Dieser Beitrag enthält Werbung für die Firma The Khan Outdoor & Lifestyle Company.*

Wir haben uns über testberichte.reviews ein kleines Fernrohr zum Testen geangelt.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Vergrößerungsfaktor 16, Durchmesser (Haupt-) Ziellinse 52mm, Sehfeldgröße: 66m/8000m
  • Linsen aus hochwertigem Glas
  • Mehrschichtvergütete Optik ermöglicht kontrastreiches und helles Bild bei schwierigen Lichtverhältnissen
  • Maße: 15cm x 5,4cm x 5,4cm
  • Ideal für Camping, Vogelbeobachtung, Jagd, Golf, Safari oder auch in der Oper. Da die Bedienung sehr einfach ist, wird keine Anleitung mitgeliefert.

Unser Eindruck:

Das Fernrohr ist in einem bedruckten Karton verpackt. Es wird zusammen mit einer Nylontasche geliefert, die eine Schlaufe enthält, damit man sie am Gürtel befestigen kann. Es verfügt über eine Handschlaufe, die mit einem kleinen Karabiner am Gehäuse befestigt und damit abnehmbar ist. Außerdem befanden sich in der Verpackung ein kleines Reinigungstuch für die Linsen und eine Anleitung in Englisch und Chinesisch.

Über zwei drehbare Elemente (ein kleinerer Ring an der „Augenlinse“ und ein größerer vorn) kann man die Schärfe einstellen. An dem kleineren Rädchen gibt es eine Markierung für die Nullstellung und eine Kennzeichnung „+“ und „-„. Es bedarf zunächst ein wenig Übung, um ein scharfes Bild hinzubekommen. Dabei ist auch das normalerweise ungewohnte Sehen mit nur einem Auge gewöhnungsbedürftig. Ab und an mogelt sich ein schwarzer Strich ins Bild. Ob das meine Wimpern sind oder Objekte, die sich näher als der anvisierte Punkt an der Linse befinden, habe ich noch nicht herausgefunden (die Handschlaufe war es nicht).

Hat man die optimale Einstellung gefunden, kann man mit dem Fernrohr wirklich sehr scharf sehen und dies auf große Entfernungen. Dabei ist es klein und handlich genug, um es auf Wanderungen oder Ausflüge zur Naturbeobachtung mit der Lütten mitzunehmen. Das Fernrohr wäre auf jeden Fall ein guter Begleiter auf unserer Sommerbootstour gewesen. Aber ich bin mir sicher, dass es uns noch gute Dienste leisten wird.

Ein kleines Manko ist allerdings der recht chemische Geruch des Gehäuses, der auch nach einigen Tagen des Auslüftens noch wahrnehmbar ist.

Der Preis von aktuell 23,79 € (Amazon) ist in meinen Augen noch ok. Vielmehr würde ich allerdings nicht dafür ausgeben.

Unsere Bewertung:

*Das Produkt wurde uns stark rabattiert zur Verfügung gestellt. Der Linkt führt zur Partnerwebseite (kein Affiliate-Link).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation