Hier ein paar Links zu Firmen, von denen ich – auf nette Anfrage per E-Mail oder Kontaktformular bzw. per Registrierung im jeweiligen Club – Leckeres, Pflegendes und Praktisches für Babys erhalten habe:

Alnatura
Auf Anfrage erhielt ich diverse Beutelchen mit Babybrei

Aptamil
Gehört zu Milupa und versendet wohl keine eigenen Proben. Siehe deshalb bei Milupa.

Bella Baby Happy Windeln
Bis vor Kurzem konnte man hier Gratismuster der Bella Baby Happy Windeln bestellen. Ich hatte Glück und erhielt zwei Testwindeln in meiner gewünschten Größe 5 (Junior, 12-25 kg). Zwischenzeitlich wurde der Musterversand allerdings leider eingestellt. Vielleicht habt Ihr ja später wieder Glück.

Bio4Baby
Neben zahlreichem – auch kostenlosem – Infomaterial kann man 6 Beutel mit Holle Babybrei bestellen.

Bioturm
Auf Anfrage erhielt ich ein Gläschen Möhrenbrei und zwei Sachets mit Calendula-Salbe.

Dermifant Kindercreme
Auf Anfrage erhielt ich zwei Probebeutelchen der Kindercreme, die zwar nicht besonders toll riecht, aber gut pflegt.

dm-babybonus
Ich habe mich in der Schwangerschaft angemeldet und konnte mir in der dm-Filiale ein Paket mit einer großen Tube Massagecreme abholen. Nach der Geburt erhielt ich in der Filiale ein Köfferchen mit allerlei Produktproben, einem Halstuch für’s Baby und einem dicken Block Coupons. Seither erhalte ich immer mal wieder Post mit zahlreichen Coupons sowie ab und zu eine Babyzeitschrift.

Update: Zu Beginn des 12. Lebensmonats erhielt ich einen Coupon für ein Buch des Duden-Verlages, welches als Sonderedition für dm-babybonus erschienen ist. Das Buch konnte ich mir in der Filiale abholen.

Update 2: dm-babybonus und dm-family sind jetzt zu glückskind fusioniert.

Update 3: Zum 2. Geburtstag erhielten wir einen Coupon für eine CD mit Kinderliedern.

Update 4: Zum 3. Geburtstag erhielten wir einen Coupon für ein Familienorchester.

Update 5: Zum 4. Geburtstag erhielten wir einen Coupon für Saubär Knisterbad.

Update 6: Zum 5. Geburtstag konnten wir uns kostenlos ein Janosch Hörspiel vom Portal LeoLauscher herunterladen.

Eubos
Auf Anfrage erhielt ich mehrere Sachets mit Hautpflegecreme und -lotion.

Felicitas
Bei den Direktwerbern ist Vorsicht geboten: Normalerweise kommt eine Hostess zur Produktpräsentation zu Euch nach Hause, nachdem vorher ein Termin vereinbart wurde. Ich bin hingegen auf einer Babymesse auf Felicitas gestoßen, wo sich ob des Andrangs die Prozedur recht kurz gestaltete. Zunächst war ein Fragebogen auszufüllen. Es empfiehlt sich, bei diesem nicht die tatsächliche Telefonnummer anzugeben, sonst wird man anschließend mit Werbeanrufen (von Versicherungen, Center-Parks etc.) bombardiert. Gebt doch einfach Franks Nummer an. Der kümmert sich 🙂 . Was ist nun in der Box für Babys drin? Neben Tonnen von Werbematerial ein billigster roter Plastikteller von Milupa, ein paar Söckchen nebst Knieschonern von Pampers, eine Probewindel von Pampers und – das wertigste Produkt in unserer Box – ein Kinderbrockhaus „Bauernhof“. Nach Hause kommen lassen würde ich die Damen für diese Dinge nicht. Am Rande des Messebesuchs war das aber o.k.

HiPP Babyclub
Nach der Anmeldung in der Schwangerschaft erhielt ich zunächst eine – wirklich kleine – Flasche mit Massageöl. Nach der Geburt erreichten mich dann ein Autoaufkleber mit dem Namen unserer Tochter, ein Gutschein für das HiPP-Sparkonto über 20,00 €, ein Gutschein für ermäßigten Eintritt ins Legoland und ein kleines Heftchen mit Coupons für HiPP-Pflegeprodukte. Pünktlich zur Beikosteinführung kam ein Gläschen mit Möhrenbrei nebst Löffelchen sowie eine Probe Folgemilch (letztere für mich allerdings unbrauchbar, weil ich keine Folgemilchen füttere). Zum ersten Geburtstag soll es noch einmal Post geben. Ich bin gespannt und werde berichten.

Update: Leider kam nix zum Geburtstag. Ich habe mich per E-Mail an den Kundenservice gewandt. Nun habe ich ein Päckchen mit zwei Quetschbeuteln (Frucht und Karotte), einem kleinen Pappbuch von JAKO-O, einem Coupon über 1,00 € für den HiPP Wind- und Wetterbalsam, einem Gutschein über ein Fotobuch im Wert von 19,95 € sowie eine Broschüre „Einkaufs-Ratgeber Kinder ab 1 Jahr“. Die Geburtstagsgirlande wird laut HiPP extra personalisiert hergestellt. Sie sollte mich demnächst noch erreichen – für die Feier zum 1. Geburtstag ist es jedenfalls definitiv zu spät.

Update 2: Die Geburtstagsgirlande ist immer noch nicht da. Meine Tochter ist jetzt 17 Monate alt…. Das wird nix mehr. Schade!

Humana
Zum einen kann man für 3,00 € 8 Probierportionen aus dem Sortiment auswählen und erhält zusätzlich 2 weitere, von Humana ausgewählte Proben. Zum anderen kann man das Gratis-Infopack bestellen. Darin ist auch eine Probierportion enthalten, sowie – neben Infomaterial – ein Kühlschrankmagnet. Nach dem 6. Monat habe ich noch einmal Post von Humana bekommen, u.a. mit Schäfchenaufklebern und einer weiteren Probierportion.

Update: Ich erhielt noch einmal Post zum 10. Monat. Im Päckchen enthalten waren – neben einer Infobroschüre – 2 Proben Kindermilch ab 12 Monate.

Kölln
Auf Anfrage erhielt ich 2 Probierpäckchen Kölln-Flocken sowie jede Menge Rezepte.

Ladival
Auf Anfrage erhielt ich ein Sachet Sonnencreme.

Leyhs Babysalbe
Auf Anfrage erhielt ich 2 Sachets Babysalbe.

Lillydoo
Gegen Übernahme der Versandkosten in Höhe von 3,90 € erhaltet Ihr zehn Windeln in Wunschgröße und 15 Feuchttücher. Aber ACHTUNG: Die Testbestellung geht automatisch in ein Windelabo über, wenn Ihr dieses nicht kündigt. Kündigen ist allerdings leicht: Ihr könnt entweder eine E-Mail schicken oder im Kundenkonto einfach auf den „Kündigen“-Button drücken.

Mann & Schröder GmbH
Auf Anfrage erhielt ich ein Sachet Sanosan Schwangerschaftscreme.

Martina Gebhardt Naturkosmetik
Für 5,00 € kann man hier 15 Sachets der demeter-zertifizierten Naturkosmetik bestellen, darunter auch Proben für Babysalben. Bei einer anschließenden Bestellung werden die 5,00 € verrechnet.

Milupa Mama & Co Bonusprogramm
Ich erhielt zunächst eine schöne U-Hefthülle der „Lieben Sieben“, die praktisch ist, da sie in der hinteren Klappe extra Fächer für die Krankenkassenkarte und das Impfheft enthält. Zur Beikosteinführung kamen zwei Beutelchen mit Brei (jeweils nur 1/2 Portion) und ein Löffelchen. Die Milupa-Löffel fand ich aufgrund ihrer schmalen Form besonders gut für die ersten Häppchen.

Müller mein Baby
Binnen zwei Wochen nach Anmeldung erhielt ich ein Couponheft. Das enthält als besonderes Goodie einen Gutschein über 5,00 €. Dieser ist jedoch erst ab einem Mindesteinkaufswert von 20,00 € einlösbar. Produktproben wurden keine versandt. Allerdings enthält das Couponheft einen Coupon zum Testen der Windeln der Müller-Eigenmarke.

Update: Zum ersten Geburtstag erhielt ich per E-Mail einen Gutschein für einen Ball mit Müller-Logo, abzuholen in der Filiale.

Update 2: Zum zweiten Geburtstag erhielt ich per E-Mail einen Gutschein für eine Pflegedusche für Mädchen bzw. ein 2in1 Duschbad+Shampoo für Jungen.

Update 3: Zum dritten Geburtstag erhielt ich per E-Mail einen Coupon für Buntstifte von Pelikan

Update 4: Zum vierten Geburtstag erhielt ich per E-Mail erneut einen Coupon für Buntstifte von Pelikan

Update 5: Zum fünften Geburtstag erhielt ich per E-Mail – wieder einen Coupon für Buntstifte von Pelikan!?!

Nestlé Babyservice
Der Babyservice von Marken wie Alete und Bübchen hat mich sehr enttäuscht. Nicht nur, dass die Internetseite wohl nur selten gepflegt wird, auch die Proben erreichten mich erst auf Nachfrage. Bekommen habe ich einen kleinen Beutel Alete-Milchbrei und eine Bübchen-Babylotion in Probiergröße. Auf der Internetseite finden sich ab und an einige Coupons zum Ausdrucken.

NUK
Auf Anfrage erhielt ich neben umfangreichen Infomaterial einen NUK-Schnuller, ein Sachet NUK-Spülreiniger und Stilleinlagen zum Ausprobieren.

Pampers
Nach der Registrierung (sehr umständlich, da höchst komplexe Regeln für das Passwort bestehen) erhielt ich bislang zweimal Post mit Coupons.

Update: Es kamen noch mehrere weitere Briefe mit Coupons, jeweils zwei á 3,00 € für Windelprodukte und zwei á 1,50 € für Feuchttücher.

Penaten
Auf Anfrage erhielt ich Babybad zum Ausprobieren, verpackt in einem sehr schön weichen Waschlappen.

Pro-bijo
Ich erhielt auf Anfrage Gläschen mit Babybrei.

Rossmann Baby Bonus Club
Hätte ich mich bereits in der Schwangerschaft angemeldet, hätte ich auch hier eine Tube Massagecreme erhalten. Ich startete allerdings erst zur Geburt meiner Tochter und erhielt in der Filiale ein großes Paket mit Produktproben und einem Babyalbum sowie einem dicken Block mit Gutscheinen, u.a. für 2 kostenlose Probierwindeln der Eigenmarke. Ab und zu erhalte ich jetzt Post mit Coupons sowie eine Babyzeitung.

Update: Zum ersten Geburtstag erhielt ich per Post eine CD „Zum Geburtstag – Meine Lieblingslieder“ sowie Pampers-Coupons.

Update 2: Zum zweiten Geburtstag erhielt ich per Poste ein T-Shirt.

real-familymanager
Nach der Anmeldung kann man sich einen Coupon ausdrucken, mit welchem man in der Filiale ein Paket mit Produktproben erhält. In meinem Paket (Hallo Baby – 0-12 Monate) waren u.a. eine CD mit Kinderliedern, Anti-Rutsch-Söckchen von Pampers sowie eine Probierwindel von Pampers enthalten. Das Vorteilsprogramm hat mehrere Stufen (Hallo Baby – 0-12 Monate; Hallo Entdecker – 1-2 Jahre; Hallo Mini – 3-5 Jahre und Hallo Kids – 6-10 Jahre). Allerdings erhält man das Willkommenspaket nur einmal für diejenige Stufe, in welcher man sich erstmalig angemeldet hat.

Update: Zwischenzeitlich gab es noch mehrmals Post mit Coupons.

Sebamed
Auf Anfrage erhielt ich ein umfangreiches Probenpaket mit Waschstück, Waschlotion, Bodylotion und Pflegecreme, hübsch verpackt in einem kleinen Stoffsäckchen.

Spielemax Babyclub
Die Anmeldung lohnt sich nur, wenn man häufiger bei Spielemax einkauft und so die Einkaufsvorteile wie Coupons und prozentuale Rückvergütung nutzt. Das Willkommensgeschenk fiel – jedenfalls in der Chemnitzer Filiale – mager aus: Eine kleine Tragetasche mit dem Spielemax-Maskottchen als Plüschtier (aber leider sehr billig produziert), eine Messlatte aus Papier, an der sich Coupons zum Ausschneiden befanden, sowie eine U-Hefthülle mit dem Spielemax-Logo.

Update: Zu Beginn des 12. Lebensmonats erhielt ich einen Brief mit Coupons über 2,50 € bei einem Mindesteinkaufswert von 10,00 €.

Update 2: Zum 2. Geburtstag erhielten wir erneut die Coupons wie zum 1. Geburtstag.

Sunval
Auf Anfrage erhielt ich Gläschen mit Babybrei sowie ein Lätzchen.

Töpfer
Auf Anfrage erhielt ich diverse, schön gestaltete Probesachets mit Kleiebad, Waschgel, Babyöl und Pflegecreme.

Vedes Geburtstagsclub
Anmelden kann man sich ab dem 3. Geburtstag. Dann gibt es jeweils ein paar Wochen vor dem Geburtstag einen Gutschein, mit dem Ihr Euch beim Vedes-Händler Eures Vertrauens ein kleines Legoset abholen könnt.

Weleda
Auf Anfrage erhielt ich eine Wundschutzcreme und Babyöl sowie eine Rosenmaske für die Mama.

Keine Produktprobe, aber eine kostenlose Zeitung:
Baby und Familie gibt es jeden Monat neu kostenlos in der Apotheke. Wenngleich man berücksichtigen muss, dass es sich um eine Zeitung der Apothekerschaft und nicht um ein unabhängiges Magazin handelt, finde ich die Zeitung stets sehr informativ.

Lust auf noch mehr Kostenloses? Hier findet Ihr meine Liste mit kostenlosen Büchern und Malbüchern Kinder. Und hier könnt Ihr in meiner Liste kostenloser Testprodukte aus den Bereichen Kosmetik und Haushalt stöbern.

Groß, hell gestrichen, mit einem Sessel für die Großen und einer Spielecke für kleine Geschwister, großer Wickeltisch mit Papierrolle, Waschbecken, sogar Windeln, wenn man sie vergessen hat – super. Fehlt nur ein WC für die Mama. Und eine Wärmelampe war auch nicht vorhanden (ist aber absolut verzichtbar).

Fazit: Note 1-

Der Wickelraum war leider nur über die Damentoilette zu erreichen. Auch hier fand sich ein WC für die Mama, aber kein extra Waschbecken. An der Wand war ein ausklappbarer Plastikwickeltisch befestigt. Dieser machte keinen mordsmäßig stabilen Eindruck. Er hatte allerdings einen Gurt, den man dem Baby um den Bauch schnallen konnte, damit es nicht herunterfällt. So etwas wünsche ich mir manchmal für zu Hause, wenn mein Töchterchen mal wieder gar zu arg auf dem Wickeltisch turnt 🙂

Insgesamt aber auch nur: Note 3.

Der Wickelraum bei Mäckes war ganz o.k.: Es gab ein Waschbecken und sogar ein WC für die Mama 🙂 Allerdings war es recht eng. Extras wie Papierauflagen für die Wickelmulde fehlten.

Insgesamt eine durchschnittliche: Note 3.

Ein kleiner, enger Raum mit einer Kommode, darauf eine Wickelauflage, darunter ein Eimer. Sonst nichts – kein Wasser, keine Handtücher – nichts. Dafür in einem Fach der Kommode eine Mikrowelle. Und ob man es glaubt oder nicht: Der Stecker der Mikrowelle steckte in einer Steckdose, die von den Babys auf der Wickelauflage mühelos erreicht werden kann. Nichts wie raus hier!

Fazit: Note 6

Premiere: Auf der Fahrt zu Oma und Opa, die uns quer durch Deutschland führt, möchte ich mit meiner fast 7 Monate alten Tochter auf der Raststätte Hasselberg-Ost an der A7 einen Wickelraum aufsuchen. Soweit so gut. Es gibt eine Toilettenanlage von Sanifair mit Wickelraum. Der ist jedoch verschlossen. Nach mehrmaligem Rumfragen (man schickt mich von A nach B) habe ich nicht etwa den Schlüssel für den Raum bekommen. Nein, weil man mir nicht zutraute, den Schlüssel wieder zurückzubringen, hat mir eine Verkaufskraft den Raum aufgeschlossen. Auf den ersten Blick war der ganz nett gestaltet. Es gab sogar eine Wärmelampe. ABER: Vor der Wickelauflage standen zwei Mülleimer und an der Wand über den Mülleimern war der Handtuchhalter befestigt. Ich konnte mich also nicht direkt vor mein auf der Wickelauflage liegendes Kind hinstellen. Das erleichtert die Übung nicht gerade. An der Wand direkt über der Wickelauflage war eine große Papierrolle, damit man Papier auf die Auflage legen kann. Klasse: Hat das Kind was zu spielen. Und weil sich direkt neben der Wickelauflage ein Waschbecken befand und das Kind sich derzeit so liebend gern dreht, wäre meine Tochter beinahe noch im Waschbecken gelandet. Für Mama gab es kein WC mit im Wickelraum. Ich musste also noch extra zahlen für den Besuch des Örtchens.

Insgesamt daher: Note 3