Ehe wir uns über das lange Pfingstwochenende aus dem Staub machen, lasse ich Euch noch rasch in die aktuelle brandnooz Box gucken.

Das war alles drin:

Hengstenberg Condimento Balsamico Bianco Erdbeere (250 g, 1,99 €, Launch: April 2016): Hört sich sehr lecker an und kann ich auch eigentlich gut gebrauchen – nur schade, dass ich mir gerade erst eine neue Flasche Balsamico-Essig zugelegt habe. Nun, mit dem Vorrat, den ich jetzt habe, komme ich eine ganze Weile hin.

Zentis 75 % Frucht „Pfirsisch-Maracuja“ (270 g, 1,89 €, Launch: April 2017): Die wird garantiert alle. Obwohl: wir werden in Kürze mal wieder Erdbeermarmelade selbst kochen. Ob die Zentismarmelade dagegen ankommt, ist doch fraglich 🙂

Paulaner Weißbier Zitrone (330 ml, 0,77 €, Relaunch: Mai 2017): Ich dachte, ich hätte mittlerweile den Alkohol abgewählt. Das war wohl ein Irrtum. Nunja, das alkoholfreie Alternativprodukt, die GERRI Limo, wäre wohl eher etwas für uns gewesen.

Manner „Original Neapolitaner Schnitten“ und „Vanille“ (je 75 g, 0,79 €): Yummi! Wird auf jeden Fall seiner Bestimmung zugeführt werden.

Schogetten „Knusperini“ (100 g, 0,99 €, Launch: Februar 2017): Der Papa liebt Schogetten. Für ihn ist diese knusprige Variante genau das Richtige.

„Emmas Töchter – Birne Nelke Basilikum“ (0,5 l, 1,99 €, Launch: September 2016): Ein „ready-to-drink Cocktail“. Aha. Hört sich eigentlich ganz schmackhaft an. Da ich aber so gut wie nie Alkohol drinke, wird die Flasche wohl recht lange auf ihren Einsatz warten müssen.

Knorr Asia Tom Kha Gai (65 g, 1,39 €, Launch: Januar 2017): Ich schäme mich fast, es zuzugeben: aber wenn ich einmal in der Woche nach dem Zumba alleine zu Abend esse, weil Papa und Töchterchen schon fertig sind, greife ich ganz gerne auf diese Nudelgerichte zurück. Erinnert mich so an Schulzeiten…

Knorr Bio Gemüsebrühe (135 g, 1,99 €, Launch: Januar 2017): Unser gekörnte Brühe ist just alle. Da kommt diese Biovariante wie gerufen.

2x Veganz „Inka-Goji-Himbeere“ (je 30 g, 1,29 €, Launch: Mai 2016): Die Rohkostriegel werden mir morgen als Wegzehrung dienen.OREO „Crispy & Thin“ (96 g, 1,29 €, Launch: Januar 2017): Eine neue Oreo-Variante geht doch immer.

Mein Eindruck:

Es befinden sich ein paar für uns durchaus interessante Produkte in der Box. Insgesamt war sie mir in diesem Monat zu alkohollastig. Und irgendwie machte die Box nicht zuletzt im Vergleich zu der aus dem April einen recht leeren Eindruck. Nun, mal sehen, wie sich die Box so weiter entwickelt.

Meine Bewertung:

Ich habe die Box zu einem vergünstigten Preis erworben.

brandnooz Box Abo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation