Und gleich noch ein Wimperntuschetest! Über Rossmanns Produkttester hatte ich vor einiger Zeit eine Coupon für die Volume Shake Mascara von Manhattan gewonnen. Ich bin erst jetzt zum Einlösen gekommen.

Das verspricht Manhattan:

Eine halbvolle Wimperntusche wegschmeißen, weil sie ausgetrocknet und verklumpt ist? Die Zeiten sind vorbei – shake it up to keep it fresh! Die neue Volume Shake Mascara von MANHATTAN beinhaltet einen exklusiven, patentierten Shaker, der die Formulierung bei Bedarf auffrischt.

Wie das funktioniert? Nach zehn Jahren Forschung präsentiert MANHATTAN eine Mascara mit einer zum Patent angemeldeten Formulierung aus einer Wasser-Gel-Struktur mit der einzigartigen Kombination aus Wasser und Wachs. Durch das neue Schüttelsystem im Inneren der Mascara wird die Textur nach dem Schütteln ganz easy wieder cremig. Einfach die Volume Shake Mascara drei bis fünf Mal vertikal schütteln, schon vermischt sich die Textur erneut und bleibt frisch vom ersten bis zum letzten Auftrag. So ist bei jedem Auftrag wunderschönes Volumen ohne zu Verklumpen garantiert!

Mein Eindruck:

Da ich ziemlich selten Mascara verwende, kommt es bei mir durchaus vor, dass diese eingetrocknet ist, wenn ich dann doch mal darauf zurückgreifen möchte. Die Idee, den Inhalt der kleinen Flaschen aufzufrischen, finde ich daher gut.

Der Mascaraflakon ist deutlich schwerer als als üblicherweise. Nach dem Kauf habe zunächst mehrfach die Flasche geschüttelt, ohne dass sich irgendetwas tat. Ich glaubte schon an einen geheimnisvollen geräuschlosen Mechanismus, als sich schließlich etwas löste und nun scheppert es im Inneren, wenn man die Flasche schüttelt. Ob das Ganze nun auch wirklich den gewünschten Auffrischungseffekt hat, kann erst der Langzeittest zeigen.

Die Wimperntusche selbst ergibt schon bei einmaligem Auftrag ein schönes Ergebnis. Im Vergleich zum gerade getesteten BIG & STYLE Volumen-Mascara von mark. befindet nach dem ersten Auftragen deutlich mehr schwarze Farbe an den Wimpern, sodass sie sofort „getuschter“ aussehen. Hier der direkte Vergleich: Links (= mein rechtes Auge) seht Ihr die BIG & STYLE Volume-Mascare von mark., rechts (= mein linkes Auge) die Volume Shake Mascara von Manhattan:

 

Die Wimpern verkleben auch mit dem Volume Shake Mascara von Manhanttan kaum. Noch mehr Volumen benötige ich persönlich nicht.

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

One Thought on “Produkttest: Volume Shake Mascara von Manhattan

  1. Pingback: Produkttest: Big & Style Volumen-Mascara von mark. – Lobelias Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation