IMG_7987Über die Plattform testberichte.reviews dürfen wir eine Fahrradhalterung für Smartphones von Rixow testen.

Das verspricht der Hersteller (wörtlich zitiert nach der Amazon-Seite):

  • Rutschfeste Gummibänder fixieren Ihr Mobilgerät absolut sicher gegen jegliche Gefahren
  • Mehrfachschutz für die absolut sichere Fixierung Ihres Mobilgerätes selbst auf der wildensten kommenden Fahrt
  • Verwendbar bei allen Geräten mit einer Breite von 1,9 – 3,9 inch; dank dieser Fahrrasd Halterung behalten Sie stets alles im Überblick und fahren sicher mit beiden Händen am Fahrradlenker
  • Handyhalter für Fahrrad. Ihr Mobilgerät ist stets in Reichweite. Einfaches Entnehmen ist durch bequemes Drücken des sofort gewährleistet

Mein Eindruck:

Wir haben die Fahrradhalterung über Amazon bestellt und sie auch sehr fix erhalten. Allerdings befanden sich in dem Umschlag lediglich drei Einzelteile: Lenkerbefestigung, Halteschale und Gummiband. Eine Gebrauchsanleitung suchte ich leider vergeblich.

Nun, so viele Möglichkeiten zum Zusammenbau gibt es nicht, dachte ich. Und die Fotos auf der Amazon-Seite helfen ja auch weiter. Zuerst habe ich mich also an die Lenkerbefestigung gemacht. Die Halteklammer gehört offensichtlich um den Lenker. Sie wird mit einer langen Schraube fixiert. Um diese ohne Werkzeug festdrehen zu können, gibt es an sich ein extra Handstück (siehe Foto oben). Leider drehte dieses bei mir immer durch, weil der Schraubenkopf sich nicht ohne Weiteres in eine arretierte Position bringen ließ. Mir fehlte die Kraft, den Schraubenkopf bis zum Anschlag in die Klemme zu stecken. Ich habe dann zu einer passenden Nuss gegriffen und das Ganze so festgezogen. Das hat funktioniert, aber insgesamt eine ganze Weile gedauert:

IMG_8058Nun habe ich mich – zugegebenermaßen – etwas dämlich angestellt, was die Anbringung des Gummibandes anging. Nach Konsultation der Fotos auf Amazon habe ich kapiert, dass der Gummi an der Lenkerklemme befestigt wird und erst danach die Handyhalterung aufgesteckt wir, was wiederum sehr einfach geht:

IMG_8064

Drückt man den kleinen Knopf an der Unterseite der Handyhalterung (am besten oben auf dem ersten Foto zu sehen), fahren die seitlichen Halterungen aus. Nun kann man das Handy einlegen und die Teile wieder zusammendrücken, bis sie das Handy sicher umfassen. Das Ganze wird dann noch per Gummiband, welches um die Ecken des Handys geschlungen wird, fixiert:IMG_8062Sitzt ordentlich fest – auch beim Fahren! Nun hat man sein Handy gut im Blick:IMG_8060Bei Bedarf lässt sich die Handyhalterung auch drehen, sodass man beispielsweise auch das Querformat wählen kann:IMG_8063Hat man das Prinzip einmal verstanden, ist das Anbringen der Halterung eigentlich ganz einfach. Hilfreich wäre aber auf jeden Fall eine Aufbauanleitung. Einmal angebracht, sitzt die Halterung nebst Handy erstaunlich fest. Positiv ist, dass die Halterung für die verschiedensten Handytypen geeignet ist. Nur die Ecken sollten nicht allzusehr abgerundet sein, damit die Gummibänder noch halten können. Einen Wetterschutz bietet die Halterung allerdings nicht.

Aktuell ist die Halterung bei Amazon für sehr angemessene 12,99 € zu haben (regulärer Preis dort mit 25,99 € angegeben).

Meine Bewertung:

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

2 Thoughts on “Produkttest: Rixow Handyhalterung für das Fahrrad

  1. Allenfalls zur Routenführung geeignet, ansonsten finde ich gehört das Handy nicht mit dem Radl zusammen.
    Wir fahren eh immer querfeldein.. daher brauchen wir das nicht.

    • Natürlich nur zur Routenführung und als Tacho. Ich würde ehrlich gesagt nicht mal auf die Idee kommen, das Handy auf dem Fahrrad für Facebook, Whatsapp & Co. zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation