IMG_8010

Zum Sommerausklang – jedenfalls dem metorologischen – erreichte uns heute die Augustbox von brandnooz. Ich habe sie natürlich fix für Euch ausgepackt. Und das kam zum Vorschein:

IMG_8013Gallo Family Vineyards „Chardonnay“ und „Cabernet Sauvignon“ (je 187 ml, 1,29 €): Wir trinken nur noch sehr selten Wein. Aber früher musste es immer der rote von Gallo sein! Insofern: ein Schluck Nostalgie.

IMG_8014

Tranquini (je 250 ml, 1,39 €, Lauch: Juni 2016): Was ist das? Ein „Entspannungsgetränk mit natürlichen Kräutern und Grüntee-Extrakt“. Aha. Ich bin gespannt!IMG_8017ZIMBO Beef Jerky „Sweet Chili“ (25 g, 1,99 €, Launch: Juni 2016): Knabberrind ist ja momentan schwer angesagt. Wusste ich bis vor Kurzem auch nicht, bis mir mein Bruder eine Packung aus USA mitbrachte. Mittlerweile gibt es auch hierzulande diverse Varianten. Ist auf jeden Fall eine interessante Knabbererfahrung!

IMG_8019MAOM Sauer Kracher (175 g, 0,99 €, Launch: April 2016): Das Kontrastprogramm zum Knabberrind! Hm, ich hoffe, sie sind nicht zu sauer. Das mag ich nicht so. Dann nehme ich die Packung mit auf Arbeit. Die Kollegen schaffen jegliche GummibärchenKaubonbonHauptsacheSüßigkeit in Nullkommanix.

IMG_8021Snatt’s Mediterraner Brot-Snack (120 g, 1,59 €, Launch: Januar 2015): Kennen wir noch nicht. Sieht aber nach einer leckeren Alternative zu Chips aus.IMG_8023merci Tafelschokolade „Bourbon Vanille“ (100g, 1,39 €, Launch: August 2016): Brandaktuell, wie ich sehe. Und ein besonderes Leckerli für den Papa, der weiße Schokolade liebt.IMG_8025Th. König Zwickl (330 ml, 0,67 €, Launch: Mai 2016): So langsam sammeln sich bei uns die unterschiedlichsten Biersorten. Es wird Zeit für eine große Verkostungsaktion!IMG_8026ŠOFKO Ajvar „scharf“ (350 g, 1,99): Nun, ehrlich gesagt wäre mir die milde Variante lieber gewesen. Aber auch für das scharfe Exemplar wird sich Verwendung finden – die Lütte ist dann allerdings außen vor.

IMG_8029Hengstenberg Minze Essig (500 ml, 2,69 €, Launch: April 2016): Hört sich nach einer durchaus schmackhaften Kombi an. Allerdings ist der Bachblütenessig aus der Märzbox noch gar nicht annähernd aufgebraucht. So groß ist unser Essigverbrauch nicht.

Mein Eindruck:

In diesem Monat bin ich nicht so richtig von der Box überzeugt. Sie ist mir einerseits zu alkohollastig. Andererseits fehlt mir irgendwie ein „BÄM“-Produkt.

Meine Bewertung:

brandnooz Box Abo

Ich habe die Box zu einem vergünstigten Preis erworben.

P.S.: Die etwas maue Augustbox steigert meine absolute Vorfreude auf die neue Coolbox umso mehr. Denn: ja, sie ist endlich wieder da – kommt allerdings erst im Oktober – und Ihr könnt sie bereits bestellen:

Cool Box Oktober 2016

Wer nicht solange warten will, kann die Zeit ja noch mit der Noozie Box überbrücken, die bereits im September zu Euch kommt:

Noozie Box Bannerwerbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation