IMG_5595

Nachdem die Mittester gefunden sind (die Päckchen sind heute in die Post gegangen), folgt hier mein eigener Testbericht: Ich habe die Nuance 5.25 Mahagoni der Garnier Olia dauerhafte Haarfarbe getestet.

Das verspricht Garnier:

Ein neues Erlebnis des Haarefärbens: Farbkraft durch Öl
Im Gegensatz zu klassischen Colorationen optimieren bei Olia 60% Öle (in der Colorations-Creme) den Colorationsprozess. Lhne Ammoniak erzielt diese dauerhafte Coloration eine überwältigend intensive Farbkraft und verbessert die sichtbare Haarqualität.

Überwältigend intensive Farbkraft

  • Die einzigartige auf Öl basierende Formel optimiert den Colorationsprozess.
  • Die Farbpigmente werden tief in der Haarfaser verankert – ganz ohne Ammoniak.

Verbessert die sichtbare Haarqualität

  • Anti-Mattheit
  • Anti-Rauheit
  • Geschmeidiges Haar voller Glanz

Einzigartig sinnliche Anwendung

  • Optimaler Komfort
  • Nicht tropfende, samtige Creme
  • Zarter, blumiger Duft

Mein Eindruck:

IMG_5626

Die Packung enthält eine Entwicklerflasche, eine große Tube mit dem Entwickler, eine kleine Tube mit der Colorations-Creme, eine Tube Haarkur und schware (!) Einweghandschuhe. Anders als bei anderen Colorationen ist die Entwicklerlösung also noch nicht in der Entwicklerflasche enthalten. Man könnte dies ändern und so eine Tube sparen.

Weil die Entwicklerflasche sich nach unten hin verjüngt, soll man eine kreisrunde Aussparung auf der Rückseite des Faltkartons ausbrechen und die Flasche dort für besseren Stand positionieren. Das finde ich recht umständlich und ebenfalls eine wackelige Angelegenheit. Design ist ja hübsch, aber es sollte die Funktionalität nicht einschränken. Eine standsicher geformte Flasche wäre sicherlich praktisch.

Ansonsten funktioniert die Coloration wie vergleichbare Produkte auch: Mischen, auftragen, einwirken lassen, ausspülen und mit der Kur nachbehandeln. Bei mir sah das so aus:

IMG_5635A

Die Konsistenz der Mischung war relativ dünnflüssig. Einerseits ließ sie sich so ganz gut verteilen. Andererseits war Vorsicht geboten, dass nichts daneben geht.

Meine grauen Haare sind jedenfalls gut abgedeckt. Der Farbton gefällt mir prima. Und, besonders wichtig, bei den nachfolgenden Haarwäschen war kein Auslaufen der Farbe festzustellen, sodass auch unser Schwimmbadbesuch im Urlaub erfreulicherweise ohne bunte Bäche auf dem Rücken ablief. Positiv finde ich auch, dass die beigefügte Haarkur für mindestens drei Anwendungen ausreicht und die Haare so auch noch nach dem Färben Pflege abbekommen.

Fazit:
Eine leicht anzuwendende Coloration, die in vielen schönen Nuancen erhältlich ist.

Auch meine Mittester sind von Garnier Olia überzeugt:

Mittesterin Helga:

Die Farbe ist sehr schön und der Duft sehr angenehm. Ich bin begeistert, da sich die Haare nicht so strapaziert fühlen wie bei anderen Haarfarben. Gerne werde ich das Produkt an meine Freundinnen weiterempfehlen.

Den Bericht von Mittesterin Vanessa findet Ihr hier.

Mittesterin Daniela:

Meine Haare sind von der Haarfarbe super schön geworden, ich bin begeistert und empfehle sie weiter. Meine Note für das Produkt: 1+ mit Sternchen*

Mittesterin Elena:

Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt von Garnier Olia. Ich werde es auf jeden Fall weiterempfehlen. Meine Haare sind echt toll geworden.

Herzlichen Glückwunsch!

Schon ist unser Urlaub wieder vorbei. Vollgepackt mit vielfältigen Eindrücken, schönen Erlebnissen und neuen Erfahrungen sind wir alle Drei wieder wohlbehalten nach Hause zurückgekehrt. Hier haben sich in der Zwischenzeit ganz viele Produkte angesammelt, die getestet werden wollen. Also freut Euch schon mal auf zahlreiche neue Testberichte.

Zunächst möchte ich Euch jedoch nicht länger auf die Folter spannen. Hier sind die Gewinner der Garnier Olia-Mittesteraktion:

  • Nuance 1.0: Helga S.
  • Nuance 4.15: Vanessa S.
  • Nuance 5.60: Melanie Sch.
  • Nuance 8.0: Daniela E.
  • Nuance 8.31: Elena S.

Die Benachrichtigung geht per E-Mail raus. Ich bin schon sehr auf Eure Meinung gespannt. Meinen eigenen Testbericht könnt Ihr in Bälde lesen.

IMG_5593

Wer von Euch färbt sich – wie ich – selbst die Haare und möchte gerne die Olia dauerharfte Haarfarbe ausprobieren? Garnier hat mir 5 Olia-Packs zur Verlosung zur Verfügung gestellt, nämlich:

  • Nuance 1.0 – schwarz
  • Nuance 4.15 – schokobraun
  • Nuance 5.60 – rubinrot
  • Nuance 8.0 – naturblond
  • Nuance 8.31 – honigblond

Welche Nuance zu Euch passt, könnt Ihr mit dem Olia-Typberater herausfinden, wobei ich persönlich die Dauergrinsekatze Guido Maria Kretschmer arg nervig finde und der Typberaterfilm sich bei mir auch stets irgendwann aufhängt. Aber vielleicht habt Ihr ja mehr Glück.

Bevor ich Euch in Kürze berichte, welche Nuance ich selbst teste und wie der Test verlaufen ist, seid Ihr dran: Bewerbt Euch bis zum 22.07.2015, indem Ihr nachstehendes Formular ausfüllt und mir mitteilt, auf welchem Kanal (wordpress, facebook, twitter, google+) Ihr diesem Blog folgt und unter welchem Namen. Schreibt außerdem dazu, welche Nuance Ihr gerne testen würdet und warum Ihr mittesten möchtet. Gespannt freue ich mich im Anschluss an den Test auf einen kleinen Bericht, welche Erfahrungen Ihr mit Olia gemacht habt.

Teilnahmebedingungen

Die Gewinner gebe ich bis spätestens 26.07.2015 hier im Blog bekannt. Viel Glück!

IMG_5529

Mit Fructis Kraft Zuwachs kommt Anfang Juli ein neues Komplettprogramm für kraftvoller wachsendes Haar in den Handel. Garnier hat mir die komplette Serie aus Shampoo, Spülung, Haarkur und aktivierendem Serum zum Testen zur Verfügung gestellt – Merci! Die Serie ist übrigens für Frauen und für Männer geeignet.

Das verspricht Garnier:

Haare sind unser schönster Schmuck. Wenn sie jedoch vermehrt auf Pullies oder dem Fußboden auftauchen, sind Viele von uns haben das Gefühl, dass beim Kämmen zunehmend mehr Haare in der Bürste landen. Dies alles sind erste Anzeichen für schwächer werdendes Haar, und dem wollen wir natürlich entgegenwirken.

Das Serum:
Fünf Prozent Stemoxydine sorgen dafür, dass die Haarfollikel revitalisiert werden und ihre Schlafphase verkürzt wird. So wird der natürliche Haarerneuerungsprozess stimuliert und ausgefallenes Haar wächst schneller wieder nach. Nach circa 90 Tagen sorgt das Serum dafür, dass Dein Haar regeneriert wird – ganz ohne Parabene.

Shampoo, Spülung & Kur:
Das starke Molekül Ceramide ersetzt verlorene Lipide in geschwächtem Haar, optimal ergänzt wird es durch stärkendes Aktiv-Frucht-Konzentrat. Die Qualität der Haarfasern wird dank dieser Kombination vom Ansatz in die Spitzen verbessert – Dein Haar baut Substanz und Kraft auf.

Mein Eindruck:

Haare in der Dusche und auf dem Fußboden im Badezimmer – das ist bei mir leider Alltag. Da meine Haare außerdem recht dick und dunkel sind, lässt sich das Problem auch nicht übersehen. Dabei bin ich mir fast sicher, dass mein Männe und die Lütte auch viele Haare verlieren. Aber die feinen blonden Haare der beiden, sind längst nicht so auffällig.

Ob der Haarausfall an „schwächer werdendem Haar liegt“? Ich weiß es nicht. Aber gerne teste ich, ob die neue Pflegeserie einen sichtbaren Erfolg zeitigt.

Eines kann ich schon mal sagen: Die Flaschen und Tiegel haben eine phantastische türkise Farbe, die auf dem Foto leider nicht optimal zur Geltung kommt.

Der Geruch ist typisch Fructis. Das weiße Shampoo schäumt gut und sauber werden die Haare natürlich auch. Ob sich ein Effekt zeigt, erzähle ich Euch, sobald ich die Serie ausführlich getestet habe.

Update (26.07.2015):

Ich habe nun eine ganze Weile – wenn auch noch nicht die angegebenen 90 Tage – meine Haare mit der Pflegeserie gepflegt und insbesondere fleißig das Serum aufgetragen. Weniger ausgefallene Haare fliegen allerdings auf meinem Badezimmerfußboden leider nicht herum 🙁

IMG_5084

Aktuell pflege ich meine Haare dank Garnier mit der Oil Repair 3-Serie. Diese besteht u.a aus folgenden Produkten, die ich testen darf:

  • Kräftigendes Shampoo
  • Kräftigende Spülung
  • Wunder-Öl
  • Tiefen-Aufbau-Repair-Creme-Kur.

Aus der Oil Repair 3-Serie gibt es außerdem noch:

  • Kräftigendes Repair-Shampoo+Spülung 2 in 1
  • Kräftigendes Repair-Creme-Shampoo Extra Reichhaltig
  • In der Dusche Nähr Spray
  • Duo-Effekt Pflege
  • Sofort-Repair-Kur

Das verspricht Garnier:

3 Öle für 3 Wirkungen:
Die pflegende Kraft der 3 schwerelosen Öle repariert und nährt das Haar bis in die Tiefe.

Das Geheimnis:
Die Formel mit Oliven-Öl, Avocado-Öl und Shea-Öl verleiht dem haar strahlenden Glanz, verbessert seine Geschmeidigkeit und schenkt ein seidiges Haargefühl.

Bewiesen und messbar:
2x kräftigeres Haar (nach 10 Anwendungen des Aktiv-Frucht-Konzentrats), langanhaltende Schmeidigkeit und strahlender Glanz.

Mein Eindruck:

Seidig weiche und gut duftende Haare – das ist das schöne Ergebnis der Anwendung von Frutis Oil Repair 3. Dabei habe ich bislang nur das Shampoo und das Wunder-Öl getestet. Aber gerade letzteres pflegt die Haare wirklich gut. Seit ich in einem Überraschungspaket von Rossmann eine kleine Flasche Pantene Pro-V Trocken-Öl gefunden und dieses ausprobiert habe, verwende ich ganz gerne nach dem Haarewaschen noch eine Portion Extrapflege für meine Haare. Das Wunder-Öl von Fructis Oil Repair 3 eignet sich hierzu ebenfalls prima.

Die Produkte sind zudem günstig im Preis: So kostet das Shampoo ca. 1,99 €, die Tiefen-Aufbau Creme-Kur unter 5,00 €.

Fazit:
Eine preiswerte und reichhaltige Haarpflege, die alltagstauglich ist.

Update:
Übrigens hatte ich vergessen zu erwähnen, dass Garnier aktuell das „Wahre Liebe“-Gewinnspiel veranstaltet, bei dem Ihr eines von 500 persönlichen Fructis Packungen – im individuellen Design und mit Eurem Statement darauf – gewinnen könnt. Also schaut doch mal vorbei.

IMG_5089

Herzlichen Dank an Garnier, dass ich die Miracle Sleeping Cream testen darf! Erhalten habe ich einen Tiegel in Originalgröße mit 50 ml Inhalt.

Das verspricht Garnier:

Nachtpflegetechnologie:
Entdecken Sie unsere Nachtpflegetechnologie, inspiriert aus Asien: Eine intensive Wirksamkeit, verbunden mit der Leichtigkeit einer Creme, für eine intensive Wirkung gegen die Anzeichen der Müdigkeit und des Alterns.

Revitalisierende Schlafcreme:
Eine Technologie für die Nacht mit Zweifachwirkung:
Schon nach 1 Nacht: Sichtbar glattere, erholtere Haut. Die besondere glättende Formel umhüllt die Haut und setzt hochwirksame Wirkstoffe frei, um sichtbar die Anzeichen der Müdigkeit zu mildern. Sofort sichtbare Ergebnisse: Die Gesichtszüge sind revitalisiert, die Haut fühlt sich komfortabler an, Schlaf-Falten sind gemildert, die Haut wirkt sichtbar geglättet. Die Haut ist intensiv mit Feuchtigkeit versorgt für einen frischen und strahlenden Teint.

Nacht für Nacht: Intensive Regeneration für ein jugendlicheres Aussehen:
Die belebende Anti-Age Formel mit 7 hochwirksamen Wirkstoffen dringt tief in die Haut ein, um die Zeichen des Alterns zu bekämpfen. Langfristig sichtbare Ergebnisse: Intensive Regeneration: Die Zellerneuerung wird beschleunigt. Anzeichen der Müdigkeit und des Alterns werden bekämpft für sichtbar glattere, festere und prallere Haut.

Mein Eindruck:

Der Tiegel als solcher ist recht klein, was der verhältnismäßig große Deckel noch betont. Die nachtblaue Farbe des Tiegels ist ganz stylish und passt zum Produkt „Schlafcreme“.

Die Creme selbst hat eine leichte Champagne-Farbe und einen dezenten und wie ich finde angenehmen Geruch, wobei ich diesen leider nicht näher beschreiben kann. Sehr interessant finde ich die Konsistenz: Im Tiegel ist die Creme ein wenig gallertartig, wie Pudding, der aus dem Kühlschrank kommt. Sie gibt ein bißchen nach, wenn man mit dem Finger draufdrückt. Dennoch lässt sich die Creme leicht auftragen. Sie zieht gut ein und pflegt reichhaltig, wie ich das bei einer Nachtcreme erwarte.

Im Übrigen reiht sich die Creme ein in die Reihe der Kosmetikprodukte, die den Kampf gegen Anzeichen für irgendetwas aufgenommen haben. Auch diese Creme macht natürlich nicht munterer oder jünger. Aber gut, wenn ich wenigstens jung und munter aussehe, ist das ja auch etwas 😆

Fazit:
Eine schöne Nachtcreme mit einem lustigen Namen.

Update:
Ich verwende die Creme nun seit ca. einer Woche. Meine Haut fühlt sich weich an – fast (aber wirklich nur fast) wie die meiner Tochter. Die Haut wirkt auch praller – wie ein bißchen aufgeplustert.

Update 2:
Heute, am 09.07.2015, war der Tiegel leer. Ich habe die Schlafcreme jeden Tag benutzt und ich finde, sie ist ziemlich ergiebig. Im Dauertest habe ich die Creme lieb gewonnen. Sie hat wirklich prima gepflegt.