img_8671Wir haben zu Testzwecken über testberichte.reviews das digitlae Thermo-Hygrometer ThermoPro TP50 erhalten.

Das verspricht der Verkäufer (zitiert nach der Amazon-Seite):

Ein gutes und vor allem gesundes Raumklima im Haus oder in der Wohnung steigert nachhaltig die Lebensqualität. Eine Verbesserung des Wohlbefindens schenkt dem Körper neue Energie, um den Tag erfolgreich zu gestalten und erleichtert im Anschluss die Erholung in den Abendstunden nach der Arbeit. Zu einem großen Anteil ist die ideale Luftfeuchtigkeit für die Qualität des Raumklimas verantwortlich.
Das Digital Thermo-Hygrometer TP50 von ThermoPro hilft Ihnen dabei, in Ihrem Zuhause ein gesundes Wohnklima zu schaffen. Mit dem ThermoPro Digital Thermo-Hygrometer haben Sie das Raumklima immer aktuell im Blick und können es somit individuell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen.

  • Anzeige von Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur für ein gesundes Wohnklima
  • Komfortzonen-Indikator: DRY/COMFORT/WET
  • Messbereich Temperatur: -50°C ~ +70°C; Messbereich Luftfeuchtigkeit: 10% ~ 90%
  • Speicherung von Höchst- und Tiefstwerten mit manueller Rückstellung
  • flexibel zum Hängen (Magnethalterung) oder zum Stellen geeignet

Bitte beachten Sie:
Die Messung der relativen Luftfeuchtigkeit gilt als eine der schwierigsten technischen Herausforderungen im Bereich der Sensorik. Die relative Raumluftfeuchtigkeit ist abhängig von der Temperatur und sie bezieht sich auf die absolute Luftfeuchtigkeit. Normalweise gibt es 2%-5% Abweichung für diese Messung der relativen Luftfeuchtigkeit.

Unser Eindruck:

Gerade in der kalten Jahreszeit haben wir besonders im Badezimmer immer wieder das Problem, dass die kalten Fenster beschlagen und sich Wasser ansammelt. Um dies noch besser über ausreichend Lüften in den Griff zu bekommen und zudem eine Gefühl dafür zu bekommen, wie feucht die Luft wirklich ist, habe ich uns das Hygrometer besorgt.

Mit dem ThermoPro kann man nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit messen. Die Luftfeuchtigkeit wird in Prozent angezeigt und zwar neben dem aktuellen Wert auch der geringste und der höchste je gemessene Wert. Die Temperatur kann in °C oder in Fahrenheit angezeigt werden. Die Umstellung erfolgt durch einen kleinen Knopf auf der Rückseite des Geräts. Auch bei der Temperatur werden zusätzlich zum aktuellen Wert der Höchst- und der Tiefstwert angezeigt.

img_8673

Die Anzeige ist groß und übersichtlich. Ein Smiley hinter dem Wert der Luftfeuchtigkeit zeigt an, ob die Luft zu trocken, zu feucht oder genau richtig ist. Leider ist dem Gerät keine Tabelle beigefügt, welche die optimalen Werte für die jeweiligen Räume übersichtlich darstellt. Eine solche Tabelle findet sich jedoch auf der Verkäuferseite bei Amazon; ggf. kann man sich diese ja abspeichern.

Die Messungen scheinen ordnungsgemäß zu funktionieren. Das Gerät registriert Wärmeschwankungen ebenso rasch wie Änderungen in der Luftfeuchtigkeit. Schon das Öffnen der Badezimmertür führt zu einem spürbaren Absinken der Luftfeuchtigkeit. Umso mehr gilt das logischerweise für das Lüften.

Toll wäre es gewesen, wenn das Display auch noch die Uhrzeit anzeigen würde. Dann hätte ich meinen Wecker aus dem Bad verbannen und mich mit dem Hygrometer begnügen können. So habe ich jetzt zwei Geräte da stehen. Apropos stehen: Man kann das Gerät entweder über einen ausklappbaren Standfuß aufstellen oder mit dem an der Rückseite angebrachten Magneten an einer geeigneten Stelle an Metall anbringen:

img_8674

Die drei zum Betrieb erforderlichen AAA-Batterien werden übrigens mitgeliefert.

Ach ja: Herstellerangaben werden heutzutage offenbar überbewertet. Eindeutige Herstellerangaben kann ich den Angaben auf der Verpackung nicht entnehmen. Offenbar heißt die Firma ThermoPro. Es lag eine Karte mit einer E-Mail Adresse und einer Telefonnummer (nur für USA und Kanada) bei – eine Adresse sucht man vergebens.

Insgesamt erfüllt das Gerät seinen Zweck gut.

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

One Thought on “Produkttest: ThermoPro TP50 digitales Thermo-Hygrometer

  1. Danke für den Produkttest, das Thermometer kannte ich noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation