß sofort: Das wird ihr neuer Freund. Nur – Karlos Herz muss sie noch gewinnen …

Unser Hörerlebnis:

Unser Mäuschen hat sich – nicht zuletzt dank der vielen Rezensionsexemplare 😳  – zu einer großen Liebhaberin von Hörbüchern gemausert. Wir sitzen kaum im Auto, schon piepst es vom Rücksitz: „Mama, machst Du die Lilo an?“ Wir haben mittlerweile aus Notwehr herausgefunden, wie wir den Ton des Autoradios ausschließlich auf hinten rechts stellen können 😆 . Natürlich hat die Lütte auch sofort die neue Luna-CD erspäht und wollte sie gleich anhören. Haben wir selbstverständlich gemacht – Achtung, Spoiler:

In Band 1 („Luna und der Katzenbär“) trifft Luna nach ihrem Umzug in ein neues Haus auf einen kleinen Bewohner, der kurz zuvor bereits eingezogen ist: der Katzenbär Karlo. Der ist zunächst gar nicht begeistert, dass er seine Behausung mit Luna und ihrer Familie, zu der zu allem Überfluss noch eine Katze gehört, teilen soll. Am Ende findet sich eine Lösung, bei welcher ein im Garten verstecktes Baumhaus eine entscheidende Rolle spielt.

In Band 2 („Luna und der Katzenbär vertragen sich wieder“) beschließen Luna und Karlo Katzenbär, das Zimmer des jeweils anderen einzurichten. Es kommt, wie es kommen muss: mit dem Ergebnis sind die beiden nicht gerade zufrieden. Zudem hat Luna bei ihrem Versuch, die Kuscheldecke des Katzenbären zu waschen, diese in ein geschrumpftes bretthartes Etwas verwandelt. Das hat Karlos Laune nicht gerade angehoben. Aber der Titel lässt erahnen, dass am Ende alles wieder gut wird.

Die Geschichten sind sehr schön inszeniert und wirklich liebevoll gelesen. Allerdings hat der kleine Katzenbär, der auf den Zeichnungen so knuddelig daherkommt, eine ganz schön kratzige Stimme. Das passt jedoch wunderbar zu seinem zunächst auch ziemlich kratzbürstigen Verhalten. Insgesamt sind die Geschichten sehr stimmig und sie gefallen auch meinem Töchterchen sehr: sie wurden umgehend mit in das „Will-ich-nochmal-hören“-Repertoire mit aufgenommen!

Es gibt übrigens noch einen Band 3 („Luna und der Katzenbär – Ein magischer Ausflug“). Muss ich mir unbedingt vormerken!

Unsere Bewertung:

Die CD wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.


Gleich acht CDs finden sich in dieser Box: Sie heißt „Kennst du die? – 100 Entdecker, Erfinder, Herrscher, Visionäre und Künstler und wer noch die Welt verändert hat“ (Der Hörverlag, Randomhouse). Die Texte stammen von Manfred Mai. Sprecher sind Felix von Manteuffel, Andreas Fröhlich, Anke Sevenich und Juliane Köhler. Die CDs haben eine Gesamtspielzeit von 9 Stunden und 38 Minuten. Das Hörbuch ist für Kinder ab 8 Jahren gedacht. Es kostet 29,99 € [D].

Worum geht es?

So lebendig kann Geschichte klingen: Manfred Mai erzählt von Entdeckern, Erfindern, religiösen und politischen Anführern, von Philosophen und Künstlern, die mit ihrer Fantasie und ihrem Mut, mit ihren Ideen und Taten die Welt veränderten. Wie haben sie damals gelebt? Was hat sie bewegt? Welche Bedeutung haben sie für uns heute noch? In einhundert Kurzporträts kommen die Großen der Weltgeschichte von Homer über Kleopatra und Mozart bis zu den Beatles und Mark Zuckerberg dem Hörer nahe.

Unser Hörerlebnis:

Die einzelnen CDs sind zur besseren Unterscheidbarkeit in jeweils unterschiedlichen Farben (Gelb, Flieder, Pink, Blau, Rot, Orange, Rosa, Grün) gehalten. Sie stecken jeweils in dünnen Plastikhüllen und alle zusammen mit einem kleinen Booklet in der Pappbox.

Jede Persönlichkeit wird zunächst mit ihren Lebensdaten und einer kurzen Charakteristik ihres Schaffens durch Kindersprecher angekündigt. Dann folgen in jeweils ca. fünfminütigen Episoden wissenswerte, spannende und unterhaltsame Fakten aus dem Leben und dem Wirken der Berühmtheiten. Die Informationen sind dabei einerseits kindgerecht aufbereitet, andererseits waren sogar für den Papa – seines Zeichens stukadierter Historiker – noch einige besonders der Trivia-Fakten neu und überraschend.

So lernt die ganze Familie auf unterhaltsame Art dazu. Allerdings ist die Lütte für diese Art von Hörspiel dann doch noch zu klein. Ihr ist das Gerede zu langweilig und sie verlangte energisch nach ihrer neuen Lieblings-CD, der Lernraupe. Ich bin mir aber sicher, dass die tolle Hörspielbox auch bei ihr noch zu Ehren kommen wird.

Unsere Bewertung:

Die CD-Box wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.