IMG_6034Wir dürfen aus dem Sortiment von Farmer’s Snack testen:

  • Pflaumen
  • Cranberries
  • Kokos-Chips.

Das verspricht der Hersteller:

Pflaumen:
Unsere naturbelassenen Pflaumen kommen ausschließlich aus Südfrankreich und sind aus dieser Region besonders aromatisch. Pflaumen zeichnen sich durch einen hohen Ballaststoff- und Kaliumgehalt aus. Sie schmecken am besten als Snack oder eignen sich hervorragend zum Backen und Kochen.

Cranberries:
Unsere fruchtig-erfrischenden Cranberries aus Kanada sind besonders beliebt durch ihre große Anzahl an Antioxidantien, Vitaminen und ihren hohen Ballaststoffgehalt. Die ganzen ungepressten Power-Berries sind echte Energiespender! Immer beliebter werden auch Salatdressings mit Cranberries, optisch und geschmacklich ein Genuss!

Kokos-Chips:
Bevor unsere Kokos-Chips getrocknet werden, werden die frisch geschnittenen Kokos-Streifen noch für einige Stunden in eine Kokosmilch-Mischung eingelegt. Sie behalten dadurch ihr volles Aroma, ihre Saftigkeit und Knackigkeit. Dieser neue Snack stammt aus unserem eigenen Anbauprojekt in Afrika und ist eine echte Innovation.

Mein Eindruck:

Auffällig ist, dass die Pflaumen und Cranberries nicht so trocken sind, wie ich das herkömmlich von Trockenobst kenne. Vielmehr sind sie eher „saftig-matschig“. Sie eignen sich deshalb auch nicht so gut zum nebenbei aus der Tüte mampfen – das gibt nämlich eine ziemliche Sauerrei. Besonders die Pflaumen haben unserer Tochter geschmeckt – und sie haben Gutes bewirkt, weil das Kind gerade einen Magen-Darm-Keim aus der Kita mit nach Hause gebracht hat. Dem Durchfall haben 2, 3 Pfläumchen rasch den Garaus gemacht.

Ansonsten kann ich mir die Trockenfrüchte am ehesten in einem Kuchen vorstellen. Ich werde mich mal auf die Suche nach einem leckeren Rezept machen – oder habt Ihr eine Idee?

Fazit:
Die Konsistenz der Früchte hat mich nicht so recht glücklich gemacht – ich bin halt doch eher der nussige Typ. Aber zum Glück ist das Sortiment von Farmer’s Snack auch auf diesem Gebiet gut bestückt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation