IMG_2656

Tja, es ist der 07.10.2013 und da ist sie nun: die Septemberbox von Nona für meine nun elf Monate alte Tochter. Was ist drin in meiner Box?

  • Ein Schnullerband von mebby. Ok, wir sind elf Monate ohne Schnullerkette ausgekommen, weil meine Tochter ohnehin nur zum Schlafen ihren Nucki braucht. Aber wer weiß, vielleicht wird das Ding noch mal nützlich. Einen Wert vermag ich nicht anzugeben. Irgendwie finde ich das Produkt nirgends im Internet.
  • Ein rotes Auto „flizzies“ von PlayBIG für Kinder ab 1 Jahr im Wert von unter 3,00 €. Hm, ich hatte gedacht, dass dieses wenigstens ein Rückzugauto sei. Ist es aber nicht.
  • Eine Packung Teemischung „5 CUPS and some sugar“ im Wert von um die 5,00 €. Ein ideales Produkt für die Nonabox: es macht nicht nur Appetit, sondern auch neugierig auf das übrige Sortiment bzw. die Idee hinter 5 CUPS.
  • Eine Flasche chicco Bodylotion mit 50 ml Inhalt. Es dürfte sich um eine unverkäufliche Probe handeln. Eine deutsche Beschriftung sucht man übrigens vergeblich.
  • Eine Packung Doctor’s Pucci-Tücher. Die Packung ist ausschließlich italienisch beschriftet. Es handelt sich wohl um Desinfektionstücher für Schnuller etc. und vermutlich ebenfalls um ein unverkäufliches Muster.
  • Eine Tube lavera Wundschutzcréme nebst einer Karte für ein Gewinnspiel von lavera. Noch eine Probe und noch einmal Wundschutzcréme für meine mittlerweile unübersehbar große Sammlung.
  • Ein Gutschein für einen Sangenic Windeltwister Hygiene Plus von rotho. Der Gutschein muss schnell – bis zum 31.10.2013 – abgeschickt werden, dann erhält man den Windeleimer im Wert von ca. 15,00 € kostenfrei zugeschickt. 6 Nachfüllkassetten kosten übrigens knapp 50,00 €. Ach ja: ich habe für meine fast Einjährige schon einen Windeleimer 🙂
  • Ein Buch „Babyverrückt – Absurdes und Unterhaltsames aus dem Leben einer (werdenden) Mutter“ im Wert von 12,99 €. Etwas Amüsantes zum lesen ist immer gut, auch wenn meine eigene Kugelbauchzeit nun schon eine Weile vorüber ist.

Die Nonabox verspricht 6 bis 9 hochwertige Produkte, die individuell an das Schwangerschaftsstadium bzw. das Alter und Geschlecht des Kindes angepasst sind, wobei die Box jeweils um die Monatsmitte verschickt werden soll. Mit der Septemberbox hat Nona leider keines dieser Versprechen eingelöst. Nicht nur, dass die Box um Wochen zu spät verschickt wurde. Auch der Inhalt haut mich nicht gerade vom Hocker. Es macht leider wirklich den Anschein, als sei die Box diesmal aus übrig gebliebenen Restbeständen bestückt worden (wobei ich nichts dagegen gehabt hätte, den Body von Hessnatur zu bekommen, den andere wohl schon bis zu dreimal in ihren Boxen hatten 🙂 ).

Das alles wäre vielleicht noch verschmerzbar, wenn denn das Nonateam transparent über die offensichtlichen Probleme informiert hätte, was leider ebenfalls nicht der Fall war. Inzwischen ist zu diesem Thema auf der Facebook-Seite von Nona jedoch schon nahezu alles gesagt worden. Ich werde mir die Oktoberbox anschauen, die ja laut Ankündigung schon nächste Woche hier eintreffen müsste, und dann über das weitere Schicksal meines Abos entscheiden. Kurzzeitig hatte ich überlegt, für zwei bis drei Boxen zur Mamibox zurückzukehren. Allerdings zeigte mir ein Blick auf den Inhalt der Septembermamibox, dass ich die Produkte fast alle schon Anfang des Jahres in meiner Mamibox hatte.

Fazit: So langsam scheint sich das doch eigentlich sehr schöne Konzept der Aboboxen für Schwangere und junge Mütter abzunutzen und den noch jungen Startups der Atem auszugehen. Schade!

IMG_2651

Die Firma wellyou, nach eigenen Angaben spezialisiert auf die Herstellung von Baby- und Kleinkindertextilien, hat mir dankenswerterweise für einen Produkttest einen Querschnitt ihres Sortiments zur Verfügung gestellt – Anlass für mich, Euch das Unternehmen und den Internetshop näher vorzustellen:

Wellyou über wellyou:

Für unsere kleinen Kunden ist es besonders wichtig, dass die Kleidungsstücke von höchster Qualität sind. Darum arbeiten wir sorgfältig – angefangen bei der Materialauswahl bis hin zum fertigen Produkt.

Ziel ist es, umweltgerechte, gesundheitlich unbedenkliche und qualitativ hochwertige Baby- und Kinderbekleidung zu guten Preisen anzubieten.

Die wellyou-Textilien zeichnen sich durch einen hohen Nutzwert, gute Markenqualität und ein modernes Design zu günstigen Preisen aus.

Langjährige Erfahrung, gute Zusammenarbeit mit Zulieferern aus aller Welt und nicht zuletzt die großen Einkaufsmengen bilden die Basis für die Umsetzung dieses Konzepts.

Intensive Qualitätssicherungstests, die jede neue Artikelgruppe vor der Aufnahme in das Sortiment durchläuft, garantieren die hohe Qualität der Produkte.

Logo Textiles VertrauenDie Textilien sind nach dem heutigen Wissensstand gesundheitlich unbedenklich. Alle Bestandteile vom Garn über Farbe bis zum Knopf sind unabhängig vom Produktionsstandort an den strengen internationalen Öko-Tex-Prüfnormen angelehnt.

Sortiment des Internetshops:

Die Produktauswahl von wellyou umfasst diverse Warengruppen innerhalb des Baby- und Kindertextilsortiments: Für Erstlinge (0-8 Monate), Babys (2-24 Monate) und Kinder (2-6 Jahre) werden saisonal diverse Basics sowie Wäsche und Oberbekleidung angeboten. So gibt es z.B. Bodys für Frühchen, Babys und Kinder – bis hin zur Größe 158, Strampler, Lätzchen, Kinderunterwäsche, Shirts, Jogginganzüge, Hosen, Strumpf- und Bettwaren, Kuscheldecken, Mützen und Schals, Badehandtücher, Waschlappen und Kinderbademäntel. Nicht alles ist aus eigener Produktion. So werden im Internetshop auch Partnermarken vertrieben, wie z.B. Snapsocks: Socken, die sich paarweise mit einem Druckknopf aneinander heften lassen, damit beim Waschen nicht immer eine verloren geht.

Die Gestaltung der Textilien ist eher zurückhaltend bzw. klassisch: Vichy-Karo, geringelt, einfarbig mit kleinem Aufdruck – schreiend bunt wird es nicht. Dies ist gerade bei Basics erfreulich, da so Kombinieren einfacher ist.

Die Preise der Textilien empfinde ich als der Qualität angemessen.

Aber seht selbst:

Grün-weiß-geringelter Body

Baby_Body_langarm_gruen_weiss_geringelt-1088_0Den Langarmbody aus reiner Baumwolle gibt es in den Größen 50 (5,99 €) bis 128/134 (9,99 €). Er verfügt über einen amerikanischen Kragen und ist über drei Druckknöpfe im Schritt zu schließen. Er kann bei 60°C gewaschen und auch in den Trockner gegeben werden. Der Body fühlt sich weich und kuschelig an.

Positiv finde ich auch die Größeneinteilung: Während man bei anderen Herstellern häufig die Doppelgröße 86/92 antrifft, bietet wellyou z.B. die Doppelgröße 92/98 an und bedient auch insofern eine Nische.

Mädchen Langarmshirt, marine mit Stickerei

Maedchen_Langarmshirt_marine_mit_Stickerei-1225_0Das Langarmshirt für Mädchen gibt es ab der Größe 56/62 (9,99 €) bis zur Größe 140/146 (13,99 €). Es ist in einem sehr schönen dunklen Marineton gehalten. Eine florale Stickerei nebst dem Schriftzug „Wellyou Homburg“ erstreckt sich über die Vorderseite. Der untere Rand ist nicht glatt, sondern hat eine leicht geraffte Bordüre. Für ein problemloses An- und Ausziehen sorgen zwei Druckknöpfe am Hals. Das Shirt ist aus 95% Baumwolle, 5% Elasthan Singlejersey und fühlt sich ebenfalls schön weich an.

Mütze und Schal für Mädchen, rosa-weiß

Muetze_und_Schaal_Maedchen_rosa_weiss_fuer_Gr_86_110-1134_0Das Set aus Mütze und Schal hat die Größe 86/110.  Es kostet 9,99 €. Es ist rosa-weiß-geringelt. Der Schal ist ca. 117×17 cm groß; die Mütze hat einen Durchmesser von ca. 17 cm. Für den Kopf unserer 11 Monate alten Tochter erscheint die Mütze auf den ersten Blick schon fast ein wenig klein. Jedoch dehnt sich die verwendete Baumwolle sehr gut, sodass die Mütze immer noch gut sitzt. Allerdings ist das Set eher etwas für Herbsttage. Für den Winter dürfte es nicht warm genug sein.

Bademantel, rosa-weiß Vichy-Karo

wellyou_Bademantel_rosa_weiss_Vichy_Karo-1144_0Sicherlich ein Highlight im Sortiment ist der Kinderbademantel im Vichy-Karo-Design, den es sowohl in Rosa als auch in Hellblau gibt und zwar in den Größen 68/74 (19,99 €) bis 98/122 (29,99 €). Der Bademantel besteht aus Baumwolle, wobei das Innenfutter aus Frottee gefertigt ist, die Außenseite ist glatt. Der Bademantel verfügt über eine große Kapuze und zwei aufgesetzte Taschen. Geschlossen wird er durch einen Knopf am Kragen sowie einen langen Gürtel.

Ich bin sicher, dass wir an dem Bademantel lange Freude haben werden und freue mich schon auf den nächsten Besuch im Schwimmbad.

Service:

Den Service bei wellyou empfand ich als sehr gut: angefangen vom netten Kontakt über die günstigen Versandkosten (innerhalb Deutschlands: 4,95 €, ab 40,00 € Rechnungsbetrag versandkostenfrei) bis zur sehr schnellen Lieferung war alles bestens. Bestellt hatte ich am späten Abend des 01.10.2013. Die Ware erhielt ich am 04.10.2013. Eingedenk des dazwischen liegenden Feiertages war eine schnellere Lieferung quasi nicht möglich.

Fazit:

Wer qualitativ gute und gleichzeitig preiswerte Baby- und Kinderkleidung sucht, dem kann ich den Internetshop von wellyou nur empfehlen.

wellyou logo

neu-1

Wer sucht Tester?

Brandnooz ist nach eigenen Angaben darauf spezialisiert, die neuesten Produkte aus den Bereichen Lebensmittel und Getränke vorzustellen. Hierzu ermöglicht das Unternehmen u.a. Produkttests für Verbraucher. Das Feedback soll der Community zugute kommen und ggf. auch den Herstellern. Aktuell habt Ihr die Möglichkeit, die Gratin Saucen von Thomy ausgiebig zu testen und im Anschluss zu bewerten.

Was ist laut Thomy das Tolle an den Gratin Saucen?

Das bieten Dir die Thomy Gratin Saucen
Die fertig gewürzten, cremigen Gratin-Saucen von Thomy für Nudeln, Kartoffeln, Gemüse oder Lasagne müssen nur noch über die verschiedenen frischen Zutaten gegeben und im Ofen überbacken werden. So gelingt das Lieblingsgratin garantiert – mit genau der richtigen cremigen, sahnigen und sämigen Konsistenz. Dabei enthalten die Thomy Gratin Saucen keine künstlichen Geschmacksverstärker oder Konservierungsstoffe. Ein frischer Genuss für die ganze Familie!

Vielfältig und lecker in der Verwendung
Ob beim gemütlichen Beisammensein am Abend, zum Mittagessen oder als herzhaftes Gericht zum Brunch – die Verwendungsmöglichkeiten für die Thomy Gratin-Saucen sind genauso vielfältig wie die Rezepte, die sich damit verwirklichen lassen. Probiere zum Beispiel ein Kartoffel-Gratin „Elsässer Art“ oder ein Gemüse-Gratin mit Lachs und Pinienkernen – oder kreiere Dein eigenes Rezept aus leckeren, frischen und gesunden Zutaten. Mit den Gratin Saucen von Thomy gelingen sie garantiert!

Zeit für kreative Rezeptideen
Die vier Thomy Gratin Saucen bieten eine praktische und cremige, sämige Grundlage, um alle möglichen Rezeptideen für ausgefallende und kreative Gratins mit frischen oder auch tiefgekühlten Zutaten schnell zuzubereiten.

Was müsst Ihr tun, um Produkttester zu werden?

Ihr seid neugierig geworden und würdet gern herausfinden, ob die Gratin Saucen tatsächlich so lecker und leicht zu verarbeiten sind? Dann bewerbt auch in der Zeit vom 07.10.2013 bis zum 03.11.2013 bei brandnooz, indem Ihr den Fragebogen auf der Aktionsseite ausfüllt. Solltet Ihr als einer von 1.000 Produkttestern von brandnooz bestätigt werden, dürf Ihr Eure Familie oder Eure Freunde zu einem genussvollen Gratin-Abend einladen. Sobald fünf von ihnen zugesagt haben, kann der Test starten. Ihr müsst also 5 Mittester benennen, die bereit sind, mitzutesten.

Was erhaltet Ihr?

Als glückliche Tester bekommt Ihr ein Testpaket mit 8 Packungen, d.h. jeweils zwei der vier Thomy Gratin-Saucen, sowie einige Rezeptideen. Dann zaubert Ihr vielleicht schon bald so ein leckeres Lachs-Gratin:

LachsGratin_Thomy_brandnooz

Viel Glück!

IMG_2625

Zwischenzeitlich habe ich das Margon Mineralwasser Plus Frucht getestet und für die Einsendung der Testergebnisse 6 Gläser mit Margon-Logo erhalten. Auch Euch möchte ich natürlich die Testergebnisse nicht vorenthalten. Hier sind sie:

Grundsätzlich finde ich es positiv, dass im Getränk Zucker statt Süßstoff verwendet wird. Mittlerweile ist so vielen Lebensmitteln und Getränken Süßstoff zugesetzt, dass eigentlich alles gleich schmeckt. Dann doch lieber Zucker und davon weniger.

Allerdings ist in den Getränken keinerlei Frucht enthalten. Folgerichtig ist auf dem Etikett auch nur von Fruchtgeschmack die Rede. Die verwendeten Aromen schmecken sehr künstlich, ja chemisch. Dadurch wird der positive Effekt der Verwendung von Zucker meiner Meinung nach wieder zunichte gemacht. Am besten hat mir noch die Variante „Schwarze Johannisbeere“ geschmeckt, aber auch diese konnte mich nicht wirklich überzeugen. Zudem fehlt mir im Getränk die Spritzigkeit von Kohlensäure.

Fazit: Gut gekühlt ist Margon Mineralwasser Plus Frucht(Geschmack) etwas für diejenigen, die kohlensäurefreie Erfrischungsgetränke mögen und dabei künstlichen Aromen nicht abgeneigt sind.

IMG_2536

Diesmal teste ich für die Konsumgöttinnen und freue mich über das Eau de Parfum „Bitter Sweet“ aus der neuen Duftreihe „Fragrance Collectibles“ von GEORGE GINA & LUCY. Die Duftreihe besteht aus bislang drei Düften: neben „Bitter Sweet“ sind das „Night Star“ und „White Russian“. Im Frühjahr 2014 sollen noch zwei Düfte hinzukommen: „GGLovely“ und „Magic Vega$“. Die verschiedenen Düfte sollen „die unendliche weibliche Wandelbarkeit“ unterstützen und die Möglichkeit eröffnen, „nach Lust und Laune in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen und deine Stimmungen auszuleben“.

Nach dem Öffnen meines Testpaketes halte ich eine Pappschachtel in der Hand, die in Schwarz und Lila gehalten ist, was recht edel aussieht. Umschlossen ist die Schachtel mit einem Band, auf dem in Silber der Markenname gedruckt ist. Zum Flakon selbst heißt es im Begleitschreiben der Konsumgöttinnen:

Sündiges hochglänzendes Schwarz kennzeichnet den Flakon und beschwört eine verwegene Stimmung herauf. Einladend frecht blitzt eine kleine Troddel am abnehmbaren Karabiner und regt spielerisch die Fantasie an. Provokation pur!“

Etwas prosaischer ausgedrückt: Auch der Flakon ist schwarz mit lila Aufdruck. Er erinnert von der Form her entfernt an einen Apfel. Am Hals des Fläschchens ist ein Karabiner befestigt, an dem sich wiederum ein Anhänger, dessen Funktion sich mir nicht so recht erschließt.

Das sagen die GEORGE GINA & LUCY zum Duft:

Das Spiel von Verführung und Hingabe ist eröffnet. Dunkel, phantasievoll und raffiniert erregt Bitter Sweet die Sinne und inspiriert die Frau, eigene Grenzen zu überschreiten. Der gewagte Duft reizt mit würzigem schwarzen Pfeffer, fesselt mit sexy Wildleder, betört mit dem femininen Flair von weißem Jasmin und verführt mit aphrodisierender Vanille.

Ohje, das hört sich – mit Verlaub – ganz schön nuttig an. Der Duft als solcher hat mich hingegen positiv überrascht. Die Komposition ist in sich stimmig und bleibt getragen den ganzen Tag über interessant. Folgende Noten spielen zusammen:

Kopfnote: Angelica Seeds (Engelwurzsamen), Black Pepper (schwarzer Pfeffer), Bergamot (Bergamotte)

Basisnote: Black Vanilla (schwarze Vanille), Tonka Bean (Tonkabohne), Opoponax (süße Myrrhe)

Herznote: Heliotrope (Sonnenwenden), Jasmine (Jasmin), Black Suede (schwarzes Wildleder).

Fazit: Ein Duft, den ich schwer beschreiben, aber sehr empfehlen kann.

IMG_2529

Über diesen Produkttest der Rossmann-Produkttesterwochen habe ich mich besonders gefreut. Ich mag die Neutrogena-Produkte. Die Handcréme (das Konzentrat) ist für mich die einzig wahre, weil sie so supergut einzieht. Die Gesichtsreinigungsprodukte (Peeling, Reinigungswasser) sind ebenso in Ordnung wie die Bodylotion aus der „klassischen“ Linie. Jetzt bin ich also gespannt auf die Aufbauende Pflege der Bodylotion mit Nordic Berry.

Das verspricht der Hersteller:

Auf die vielfältigen Ansprüche des Alltags reagiert Ihre Haut sichtbar und fühlbar gestresst und braucht eine spezielle Pflege. Die sofort einziehende Bodylotion mit Nordic-Berry von Neutrogena kombiniert die Hautpflege-Expertise der Norwegischen Formel mit Nordic Berry.

  • Wissenschaftlich bewiesen, wird das Feuchtigkeitsniveau der Haut um das 3-fache* erhöht.
  • Die Formel arbeitet im Einklang mit den natürlichen Hautprozessen und hilft, die Haut zu stärken.
  • Die zart duftende Bodylotion sorgt für schön und gesund aussehende Haut, die sich besonders glatt und geschmeidig anfühlt – Tag für Tag.

*Feuchtigkeitsniveau Index: 7 Stunden nach Anwendung im Vergleich zu unbehandelter Haut.

Die Bodylotion soll für normale bis trockene, auch empfindliche Haut geeignet sein.

Und was hat es nun mit der „Nordic Berry“ auf sich?

Die Nordic Berry (dt. „Moltebeere“) ist verwandt mit der Himbeere und heimisch in nörlichen Moor- und Waldgebieten. Sie gehört zu den teuersten Beeren und wird von Hand gepflückt. Die gelb-orangene Powerfrucht ist essbar und bekannt für ihre Widerstandsfähigkeit.“

Soweit die Infos auf der Neutrogena-Verpackung. Wer Konkrestes wissen möchte, informiert sich hier. Im Gegensatz zur Piemont-Kirsche existiert die Moltebeere tatsächlich 🙂 .

In der Anwendung bestätigt sich für mich wieder einmal: die Neutrogena-Produkte ziehen tatsächlich sehr schnell ein und hinterlassen keinen störenden Film auf der Haut. Die Haut fühlt sich gepflegt an und der Duft der Bodylotion mit Nordic Berry ist angenehm.

Fazit: Auf die Neutrogena Bodylotion mit Nordic Berry werde ich sicher auch in Zukunft gerne mal wieder zurückgreifen.