Über testberichte.reviews darf ich sechs Paar Füßlinge von Occulto testen.

Das verspricht der Hersteller (zitiert nach der Amazon-Seiten):

Die unsichtbaren Sneakersocken aus Mesh von Occulto bieten folgende Vorteile:
UNSICHTBAR: tief geschnittene Mesh Sneaker Socken, sodass man sie beim Tragen nicht sehen kann.
KEIN VERRUTSCHEN: angenehmes Tragegefühl ohne zu verrutschen
KEINE BLASEN: umgenähter Abschlussrand verhindert unangenehmes Scheuern und verhindert Blasen
BESTE QUALITÄT: die unsichtbaren Sneakersocken bestehen zu 80% aus Baumwolle
ANPASSUNG FUßFORM: durch das Elastan, passen sich die Sneaker Socken deiner Fußform genau an.
KLIMAREGULIEREND: geruchshemmend und klimaregulierend durch den hohen Baumwollanteil

Mein Eindruck:

Es ist heiß, es ist die Zeit offener Schuhe – aber ohne Söckchen geht bei mir gar nichts. Viel zu schnell schwitzen meine Füße und ich fühle mich unwohl. „Unsichtbare“ Söckchen sind da ein guter Kompromiss – wobei natürlich die Söckchen nicht gänzlich unsichtbar sind, sondern nur einen so kurzen bzw. kaum vorhandenen Schaft haben, dass sie jedenfalls in Sneakern nicht zu sehen sind.

Dabei sind diese Füßlinge von Occulto noch kürzer als normale Sneakersocken. Sie bestehen quasi nur aus Sohle und einem stabilen Gummibund. Es gibt sie in den Farben Schwarz, Weiß und Grau. Wie Ihr sehen könnt, habe ich mich für letzteres entschieden. Außerdem gibt es zwei Größen: 36/41 und 40/45. Mit meinen winzigen Füßen in Größe 37 habe ich mich natürlich für das kleinere Maß entschieden. Die Sohle besteht aus Meshgewebe, die Zwickel sind wie bei „normalen“ Söckchen auch gewebt. Der Stoff besteht zu 80% aus Baumwolle, zu 15% aus Polyamid und zu 5% aus Elasthan.

Mir passen die Söckchen sehr gut. Anders als Nylonfüßlinge verrutschen diese Söckchen aus Baumwolle nicht. Sie tragen sich sehr angenehm – und meine Füße rutschen auch bei heißen Temperaturen nicht in den Schuhen.

Übrigens sind die Füßlinge nicht nur für Damen, sondern auch für Herren geeignet. Den Preis von aktuell 14,95 € (Amazon) für sechs Paar sind die Sneacker Söckchen in meinen Augen wert.

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wir haben uns tatsächlich ein wenig vom aktuellen Einhornfieber anstecken lassen. Nachdem ich schon das höchst alberne Einhorntoilettenpapier mit Zuckerwattegeruch von Rossmann gekauft habe, an welchem meine Tochter nun dauernd schnuppert, dürfen wir nun den Kinderduschschaum Einhornzauber von Spitzner testen. Wir haben zwei Flaschen á 75 ml zum Ausprobieren erhalten – herzlichen Dank dafür!

Das verspricht Spitzner:

Der Duschschaum Einhornzauber bringt Euch in die geheime Welt von Einhorn Lucky. Jedes Mal, wenn Ihr unseren Duschschaum Einhornzauber benutzt, geschieht etwas Zauberhaftes: Es ist der einzige Schaum, der Euch in die geheime Welt bringt, in der Lucky, unser scheues kleines Einhorn lebt.

Lucky liebt es, Zuckerwatte direkt vom Regenbogen zu naschen und Limonade aus dem singenden Brunnen zu trinken. Doch es gibt etwas, das Lucky am allerliebsten mag: das Apfelschaumwolken-Meer. Er taucht ganz tief ein in die streichelsanften Wolken, die seine Haut wieder ganz sauber und zart machen und vor dem Austrocknen schützen. Das fühlt sich toll an, besonders wenn er den ganzen Tag mit seinen Freunden gespielt und getobt hat.

Damit Ihr genauso viel Spaß habt wie Lucky, haben wir aus dem Apfelschaumwolken-Meer den Duschschaum Einhornzauber für Euch gemacht.

Die milde Pflegetextur mit pflanzlichen Inhaltsstoffen ist optimal auf die hohen Ansprüche empfindlicher Kinderhaut abgestimmt. Dermatologisch getestet von einem unabhängigen Institut (Note: „sehr gut“). Frei von Parabenen, Silikonen, Sulfaten, PEG und Mineralien. Vegan.

Unser Eindruck:

Ich hatte ja zuletzt den Duschschaum von NIVEA in Gebrauch, der eine Art fluffigen Schneeball bildet, wenn man ihn auf die Hand sprüht. Der Einhorn-Duschschaum von Spitzner ist da anders: man kann mit ihm kleine Wölkchen oder Luftschlangen sprühen

– und wenn man nicht aufpasst, ist die ganze Dusche in Apfelgrün getaucht 🙂

Zugegeben: eigentlich soll man sich den Schaum in die Hand sprühen und sich dann damit waschen. Es macht aber natürlich Mama und Tochter viel mehr Spaß, Kinderbauch und Beine direkt einzusprühen 😆

Der grüne Schaum duftet nach Apfel. Er lässt sich gut verteilen – das gelingt auch der Lütten ganz kinderleicht. Und es macht ihr soviel Spaß, dass sie aktuell ganz gerne duscht, was nicht immer der Fall ist. Auch das Abspülen des Schaums von Kind – und Dusche – ist kein Problem. Es bleiben keine Rückstände. Die Kinderhaut fühlt sich gut gepflegt und nicht ausgetrocknet an.

Wir haben viel Spaß mit dem Einhornzauber. Danke, Lucky, für Lucky, für das Apfelschaumwolken-Meer!

Unsere Bewertung:

Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

In einem Projekt der freundin Trendlounge dürfen wir den Gelierzucker „Erdbeer Konfitüre“ und „Beeren“ von Dr. Oetker testen. In unserem Testpaket waren:

  • 1x Gelierzucker für Erdbeerkonfitüre
  • 1x Gelierzucker für Beerenkonfitüre & Gelee
  • 1x „Einmach 1×1“ inkl. 62 Etiketten
  • 1 Rezeptkarte Erdbeerkonfitüre
  • 1 Rezeptkarte Himbeerkonfitüre
  • 1 Rezeptheft „Mein Erdbeersommer“
  • 1 freundin Zeitschrift

Das verspricht Dr. Oetker:

Gelierzucker Erdbeer Konfitüre:

Früchte haben einen unterschiedlichen Säure- und Wassergehalt. Dieser Gelierzucker ist in seiner Mischung aus Zucker, Pektinen und Citronensäure speziell auf Erdbeeren abgestimmt – für die optimale Süße, Fruchtigkeit und Konsistenz Ihrer Konfitüre.

Ohne Aromen. Ohne Farbstoffe.

Gelierzucker Beeren Konfitüre & Gelee:

Früchte haben einen unterschiedlichen Säure- und Wassergehalt. Dieser Gelierzucker ist in seiner Mischung aus Zucker, Pektinen und Citronensäure speziell auf Himbeeren, Bombeeren und Johannisbeeren abgestimmt – für die optimale Süße, Fruchtigkeit und Konsistenz Ihrer selbstgemachten Beerenkonfitüren und –Gelees.

Ohne Aromen. Ohne Farbstoffe.

Unser Eindruck:

Ich habe schon in den letzten Jahren Erdbeermarmelade selbst gekocht und dabei gern auf den Dr. Oetker Gelierzucker zurückgegriffen. Das hat immer gut geklappt – und war lecker.

Für das Projekt habe ich mir einen großen Korb frischer Erdbeeren zugelegt und gleich noch eine zweite Packung Gelierzucker Erdbeer Konfitüre dazu gekauft:

Tatkräftig unterstützt von meiner Tochter habe ich die Erdbeeren von den Blättern befreit und klein geschnippelt, wobei eine recht große Menge direkt im Mund der Lütten landete 🙂 Wir haben die Erdbeeren auf zwei Töpfe aufgeteilt und in den einen eine Banane mit dazugeschnippelt. In den anderen kamen noch drei Aprikosen. Außerdem haben wir je eine Vanilleschote mitgekocht.

Nachdem alle Erdbeeren püriert waren, hat mein Mädchen den Gelierzucker dazugegeben (eine Packung á 500 g auf 1 kg Früchte):Kräftig umgerührt und das Ganze drei Minuten ordentlich kochen lassen – schon ist die Marmelade fertig und kann in zuvor heiß ausgespülte Sturzgläser gefüllt werden. Unsere Ausbeute war recht groß: Mit den mitgelieferten Etiketten haben wir die Gläser hübsch beschriftet. Die ersten Exemplare haben wir gleich Oma und Opa mitgebracht. Ihnen hat schon im letzten Jahr unsere Variante mit Banane recht gut geschmeckt.

Wir freuen uns schon auf’s Vernaschen!

Die Beerenvariante muss noch ein wenig warten, bis die Gläser wieder leergefuttert sind 🙂

Unsere Bewertung:

Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wir haben über testberichte.reviews einen Beutel „Magic Dust“ von BBQ-King zum Testen erhalten.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

Ein BBQ-Rub ist eine Mischung aus verschiedenen Gewürzen, die als Trockenmarinade geeignet ist. Der bekannteste BBQ Rub ist der Magic Dust. Dieser hat seinen Ursprung natürlich in den USA. Dort werden große BBQ-Festivals abgehalten und ständig neue BBQ-Rubs entdeckt. Kann gleichermaßen verwendet werden für Schweinefleisch, Geflügel und Rind. Aber auch für Gemüse eine hervorragende Gewürzmischung. Fleisch gleichmäßig mit dem Rub einreiben und etwas ziehen lassen. Je länger desto besser. Kann je nach Wunsch auch mit Pflanzenöl und/oder Ketchup, Bier, Wein oder Honig angemischt werden. Anschließend das Fleisch bei nicht zu großer Hitze grillen oder garen. So gelingt jedes BBQ- und Grillfest. Der BBQ Rub hat einen herrlichen, würzigen Duft.

Wir behalten uns vor die Gewürzmischung zu verbessern und in ihrer Mischung leicht zu verändern.

Zutaten: Paprika, Meersalz, Knoblauch, Chili, Pfeffer, Rohrzucker, Kreuzkümmel. Kann Spuren von Sellerie und Sesam enthalten.

Unser Eindruck:

Die Würzmischung sieht rot aus und erscheint deshalb auf den ersten Blick sehr paprikalastig:

Wir haben aus dem Rub mit etwas Öl eine Marinade hergestellt und Nackensteaks für einige Stunden darin ziehen lassen. Weil wir leider gerade keinen Grill zur Hand hatten, haben wir das Fleisch dann in der Pfanne gebraten. Zu unserer großen Überraschung schmeckte das Fleisch wie vom Grill – obwohl wir es ja in der Pfanne zubereitet haben! Dabei schmeckte der Paprika auch nicht vor, wie ich befürchtet hatte. Vielmehr ergibt sich ein schöner, abgerundeter „Grillgeschmack“. Wir sind begeistert!

Unsere Bewertung:

Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Wir haben den iClever IC-BTS08 Bluetooth Stereo Lautsprecher zum Testen erhalten – ein herzliches Dankeschön dafür an den Verkäufer!

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Brillante Tonqualität: Zwei leistungsstarke 10W Lautsprecher und ein einzigartig erweiterter Bass ermöglichen erstklassige Musikwiedergabe in CD-Qualität oder Telefongespräche unterwegs, im Garten, beim Campen, Radfahren o.ä
  • 14 Stunden Laufzeit: Ausgestattet mit einer wieder aufladbaren 4000mAh Batterie bietet der Lautsprecher eine hohe Laufzeigt von 14 Stunden bei voll aufgeladenem Akku. Die Ladezeit beträgt ca. 3 Stunden
  • Bluetooth 4.2 Technologie: Eine verzerrungsfreie Audioübertragung ohne Verzögerung wird ermöglicht. Kompatibel mit allen Bluetooth-fähigen Geräten. Der Lautsprecher verbindet automatisch mit dem zuletzt verwendeten Gerät
  • Stilvolles Design: Modernes Design mit solider Struktur gepaart mit hoher Leistung und universeller Kompatibilität mit Smartphones, iPods, MP3, MP4 und anderen Bluetooth-fähigen Digital-Player oder Mediengeräten mit AUX-Port
  • Was Sie erhalten: iClever Audio-Bluetooth-Lautsprecher, Mikro-USB-Kabel, 3.5mm Audiokabel, 18 Monate Garantie und freundlichen Kundendienst

Unser Eindruck:

Wir haben mittlerweile schon einige Geräte von iClever ausprobieren dürfen. Über die tolle Qualität der Schnelllade-USB-Kabel freuen wir uns tatsächlich fast täglich. Und wir durften auch bereits einen Monolautsprecher der Firma testen. Weil wir mittlerweile bereits zwei kleine Bluetooth-Monolautsprecher haben, hatte ich auch zunächst das Angebot, einen Stereolautsprecher zu testen, ausgeschlagen. Den Papa hat das gar gefreut. Im Gegenteil: er lag mir dauernd in den Ohren, wie toll doch ein solcher Test gewesen wäre. Nun hat sich noch einmal die Gelegenheit ergeben – und ich habe nicht noch einmal abgelehnt 🙂

Hier ist er also: unser iClever Bluetooth Stereo Lautsprecher:

Sieht schick aus, der rote Quader, oder? Er ist etwa 22 x 7 x 9 cm groß und wiegt ca. 900 g. Im Lieferumfang waren ein Mikro-USB-Ladekabel, ein 3.5mm Audiokabel, eine Bedienungsanleitung und eine Garantiekarte enthalten.

Die Bedienung des Gerätes ist allerdings intuitiv ohne weiteres möglich. Auf der Rückseite des Gerätes befinden sich neben dem An/Aus-Schiebeschalter die Anschlüsse für Mikro-USB und AUX. Auf der Oberseite sind die Steuerungstasten aufgebracht: Die äußeren Tasten sind für „nächstes Lied“ / „vorheriges Lied“ (kurzer Tastendruck) und „laut“ / „leise“ gedacht. Zudem gibt es eine Taste „play“ / „pause“ und eine weitere Taste für „telefonieren“ / „bluetooth verbinden“. Schaltet man das Gerät ein, blinkt in der Mitte zwischen den Tasten eine kleine blaue LED. Man kann nun z.B. per Smartphone oder Tablet das Gerät suchen. Haben sich die Geräte gekoppelt, was mit meinem Android Smartphone ebenso problemlos klappt, wie mit dem Kindle der Lütten, gibt es eine akustische Rückmeldung und die blaue LED leuchtet permanent.

Und nun kann es auch schon losgehen. Der Ton von Smartphone oder Tablet wird über den Stereolautsprecher ausgegeben. Ein bisschen Vorsicht ist geboten, wenn man am Lautsprecher lauter oder leiser machen möchte: Die Taste muss dabei lange gedrückt werden, sonst „spult“ man versehentlich vor bzw. zurück.

Das kleine Gerät sorgt für einen schönen, vollen Stereoklang, wozu nicht zuletzt der gute Bass seinen Beitrag leistet. Hat man seine „tragbare“ Musik einmal über die kleine Stereobox gehört, fragt man sich, wozu es überhaupt Monolautsprecher gibt.

Wir möchten den Lautsprecher jedenfalls nicht mehr missen. Er leistet uns allzeit gute Dienste – egal ob im Kinderzimmer, auf dem Balkon oder auch im Garten.

Unsere Bewertung:

Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Über testberichte.reviews habe ich „Aktuelle Gesetze – ArbG – Arbeitsgesetze“ in der 4. Auflage 2017 zugesandt erhalten. Die Ausgabe hat den Rechtsstand März 2017 und enthält auf 225 Seiten den Text wichtiger Gesetze aus dem Themenkreis „Arbeitsrecht“. Das Buch hat mit ca. 18,5 x 24,5 cm ein etwas kleineres Format als A4. Die Seiten sind – wie auch bei dem HGB in gleicher Aufmachung – eng bedruckt.

Es finden sich u.a. folgende Gesetze vollständig oder in Auszügen: Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG), Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG), Arbeitszeitgesetz (ArbZG), Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG), Bundesluraubsgesetz (BUrlG), Kündigungsschutzgesetz (KSchG), Tarifvertragsgesetz (TVG), Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG). Die Aufzählung ist nicht vollständig.

Die Gesetzessammlung ist in Polen für Amazon gedruckt. Mit aktuell 7,99 € ist sie im Vergleich zu Gesetzessammlungen anderer Verlage ziemlich günstig.

Mein Eindruck:

Ich habe ja schon das eine oder andere Mal erwähnt, dass ich neben der Bloggerei als Rechtsanwältin tätig bin. Mein Fachgebiet ist das Arbeitsrecht, sodass ich ständig auf aktuelle Gesetze aus diesem Bereich angewiesen bin. Regelmäßig kaufe ich mir eine entsprechende Gesetzessammlung, die bislang immer aus dem BeckVerlag stammte. Die Amazon-Ausgabe ist hierzu eine echte Alternative, da sie alle für mich wesentlichen Gesetzestexte ohne Schnickschnack in einem handlichen Buch vereint – und das zu einem günstigen Preis.

Meine Bewertung:

Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.