Unerwartet erreichte mich ein Paket von bruno banani mit dem EdT „Woman’s Best“ – ich hatte gar nicht mehr auf dem Schirm, mich auf einen Test beworben zu haben. Die Freude ist bei so einem überraschenden Päckchen immer umso größer.

Das verspricht bruno banani:

Der neue Duft von Deutschlands Nr. 1 Parfüm-Marke bruno banani ist genau das, was sein Name verspricht: Woman’s Best. Eine Auswahl bester Zutaten, handverlesen. Ein Duft, so verführerisch wie ein sexy Dessert, aber ohne Kalorien.

Der Duft kombiniert frech: Coolness! Aus der saftigen Frische von Pink Grapefruit und saftiger Orange in der Kopfnote. Weiblichkeit! Aus einem sexy Mix von fruchtigem Birnensorbet und femininer Rose in der Herznote. Verführungskunst! Auch Männer können Waldbeeren-Panna-Cotta nicht widerstehen. Und dieser Basisnote – abgerundet mit Sandelholz – erst recht nicht.

Mein Eindruck:

Die Verpackung ist schräg geschnitten. Mit dem metallicroten und silbernen Design ist sie ein echter Hingucker. Die geschwungene Form des Flakons erinnert an einen Frauenkörper. Der rote Flakon macht sich übrigens als Kontrast ganz prima neben dem hellgrünen des Ulric de Varens Mini Beauty EdP aus der Schön für mich-Box!

Der Duft ist nicht so blumig-süß, wie man nach der Beschreibung denken könnte, sondern eher herb-süß. Mir gefällt er.

Wie auch die weiteren Düfte von bruno banani ist Woman’s Best alltagstauglich und vor allem für einen günstigen Preis zu haben, ohne sehr billig zu riechen. Ich kaufe sie ab und an ganz gern – zumal der Hauptsitz von bruno banani meine Heimatstadt ist 🙂

Meine Bewertung:
Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Post Navigation