IMG_6186

Zusammen mit 13.999 weiteren for me:-Botschaftern testen wir Fairy Ultra Plus. Das war in unserem Testpaket:

  • 1 Flasche Fairy Ultra Plus (Originalgröße, 450 ml)
  • 10 Dosierschwämme
  • 20 Rabattcoupons á 0,50 €
  • 1 „Spülmeister-Zertifikat“

Das verspricht der Hersteller:

Hohe Fettlösekraft:
Aufgrund seiner konzentrierten Formel wirkt Fairy Ultra Plus stärker gegen Fett und geht auch hartnäckigen Speiseresten an den Kragen. Herkömmliche Spülmittel in unkonzentrierter Form enthalten weniger fettlösende Stoffe pro ml und haben eine schwächere Fettlösekraft.

Große Ergiebigkeit:
Ein konzentriertes Spülmittel in einer kleinen Flasche ist mindestens genauso ergiebig wie in großes Nicht-Konzentrat. Fairy Ultra Plus zum Beispiel ist so ultra-konzentriert, dass ein kleinerer Spritzer davon ausreichend ist, währen andere nichtkonzentrierte Marken-Spülmittel eine höhere Dosierung empfehlen. Kein anderes Spülmittel ist ergiebiger als Fairy Ultra Plus Konzentrat. So dosieren Sie Fairy Ultra Plus richtig: 1 Spritzer (3 ml) pro 5 Liter Wasser.

Hautverträglichkeit:
Neben der konzentrierten Fettlösekraft ist Fairy Ultra Plus speziell entwickelt, um eine gute Hautverträglichkeit zu gewährleisten.

Unser Eindruck:

Zunächst einmal: der Fairy Spülschwamm mit Dosierungshilfe. Ich konnte mir darunter zunächst überhaupt nichts vorstellen. Tatsächlich handelt es sich um einen Spülschwamm, der auf einer Seite in der Mitte ein kleines Loch enthält. Diese Aussparung soll „exakt die empfohlene Dosierungsmenge von Fairy“ aufnehmen und so „Überdosieren“ vermeiden. Also, ich weiß ja nicht, wie es Euch geht, aber ich habe weder Zeit noch Geduld, zunächst meinen Spülschwamm mit exakt 3 ml Spülmittel zu beträufeln. Ich halte das für eine eher abwegige Idee. Aber ok, nettes Gimmick. Der Spülschwamm als solcher ist ok und leistet insbesondere dank der blauen Mikrofaserschicht gute Dienste.

Ich finde, dass die Flasche nicht besonders gut in der Hand liegt. Sie hat zwar extra eine Griffmulde, aber irgendwie habe ich die Flasche immer gerade verkehrt herum in der Hand, sodass die Mulde nicht passt.

Das Konzentrat selbst riecht sehr chemisch. Das ist nicht so mein Ding. Gegen die Fettlösekraft ist nichts einzuwenden. Das Geschirr wird gut sauber. Allerdings verwende ich Geschirrspülmittel in erster Linie zum Vorspülen vor dem Geschirrspülgang in der Maschine oder zum schnellen Reinigen einzelner Teile unter fließendem Wasser. Da gebe ich meist einen kleine Spritzer Spüli in den Topf oder die Pfanne – egal ob es sich um ein Konzentrat oder „herkömmliches“ Spülmittel handelt. Einen Spareffekt kann ich deshalb nicht feststellen. Dieser stellt sich wahrscheinlich eher beim Spülen mit eingelassenem Wasser im Spülbecken ein.

Fazit:
Fairy Ultra Plus ist als Spülmittel o.k. Es lockt mich aber nicht von meinem Fit weg.

Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

One Thought on “Produkttest: Fairy Ultra Plus

  1. shopgirl71 on 25. Oktober 2015 at 08:57 said:

    du mußt doch die 3ml nicht exakt abmessen, mach einfach das Loch in dem Dosierschwamm voll mit Spüli und schon gehts los, viel Spaß beim Schäumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation