Über L’Òréal Paris Privée darf ich das Revitalift Glättende Feuchtigkeits-Serum testen.

Das verspricht L’Óreal Paris:

Anti-Falten Feuchtigkeits-Serum mit Straffungs-Effekt. Die L’Oréal Paris Labore haben eine Formel mit Pro-Elastin und HA [Hyaluronsäure] entwickelt, die mit naturbasierten Anti-Falten Wirkstoffen die hauteigenen Liftingprozesse stimuliert. Pro-Elastin kräftigt und schützt das Netz der Elastin-fasern und verleiht der Haut mehr Elastizität und Straffheit. HA [Hyaluronsäure] ist ein natürlicher Feuchtigkeitsbinder und glättet die Haut. Falten werden gemindert.

Ergebnisse:

  • sofort ist die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und geglättet
  • nach 4 Stunden ist die Haut belebter und straffer
  • nach 4 Wochen sind Falten gemildert.

Anwendung:
Täglich morgens und abends nach der Reinigung und Augenpflege auf das Gesicht auftragen. Tipp für eine noch bessere Anti-Falten Wirkung: eine tägliche leichte Massage unterstützt die optimale Wirkung des Serums, die Inhaltsstoffe dringen so noch besser in die Haut ein. Dabei einige Tropfen mit den Fingerspitzen sanft in das Gesicht einklopfen.

Mein Eindruck:

Das Serum befindet sich in einem roten Flakon mit Pipettenverschluss. So kann man es recht gut dosieren. Da ich gerade dank eines anderen Tests die L’Óréal Paris Revitalift Laser X3 Anti-Age Intensiv-Pflege in Benutzung habe, ergänzt das Serum sehr gut mein abendliches Pflegeprogramm. Zusammen mit der Pflegecreme spendet es sehr gut Feuchtigkeit, wodurch sich meine Gesichtshaut automatisch auch ein wenig glatter anfühlt. Eine dauerhaft faltenmindernde Wirkung habe ich allerdings nicht feststellen können.

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation