IMG_7423Für Kneipp dürfen wir das neue Arnika Franzbranntwein Spray testen. Wir haben eine Flasche in Originalgröße (150 ml) erhalten – herzlichen Dank!

Das verspricht Kneipp:

Das Kneipp Arnika Franzbranntwein Spray mit wertvollem Arnika-Extrakt und natürlichen ätherischen Ölen aus Latschenkiefer, Fichte, Tanne und Orange wirkt wohltuend

  • bei Sport und Muskelkater*
  • zur Erfrischung bei Hitze und Müdigkeit
  • nach körperlichen Aktivitäten

(*eine leichte Massage wirkt entspannend und wohltuend auf die Muskulatur)

Anwendung:
Etwa 10 Sprühstöße auf die gewünschte Stelle sprühen und leicht einmassieren.

Unser Eindruck:

Das Spray hat eine leicht grünliche Farbe. Es verströmt den typischen Franzbranntweingeruch – und erinnert so nahezu zwangsläufig an Oma 🙂 . Diese scheint einen dauerhaften Bedarf an Franzbranntwein gehabt zu haben, denn irgendwie roch es in der Wohnung immer ein wenig danach.

Ich habe das Spray nach dem Sport ausprobiert und zwar zum Kühlen in Nacken. Das scheint allerdings nicht die beste Stelle gewesen zu sein. Es brannte zunächst ziemlich auf der Haut. Nachdem das Brennen nachgelassen hatte, blieb jedoch für eine erstaunlich lange Zeit ein kühlender Effekt zurück. Das nächste Mal suche ich mir vielleicht besser eine andere Stelle aus, dann ist der Effekt hoffentlich ohne vorheriges Brennen angenehmer.

Unsere Bewertung:

Das Produkt wurde uns kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation